Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

ich hab angst vor Latein im neuen Schuljahr!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ich hab angst vor Latein im neuen Schuljahr!

    hallo
    also ich hab ein problem und zwar folgendes: in etwas mehr als 1 woche fängt bei uns die schule wieder an. ich hab jetzt seit 2 jahren latein und hatte da bis jetzt immer einen lehrer, der aber dafür bekannt ist, das man bei ihm ne bessere note kriegt als bei den anderen lateinlehrern & so. außerdem hat man bei ihm nicht so richtig viel gelernt, weil er halt, naja ich weiß nicht wie ich das erklren soll, aber der ist halt einfach so
    auf jeden fall hab ich jetzt voll angst weil ich bei dem lehrer zwischen ner 2 und ner 3 stand und wegen nem ausrutscher (für den ich wirklich nix konnt, das war ungerecht bewertet) eine 3 im zeugnis hab. und bei den anderen lehrern soll man so um die 2 noten schlechter sein. also hätte ich ne 5.
    ich weiß, ich könnt jez einfach ewigst viel lernen, aber ich finde latein einfach so schwer & kompliziert. das schaff ich nie. ich weiß, dass ich einfach mehr hätte lernen müssen, aber die erkenntnis ist leider zu spät. in 1 woche schaff ich nie, das alles aufzuholen. ich will aber keine 5 haben. habt ihr tipps?

    #2
    Vllt habt ihr ihn ja dieses Jahar wieder ??
    Wir haben auch eine Französischlehrerin, bei der man nicht viel lernen braucht! Ich hoffe das wir sie wieder haben...Wenn nicht hilft wohl nur lernen, was ich dir auch empfehlen würde. Etwas anderes hilft nicht...

    Kommentar


      #3
      Erstmal chill. Du musst dich erstmal beruhigen und nicht daran denken. Ich mein es fängt ein neues Schuljahr an (soweit ich das verstanden hab ) Und wenn du in einer woche das schaffen musst, würd ich vorschlagen computer ect. ausfallen zulassen und dich ans lateinbuch zusetzen. Jeden tag mal 20 min vokabeln oder so was ihr halt habt und du kannst dir dann ja jedes mal so kleine Eselsbrücken machen.

      Kommentar


        #4
        hey ich hab auch schon zwei jahre latein und wir bekommen auch nen neuen lehrer
        mach dich nicht schlechter wie du bist
        vll. ist das alles nur ein gerücht
        oder die leute bilden es sich ein und denken achje bei dem lehrer werd ich sowieso 1-2 noten schlechter da muss ich auch nicht mehr lernen
        kopf hoch
        ich bin ziemlich schlecht in latein aber ich werde jetzt einfach immer fleißig mitlernen und mich ranhalten
        das schaffst du, du bist doch keine nullnummer

        Kommentar


          #5
          Okay erst mal durchatmen: Du brauchst gar keine Angst zu haben.

          Bilde dir erst dein eigenes Bild von dem Lehrer. Viele Horrorgeschichten sind einfach nicht wahr und ich habe schon viele schlechte Dinge über richtig gute Lehrer gehört. Sei nicht voreingenommen.

          Und sobald du merkst, dass du nicht mehr mitkommst, nimm dir Nachhilfe. Das schöne ist doch, dass du ein völlig neues Jahr anfängst: Du kannst einen Neubeginn starten und eine super Note abholen, wenn du willst. Dein Lehrer weiß noch nicht wie du in Latein bist. Zeig ihm, dass dus kannst.

          Und dann zum Schluss überleg dir noch das: Bei mir fngt sie in einer Woche auch wieder an. Bei sehr sehr seeehr vielen Schülern fängt sie wieder an. Für alle ist es ein neues Jahr mit Veränderungen. Deines kann gar nicht so schlimm sein.

          Kommentar


            #6
            Der Lehrer muss ja an eurer bisheriges Lernniveau anknüpfen. Wenn ihr bei eurem bisherigen Lehrer nicht so viel gelernt habt, dann kann der neue Lehrer nicht einfach darüber hinwegsehen. Da musst du dir also keine Sorgen machen, dass du nicht mitkommst. Der neue Lehrer wird am Anfang auch bestimmt den bisherigen Lernstoff wiederholen. Dann erkennst du ja deine Schwachstellen und kannst daran arbeiten. Du kannst dir auch einen Nachhilfelehrer suchen, wenn du zu große Angst hast oder dich mit ein paar Klassenkameraden zusammentun und eine Lerngruppe bilden. Sonst gilt, dass man am besten jeden Abend ein wenig den gelernten Stoff wiederholt, damit man den Anschluss nicht verliert.

            Kommentar

            Lädt...
            X