Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Duales Studium

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Duales Studium

    Ich bin momentan am überlegen, ob ich nicht lieber ein duales Studium anfangen möchte, als normal zu studieren. Der Vorteil wäre für mich, dass das Studium gezahlt werden würde, weil meine Eltern mich gar nicht unterstützen können.

    Vielleicht könnt ihr mir ein paar Fragen beantworten oder ihr erzählt einfach mal frisch von der Leber weg.


    Habt ihr ein Verbundstudium (= Studium + Lehre) oder einen Studiengang mit vertiefter Praxis (ich glaube außerhalb Bayerns gibt es andere Begriffe dafür, aber ich denke, man weiß was gemeint ist)?

    Für welchen Studiengang und welchen Beruf?

    Wie zufrieden seit ihr? Findet ihr es zu anstrengend oder kommt ihr gut zurecht? Erzählt einfach mal so ein bisschen.

    Wann habt ihr euch dafür beworben? Ich bin 2013 mit der Schule fertig und müssten dann jetzt nicht langsam die Bewerbungen anfangen? Weil es bis jetzt bei nur ganz wenigen Unternehmen schon die Möglichkeit dazu gibt.

    Soweit ich bis jetzt herausgefunden habe, gibt es das Verbundstudium nur in Bayern und in Bayern studiert man mit den ganz normalen Studenten an der FH. In anderen Bundesländern (z.B. BaWü) gibt es extra duale Hochschule. Die Studiengänge sind dann auch anders aufgebaut als die normalen. Denkt ihr der Abschluss wird von den Unternehmen als gleichwertig angesehen?

    Ich würde gerne ein wirtschaftliches Studium anfangen, aber die meisten Firmen verlangen gute/überdurchschnittliche Noten in Mathe. Ich hab in keinem Fach Probleme, ich stehe eigentlich überall mindestens auf 9-11 Punkten, aber in Mathe schaffe ich mit knapper Not 6 Punkte. Habe ich überhaupt eine Chance?

    Mein Wunschstudiengang wäre etwas in Richtung Internationale Wirtschaft, Internationales Management, usw. Studiert vielleicht irgendwer genau das und mag ein bisschen davon berichten?

    #2
    Also ich studiere dual. Mein Studium hat mit Marketing und Werbung zu tun, mit der genauen Bezeichnung können die wenigsten etwas anfangen :>.
    Insgesamt ist es sehr stressig und zeitintensiv. Es macht mir aber Spaß und bringt mir nur Vorteile. Ich denke wenn man keinen Spaß an der Sache hat, schafft man ein duales Studium auch nicht!
    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr wann ich mich beworben habe... so gegen Jahresende.
    Wenn du Probleme in Mathe hast versuch doch mal deine Note aufzubessern, nehm Nachhilfe.. da gibt es doch bestimmt eine Möglichkeit.
    Wenn du noch Fragen hast kannst du mir ja eine PN schicken ...

    Kommentar

    Lädt...
    X