Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schule hier Schule da xD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schule hier Schule da xD

    Hey Leute,
    ich wollte mal fragen,ob es eigentlich generell in Deutschland einen Unterschied
    zwischen den Gymnasien gibt.Ich selber gehe auf ein Gymi in Bayern.Und finde
    dass es sehr schwer ist!!!!Eine Freundin von mir ist von Hamburg nach bayern
    gezogen und hat gesagt dass sie die schule in bayenr total schhwer findet
    weil sie "regelmäßig" lernen muss und es hier unangekündigte tests gibt!

    Ist euch da mal was aufgefallen

    #2
    Bin auf nem gammeligen Gymnasium in Niedersachsen, ist eigentlich ganz okay, manche Lehrer haben hohe erwartungen, manche nicht, Versetzung ist ziemlich schwer weil man mit zwei 5en sitzen bleibt, sonst kommt man eigentlich überall klar nur die Arbeiten werden voll hart bewertet.

    Kommentar


      #3
      Ich komme zwar nicht aus Deutschland. Aber natürlich gibt es auf jedem Gymnasium Unterschiede.
      Der Schule, auf die ich gehe, wird generell nachgesagt, dass sie eine sehr schwere Schule wäre.
      Ich kann dazu generell nichts sagen, da ich in eine Englisch-Klasse gehe. Wo natürlich alles noch komplizierter und schwerer ist. Gab sogar eine zweiteilige Aufnahme Prüfung.

      Kommentar


        #4
        Zitat von juustmeexD Beitrag anzeigen
        Hey Leute,
        ich wollte mal fragen,ob es eigentlich generell in Deutschland einen Unterschied
        zwischen den Gymnasien gibt.Ich selber gehe auf ein Gymi in Bayern.Und finde
        dass es sehr schwer ist!!!!Eine Freundin von mir ist von Hamburg nach bayern
        gezogen und hat gesagt dass sie die schule in bayenr total schhwer findet
        weil sie "regelmäßig" lernen muss und es hier unangekündigte tests gibt!

        Ist euch da mal was aufgefallen
        Ich bin auch auf nem Gymi in Bayern und find's eig. nich so schwer. Ich bin jetzt zehnte klasse und dafür, dass meine schule angeblich so nen ruf als anspruchsvolle schule hat find ichs echt einfach. das mit den unterschieden zwischen den bundesländer (und auch den einzelnen gymnasien) hab ich auch schon gehört. z.B. dass es in baden-württemberg nur angesagte arbeiten gibt, was ich persönlich eig. ziemlich schockierend find (schließlich sind die unangesagten exen dazu da, dass man immer vorbereitet is und so...). und dabei hatt bw meines wissens nach ja noch nen anspruchsvollen ruf...

        also JA angeblich gibts diesen unterschied aber ich selber habs bis jetzt nur zwischen zwei gymis hier im ort erleben können...

        Kommentar


          #5
          Also ich geh auch auf ein Gymi in Bayern und ich find auch, dass wir voll am Arsch sind xD Ne aber mal im Ernst, ich war zwar bis jetzt nur in Bayern in der Schule, aber ich hab schon Urlaub im Norden Deutschlands gemacht und da hab ich mich mit welchen angefrendet und da haben wir halt auch über Schule und so geredet, die fanden des auch voll schrecklich, dass es unangesagte Tests (sprich Exen) gibt und dass ich jeden Tag was lernen muss (man muss dazusagen ich lern echt nich viel, bin viel zu faul xD) und dann ja auch noch G8 und der ganze Scheiß xD ich bin jetzt in der 10. und wir müssen die Kurse und so wählen...ohjee sag ich nur^^ naja meine Noten sind zum Glück ganz okay xD

          Kommentar


            #6
            Wie es in Deutschland zwischen den einzelnen Bundesländern aussieht kann ich nicht sagen, hab bisher nur 3 Gymnasien in Wien erleben "dürfen". Die waren von den Anforderungen sehr unterschiedlich, in manchen Fächern gab es sehr große Unterschiede. Ich hatte aber nie große Probleme in der Schule war also nicht so schlimm für mich zu wechseln, obwohl es immer anspruchsvoller wurde. Nur Englisch hat mir einiges gefehlt, weil die Grundlagen ja doch in den ersten zwei Jahren gelernt werden und da hatte ich in der einen Schule gerade mal von den Zeiten Present, simple past und future gelernt. Obwohl eigentlich schon viel mehr gemacht hätte werden müssen.

            Kommentar


              #7
              Bayern soll doch am schwersten sein. Eine aus meiner Klasse kommt aus Bayern sie findet es hier viel leichter.

              Kommentar


                #8
                Ja, es gibt Unterschiede.
                In Hamburg z.b soll die Schule sehr viel leichter sein.. deshalb wird bei Bewerbungen auch berücksichtigt, in welchem Bundesland der Bewerber zur schule gegangen ist...

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von TheyCallMeMana Beitrag anzeigen
                  Bayern soll doch am schwersten sein. Eine aus meiner Klasse kommt aus Bayern sie findet es hier viel leichter.

                  Es ist genauso schwer wie Baden-Württemberg. Aber sonst sind diese beiden Schulsysteme besser, aber auch schwerer.

                  Kommentar


                    #10
                    Gibt da echt sehr große Unterschiede, das Bildung ja Ländersache ist. Jedes Land hat unterschiedliche zeiten, Forderungen, Systeme. Demnach sind halt auch die Anforderungen sehr verschieden.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich komme aus Schleswig-Holstein und ja, auch bei uns gibt es unangekündigte Tests. Aber unangekündigte Arbeiten dürfen die Lehrer gar nicht schreiben.
                      Unsere Schule hat zumindest in der nächsten Umgebung den Ruf, relativ schwer zu sein (ist aber nicht so), unsere Lehrer sind aber auch der Meinung, dass das Abitur bei uns anspruchsvoller sei als ein paar Kilometer weiter in Hamburg.
                      Aber wenn man Hamburg und Bayern vergleicht, ist es ja klar, dass Bayern besser wegkommt, haben die nicht allein schon viel weniger Migranten?

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Devastator_3 Beitrag anzeigen
                        Es ist genauso schwer wie Baden-Württemberg. Aber sonst sind diese beiden Schulsysteme besser, aber auch schwerer.
                        ich denke "besser" is in dem fall relativ (kommt ja au immer drauf an was einem besser liegt...). und ich kenn baden-württemberg wie gesagt als "leichter". mein bruder is hochbegabt und in bw gibts ne schule mit hochbegabtenzweig, aber man hat meinen eltern total davon abgeraten und gemeint, dass es in bayern anspruchsvoller sei... is des jetzt n einzelfall oder...?

                        Kommentar


                          #13
                          ich habe in der 10. klasse in nrw die schule gewechselt.
                          auf der neuen schule wurde in chemie (LK) der stoff gelehrt, welchen ich in der alten schule im chemie GK in der 9. klasse bereits durchgenommen hatte.
                          ebenso hing der englisch-kurs sehr hinterher; in meiner ersten englischstunde an der neuen schulehabe ich gedacht, ich sei ausversehen im GK gelandet ._.
                          Im Technikunterricht lernten wir an der neuen Schule in der 10. Klasse das, was ich bereits in der 7. Klasse an meiner alten Schule hatte (kann mir hier allerdings vorstellen, dass an der neuen schule kein technik in der 7 gab...)

                          und diese unterschiede fand/find ich im allg. ziemlich heftig. es war ja noch die gleiche schulform =/, im selben bundesland (wobei ich die unterschiede in den bundesländern auch unnötig fine, ein einheitliches lehr/lernsystem sollte her -_-), und die neue schule stand auch in der nachbarstadt der alten schule
                          Zuletzt geändert von Lemonys; 13.01.2011, 16:51.

                          Kommentar


                            #14
                            Also von den Gymnasien weiß ichs persönlich nicht, war nur innerhalb Münchens auf zwei verschiedenen. Aber auf der BOS hatte ich einen in der Klasse, der hatte noch nie Rechnungswesen - auf ner wirtschaftlichen Berufsoberschule natürlich nicht von Vorteil - und ist dementsprechend in BWR auch kaum mitgekommen und hatte immer nur 0 - 3 Punkte. Nach einem Jahr ist er dann nach NRW zu irgendeinem Verwandten gegangen und meinte dann, dass es voll leicht sei und er nur noch Einser und Zweier schreibt.
                            Die plötzliche Erkenntnis ist dem glaub ich aber nicht gekommen Hab mal ne Stunde lang versucht, dem einen einfachen Dreisatz beizubringen, ohne Erfolg ;D
                            Also muss es da an der Schule schon einfacher gewesen sein.

                            Und ich kenne einen, der in Bayern Fachabi gemacht und in Hessen studiert hat. Er meinte, dass das, was die im Studium in Mathe gemacht haben, alles bei ihm im Fachabi schon dran kam, aber seine Freunde dort, die in Hessen Abi gemacht hatten, keine Ahnung davon hatten und er ihnen Nachhilfe geben musste.

                            Inwiefern da wirklich Unterschiede vorliegen, weiß ich persönlich nicht, man hört halt nur immer wieder solche Storys.

                            Kommentar


                              #15
                              also ich bin auf einem gymnasium in baden-württemberg. ich persöhnlich finde es nicht schwer in der 8. klasse. aber meine mitschüler, die in der 7. klasse noch lauter einser hatten sind jetzt zur 4 gerutscht.
                              ob das an g8 liegt, weiß ich nicht und wie das in der 9. klasse ist, kenn ich nur von meinem bruder. der ist jetzt in der 10. und der ist auch von der 1 zur 4 oder sogar 5 gerutscht.
                              meine freundin ist in der realschule. sie bekommt eigentlich so dreier, teilweise auch zweier. sie meint, es ist bei ihnen nicht so schwer.

                              ich denke aber, das ist auch ein bisschen einstellung. ich habe mich einfach schon darauf eingestellt, dass man auf dem gymi lernen muss ^^

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X