Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Keine Ausdauer!! Was tun???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Keine Ausdauer!! Was tun???

    Hey ihr,
    ich mag es zwar überhaupt nicht, Sport zu treiben, aber ich muss unbedingt abnehmen! (Wäre nicht schlecht, wenn ich noch dieses Jahr fünf bis zehn Kilo verlieren würde!)Deshalb hab ich mir vorgenommen jeden Tag eine halbe Stunde Fahrrad zu fahren!
    Blöderweise wird mir da aber schon nach fünf Minuten so schlecht, dass ich aufhören muss! Was soll ich dagegen nur tun?
    LG

    #2
    Hey,
    ganz langsam, aber regelmäßig trainieren.
    fahr zB erstmal jeden zweiten tag langsam 10 min,
    dann wirst du schneller & kannst auch länger fahren.
    außerdem würde ich nicht nur radfahren, sondern vllt. auch schwimmen, joggen oder sit-ups, liegestützen & kniebeugen machen.
    nur radfahren hält man nicht lange durch, das wird viel zu langweilig!

    aber, sag mal, du kannst keine 5 min radfahren? das kann doch eiq jede omi!? wurdest du immer überall hinkutschiert!?

    Kommentar


      #3
      steigere dich langsam!
      und fahre nicht zu schnell!
      oder mach halt ne Pause wenn du nicht mehr magst und dann machst du nochmal 5 minuten wenn du dich etwas erholt hast.
      wünsche dir viel Glück

      Kommentar


        #4
        Üben, üben, üben. So oft du kannst. Alles braucht Übung - besonders Ausdauer. Außerdem könnte es noch mit Technik zusammenhängen und mit der Art, in der du atmest. Technik und Atem muß man aber auch üben. Übung macht den Meister, sagt man doch. Klingt nervig, so ein Beitrag, in dem das Wort übn 100 mal vorkommt, aber es gibt nichts wichtigeres. Außer, gesund bleiben. Deshalb: leicht anfangen und den Schwierigkeitsgrad ein wenig steigern, wenn es dir dann zu leicht vorkommt. Schrittweise den Schwierigkeitsgrad immer weiter anheben und üben wie verrückt.

        Kommentar


          #5
          Als erstes solltest du dir einen Sport suchen der dir auch Spaß macht. Wenn du nämlich von Radfahren irgendwann oder vielleicht schon bald gelangweilt bist, bringt es nicht so viel und du siehst es nur als eine Qual an. Denn: mehr Freude am Sport = mehr Einsatz = mehr Leistung. Am besten du konzentrierst dich nicht nur auf 1 Sport, sondern versuchst dich regelmäßig zu bewegen. dh morgens zu Fuß (oder auch mit Fahrrad zur Schule) und zurück, dann kannst du dir ja eine Sportart (du hast ja das Fahrradfahren gewählt) aussuchen, könntest z.B. auch mal abends joggen gehen. Wenig Ausdauer ist reine Übungssache, du bist momentan einfach nicht fit genug. Versuchs alle am besten mit kurzen, ebenen Radstrecken, bevor du dich dann steigerst. Sehr gut geeignet ist vielleicht auch Joggen, du musst dazu nicht eine halbe Stunde lang spurten bis du umfällst, sondern ein Stückchen laufen, dann schnell gehen, wieder laufen. Wenn du merkst dass deine Kräfte langsam am Ende sind, kehr am Besten um, denn sich unnötig zu quälen bringt es auch nicht immer weiter. Möglich sind auch z.B. Übungen am Abend, damit dein Körper keinen kompletten Schock erleidet wenn du aufs Fahrrad steigst. Eine gute Möglichkeit wäre auch -falls zuällig vorhanden- ein Crosstrainer. Wäre vor allem bei schlechtem Wetter sinnvoll. Und setz dich nicht unter Druck, dass du unbedingt so und so viel abnehmen musst, macht nur unnötigen Stress und wahrscheinlich bist du dann mächtig enttäuscht falls du es nicht geschafft hast.

          Kommentar


            #6
            Zitat von ChaosQueenXD Beitrag anzeigen
            Hey ihr,
            ich mag es zwar überhaupt nicht, Sport zu treiben, aber ich muss unbedingt abnehmen! (Wäre nicht schlecht, wenn ich noch dieses Jahr fünf bis zehn Kilo verlieren würde!)Deshalb hab ich mir vorgenommen jeden Tag eine halbe Stunde Fahrrad zu fahren!
            Blöderweise wird mir da aber schon nach fünf Minuten so schlecht, dass ich aufhören muss! Was soll ich dagegen nur tun?
            LG
            es gibt die sogenannte 5 + 1 trainingsmethode
            das heisst 5 min fahren 1 min ruhen / gehen sieht zwar bischen blöd aus aber so baut man angeblich am schnellsten kondition auf
            unddas dann sooft wie gewünscht wiederholen

            Kommentar


              #7
              Langsam anfangen und wenns gar nicht geht erstmal mit Bewegung anfangen vielleicht mal zwanzig Minuten im lockeren Tempo durch den park gehen

              Kommentar


                #8
                Ausdauer => wie wärs mit laufen

                hey,
                ich würde dir raten laufen bzw. joggen zu gehen
                mp3-player an und dann einfach laufen
                ist echt nicht schlecht mach ich auch und es hilft echt
                have fun

                Kommentar


                  #9
                  schlag zb deiem sportlehr/in vor ausdauer mit der ganzen klasse zu üben..das haben wir auch gemacht ....1 jahr lang und jetzt kann ich zb nich mehr 2 runden durchrennen,sondern 6
                  übe zuhause situps und renn mal 1 -2 runden ...oder geh mal mit ner freundin ins fitness studio

                  viel glück

                  Kommentar


                    #10
                    Probiere es abwegslungsreich zu machen. Und geh es sicher, aber langsam an. Fahr erst mal eine kleine Runde, so 10 - 15 Minuten. Dabei kannst du dir schöne Strecken anschauen. Du kannst auch mal ein bisschen joggen zwischendurch, das steigert deine Kondition enorm, wenn du es regelmäßig machst. Du kannst auch längere Strecken fahren, aber mache bewusste Pausen, und nimm dir etwas zu trinken mit. Nichts überstürzen, nach einer Zeit werden 30 Minuten ein Kinderspiel sein

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X