Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sprachenwahl ! Bitte um Hilfe & Beratung !

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sprachenwahl ! Bitte um Hilfe & Beratung !

    Also ich werde nächtes Jahr an eine andere Schule wechseln..an der ich eine zweite lebende Fremdsprache lernen werde.. Im Februar ist Anmeldung und ich muss mich bis dahin entschieden haben welche Sprache ich in der neuen Schule haben will..und ich weiß noch nicht welche.
    Zur Auswahl stehen: FRANZÖSISCH, SPANISCH, ITALIENISCH

    Nun es ist so..ich bin jetzt bereits im 2ten jahr Französisch..das heißt ich hätte dann große Vorteile..aber wird mir französisch wirklich was bringen ? bei meiner mutter ist es so sie hatte 5 jahre französisch und kann jetzt NICHTS mehr.
    Spanisch: spanisch ist eine wundervolle,genial geile Sprache.aber da kann ich hald noch nichts und da is es bei meiner schwester..die hatte 5 jahre spanisch und kann jetzt (nach 4 jahren) nichts mehr..
    Italienisch: Nach Italien kommt man sicher eher mal als nach Frankreich oder Spanien,oder ? .. Italienisch ist auch eine schöne Sprache..aber verlern ich sie nicht später genau so wie eine der anderen ?

    Also, jetzt die Frage an euch: Welche Sprache würdest du wählen ?


    Bitte um ganz viele Antworten & bitte auch Begründungen der Antworten.
    Vielen lieben Dank im Vorraus


    PS: bei der Umfrage ist leider was schief gelaufen -.-
    15
    FRANZÖSISCH
    53,33%
    8
    SPa
    46,67%
    7

    #2
    Zitat von eisbaer Beitrag anzeigen
    Also ich werde nächtes Jahr an eine andere Schule wechseln..an der ich eine zweite lebende Fremdsprache lernen werde.. Im Februar ist Anmeldung und ich muss mich bis dahin entschieden haben welche Sprache ich in der neuen Schule haben will..und ich weiß noch nicht welche.
    Zur Auswahl stehen: FRANZÖSISCH, SPANISCH, ITALIENISCH

    Nun es ist so..ich bin jetzt bereits im 2ten jahr Französisch..das heißt ich hätte dann große Vorteile..aber wird mir französisch wirklich was bringen ? bei meiner mutter ist es so sie hatte 5 jahre französisch und kann jetzt NICHTS mehr.
    Spanisch: spanisch ist eine wundervolle,genial geile Sprache.aber da kann ich hald noch nichts und da is es bei meiner schwester..die hatte 5 jahre spanisch und kann jetzt (nach 4 jahren) nichts mehr..
    Italienisch: Nach Italien kommt man sicher eher mal als nach Frankreich oder Spanien,oder ? .. Italienisch ist auch eine schöne Sprache..aber verlern ich sie nicht später genau so wie eine der anderen ?

    Also, jetzt die Frage an euch: Welche Sprache würdest du wählen ?


    Bitte um ganz viele Antworten & bitte auch Begründungen der Antworten.
    Vielen lieben Dank im Vorraus
    find ich nicht frankreich ist doch viel näher an deutschland als italien.(solange du in deutschland lebst ) in französich hättest du schon vorteile aber wenn du keine der sprachen in deinem weiteren leben brauchst ist es gut möglich sie zu vergessen.meine mutter hatte in der schule auch französsich und kann nurnoch das nötigste..ich würd französich nehmen

    Kommentar


      #3
      Man verlent JEDE Sprache, wenn man sie nicht mehr spricht bzw. benutzt.

      Du musst dich fragen, was du willst: die Sprache als Notenheber oder weil du dich für sie interessierst? Geht es dir um ein gutes Zeugnis, würde ich Französisch nehmen, da du das bereits schon hattest - pass dann aber auf, dass du nicht aus lauter "Ach das kann ich doch eh schon" nicht mitmachst.
      Sonst entscheide dich für die Sprache, die dir am Ehesten zusagt. Ich persönlich finde sowohl Spanisch als auch Italienisch nicht schön und hätte mich für Französich entschieden.

      Kommentar


        #4
        Prinzipiell finde ich Italienisch oder Spanisch viel schöner als Französisch. In deinem Fall würde ich allerdings eher zu Franz tendieren, da du es einfach schon zwei Jahre gemacht hast. Macht es dir aber keinen Spaß und/oder du hast schlechte Noten, sehe ich kein Problem etwas anderes zu wählen,
        btw: Ich habe aus Franz, Latein und Spanisch letzteres gewählt, lerne es jetzt schon 5 Jahre und finde, dass Spanich eine sehr schöne Sprache ist.

        Kommentar


          #5
          Ist es nicht bei allen Sprachen so, dass du sie irgendwann nicht mehr kannst, wenn du das nicht übst und z.B. Bücher in der Sprache liest oder Filme guckst? Das Argument könntest du auch mit Englisch bringen, so schlecht wie manche das nach 5 Jahren sprechen...

          Ich würde dir Französisch oder Spanisch empfehlen, werden ja eher mal gebraucht als Italienisch. Allerdings würdest du dich in Fanzösisch doch total langweilen, weil du viel weiter bist. Also tendiere ich zu Spanisch. Wenn es deine 2. Fremdsprache ist, ist es das doch für die anderen Schüler auch und dann ist es doch nicht so schlimm, wenn man nichts kann. Und wenn die das jetzt schon seit Schuljahresanfang haben, solltest du dich ab jetzt am Wochenende hinsetzen und lernen. So viel Stoff werden die wohl noch nicht durchgenommen haben. Musst also abwägen, ob du dich langweilen oder nachholen willst oder doch Italienisch.

          Kommentar


            #6
            Schonmal vielen Dank an alle Antworten (:

            Also ich wohne in Österreich..also ist Frankreich nicht so weit weg..das stimmt.
            und um das noch klarzustellen..ich welchsle vom Gymnasium in eine Berufsbildende Schule..das heißt dass man dort die Sprache von neuem lernt -> keine Vorkenntnise braucht (:

            Denkt ihr wäre es sinnvoll eine Pro & Contra liste zu machen ?

            Kommentar


              #7
              Ich hatte sowohl Spanisch, als auch Französisch. Über Italienisch kann ich nichts sagen.

              Mir hat Spanisch viel mehr Spaß gemacht als Französisch, es ist einfacher zu sprechen (man spricht das meiste so wie man es schreibt) und ich finde es auch von der Grammatik einfacher.
              Außerdem find ich Spanisch und Italienisch hören sich viel besser an als Französisch.

              Ich würde Spanisch nehmen. Hab ich auch: Hab Franz dann abgewählt und Spanisch weitergemacht und bin sehr zufrieden damit.

              Ein Argument für Französisch und Italienisch ist aber, dass Italien und Frankreich näher an Deutschland "dran" sind & man da vllt. öfter mal hinkommt (Urlaub etc) als nach Spanien. Jedoch hat Spanisch wieder den Vorteil, dass es viel häufiger gesprochen wird, bedenke man nur mal die ganzen Länder in Lateinamerika.

              Wie andere schon gesagt haben, verlernt man jede Sprachen, wenn man sie nicht spricht. Meine Französisch-Kenntnisse bröckeln auch schon, aber um mich in Frankreich zu verständigen reichts immer noch.

              Wie gesagt, ich kann Spanisch empfehlen, aber die Entscheidung musst du selbst treffen. Das eine Jahr Französisch, das du schon hattest, wäre zwar ein Vorteil im 1. Jahr, aber du musst auch langfristiger denken. Nimm das, was dir am besten gefällt und/oder von dem du denkst, dass du es später am meisten brauchen wirst.

              Kommentar


                #8
                ich hab selbst französisch, also schwer ist das nicht. Aber wenn ich die wahl gehabt hätte, hätte ich spanisch genommen, weil ich die sprache einfach schöner vom klang her find.

                Kommentar


                  #9
                  Also ich an deiner Stelle würde entweder Spanisch oder Italienisch wählen...
                  Französisch kannst du ja schließlich schon und du hättest zwar vorteile, wenn du es nochmal lernen würdest, aber sooo besonders sinnvoll ist das jetzt auch nicht ;P.
                  Spanisch ist so ähnlich wie Französisch (ich selber hab nur Französisch und kein Spanisch, aber ein paar von meinen Freundinnen haben Spanisch und ich war in Freistunden schonmal bei denen im Unterricht und konnte sogar einiges verstehen und Wörter ableiten),deswegen würd ich wahrscheinlich Spanisch nehmen. Zu Italienisch kann ich dir leider nichts sagen, aber viele nehmen Spanisch statt Italienisch weil das in mehr Ländern gesprochen wird . Und je mehr Fremdsprachen du hast, desto besser kommt es nachher beim Arbeitgeber an, auch wenn du nicht mehr besonders viel davon weißt

                  Kommentar


                    #10
                    Ich persönlich würde Spanisch wählen, aber das hat jetzt nur mit meinen Vorlieben zu tun..Französisch mag ich nicht besonders und Italienisch klingt nicht ganz so schön wie Spanisch.
                    Letztendlich ist es eigentlich egal..man kann nicht sagen, in welches Land man öfter kommt, das hat auch mit Vorlieben zu tun, es sei denn, man ist beruflich irgendwo öfter unterwegs, aber das weiß man ja in der Schule meist noch nicht.

                    Wenn du schon Französischkenntnisse hast und diese vertiefen bzw. dir leicht tun willst, würde ich Französisch nehmen.
                    Wenn du lieber eine andere Sprache lernen würdest, dann eben eine von den anderen beiden. Spanisch und Italienisch sind sich ja ähnlich.

                    Man verlernt außerdem jede Sprache, wenn man sie jahrelang nicht spricht. Das ist kein Argument.

                    Kommentar


                      #11
                      Das ist ganz normal. Wenn du eine Sprache nicht sprichst, verlernst du sie. Ich könnte jetzt auch keine komplexen Texte mehr aus dem lateinischen übersetzen.
                      An deiner Stelle würde ich französisch wählen, weil du es ja schon kannst. Andererseits ist es gut, mehrere Fremdsprachen zu können. Du musst wissen was dir eher liegt. Hätte ich die Wahl würde ich Italienisch nehmen, da ich damit glaube ich (durch Latein) am wenigsten Probleme hätte. Spanisch lässt sich aber auch gut lernen und ist von der Aussprache auch ziemlich einfach.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X