Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Und alles fing mit Facebook an

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Und alles fing mit Facebook an

    Hallo Leute,
    also ich sags gleich ich hab noch nie ein Thema eröffnet, nur ich muss das mal loswerden. Denn ich bin gerade ein wenig traurig.
    Also viele von euch werden wahrscheinlich über meine Geschichte den Kopf schütteln,aber vllt gibt es einige, die mir ihre Meinung schreiben könnten
    Also...
    Vor ca. 2 Monaten bekam ich bei FB eine Freundschaftsanfrage von einem Jungen. Er war ziemlich süß, und sagte mir sehr zu, vom äußeren her und von seinem Status usw. Er drückte zuerst bei allein meinen Bildern "Gefällt mir" und irgendwann kommentierte er eins mit folgendem Satz : " Süßer Blick =) Hübsches Bild ". Aber anschreiben taten wir nie. Bei mir lag es daran, dass er mit einem anderen Mädchen immer schrieb und ich dachte er hat ne Freundin.
    Aber nach ca. einer Woche schrieb er mich an. Wir schrieben und schrieben. Er hatte gar keine Freundin. Er sagte, er hat mich nur nicht angeschrieben, weil er dachte " sowas süßes wie du ist bestimmt vergeben". Ich konnte gar nicht genug von ihm bekommen, und nach kurzer Zeit war klar, dass wir uns irgendwann mal treffen mussten, da wir auch in der selben Stadt wohnten.
    Er gab mir seine Handynummer, meine gab ich nicht raus, ich kannte ihn ja nicht. Und irgendwann rief ich bei ihm an. Wir telefonierten stundenlang,meistens abends, bis der andere kurz vorm Einschlafen war. Es fing bei mir an zu kribbeln, ich wusste ich würde mich verlieben.
    Und dann war der Tag da, an dem wir uns treffen wollten.Ich war so aufgeregt! Ich hatte mir vorher sämtliche Tipps übers Internet geholt, beim ersten Date usw.^^
    Und als wir uns trafen, traf mich auch gleichzeitig der Schlag : Er war so süß! Er nahm mich gleich in die Arme und sorgte sich um mich. Wir gingen an unseren Lieblingsort, der zufällig der gleich war spazieren. Als mir kalt wurde, gab er mir seine Jacke, als mich die Sonne blendete seine Sonnenbrille. Der Abschied velief ohne Kuss, wir waren zu schüchtern, selbst für einen auf die Wange.
    AM nächsten Tag trafen wir uns schon wieder. Ich war schlecht drauf. Wir standen an einem Ticketschalter, als er mich fragte, ob ich denn wisse, was ihn immer aufheitern würde. Ich sagte " Nein" und schüttelte den Kopf. Ich sah aus dem Augenwinkel heraus eine Bewegung, also drehte ich mich kurz von ihm weg, aber dann gab er mir unseren ersten Kuss. Ich dachte gar nicht darüber nach, ich lag einfach in seinen Armen danach und er tröstete mich. Danach gingen wir Händchenhaltend weiter. Und so war es dann immer, wenn wir zsm waren.Und ab dem Tag waren wir zsm.
    Wir trafen uns fast jeden Tag. Aber da er Arbeiten muss und einen sehr anstrengenden Beruf hat, lies es immer mehr nach. Wir sahen uns immer seltener, und ich wurde immer unglücklicher.
    Er stellte mich seinen Freunden vor, es lief alles gut, und er lernte auch meine Eltern kennen. Ich tat alles für ihn.
    Aber heute ging es nicht mehr anders. Wir stritten, weil wir so wenig Zeit haben.
    Ich warf ihm vor, das er es mir doch versprochen hatte, aber er sagte er könne nicht anders. Es ging immer so weiter, bis er sagte, das ich wie seine Ex bin. Die war ein rotes Tuch für mich, das wusste er. Also schrieb ich ihm nochmal meine Gefühle, und plötzlich verstand er was ich meinte. Er sagte, es will mich nicht verlieren und mich nicht verletzen, aber er fände es besser, wenn wir von Beziehung einmal runter stufen zu Freundschaft. Weil es ging damals zu schnell, wir waren bein 2. Treffen schon zsm, wir waren halt verliebt. Er sagte er will mich trotzdem sehen, weil er nur erstmal Freundschaft möchte, um zu sehen, wie wir zsm passen und mich kennenzulernen. Ich fand es sehr vernünftig, weil er Recht hatte.
    Ich kannte ihn auch zu wenig.Aber Gefühle haben wir ja trotzdem.
    Wir trafen uns auch trotzdem heute, und es war komisch, aber auch irgendwie schön. Er sagte mir seit langem mal wieder wie hübshc ich aussehe, er gab mir Küsse auf die Wange und wir verstanden uns gut. Er merkte nur das mir unsere Entscheidung trotzdem wehtat. Er kümmerte sich gut um mich, und als ein anderer Freund den wir trafen zu ihm sagte : " Du bist also mit mit einer Bankräuberin zsm?" (Ich gemeint, lmgeres Thema^^) sagte er komischer Weise " JA".
    Er brachte mich danach noch zur Bahn, und sagte er findet es gut, das ich so ruhig geblieben bin. Das würde mich zu einem liebevollen Menschen machen und er verspricht mir, das wir uns trotzdem nie verlieren wenn ich das so will.

    Die Jacke von ihm, die er mir geschenkt hatte soll ich behalten, und er den Teddy von mir.
    Aber als ich zuhause war, tat es trotzdem weh, obwohl ich weiß, das wr noch ne Chance haben eigentlich. Ich habe so sehr geweint...

    Was meint ihr, hab ich noch ne Chance? Oder ist unsere LIebe total verloren? Und was meinte er mir "Ja" obwohl wir getrennt waren??

    Übrigens: Wir haben uns heute getrennt. Heute wären wir einen Monat Zsm gewesen.

    Bitte antwortet schnell. auch wenn es so eine lange Mail ist

    Viele liebe Grüße.
    Zuletzt geändert von Sterchenmaus; 30.07.2011, 21:51.

    #2
    So wie ich das verstehe, ist nichts Schlimmes zwischen euch vorgefallen. Ich sehe also keinen Grund, wieso ihr keine Chance mehr miteinander haben solltet.
    Ihr habt gestritten, weil er wenig Zeit hatte und ich kann auch verstehen, dass ihm das etwas zu stressig wurde. Wenn er nun mal einen anstrengenden Beruf hat, dann will er vielleicht einfach abends ab und zu nur noch heim, die Füße hochlegen und seine Ruhe haben. Ihr wart ja auch noch gar nicht lang zusammen und wenn du da schon so schnell rumstresst, kann ich auch verstehen, dass es ihm zuviel wurde.
    Du solltest da gelassener werden und mehr Verständnis für ihn aufbringen.

    Ansonsten sehe ich eigentlich kein Problem. Ihr solltet vielleicht mal darüber sprechen, wie viele Tage in der Woche für euch beide ok sind, euch zu treffen, damit du nicht das Gefühl hast, ihn zu selten zu sehen und er aber auch mal ein bißchen Ruhe für sich hat.
    Ihr könnt es ja wieder etwas langsamer angehen lassen, damit er sich nicht überrumpelt fühlt. Gefühle habt ihr ganz offensichtlich beide auf jeden Fall füreinander.
    Also wenn das alles ist, was bei euch zum Streit geführt hat, dann lässt sich das doch total leicht aus der Welt schaffen.

    Kommentar


      #3
      Danke für deine Antwort
      Ja, ich weiß, ich hab ihn sehr stark unter Druck gesetzt. Das Problem war nur, das wir ohnehin schon abgemacht hatten uns nur am WE zusehen, nur er hat dann immer wieder abgesagt, weil er sich entweder mit seinen Freunden oder so treffen wollte. Mir mir wollte er nur ne Stunde oder so verbringen. Wir haben halt beide Fehler gemacht.

      Ich hoffe das wir das schaffen, denn nur Freundschaft reicht mir nicht. Das Schlimmste ist der wenige Kontakt. Aber ich denke, wir schaffen das

      Kommentar


        #4
        Wie alt seid ihr denn, wenn ich fragen darf?
        Ob ihr beiden noch eine Chance habt, kann dir hier keiner beantworten. Ich an deiner Stelle würde mich weiterhin mit ihm treffen, auf freundschaftlicher Basis. So bleibt ihr in Kontakt und vielleicht entwickelt sich auch wieder mehr daraus.

        Kommentar


          #5
          Klar darfst du fragen
          Ich werde demnächst 17, er ist gerade 18 geworden.
          Stimmt. Du hast Recht. Wir wollen uns jetzt auch erstmal ab und zu treffen, es ist praktisch wie ein neuer Anfang, einmal von vorne kennenlernen. Heute war es wie bei unseren ersten Dates irgendwie.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Sterchenmaus Beitrag anzeigen
            Danke für deine Antwort
            Ja, ich weiß, ich hab ihn sehr stark unter Druck gesetzt. Das Problem war nur, das wir ohnehin schon abgemacht hatten uns nur am WE zusehen, nur er hat dann immer wieder abgesagt, weil er sich entweder mit seinen Freunden oder so treffen wollte. Mir mir wollte er nur ne Stunde oder so verbringen. Wir haben halt beide Fehler gemacht.

            Ich hoffe das wir das schaffen, denn nur Freundschaft reicht mir nicht. Das Schlimmste ist der wenige Kontakt. Aber ich denke, wir schaffen das
            Dann solltet ihr wirklich in aller Ruhe, ohne Vorwürfe mal darüber sprechen. Erklär ihm deine Situation und dass es dich stört, wenn ihr euch eh nur am Wochenende seht, wenn er das dann auch noch absagt. Er wird bestimmt Verständnis dafür haben, wenn du ihm das auführlich erklärst. Frag ihn am Besten, wie er sich das mit den Treffen vorstellt und ob es ihm nicht zu wenig ist, wenn ihr euch dann nur ne Stunde oder so seht. Irgendwo werdet ihr da schon einen Kompromiss finden

            Kommentar


              #7
              Denke ich auch
              Und wir wollen ja auch nur Freunde sein, um uns erstmal kennenzulernen. Er hat gesagt, er kann sich auch irgendwann wieder mehr vorstellen, nur halt erstmal schauen ob wir zsm passen weil alles so schnell ging.

              Danke für eure Hilfe

              Kommentar

              Lädt...
              X