Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir in den kommenden Tagen das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

"Fridays for Future"-Demo*- Greta Thunberg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • pumpkinspicedlatte
    antwortet
    Zitat von SMD Beitrag anzeigen
    Umweltschutz hin oder her, solche Regelungen machen durchaus Sinn.
    Mir ist schon klar, dass es Gründe dafür gibt und auch notwendig sein kann. Es wirkt aber wie Wasser predigen und Wein predigen, gerade wenn einer davon auf dem Weg zur Klimakonferenz/-Gipfel whatever ist.

    Zitat von OEC_163_Transalpin Beitrag anzeigen
    Das geht ja schon bei den Dienstwagen der Politiker los.
    Das sowieso, aber finde das ist noch mal ne ganz andere Nummer irgendwie?

    Zitat von Chinook Beitrag anzeigen
    ich würd aber auch nicht mit akk in einem flieger hocken wollen tbh
    Word....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chinook
    antwortet
    ich würd aber auch nicht mit akk in einem flieger hocken wollen tbh

    Einen Kommentar schreiben:


  • OEC_163_Transalpin
    antwortet
    Das geht ja schon bei den Dienstwagen der Politiker los...

    Einen Kommentar schreiben:


  • SMD
    antwortet
    Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
    ...
    Wie gesagt, seine Sicht braucht wirklich keiner. Oder welcher seiner Kommentare hier ist auch nur annähernd wertvoll und nicht einfach nur höchst traurig bzw. peinlich?
    Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen
    Auf der anderen seite aber fliegen AKK und Merkel getrennt in jeweils einem eigenen Flieger, statt sich einen zu teilen
    Umweltschutz hin oder her, solche Regelungen machen durchaus Sinn.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pumpkinspicedlatte
    antwortet
    Mal weg von greta und hin zur Politik: ich finds traurig, dass immer der Bevölkerung/den Verbrauchern gesagt wird, sie sollten mehr für die Umwelt tun und den preis für den Umweltschutz zahlen. Auf der anderen seite aber fliegen AKK und Merkel getrennt in jeweils einem eigenen Flieger, statt sich einen zu teilen. Und die Staatsbank fördert den bau von Kreuzfahrtschiffen, die auch alles andere als umweltfreundlich sind. Gerade solche Aktionen sind es in meinen augen, die die Politik bestenfalls unglaubwürdig aussehen lässt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Die_Lotta
    antwortet
    Zitat von sweet Audrina Beitrag anzeigen
    Waaas, sollen wir denn Maschinen werden?
    Sorry, aber was hat das mit meiner Aussage zu tun?

    Einen Kommentar schreiben:


  • MarcMiuu
    antwortet
    Zitat von SMD Beitrag anzeigen
    Nein, die Sicht braucht wirklich keiner.
    ...dass es nicht um Greta, Carlas, Leonies und Luisas geht, sagte ich.
    Anyway gibts auch solche Kritik. Dazu gabs auch neulich einen Bericht:

    Fridays for Future: Medien wollen immer nur eine | ZAPP | NDR
    "Fridays for Future" sind für ihre Botschaft auf Medien angewiesen. Doch wie berichtet wird, sorgt für Ärger: Vor allem der Personenkult sei von den Medien initiiert.


    Und die Kritik eines Jan Fleischhauer, ja sogar eines H.M. Broders soll man nicht verdrängen.

    ps: Ich suche noch nach einem Strasseninterview. Da hat letzte Woche ne Tante gesagt, sie ändere nix und werde auch weiterhin mit 600 KmH in jede Stadt reinballern. Das wäre dann mein Contra in punkto Fettnäpfchen.

    Heisst: Nehmt die Randmusik locker. Und verliert nicht das Thema aus den Augen.

    On topic: DerPate
    Die schwarze Null ist wertvoll. Aber, ich habe mit Staunen gesehen, dass ausgerechnet jemand vom Schlage eines Hüther (Institut der deutschen Wirtschaft Köln) das Tabu brach. Argument ist simpel: Kostet nix mehr, weil negativer Zinssatz. Und deshalb Plädoyer für grosse Investitionen in den Klimaschutz usw.
    Ich bin jetzt hin- und hergerissen. Einerseits wissen wir nicht, was noch auf uns zukommt.
    Andererseits wärs aber auch blöde, wenn wir untergehen und dazu rufen "Ja, aber die schwarze Null war dabei safe!"
    Deine Meinung? Bzw vl findest du was Lindner dazu gesagt hat.

    e:
    Und Greta: Ihre Visage wirst du die nächsten 50 Jahre noch sehen. Sry. ^^

    e2: Ha ha... Zufallsfund. Wusste ich gar nicht. Paar Monate her...

    Arnold Schwarzenegger und Greta Thunberg




    Einen Kommentar schreiben:


  • SMD
    antwortet
    Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    Es ist schlichtweg eine unprofessionelle Trotzreaktion
    Wie jetzt? Ständig beschwerst du dich darüber dass sie instrumentalisiert wird, wenn sie aber mal eine andere Reaktion zeigt, beschwerst du dich plötzlich über Unprofessionalität? Ich komm schon langsam nicht mehr mit.
    Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    weil er die Glaubensfigur Greta mit wenigen Worten vorführt und zerstört.
    1) Inwiefern zerstört er sie?
    2) Wieso findest dus ok dass ein Präsident versucht ein 16 jähriges Mädchen zu zerstören?
    Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    Nichts an ihr ist positiv, sie ist der personifizierte Nihilismus.
    : D
    Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    muss sie mit dem Spott leben, andere Kids in dem Alter machen schon eine Ausbildung und arbeiten.
    Sehr traurig, wirklich sehr traurig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sweet Audrina
    antwortet
    Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
    Das war schon in der Weimarer Republik so. Die Linke versuchten ihr Glück mit Fakten, die Rechten hingegen emotionalisierten. Genau deswegen nahm die Geschichte den Verlauf wie wir ihn kennen. Inzwischen haben sogar die Grünen mitbekommen, dass man Debatten nicht mit Fakten gewinnt, sondern mit Emotionen.

    Die Frage ist eben, ob man die Leute einfach nur informieren will (natürlich nur innerhalb der eigenen Blase, denn viel weiter streut das nicht) oder ob man (für was auch immer) Mehrheiten braucht.

    Es läuft also in dieser Debatte genau das schief, was schon seit Jahrzehnten in allen Debatten schief läuft, die irgendetwas Konkretes erreichen sollen.
    Waaas, sollen wir denn Maschinen werden?

    Einen Kommentar schreiben:


  • SMD
    antwortet
    Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    Hierzu ein schöner Artikel:
    Der ist echt schön, schöne Seite, schöner Autor, einfach schön, genau wie man es von dir erwartet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sweet Audrina
    antwortet
    Zitat von JoJo Beitrag anzeigen
    Solche überdramatisierten Bilder zeigen eindeutig, was in dieser Debatte schief läuft. Total emotional hochgekocht und unsachlich.
    Herzloser

    Einen Kommentar schreiben:


  • Godot
    antwortet
    Die Diskussion sollte halt in der Sache geführt werden und nicht in der Person Greta. Da war halt Segen und Fluch nah beieinander.
    DerPate Schon merkwürdig, dass du gleiche Eigenschaften bei einer Person feierst und bei einer anderen bekrittelst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SMD
    antwortet
    Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
    Wir brauchen auch deine Sicht.
    Nein, die Sicht braucht wirklich keiner.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lindwurm
    antwortet
    Zitat von LaniJ Beitrag anzeigen

    Tut mir leid Lindwurm, ich wollte nicht Deine Gefühle verletzen, ich hab nur meine Meinung gesagt. Und ganz sicher zeig ich nicht mit dem Finger auf andere.
    Wer sich aber so extrem verkauft wie Greta und den Mund sooooooo weit aufreißt - ja, der darf dann auch nicht ein einziges mal ein Plastik Geschirr verwenden.
    Wer A sagt muss auch B sagen.
    So, und jetzt werde ich zu diesem Thema nichts mehr schreiben, egal was Ihr mir noch alles unterstellt (a la mit dem Finger auf andere zeigen...)
    Keine sorge, meinen Gefühlen geht's gut

    Ich versteh das Prinzip nach dem du urteilst leider nach wie vor nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MarcMiuu
    antwortet
    Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    Fand Trumps Tweet göttlich, hat mich sehr amüsiert. Gretas Reaktion (wenn es denn ihre war, und nicht die ihres Social Media Teams) trotzig,
    jup, für 2,3 Sekunden dachte ich auch an ihre Berater. Aber: Ich denke schon, dass nur sie das letzte Wort hat.
    Ich find ihren Konter cool...

    Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    hätte sie mal besser geschwiegen. Aktuell mehren sich ihre Fettnäpfchen...
    ...und eher Trump schwach.

    Anyway, zu ihrem Auftritt gibts auch teils Kritik eines Grünen (den manche Grüne ned mögen). Sei aber erwähnt, ich unterschlage hier ja nix:

    Grünen-Politiker Palmer kontert Greta-Wutrede: „Nein, wir haben deine Jugend nicht zerstört“


    Zum nachlesen, ici:
    https://www.wasserburg24.de/politik/...-13024021.html

    Zitat von sweet Audrina Beitrag anzeigen

    Die Eisbären: Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 3F91A9F0-3567-42B3-B3C3-EB8B865EF8E5.jpeg Ansichten: 48 Größe: 45,6 KB ID: 18078024Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 0A9785BA-0F7E-4F4C-9EE1-F15B95B8792F.jpeg Ansichten: 48 Größe: 47,6 KB ID: 18078025

    Grönland: Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 0BE38CFF-0303-464C-9A0B-9440AB57E68E.jpeg Ansichten: 48 Größe: 41,1 KB ID: 18078023
    ...das letzte Bild hat einen Preis gewonnen.
    Weil es soviele News fast täglich gibt, hab ichs glaube ich nicht erwähnt. Danke dass du es getan hast.

    Ich weiss nicht wie lang es schon Eisbären gibt. Und die Gletscher dort. Seit der letzten Eiszeit? @Angel_and_Demon
    Jedenfalls MUSS da selbst bei ignoranten Menschen der Verstand ALARM läuten, dass unser Planet in Schieflage geraten ist. Schon aus Eigeninteresse. ._.

    Zitat von LaniJ Beitrag anzeigen
    Und jetzt zerhackt mich, so wie es hier im Forum üblich ist wenn mal eine Meinung von der Mehrheit ein bisschen Abweicht...
    wer immer du bist: Nope, don't worry.
    Der Punkt ist nur, dass imho:

    1. es komisch wäre, wenn nur "perfekte" Menschen Probleme benennen dürfen, bzw deren Lösung einfordern.
    2. die Jungen tun, was sie können und auch erreicht haben: Dass das Thema auf der Agenda oben steht. Im Grunde ist es FFF, die den vielen Wissenschaftlern Gehör verschafft hat.
    So kann man es imho durchaus sehen.
    3. und die lernen auch stetig dazu und versuchen es so gut in ihrem kleinen Alltag zu managen, wie es halt möglich ist. Ich würde da niemanden jetzt nen Vorwurf machen.
    Es ist halt auch nicht möglich in einer nicht idealen Welt sich ideal zu verhalten. Auch das geht nur in Etappen.

    Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    Aber gut, dann ziehe ich mich hiermit zurück und überlasse den Jüngern der Heiligen Gretel diesen Thread, viel Spaß! Je schneller die Diskussion um sie stirbt, desto besser, und zwar für alle Beteiligten.
    Nein. Du bleibst!
    Dieses Thema bewältigen wir nur, wenn auch kritische Stimmen eingebunden sind. Ich halte nichts davon, wenn es einseitig wird. Und das ist sogar auch im Sinne von der Thematik.
    Wir brauchen auch deine Sicht.

    Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
    Wie steht ihr zum Plastiktütenverbot?
    ja, muss wohl. Wegen der schieren Masse. Wir brauchen aber Ersatz. Ganz realistisch.





    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X