Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Theater an Schulen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Theater an Schulen

    hallo da draussen.
    ich sitze hier grade an einem deutschaufsatz und verzweifle daran, also bitte ich euch um hilfe.
    hat irgendwer irgendwelche infos über die bedeutung von theater an schulen? es gehn auch links, stichwörter, etc ..
    danke schonmal!

    #2
    Hm. Also erstmal bringt es eine gewisse Ethik in das Schulleben, da diese Richtung durch Fächer ja eher wenig vertreten wird. Kann helfen bestimmte Situationen später besser oder auf verschiedene Art und Weise beurteilen zu können.
    Es fordert die Gemeinschaft, weil da das Zwischenmenschliche ja viel mehr im Vordergrund steht. Es kurbelt das Gehirn an, weil man sich auch mal bewegen muss und nicht nur sitzt. Und weil (schätz ich mal) ganz andere Hirngegenden gebraucht werden als jetz in Mathe oder auch Sprachen.
    Organisieren wird gelernt, z.B woher kriege ich die Bühne? Und das nicht nur auf dem Papier. Es ist ein wirkliches Projekt. Fördert also die Selbstständigkeit.
    Man hat dann etwas Konkretes geleistet (Aufführung) und kann das dann auch nach außen hin zeigen, z.B den Eltern. Diese vertrauen dann mehr in die Schule, wenn das Ergebnis für sie positiv ist. Sind stolz auf ihre Kinder, wodurch das Familienverhältnis gestürkt wird =D. "Litaratur zum Anfassen" Man lernt viel besser, wenn man es auch richtig umsetzt und sich damit auch in körperlicher Hinsicht beschäftig, weil man es ja dann selsbt sozusagen erfährt. Wenn man alle Abilektüren in ein Theaterstück verwandeln würde, wäre der Schnitt sicher viel besser. Außerdem macht es Spaß (den meisten) und falls nicht, übernehmen diese dann einfach Bühnenbild oder Technik, sprich es ist vielseitig und für jeden interessant, was als Zwang dienen kann, sich richtig mit dem Thema außeinanderzusetzen. Vielleicht werden ansonsten unerkannte Talente entdeckt.
    wären jetz einige meiner Proargumente, die mir dazu einfallen würden.

    Kommentar

    Lädt...
    X