Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sport oder Bio Abitur? Muss Entscheidung bis morgen fällen -.-

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sport oder Bio Abitur? Muss Entscheidung bis morgen fällen -.-

    Hallo ihr Lieben,
    ich muss mich bis morgen 11.30 entscheiden, ob ich außer mit Deutsch, Englisch, Mathe entweder mit Bio oder Sport ins schriftliche Abitur gehe. Ich kann mich aber absolut nicht entscheiden, ich hab auch schon pro und kontra aufgeschrieben , und es ist immer ' Einstand'. Ich bin in beiden Fächern gleichgut, komme aber mit meiner Sportlehrerin nicht wirklich zu recht. Bio ist halt auch seehr viel zu lernen, und wenn ich da das Schriftliche verhaue, hab ich keine Chance mehr , bei Sport hätte ich ja noch die praktische Prüfung.
    Vielleicht gibt es jemanden unter euch der mal vor dem gleichen Problem stand, oder mit einem der beiden Fächer ins Abi gegangen ist?

    LG

    #2
    Ich würde dir von Bio abraten, aber das basiert bei mir auch auf persönlichen schlechten Erfahrungen - das kann bei anderen ganz anders sein -liegt bei mir aber auch dran, weil ich ne sehr schlechte Lehrerin hatte.
    Ich persönlich würde sagen: ALLES außer Bio

    Aber es kommt auch aufs Bundesland an. Aus welchem Bundesland kommst du und werden die schriftl. Prüfungen da zentral gestellt? Wenn sie zentral gestellt werden, wäre es ja egal, wie du mit deiner Sportleherin klar kommst

    Kommentar


      #3
      Bei Sport sehe ich das Problem, dass eine Verletzung dir vor der praktischen Prüfung schnell in die Quere kommen kann. Das ist schon Einigen gerade zum passendsten Zeitpunkt passiert.
      Ich persönlich würde Bio nehmen (werde auch in Bio Abi machen, aber bei ist Sport auch gar nicht möglich). Die Entscheidung abnehmen kann ich dir aber leider auch nicht.

      Kommentar


        #4
        Ich komme aus Baden-Württemberg ( haben zentrales Abi) . Hab mich auch nochmal informiert und sollte ich tatsächlich am Tag der fachpraktischen Prüfung krank sein, kann ich die Prüfung sobald ich wieder gesund bin wiederholen.

        Kommentar


          #5
          Mein Sportlehrer hat mir erzählt, dass man die Anforderungen im Sport-Abi selbst als sehr guter Schüler nicht schaffen kann. Die Zeiten fürs Laufen oder so sind ja vorgegeben und das packt selbst ein 1er-Schüler nicht. Im Theoretischen in Sport hat man auch viel Biologisches, da kannst du auch gleich Bio nehmen. So schwer ist das nicht. Das hab selbst ich geschafft .

          Kommentar


            #6
            Hmm, ich würde Bio nehmen. Hab auch Bio als LK gewählt und komme gut damit zurecht. Ist halt sehr viel zu lernen.

            Kommentar


              #7
              Ich würd Sport nehmen. Wenn Bio bei euch so ist, bei es bei uns ist, dann ist es unglaublich schwer.

              Kommentar


                #8
                Hab mich für Bio entschieden - nach langem hin und her-. Hab heute auch nochmal mit meiner Sportlehrerin geredet und sie hat gesagt, dass ich beides hätte nehmen können und das ich der Theorieprüfung wahrscheinlich gleich gut wäre.
                Danke für eure Tipps

                Kommentar


                  #9
                  ich hatte auch bio und habe es nie bereut!!! es war sehr interessant, aber andererseits auch anspruchsvoll. mich hat es einfach interessiert und die meisten themen hatten auch etwas mit dem menschen zu tun (humanbiologie). jetzt studiere ich bio auf lehramt. vielleicht auch weil unser lehrer uns so motiviert hat. ich habe echt was fürs leben gelernt und es war eines meiner lieblingsfächer.
                  bei sport ist die verletzungsgefahr immer da. eine musste nach einer rücken-op wechseln. sie war aber froh, da sie nicht mithalten konnte.
                  du kannst ja weiterhin in einem sportverein sport machen oder joggen gehen ;-)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X