Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie kann ich an Geld kommen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ach so. Sich das Hobby Reiten finanzieren zu lassen reicht der Dame nicht, da muss auch noch Geld für das Shopping her. Anstatt sich zu freuen, dass das mit dem Reiten offensichtlich klappt. Nicht jeder hat Eltern, die es sich leisten können. Steigen die eigenen Ansprüche, dann muss man sich eben darum kümmern, diese auch finanzieren zu können.

    Eine Alternative zu höheren Ausgaben ist, seine Ansprüche ein wenig nach unten zu korrigieren und so lange zu warten, bis man eine passende Einnahmequelle gefunden hat.

    Kommentar


      #17
      Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
      Ach so. Sich das Hobby Reiten finanzieren zu lassen reicht der Dame nicht, da muss auch noch Geld für das Shopping her. Anstatt sich zu freuen, dass das mit dem Reiten offensichtlich klappt. Nicht jeder hat Eltern, die es sich leisten können. Steigen die eigenen Ansprüche, dann muss man sich eben darum kümmern, diese auch finanzieren zu können.

      Eine Alternative zu höheren Ausgaben ist, seine Ansprüche ein wenig nach unten zu korrigieren und so lange zu warten, bis man eine passende Einnahmequelle gefunden hat.
      Aber genau darum geht es doch, dass sie gerade versucht einen job/eine Lösung zu finden um sich was dazu zu verdienen für diese dinge.
      Ich verstehe nicht warum man direkt so unfreundlich und negativ sein muss.
      Wir wissen nichts über ihre familien/finaziellesituation und du bist nur am rumstänkern.
      Wenn du keinen vorschlag hast was sie an jobs in dem alter/mit den möglichkeiten machen kann dann musst du ja nicht kommentieren.

      Kommentar


        #18
        Babysitten oder eben gleich im Reitstall aushelfen vielleicht?

        Kommentar


          #19
          Easy98 Versuch Dich mal in die Rolle der Eltern zu versetzen. Töchterchen will unbedingt reiten. Dann sagen die Eltern OK, wir zahlen das teure Hobby, aber dann gibt es keine Taschengelderhöhung, eventuell auch in pädagischer Absicht. Das Töchterchen ist glücklich, stellt aber nach einige Zeit fest, dass sie mit dem bisherigen Taschengeld nicht auskommt. Sie kommt zwar auf die Idee, Geld dazu zu verdienen, aber es gibt für sie keinen Möglichkeiten - warum auch immer. Da muss sich das Töchterchen eben entscheiden - Reiten oder Kosmetik.
          Insofern ist der Beitrag von Lotta keineswegs unfreundlich, sondern entspricht möglicherweise völlig den Gedanken der Eltern.

          Kommentar


            #20
            Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
            Easy98 Versuch Dich mal in die Rolle der Eltern zu versetzen. Töchterchen will unbedingt reiten. Dann sagen die Eltern OK, wir zahlen das teure Hobby, aber dann gibt es keine Taschengelderhöhung, eventuell auch in pädagischer Absicht. Das Töchterchen ist glücklich, stellt aber nach einige Zeit fest, dass sie mit dem bisherigen Taschengeld nicht auskommt. Sie kommt zwar auf die Idee, Geld dazu zu verdienen, aber es gibt für sie keinen Möglichkeiten - warum auch immer. Da muss sich das Töchterchen eben entscheiden - Reiten oder Kosmetik.
            Insofern ist der Beitrag von Lotta keineswegs unfreundlich, sondern entspricht möglicherweise völlig den Gedanken der Eltern.
            ich sage ja gar nicht, dass das nicht der fall sein kann und z.B. der Vorschlag nach einer Taschengeld Erhöhung zu fragen ist ja eben nur ein vorschlag.
            Aber solange wir nichts über die allgemeine situation wissen finde ich es schon etwas angreifend sachen zu formulieren al la "die dame lässt sich alles aushalten und will noch mehr"

            Kommentar


              #21
              Zitat von Easy98 Beitrag anzeigen
              Aber solange wir nichts über die allgemeine situation wissen finde ich es schon etwas angreifend sachen zu formulieren al la "die dame lässt sich alles aushalten und will noch mehr"
              Es kann aber genau den Gedanken der Eltern entsprechen. Denn im späteren Leben heißt auch oft "Das eine haben wollen, bedeutet, auf etwas anderes zu verzichten".

              Kommentar


                #22
                arbeiten gehen. als weihnachtsaushilfe irgendwo könntest du vielleicht noch was finden. ansonsten, wie andere schon gesagt haben: babysitting, zeitungen/flyer austragen, nachhilfe geben. ansonsten würde mir noch einfallen, dass du vielleicht ställe ausmisten könntest oder so, wenn du eh schon am stall bist, vielleicht kannst du mal fragen, ob die da noch leute suchen.
                smd's süßer und beliebter gender swap account

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Easy98 Beitrag anzeigen
                  Ich verstehe nicht warum man direkt so unfreundlich und negativ sein muss.
                  Ganz einfach, weil du es so interpretierst. Es ist nichts Negatives an meine Aussage und unfreundlich ist sie ebensowenig.


                  Zitat von Easy98 Beitrag anzeigen
                  Wir wissen nichts über ihre familien/finaziellesituation und du bist nur am rumstänkern.
                  Warum setzt du deinen Fokus so ins Negative und bewertest dir nicht genehme Aussagen als Rumgestänkere, hast du etwa ein Problem damit?

                  Die finanzielle Situation der Familie ist uns im Detail natürlich nicht bekannt. Da aber die wenigsten Hartz IV-Empfänger ihren Kindern das Hobby Reiten finanzieren dürften, nehme ich einmal an, dass sie finanziel zumindest gut über die Runden kommen.


                  Zitat von Easy98 Beitrag anzeigen
                  Wenn du keinen vorschlag hast was sie an jobs in dem alter/mit den möglichkeiten machen kann dann musst du ja nicht kommentieren.
                  Mein Vorschlag, sich zunächst um eine mügliche Einnahmequelle zu kümmern und erst dann um die möglichen Ausgaben war durchaus ernst gemeint. Wenn du dies nicht als Vorschlag akzeptiern kannst, dann ist dies jedenfalls nich mein Problem. Ich jedenfalls würde mir nicht anmassen, dir vorzuschreiben, was du wie zu kommentieren hast.

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Easy98 Beitrag anzeigen
                    Aber solange wir nichts über die allgemeine situation wissen finde ich es schon etwas angreifend sachen zu formulieren al la "die dame lässt sich alles aushalten und will noch mehr"
                    Schon wieder eine deiner Über-Interpretationen. Ich habe nirgendwo behauptet, dass sie sich aushalten lässt. Sich etwas von den Eltern finazieren lassen ist noch lange kein Aushalten. Dies ist eher eine Sache der Einstellung.

                    Kommentar


                      #25
                      Weihnachtsaushilfe (für Samstag) ist echt eine gute Idee, da werden viele gesucht!

                      Kommentar


                        #26
                        Ich hab immer mal Zeitungen ausgetragen oder Rasen gemäht oder auch für ältere Leute eingekauft.

                        Kommentar


                          #27
                          Kann Lotta nur zustimmen. Erstmal schauen wo das Geld herkommen soll und dann geistig ausgeben. Nicht andersrum . Möglichkeiten wurden jetzt ja zur Genüge genannt.

                          Kommentar


                            #28
                            ich geh manchmal mit dem Hund einer alten Frau hier Gassi oder kauf für sie ein und bekomme dafür immer Geld

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                              Ach so. Sich das Hobby Reiten finanzieren zu lassen reicht der Dame nicht, da muss auch noch Geld für das Shopping her. Anstatt sich zu freuen, dass das mit dem Reiten offensichtlich klappt. Nicht jeder hat Eltern, die es sich leisten können. Steigen die eigenen Ansprüche, dann muss man sich eben darum kümmern, diese auch finanzieren zu können.
                              das ist halt eine Interpretationsmöglichkeit. Es kann genau so möglich sein, dass das Reiten von den Eltern ausging. Sie wäre nicht die erste, die das Hobby auslebt das ihre Eltern ausgesucht haben.

                              Es kann auch sein dass das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu tun hat und die Eltern ihr so oder so nur 10 euro geben wollen.

                              Oder dass sie einfach eine größere Unabhängigkeit möchte.

                              Wenn man die Negativ-Brille annimmt sieht die Welt doch gleich viel bunter aus

                              Das mit den Nebenjobs auf dem Dorf kenne ich auch. Gerade bei Sachen wie -babysitten, Hunde susführen, einkaufen gehen- und so weiter, braucht man halt jemanden der das auch will/braucht. Wenn das zz. Niemand brauchz hilft die beste Motivation nicht.

                              Ich denke du müsstest für den Nebenjob am besten in die nächste große statd pendeln. Sonst wäre Stallausmisten vllt echt noch die beste Idee.

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                                das ist halt eine Interpretationsmöglichkeit. Es kann genau so möglich sein, dass das Reiten von den Eltern ausging. Sie wäre nicht die erste, die das Hobby auslebt das ihre Eltern ausgesucht haben.
                                Das ist eben der Forteil eines Forums. Man kann von seinem eigenen Eindruck ausgehen und damit rechnen, dass dieser (Interesse natürlich vorausgesetzt) anschliessend auch von berufener Stelle korrigiert wird, wenn man damit arg daneben lag.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X