Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

mein Vater

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    mein Vater

    ok das is mir jetzt irgendwie peinlich. aber ich hab ein problem:
    Ich kenne meinen Vater nicht, er weiss gar nicht das es mich gibt, da meine Mutter (als er wieder zurück nach Algerien ging) noch nich wusste, das sie von ihm schwanger ist. Bis jetzt hat es mich auch nicht gestört, das ich keinen Vater habe, denn ich lebe mit meiner Mutter bei meinen Grosseltern (mütterlicherseits logischerweise) und bin total happy dort.
    Aber neuerdings fühle ich mich irgendwie, als würde ein stück von mir fehlen. Ich weiss das das vielleicht affig tönt aber ich möchte meinen Vater gerne kennen lernen.
    Das problem ist nur: ich weiss gerade mal den Vornamen von ihm. Meine Mutter hat mir gesagt das sie nur das von ihm weiss. (was ich ihr iwie nicht glaube, da sie mich in letzter Zeit oft anlügt. auch das ist ein grund das ich mir einen Vater wünsche)
    Ich weiss auch nicht genau was ich von euren antworten erwarte, aber wisst ihr irgend eine Möglichkeit, ws ich tun könnte?

    Thx und lg stern

    #2
    Ich kann dich verstehen, man möchte das bestimmt gern wissen...
    ich würd zunächst deiner Mutter versichern, dass du das wirklich willst (wenn du es wirklichwillst!) und ihr zeigen, dass du sozusagen bereit dafür bist.
    Ihr vielleicht sagen, dass sich auch nichts durch die Tatsache ändern würde, dass du ihn nun kennst.
    Vielleicht weiß sie ja doch mehr...
    lg und viel glück! :-)

    Kommentar


      #3
      Haii

      Ich kann dich verstehen, dass du deinen Vater kennen lernen möchtest. Ich würde ein ruhiges Gespräch mit meiner Mutter anfangen und sie ewas ueber den Vater ausfragen. Jeder hat ein Recht darauf, den Vater/die Mutter kennen zu lernen.

      Sage ihr genau das, was du fühlst.

      Lg

      Kommentar


        #4
        Hii,

        ich kenne meinen vater auch nicht. ich weiß zwar ein bischen einige dinge über ihn, aber ich will ihn ehrlich gesagt nie kennenlernen ! er ist, als ich einen monat alt war, nach hamburg gezogen. er hatte meine mutter oft wehgetan, und daher will ich ihn auch nie sehen & sprechen, was ja villeicht auch interressant wäre, aber ich verspür keinen drang danach. ich hab nämlich aufgehört, nach ihm zu fragen, als ich 7 war.

        und dir würd ich dann halt auch raten, mit deiner mutter mal in ruhe darüber zu sprechen. sie wird es die villeicht dir estamal nichts sagen wollen, aber zeig ihr, das es dir wichtig ist. ich bin mir sicher, das sie es dann verstehen wird

        Kommentar


          #5
          Naja nachzufragen ist natürlich dein gutes Recht,aber was erhoffst du dir davon?
          Bestimmt wird sie ne Adresse oder zumindest nen Nachnamen haben und über Internet oder die algerische Botscahft lässt sich sicher was rausfinden oder deine Mutter kennt noch alte Freunde oder Verwandte von ihm die was genaueres über ihn wissen aber mach dir nicht zu grosse Hoffnungen.
          Ich hab genug gesehn um zu wissen das der Vater oftmals nicht das Interesse am Kind hat wie das Kind am Vater also ich würd mir keine allzu grossen Hoffnungen machen aber vllt hast du ja Glück und kommst in Kontakt mit ihm

          Kommentar


            #6
            Hey,
            ich versteh das sehr gut. Ich hab einen Vater und manchmel wenn meine Mum mich höllisch aufregt ist er mal wieder auf Dienstreise und ich wünschtre er wäre da. Ich weiß das ist noch kein Vergleich. Aber ich denke ich kann es verstehen. Vlt. solltest du mit deiner mum darüber reden. wenn die antwort negativ für dcih ausfällt solltest du noch nciht unbedingt aufgeben aber vernachlässige deine Mum nicht!1 Das könnte dann ein Grund für sie sein deinen Vater erst recht nicht zu suchen!

            Kommentar


              #7
              Obwohl ich mit meinen beiden leiblichen Eltern lebe kann ich mir vorstellen, dass du wissen willst wer dein Vater ist. Allerdings musst du dir überlegen was du mit dieser Information anfangen willst, was du dir von ihm wünscht, und auch im klaren sein dass er eventuell nichts mit dir zu tun haben möchte. Damit musst du dich abfinden. Am besten spricht du nochmal mit deiner Mutter und erklärst ihr wie du dich fühlst, vielleicht könnt ihr sogar zusammen nach ihm suchen.

              Kommentar


                #8
                Na ja, ich kenne die Situation ansatzweise: Mein Vater liess sich von meiner Mutter scheiden, als ich zwei war. Na ja, als ich so 10 oder 11 Jahre alt war, hab ich dann angefangen, Fragen zu stellen, was eigentlich mit meinem Vater ist. Schliesslich wollte ich ihn auch endlich mal kennenlernen. Das gab unendlich Querreleien und Streit, sie wollte mir nämlich einfach nicht sagen, wer er war und wo er lebte. Mit 14 dann hat sie mir alles erzählt. Nun ja, nach der Geschichte, wollte ich ihn auf Garantie nicht mehr kennenlernen... Ich denke, das Sinnvollste in solchen Situationen ist es, mit seiner Mutter zu sprechen. Wahrscheinlich wird sie dir nicht auf Anhieb die ganze Geschichte erzählen, aber wenn sie bereit ist, wird sie auf dich zukommen. Gib ihr einfach etwas Zeit.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  ich kann dich gut verstehn , dass du mehr über deinen Vater wissen willst, oder ihn kennenlernen willst , frag deine Mutter aus , über das was du wissen willst , und wenn sie dir nichts sagen will, dann frag vlt mal wieso.. !

                  kati

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X