Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Arbeiten nach dem Abi unter 18

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Arbeiten nach dem Abi unter 18

    Hallo Mädels,

    ich schreibe dieses Jahr Abitur und möchte vorrausssichtlich ab September studieren. In der Zwischenzeit würde ich mir gern etwas Geld verdienen, bin nur unschlüssig wo und wie.
    Das Problem an der Sache ist, dass ich zu dem Zeitpunkt noch keine 18 bin und somit einiges wegfällt.
    Habt ihr vllt Ideen? Ideal wäre eine körperlich nicht zu schwere Arbeit, da ich hin und wieder Rückenprobleme habe.

    #2
    Bei uns arbeiten ziemlich viele im Baumarkt, Supermarkt usw. an der Kasse.

    Kommentar


      #3
      Supermarkt Regale auffüllen, Bäckerei, iwo an der Kasse

      Kommentar


        #4
        Ich hab schon viele Schüler im Baumarkt Regale auffüllen gesehen und anscheinend verdient man da auch gar nicht so schlecht. Ich hab damals beim Esprit gearbeitet; war allerdings auch schon über 18. Aber gerade solche Läden suchen immer Aushilfen und nehmen dich auch, wenn du noch nicht volljährig bist. (Es sei denn, es gibt keine besseren Bewerber. )

        Kommentar


          #5
          Man darf auch in Fabriken arbeiten, also bei uns sind das sogenannte Schüler und Studentenjobs.
          Ich hab das einen Sommer lang gemacht da war ich 16. Bei mir galt dann nur die Regelung, dass ich so und so lange Pause haben muss, pro Tag nicht mehr als 8 Stunden und halt keine Schichten nach 22 Uhr.

          Ansonsten wie gesagt von Regale einräumen bis an der kasse sitzen ist alles dabei.

          Kommentar


            #6
            Ich denke du kannst auch in irgendwelche Firmen/Fabriken gehen, weil da ja auch viele U18jährige Ferienarbeit machen.

            Kommentar


              #7
              Bei uns haben fast alle nach dem Abi in irgendwelchen Fabriken gearbeitet. Ich war in einer für Spezialwerkzeug und musste die Teile zum Versand verpacken. Bei den anderen war es auch sowas in der Art. Recht einfache, aber auch eintönige Arbeit, aber es wurde recht gut bezahlt. Auf jeden Fall besser als was im Supermarkt.
              Bei sowas muss man allerdings die ganze Zeit stehen. Musst du schauen, ob du das mit deinem Rücken hinkriegst.

              Kommentar

              Lädt...
              X