Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Traumberuf Arzt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Chocoholica_x3 Beitrag anzeigen
    DAS nenn' ich jetzt einmal schweineteuer.

    Öh, darf ich vielleicht fragen weshalb du so darauf beharrst deine Matura und/oder Studium in den U.S.A zu machen ?
    Ich glaube du würdest dir viel leichter damit tun in dem Land zu bleiben wo du bist.
    Du könntest ja einmal ein Austauschjahr dorthin machen, aber dort studieren ist doch echt eine harte Sache.
    Ich meine, das Medizinstudium wird glaube ich ohnehin sehr schwer sein, und dann noch die englischen Begriffe dazu zulernen.
    Aber gib' niemals auf, träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume.
    Aber gib' niemals auf, träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume.

    Na DU sagst es doch. Außerdem ist Amerika besser als jedes andere Land.

    Zitat von vanilla-queen Beitrag anzeigen
    ach meinst du, dass sie etwa dagegen haben?...das glaube ich doch eher nicht bei so einem tollen beruf => Ärzte werden ja acuh immer gebraucht, und vor allem GUTE ärzte.

    darf ich ich fragen, warum du eig Ärztin werden möchtest?

    LG
    Nein, das nicht, aber dass ich in amerika studieren will.

    Kommentar


      #32
      Warum willst du denn wirklich Medizin studieren?

      Reizen dich vielleicht auch Karriere-, Geld- und Prestigegründe an dem Arztberuf?

      Kommentar


        #33
        Zitat von TheDevilWearsPrada Beitrag anzeigen
        Reizen dich vielleicht auch Karriere-, Geld- und Prestigegründe an dem Arztberuf?
        nicht nur. ich mag menschen helfen und mich reizt es einfach. ich... weiß auch nicht, warum eigentlich. Aber ich bin mir sicher, dass mich dieser Job wie kein anderer glücklich machen würde.
        Zuletzt geändert von Ruth1212; 29.08.2009, 09:10.

        Kommentar


          #34
          Zitat von TheDevilWearsPrada Beitrag anzeigen
          Warum willst du denn wirklich Medizin studieren?
          WAs willst du mit dem wirklich bezwecken?

          Kommentar


            #35
            Zitat von Ruth1212 Beitrag anzeigen
            WAs willst du mit dem wirklich bezwecken?

            naja, man sollte halt wirklich wissen, warum man med. studieren möchte und arzt werden möchte. Ich möchte es dri keines wegs ausreden, im gegenteil, ich finde es cool und auch sehr mutig, besonders dass du es saogar vllt in den USA probieren möchtest...aber der Arztberuf sieht real anders aus, als in manchen serien oder so...und man muss wirklich hauptsächlich gern mit menschen umgehen, (also wenn man ein guter arzt werden möchte jdf...) und wenn dir lernen in massen liegt, dann NUR ZU(vorwiegend chemie, anatomie...sollte dich reizen) ich kann dir vllt noch so als tipp geben, vorher ein praktikum in einem krankenhaus zu machen und vllt das Körperwelten-Museum zu besuchen.

            liebe grüße und viel erfolg

            Kommentar


              #36
              Zitat von Ruth1212 Beitrag anzeigen
              WAs willst du mit dem wirklich bezwecken?

              Ich wollte einfach nachfragen warum du eben wirklich in den Ärzteberuf möchtest. Es ist nunmal so, dass sehr viele Medizin studieren, weil der Arztberuf immernoch eine besondere Stellung in der Gesellschaft hat, d.h. Ansehen, eventuell Karriere, gutes Geld, daraus folgt wahrscheinlich keine Geldsorgen später, auf großem Fuß leben, exclusive Reisen.....
              Als Arzt hat man ein besonderes Prestige in der Gesellschaft.

              Für mich kommt es bei dir eher wie so ein Wunschtraum rüber, zumal du ja erst 12 Jahre alt bist. Im Regelfall bezweifle ich, dass man später im Leben wirklich das macht, wovon man als Kind geträumt hat, da ja meist alles anders kommt (z.b. schulische Laufbahn, Interessenveränderungen).
              Aber ich will jetzt hier nicht pauschalisieren....jede Ausnahme bestätigt die Regel

              Kommentar


                #37
                Ich hoffe dir ist auch bewusst, dass du in diesem Beruf praktisch keine Zeit bzw. nur sehr wenig Zeit für deine Familie haben wirst. Du hast keine festen Arbeitszeiten, musst Notdienst machen und deine Patienten werden dich Tag und Nacht auf dem Handy anrufen, du musst praktisch immer erreichbar sein. Das ist nicht übertrieben, das ist Realität. Leider.

                Das ist nämlich auch der Grund warum ich diesen Berufswunsch verworfen habe. Früher wollte ich auch Ärztin werden (Allgemeinmedizinierin), wusste auch schon wie/wo ich meine Praxis aufmachen will etc., hab in der Schule extra Latein gewählt. Naja, damals (mit 12-14) hat mich dieser Beruf auch extrem gereizt, und ich finde den Beruf immer noch interessant, aber mich schrecken die oben genannten Sachen halt ab. Naja, und mein größtes Talent liegt eher im kreativen Berreich, deshalb hab ich mich umentschieden ^^.

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von sn00py Beitrag anzeigen
                  Ich hoffe dir ist auch bewusst, dass du in diesem Beruf praktisch keine Zeit bzw. nur sehr wenig Zeit für deine Familie haben wirst. Du hast keine festen Arbeitszeiten, musst Notdienst machen und deine Patienten werden dich Tag und Nacht auf dem Handy anrufen, du musst praktisch immer erreichbar sein. Das ist nicht übertrieben, das ist Realität. Leider.
                  es kommt aber auch drauf an was fuer ein arzt man ist. in manchen bereichen hat man schon feste arbeitszeiten. (zumindest so weit ich weiss)

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von obscurely Beitrag anzeigen
                    es kommt aber auch drauf an was fuer ein arzt man ist. in manchen bereichen hat man schon feste arbeitszeiten. (zumindest so weit ich weiss)

                    Ja, das stimmt ^^. Das bezog sich auch am ehesten auf Allgemeinmediziner, da trifft das zumindest zu ;D.

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von sn00py Beitrag anzeigen
                      Ja, das stimmt ^^. Das bezog sich auch am ehesten auf Allgemeinmediziner, da trifft das zumindest zu ;D.
                      achso

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von sn00py Beitrag anzeigen
                        Ich hoffe dir ist auch bewusst, dass du in diesem Beruf praktisch keine Zeit bzw. nur sehr wenig Zeit für deine Familie haben wirst. Du hast keine festen Arbeitszeiten, musst Notdienst machen und deine Patienten werden dich Tag und Nacht auf dem Handy anrufen, du musst praktisch immer erreichbar sein. Das ist nicht übertrieben, das ist Realität. Leider.
                        Man kann ein guter Chirurg sein und eine Familie haben. Ausnahmen bestätigen die Regel.

                        Kommentar


                          #42
                          du bist 12 und mchst dir schon solche gedanken
                          klar ist es schoen schon einen berufswunsch zu haben
                          abe rsich so extrem mit dem thema beschaeftigen?
                          du bist noch ein kind (oder teenager oder was auch immer)
                          genies(hab kein scharf s auf meiner tastatur) deine kindheit
                          ich weiss des hoert sich komisch an
                          aber du bist eben noch 12 und solltest dich nicht so intensiv mit dem thema beschaeftigen
                          weil du noch viiieeeel zeit hast
                          lg Bekka

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von IchBeautyfreak Beitrag anzeigen
                            du bist 12 und mchst dir schon solche gedanken
                            klar ist es schoen schon einen berufswunsch zu haben
                            abe rsich so extrem mit dem thema beschaeftigen?
                            du bist noch ein kind (oder teenager oder was auch immer)
                            genies(hab kein scharf s auf meiner tastatur) deine kindheit
                            ich weiss des hoert sich komisch an
                            aber du bist eben noch 12 und solltest dich nicht so intensiv mit dem thema beschaeftigen
                            weil du noch viiieeeel zeit hast
                            lg Bekka
                            es ist nie zu früh, sich gedanken zu machen.

                            Kommentar


                              #44
                              Ich möchte dir ja nicht deine Träume zerstören, aber in den USA Medzin studieren, wir für die als "Ausländerin" schlichtweg unmöglich sein, es sei den du hast gute Kontakte oder jede Menge Geld. Oder besser noch beides.
                              Hab mich auch mal über ein Studium in Amerika (USA/Kanada) informiert.

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von Bonnie Beitrag anzeigen
                                Ich möchte dir ja nicht deine Träume zerstören, aber in den USA Medzin studieren, wir für die als "Ausländerin" schlichtweg unmöglich sein, es sei den du hast gute Kontakte oder jede Menge Geld. Oder besser noch beides.
                                Hab mich auch mal über ein Studium in Amerika (USA/Kanada) informiert.
                                Ich nehm nen Kredit auf, und wenn ich dann nen Job in den USA hab, ist das eld ganzzzz schnell wieder da.

                                Ich bin übrigens auch Ruth1212. Hab mich neu angemeldet.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X