Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werden die Mädchen immer "nuttiger"?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Also ich weiß nich aber orgendwie stimmt dass nicht.
    Ich bin gerade in der 7ten .
    Und jai ch hab mich in der 5ten und 6ten geschminkt.
    Hat dass nich jdeses Mädchen mal ausprobiert?
    UNd weil vlt ein paar Mädchen mal eine "Beziehung" in den
    alter hatten (was man auch nicht wirklich Beziehung nennen kann)
    machen die doch auch nich mehr?? Und ich wollte auch immer Absätze
    tragen und ich hatte soger einmal ende 6te Absatzschuhe. Auch wenn
    ich dass jetzt nichmehr machen würde.Und ich hatte schon immer kurze Hosen?
    Erwartest du von mir dass als ich noch jünger war ich lange Hosen angezogen hab als es mehr als 30 Grad hatte?? Ich bin mir sicher dass hast du auch nicht gemacht!
    UNd sowelche Vorurteile sind einfach dumm ja es kann sein dass sich jetzt Kinder schneller entwickeln aber dadurch werden die doch nich nuttig ?! Und wie du dass beschrieben hast .. So läuft NIEMAND rum!!

    Kommentar


      irgendwie schreiben hier ziemlich viele so, als wären diese "jungen gören" jahrzehnte jünger. und jemanden als schlampe, nutte, etc. zu bezeichnen nur weil diejenige sich mit dreizehn schminkt oder ausschnitte anzieht find ich ein bisschen übertrieben. Da fragt man sich doch wer hier die kinder sind die aufmerksamkeit wollen...

      Kommentar


        Ich mag es nicht, mir darüber ein Urteil zu bilden. Ich kenne diese 5. und 6. Klässler nicht persönlich. Nur weil man sich schminkt usw. ist man noch lange nicht nuttig oder eine Schlampe, so ein Blödsinn. Die Frage ist: Werden sie immer nuttiger oder wird die Gesellschaft einfach immer offener? Als in dern 60ern alle angefangen haben Miniröcke zu tragen, war das auch zutiefst nuttig und heute ist das scheiß egal. Außerdem kann man sich nicht drüber aufregen, wenn Kinder sich so kleiden wollen wie Erwachsene. Die Erwachsenen laufen wahrscheinlich selbst gleichermaßen "nuttig" rum. Etwas zu verbieten, was man selbst tut, war noch nie effizient.

        Zitat von BerndMitBrot Beitrag anzeigen
        eindeutig klar ist doch, dass die gesellschaft immer nuttiger wird. in vielerlei hinsicht, aber auch optisch. vor 20 jahren war vieles absolut undenkbar, das heute alltag ist. vor 40, 50, 60 jahren, war es noch weitaus krasser.
        diese entwicklung führt sich fort und dann merkt man es natürlich, vergleicht man verschiedene jahrgänge in gewissen klassenstufen.
        Blablabla. In den 40ern war es auch nicht denkbar, wie man sich in den 60ern gekleidet hat. Das ist natürlicherweise der Lauf der Dinge.

        40er:


        60er:


        60er sind 50 Jahre her. Es ist keine plötzliche Entwicklung.
        Dass der Ausschnitt immer tiefer wurde, ist sogar eine Sache, die sich über Jahrhunderte entwickelt hat! Es ist vollkommen normal, dass man sich von alten Werten befreit. Dazu eine gute Bilderreihe:

        http://de.wikipedia.org/wiki/Dekollet%C3%A9
        Zuletzt geändert von Supersonic; 03.09.2012, 23:45.

        Kommentar


          Manche 13jährige sehen echt aus wie 16 17 und älter. Wenn sie so weiter machen sehen sie dann auch mit 30 aus als wären sie 50.

          Aber davon ab, auch wenn es in den 60er und 70er Jahren schon recht "locker" zu ging, wurden die Jungs und Männer noch nicht so durch die Medien "angeheizt" wie es heute der Fall ist. Die Gefahr, dass ein Junge oder junger Mann denkt, das Mädchen ist "nuttig" so entsprechend verhalten sie sich dann auch. Wenn ich die Mutter wäre würde ich meine Tochter mal ins Gebet ziehen. Aber im guten Sinne. In einem Gespräch von Frau zu Frau erklären, was es - nicht nur für das spätere Aussehen - für Gefahren mit sich bringt.

          Der Schminkkonsum wird ja auch gefördert, wenn man die Werbung sieht, kann man nur den Kopf schütteln. Immer mehr junge Mädchen werden von der Werbung angelockt, sich doch diese oder jene Schminke zu kaufen, von der Pushup-Wimperntusche bis zum teuren Hairstyling und mehr. Da müssen die Mütter ran, mit mal einer ganz anderen Aufklärungsgeschickte!

          Kommentar


            Ist meiner Meinung nach echt ne furchtbare Sache... Ich komme jetzt in die Zehnte und schminke mich immernoch nicht, nur an wichtigen Festen oder manchmal etwas Creme. Ich hätte dazu auch gar keine Lust, jeden morgen erstmal ne halbe Stunde im Bad zu verbringen und dann abends zeit beim abschminken zu verschwenden...

            als ich in der 6ten war, hab ich mit meinen freundinnen immer in den pausen gespielt! wir haben feen mit bunten flügeln gemalt und all sowas. Handy? Facebook? ham wir nicht gebraucht.

            Ich finde das einfach nur schrecklich, dass viele kinder sozusagen keine kindheit haben sondern einfach ins "teenagerdarsein" reinfallen. eine freundin von mir, die ich seit ihrer geburt kenne, mir der ich früher immer kreide auf die straße gemalt und mir ihr barbie gespielt hab, ist jetzt schon mehr teenager als ich. man muss sich auch zusammenreisen können. uff -.-

            Kommentar


              Zitat von impregnable Beitrag anzeigen
              Bei uns gibt es auch immer mehr junge Mädchen, die schon in der 5. Klasse mit stark geschminktem Gesicht und viel zu kurzen Sachen in die Schule kommen oder in der Stadt rum laufen, aber mich stört das ehrlich gesagt nicht, solange sie nicht rumpöbeln und mich nerven. Über sowas mache ich mich eher lustig, denn solche Mädchen versuchen mit allem was sie (versuchen zu) haben Aufmerksamkeit zu bekommen.
              Also wirklich wenn es draußen 25 Grad oder mehr warm ist, dann finde ich es okay das auch 13/14 jährige eine hotpants anziehen.
              Ich hätte keine lust extra wegen einer langen Hose zu schwitzen.
              Bei uns fängt auch fast jeder an sich mit 13 zu schminken und das ist auch normal wenn man es nicht übertreibt.
              Jeder kann es doch so machen wie man will und es richtig hält.
              Außerdem hat sich der Style in den letzten Jahren bestimmt geändert und die meisten gehen halt mit, weil sie es bestimmt auch selber schön finden.

              Kommentar


                Ich find es überzogen das Mädchen in der 6. bzw. auch 7. schon so aufgedonnert zur schule kommen.

                Kommentar


                  Ich bin 14 und habe mit 12 mich angefangen zu schminken (Mascara). Jetzt allerdings liebe ich es, wenn ab und zu in der Schule mein Bauch unter einem Cropshirt rausguckt oder ähnliches. Ich liebe es, zu provizieren, allerdings weiß ich, was ich tue. Wenn ich 12-jährige sehe, die in Collegejacken und Leopardenleggings und mit Eyeliner rumlaufen, könnte ich mich auch aufregen, ich meine die tun das sicher nicht für sich selbst sondern für irgendwelche Jungs.
                  Bringt nichts. Lasst die Kids in Ruhe, beendet mit ihnen Freundschaft bei FB, dann müsst ihr sie nicht sehen und euch unnötig aufregen.

                  Kommentar


                    Ich finde jetzt eigentlich nicht, dass es so extrem ist. Sie schminken sich zwar vlt. durchschnittlich etwas früher, aber wirklich nuttig rennen bei uns eig. nur sehr wenige rum. Viel schlimmer finde ich das extrem respektlose Verhalten, was finde ich schon deutlich zugenommen hat in den letzten Jahren.

                    Kommentar


                      Entweder bei euch in der Umgebung sind die kleinen um einiges schlimmer als bei uns oder manche übertreiben hier gerade etwas. Um ehrlich zu sein wollte ich in der 5. Klasse auch gerne schon so groß wie die in der Oberstufe sein und hab sie bewundert. Außerdem hab ich bis jetzt noch kein kleines Mädl gesehen, dass High Heels in die Schule trägt und sich dermaßen übertrieben schminkt. Mit 10-12 fangen eben viele Mädchen an sich Gedanken über ihr Äußeres zu machen und das kann halt anfangs noch etwas "Möchtegern" aussehen.

                      Kommentar


                        Zitat von MissyLissy Beitrag anzeigen
                        Manche 13jährige sehen echt aus wie 16 17 und älter. Wenn sie so weiter machen sehen sie dann auch mit 30 aus als wären sie 50.

                        Aber davon ab, auch wenn es in den 60er und 70er Jahren schon recht "locker" zu ging, wurden die Jungs und Männer noch nicht so durch die Medien "angeheizt" wie es heute der Fall ist. Die Gefahr, dass ein Junge oder junger Mann denkt, das Mädchen ist "nuttig" so entsprechend verhalten sie sich dann auch. Wenn ich die Mutter wäre würde ich meine Tochter mal ins Gebet ziehen. Aber im guten Sinne. In einem Gespräch von Frau zu Frau erklären, was es - nicht nur für das spätere Aussehen - für Gefahren mit sich bringt.

                        Der Schminkkonsum wird ja auch gefördert, wenn man die Werbung sieht, kann man nur den Kopf schütteln. Immer mehr junge Mädchen werden von der Werbung angelockt, sich doch diese oder jene Schminke zu kaufen, von der Pushup-Wimperntusche bis zum teuren Hairstyling und mehr. Da müssen die Mütter ran, mit mal einer ganz anderen Aufklärungsgeschickte!
                        Früher ging man in den Medien noch viel offener um. Da liefen in Werbungen nackte Frauen mit ihrem Busch untenrum herum. Heute sieht man keine Penisse und Vaginas in Werbungen, normalerweise auch keine Brüste.
                        Das mit dem nuttig anziehen ist auch wieder Definitionssache. Feministinnen sind ja dafür, dass man sich problemlos nuttig anziehen kann, ohne gleich begrabscht zu werden. Dass nuttiges Anziehen gleich leicht zu haben heißt, liegt an der Gesellschaft.
                        Das mit dem Schminkkonsum ist auch schon seit den 90ern so. Ich verstehe also euer Problem jetzt nicht. Ihr regt euch zu spät auf.

                        Kommentar


                          Ich finde auch, dass in meinem Umfeld viele Mädels zwanghaft sexy - bitchlike trifft es eher - wirken wollen.
                          Ich kann es nicht nachvollziehen. Sie sind weder bei den Jungs erfolgreicher noch sonstirgendwas. Nicht mal cool.

                          Ich versuche da unbewusst durch meinen "Nerdstyle" mich abzuheben, bin dadurch aber keine Außenseiterin.

                          Subjektiv jedenfalls.

                          Kommentar


                            Ich kann manche Mädchen vom Alter her gar nicht mehr unterscheiden...das schockiert mich irgendwie...und man bekommt auch selber viel mit.
                            Ich kenne einige die ca. 12-14 sind und rumprahlen das sie dies und jenes schon gemacht haben. Aber naja wenn sie Lust haben als Schlampe zu gelten

                            Kommentar


                              Oh ja! Meine Klasse ist genauso. Die meisten da sind jetzt 13, aber haben sich schon extrem geschminkt, die erkennt man ohne Schminke kaum wieder! Und duese riesigen Ausschnitte und Miniröcke und High-Heels in der SCHULE! Hallo??? Und dann sind alle so scharf drauf mit Jungs schon dies und jenes gemacht zu haben!!! Das Schlimmste ist aber, dass die Jungs auch noch auf solche Nutten stehen!

                              Kommentar


                                die welt bleibt nicht stehen, die nächste generation wird dann noch anders sein also eine Veränderung wird es immer geben ob sie nun positiv oder negativ ist kann man nicht bewerten

                                Schminke ist etwas wunderbares und kann einen menschen sehr verändern, natürlich nur wenn man sich an die regeln hält.
                                Zuletzt geändert von blubblub58; 06.09.2012, 22:07.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X