Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

von Lehrer angemotzt wegen Augenpflaster!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    von Lehrer angemotzt wegen Augenpflaster!

    Hi!

    Ich hab schon ewig ein Problem mit meinem Auegn- soviel zur Vorgeschichte:
    Zitat von schnecke1996 Beitrag anzeigen
    Hi, danke!

    Ja bei mir gibts nen neuen Plan:

    Meine Mum und ich haben beschlossen dass das ewige hin und her mit meinem Augen ein Ende haben muss.
    Wir (Ich) war(en) bei einigen Arztterminen und Untersuchungen und das Ergebnios war dass meine meue Augenärztin (Und auch die in der Ambulanz) meinten:

    Entweder ich mach jetzt konsequent was und dann in 1 bis 1,5 Jahren noch mal eine OP (bei der auch die Doppelbilder weggehen sollten, wenn die Sehstärke bis dahin stark genug is) oder ich lass es gleich bleiben und lebe damit dass mein linkes Auge so schwachsichtig wird dass ich damit nie mehr sehen kann.

    Meine Motivation ist dass die Augen bis 18 so "gut" sind dass ich den Führerschein "normal" machen kann.

    Also für die Zeit bis zur OP 12 Stunden Pflaster pro Tag und eine neue Brille mit Nahzusatz damit ich jetzt mit dem linken überhaupt was sehen / lesen kann. Wird zwar hart, aber das Auge für immer abschreiben kann ich iwie auch net. Ich muss es halt wiklich ohne "schummeln" durchziehen sonst stehen die Chancen schlecht!
    wen es genauer interessiert: http://www.maedchen.de/forum/gesundheit/210402-blind-auf-1-auge-schlimm.html

    Also ich hab mich nach langem Überlegen dazu entschlossen die Behandlung durchzuzienhen und hab seit Montag eine neue super starke Brille damit ich mit dem schlechten Auge so gut wie möglich sehen kann, und das andere mit nem Augenpflaster zugeklebt.

    Das is für mich jetzt schon so net soo toll, aber halt die letzte Chance für mein linkes Auge.

    Heute morgen in Französisch sollte ich was von der Tafel vorlesen, und das konnt ich halt nur schwer erkennen und hab mich halt ziemlich lang bemüht das zu lesen.
    Unser Lehrer wurde schon ungeduldig und sagt dann zu mir "kannst du es nicht oder siehst du es nicht?" - was mir schon peinlich war und ich sagte halt ich könnte es net gut erkennen und brauche halt etwas länger.
    Sagt er vor der ganzen Klasse "so geht das nicht, es können nicht alle ständig auf dich Rücksicht nehmen wenn du nicht mitkommst!" und hat mich auf der Stelle umgesetzt (ich musste mich sofort in die 1. Reihe direkt vor den Lehrertisch setzen, natürlich OHNE meine Sitznachbarin) und (ich war soso schon voll durcheinander) gleich weiter vorlesen.
    Weil ich das net IN der Sekunde schaffte sagte er nur "das bringt nichts" und ignorierte mich für den rest der Stunde.
    #
    Damit net genug, nach der Stunde ruft er mich zu sich und meint so ca wie lange das jetzt so gehen soll mit dem Pflaster. Ichwar eh schon voll fertig und als ich sagte so ca 1 - 1,5 Jahre meint er wie ich das denn schaffen will weil in der Schule muss man sich voll konzentrieren und alles mitkriegen wenn ich net richtig sehen kann dann brauch ich halt eine stärkere Brille (den interessiert nicht dass einfach zur Zeit net mehr geht mit dem Auge und ich eh schon über 11 Dioptrien links UND einen Nahzusatz hab)
    oder ich muss eben auf eine Schule für Sehbehinderte gehen!
    Ausserdem ist er unser Sportlehrer und da hat er mich eh schon immer am kiker wegen meinem Übergewicht, und hätt ich ja wieder mal eine Ausrede dass ich mich vorm Sprt drücken kann!

    Wie wenn es so lustig für mich wär das zu machen und ich das zum Spass machen würd!
    Ist schon so net lustig und mühsam genug für mich aber ich find das eine absolute Frechheit.
    Was soll ich jetzt machen? warten bis sich der beruhigt hat oder mit meiner Mum reden dass sie etwas unternimmt? aber was? Schon allein das 'Umsetzen f+ckt mi an, ich will dort net sitzen. Hab gerade Freistunde aber am liebsten würd ich auf der Stelle heimgehen, ich könnt heulen!:cry:

    #2
    Find ich nicht in Ordnung wie er mit dir geredet hat.
    Das Umsetzen macht vielleicht noch Sinn, wenn du ganz vorne besser was erkennen kannst, aber ansonsten kannst du ja nun mal auch nichts für deine Situation und da braucht er dich nicht so verachtend anzumaulen.
    Ich würde das an deiner Stelle deiner Mutter erzählen und sie sollte mit ihm mal ein paar Takte reden.

    Kommentar


      #3
      Lass deine eltern mal mit ihm reden hilft das nicht wende dich an deinen Direktor,
      Ein Sport und Französischlehrer ohne Medizinstudium würde Meiner Tochter nicht sagen wie sie mit ihrer Gesundheit umzugehen hat.

      Kommentar


        #4
        Ok, dann bin ich anscheinend net überempfindlich.

        Ja das macht sicher iwie Sinn aber ich finde das kann man auch "anders" machen, würde gerne meine Sitznachbarin behalten (weil die mir ja auch helfen kann wenn ich etwas net richtig sehe) und net neben einem Typen sitzen der auch net neben mir sitzen will.
        Überlege nur ob ich selber nochmal mit dem Lehrer reden soll? - weil ich net mit jedem Problem gleich zu meiner Mum rennen will- die hat eh so schon genug um die Ohren (auch wegen mir) - ?

        Kommentar


          #5
          Dafür sind Eltern da den kindern bei sowas beizustehen

          Kommentar


            #6
            Hey!

            Also weil ich ja auch seit April mein gutes Auge abkleben muss kann ich dich sehr gut verstehen und muss sagen ich finde das eine extreme Frechheit!
            Ich bin es ja inzwischen schon gewohnt und komme gut klar, aber wenn du am Anfang bist und so hohe Stärken auf dem Auge hast ist es sicher sehr anstrengend.
            Die Leute denken glaube ich nicht nach wenn sie soetwas sagen. Sie haben keine Ahnung wie belastend das sowieso schon ist wenn man eh schlecht sieht, dann noch so rumlaufen muss und sich blöde Kommentare anhören muss sollte ein Lehrer dich eigentlich unterstützen!
            Rede auf jeden Fall mit deiner Mutter und sie soll etwas dagegen unternehmen und ihm mal klar machen was er dir eigentlich antut.
            Zum Glück habe ich soetwas nicht erlebt, mir waren sie an der Schule eher "zu hilfsberteit"

            Kommentar


              #7
              Wow, anderthalb Jahre ? Hut ab, dass du das wirklich durchziehen willst, ich würde in Selbstmitleid versinken.
              Zum Thema: geht gar nicht ! Wie wär's, wenn deine Mutter mal mit deinem Französischlehrer spricht ?

              Kommentar


                #8
                Es geht um deine Gesundheit also solle dein Lehrer mal runterkommen. In der ersten Reihe zu sitzen finde ich jetzt nicht schlimm, weil das ja besser für dich ist und das dein Sitznachbar nicht neben dir sitzt ist doch keine Tragödie. Aber das er dich deswegen noch vor der ganzen Klasse fertig gemacht hat, dass geht nicht. Weil er sieht doch das du Probleme mit dem Auge hast. Und es ist wohl auch klar das du deswegen kein Sport machen kannst, was soll daran eine Ausrede sein? Rede mit deiner Mutter und die soll eine Sprechstunde mit ihm anordnen und wenn das nicht hilft sofort zum Direktor. Und wenn du schon in Ruhe dem Unterricht folgst und zuhause deine Hausaufgaben fleißig machst, dann sehe ich auch keinen Grund dazu, dass du hinterher hängen solltest, du kannst dir ja manchmal die Sachen die besonders wichtig sind von Mitschülern ausleihen und dann in einer größeren Schrift kopieren, außerdem glaube ich auch dass das eine Sache der Gewöhnung ist.

                Kommentar


                  #9
                  Ja, ich MUSS es jetzt durchziehen oder mein linkes Auge wird so schwach dass ich damit gar nimmer sehen kann.
                  Ich hab schon mit meiner Mum gesprochen, sie hat nächste Woche einen Termin in der Sprechstunde!
                  Ich seh das auch so: ICH muss mich ja um gute Noten kümmern, dem Lehrer kann es ja egal sein WIE ich dazu komm.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von schnecke1996 Beitrag anzeigen
                    Ja, ich MUSS es jetzt durchziehen oder mein linkes Auge wird so schwach dass ich damit gar nimmer sehen kann.
                    Ich hab schon mit meiner Mum gesprochen, sie hat nächste Woche einen Termin in der Sprechstunde!
                    Ich seh das auch so: ICH muss mich ja um gute Noten kümmern, dem Lehrer kann es ja egal sein WIE ich dazu komm.
                    Manche Lehrer haben einfach nen Schaden. Deine Mum sollte wirklich versuchen mit ihm zu sprechen. Nützt aber nicht immer.
                    Schau das du gute Noten hast, dann kann es dir später egal sein, was der Typ da gefaselt hat.

                    Kommentar


                      #11
                      Red mit deinen Eltern darüber, lass sie einen Termin am besten mit eurem Direx und dem betreffenden Lehrer ausmachen. Sein Verhalten geht wirklich gar nicht.

                      Kommentar


                        #12
                        Hi

                        Noten hab ich meist mittel bis gut deshalb versteh ich die ganze Aufregug soso net!
                        Meine Mum hat morgen einen Termin bei ihm, er hat seither das Thema nimmer angesprochen?!?

                        Kommentar


                          #13
                          Das würd ich nicht mit mir machen lassen : D
                          Wenn du nachher von ihm schlechtere Noten bekommst wegen dieser Sache, das geht ja gar nicht. Beschwer dich bei deiner Mutter und wenns sein muss auch bei der Schulleitung.

                          Kommentar


                            #14
                            Naja werd mal abwarten was da morgen rauskommt!
                            Das ich mich mehr anstrengen muss beim Sehen und um alles mitzukriegen, und dauernd mit dem dämlichen Pflaster herumrennen nervt eh schon genug, hoffe der Typ lässt mich einfach in Frieden!

                            Kommentar


                              #15
                              Wenn du normal gute Noten hast, scheint das Ganze ja zu funktionieren. Ich finde es auch eine Unverschämtheit und frage mich manchmal, wieso solche Menschen einen pädagogischen Beruf ausüben.

                              Lass deine Mutter mit ihm reden und sosnt würde ich mich auch beschweren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X