Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

"Fridays for Future"-Demo*- Greta Thunberg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lindwurm
    antwortet
    Zitat von Bzbe Beitrag anzeigen

    Geht ja auch nicht, in den Ferien zu demonstrieren. Da würde ja Freizeit drauf gehen.
    Welches Wort von "Schulstreik" soll ich dir erklären?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bzbe
    antwortet
    Zitat von KönigDesForums Beitrag anzeigen
    Ab morgen gibt es endlich wieder Klimademos! Bitte vergesst die bunten Regenschirme nicht.
    Geht ja auch nicht, in den Ferien zu demonstrieren. Da würde ja Freizeit drauf gehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KönigDesForums
    antwortet
    Ab morgen gibt es endlich wieder Klimademos! Bitte vergesst die bunten Regenschirme nicht.

    Wir bilden ab *14 Uhr auf der Theresienwiese* einen riesigen „#KeinGradWeiter“- Schriftzug aus einer MENSCHENKETTE!* (Natürlich mit mind. *1,5 m Abstand* zwischen den Teilnehmenden und mit *Maskenpflicht*) So setzen wir maximal Corona-Konform ein Zeichen für eine gewissenhafte Klimapolitik! ????????????????


    Bitte bunte Regenschirme mitbringen! Wir werden den Schriftzug von oben fotografieren.
    https://parentsforfuture.de/de/muenchen



    Einen Kommentar schreiben:


  • MarcMiuu
    antwortet
    Ich weiss nicht ob ihr die Lanz-Sendung mit Friedrich Merz und Luisa Neubauer gesehen habt. Dazu interessanter Artikel von bento:

    Friedrich Merz kann mächtig werden, Luisa Neubauer ist es schon
    Wenn er Kanzler werden will, sollte er sich der neuen Realität bald stellen

    https://www.bento.de/politik/markus-...b-14484b799441

    Hier die Lanzsendung
    Luisa Neubauer kritisiert Friedrich Merz | Markus Lanz am 30.06.2020



    Einen Kommentar schreiben:


  • MarcMiuu
    antwortet
    Also ich habe noch nicht alles hier nachgelesen, erst nur überflogen. Zwar gibts es sinnige Analogien zwischen Corona-Krise und Klimakrise die man ziehen kann. Hab ich ja schon aufgelistet.

    Einziger Punkt, den man man zu Recht zwischen Corona und Rassismus ziehen kann, ist der Punkt mit der Übersterblichkeit infolge der sozialen Situation, besonders in den USA. Aber das wäre eine Brücke um zwei Ecken zum Thema Klima und FFF und führt imho hier zu weit.

    Folglich würde ich die Vorgänge in den USA lieber trennen. Da das aber leicht zu Zank führt, der bereits zum Schliessen des p-Forums führte, habe ich mich darauf beschränkt, auf Cheekyside 's post im Gedankenthread vier kleine Gedanken zu den USA zu bringen. Ganz ignorieren wäre imho auch wieder falsch.



    Einen Kommentar schreiben:


  • Chinook
    antwortet
    Zitat von KönigVonMünchen Beitrag anzeigen
    Ich kann da nichts nachvollziehen, für mich ist das der plumpe Versuch den Tod eines Schwarzen in den USA für das Klimathema zu instrumentalisieren.
    hey! nicht gleich aufgeben! du schaffst das!

    deinen standpunkt darfst du danach auch behalten, wenn du die aussagen nachvollziehen kannst macht das deine kritik sogar viel ernstzunehmender!

    Einen Kommentar schreiben:


  • SMD
    antwortet
    Oder der Großteil der Leute die sich fürs Klima interessieren und fortschrittlich denken tun das eben auch beim Thema Rassismus.
    Ich versteh immer noch nicht wie man die zwei Positionen, fürs Klima, gegen Rassismus als negativ darstellen kann. Aber naja, auch hier gilt, auf welcher Seite ihr steht müsst ihr selbst entscheiden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • CookieEisermann
    antwortet
    Zitat von KönigVonMünchen Beitrag anzeigen
    Ich kann da nichts nachvollziehen
    Dabei hätte schon ein Blick in den Thread des von dir selbst geposteten Tweets geholfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KönigVonMünchen
    antwortet
    Ich kann da nichts nachvollziehen, für mich ist das der plumpe Versuch den Tod eines Schwarzen in den USA für das Klimathema zu instrumentalisieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chinook
    antwortet
    Zitat von SMD Beitrag anzeigen
    Und was ist daran jetzt genau verwerflich?
    er versteht ihn einfach nicht denk ich.

    wenn man n bisschen überlegt was klimagerechtigkeit bedeuten könnte dann kommt man eigentlich ganz gut drauf. ich habs grade zu erstenmal gegooglet und die wikipediadefinition hat nu keine überraschung für mich parat gehabt

    komm pate, streng mal dein graues köpfchen an, das packst du. was ist das problem mit den klima zur zeit? wo ist es wärmer als anderswo? wie wird sich das wahrscheinlich weiter entwicklen? was bedeutet gerechtigkeit? und jetzt bringst du das noch zusammen. und wenn du herausgefunden hast kannst du ja nach nem kleinen päuschen überlegen wie das alles zusammenhängen könnte mit antirassismus.

    du darfst all dem dann immernoch wiedersprechen, es geht erstmal nuuuuuuuuur ums nachvollziehen. die zusammenhänge sind nicht so schwer herzustellen, versprochen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SMD
    antwortet
    Und was ist daran jetzt genau verwerflich?
    Zudem ist der Begriff weder neu, noch wurde er von FFF erfunden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • CookieEisermann
    antwortet
    Gepostet vom weißen Ü40er, muss man wissen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KönigVonMünchen
    antwortet


    Klimagerechtigkeit (was soll das überhaupt sein?)=Antirassismus

    Kann man sich nicht mehr ausdenken, FFF hat fertig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KönigVonMünchen
    antwortet
    Also darf man Mahner nicht einmal kritisch kommentieren?

    Einen Kommentar schreiben:


  • liusa558
    antwortet
    Zitat von Stezwy Beitrag anzeigen

    Ich denke jeder sollte seinen Beitrag leisten. Jemanden anzufeinden weil er vielleicht weniger macht als man selbst, halte ich nicht für richtig.
    Vorschläge gibt es genug, die muss keiner von uns mehr vortragen.
    Was willst du als einfacher Bürger der Politik sagen?
    Wo sind deine Mittel, deine Interessen durchzusetzen?
    Da kämpft man gegen ganz andere Interessen. Interessen, die Lobbyisten und Interessensverbände durchdrücken. Gegen die kann man wenig ausrichten.
    Als einfacher Bürger würde ich vor allem nicht an den Mahner herumkritisieren weil sie nicht perfekt sind.
    Wir graben allen Organischen Müll ein, fahren kaum Auto und fliegen seit Jahren nicht mehr, vergeuden kein Wasser, sprechen mit jedem um sie zu überzeugen auch etwas zu unternehmen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X