Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kaputte Zähne!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kaputte Zähne!!!

    Hallo ihr lieben,

    ich bin total verzweifelt und hoffe, ihr könnt mir viell. etwas helfen.
    Also… alles fing damit an, dass ich vor 2 Wochen bei meiner Zahnärztin zur Kontrolle war. Ich habe mir nichts groß dabei gedacht, da bisher noch nie irgendwas bei mir gemacht werden musste und ich nicht mal eine Zahnspange brauchte. War alles immer sehr harmlos.
    Nachdem sie dieses Mal meine Zähne untersucht hatte, teilte sie mir mit, dass ich Karies habe – und zwar ziemlich viel! Sie sagt, sie muss an 6 Zähnen bohren!


    Ich bin total schockiert und verzweifelt. Ich wollte immer gute Zähne haben und dachte auch immer, dass ich gut genug putze. Klar, wenn ich mitten in der Nacht von einer Party komme, vergess ich es schonmal, aber bisher hat es doch immer gereicht! Und jetzt habe ich direkt so viel Karies… Ich fühl mich total schlecht, dass ich meine Zähne so vergammeln lassen habe. Ich war immer so stolz darauf nicht wie einige Freundinnen andauernd Löcher zu haben und nun das!


    Die Zahnärztin hat mich dann erstmal nach Hause geschickt und mir 4 neue Termin gegeben zum Bohren! Außerdem hat sie mir gesagt ich soll mir überlegen, was für Füllungen in haben will. Welche in der Farbe der Zähne oder so graue aus Amalgam. Sie sagte für die weißen Füllungen müsste ich 300 - 400 € selber bezahlen! Das kann ich mir auf keinen Fall leisten! Ich habe auch mit meiner Mutter darüber gesprochen, aber sie hat gesagt, sie sieht das nicht ein so viel Geld dafür zu bezahlen, dass ich nicht genug geputzt habe! Außerdem meint sie, dass die Amalgamfüllungen doch reichen würden.


    Ich find die Vorstellung, so hässliche, dunkle Füllungen in meinem Mund zu haben aber total furchtbar! Ich habe mir meine Zähne mal genau angesehen und ich denke, dass einige Löcher unten sind (da sind die Zähne so braun in den Furchen, das ist dann doch Karies, oder?) Wenn da so Füllungen drin sind, kann die ja jeder sehen!


    Ich weiß echt noch nicht, was ich machen soll, aber ich muss am Freitag wieder hin um das erste Loch bohren zu lassen! Tut das eigentlich weh? Ich habe da schon so einige Stories gehört… und glaube die Zahnärztin hat gesagt eine Löcher wären schon ziemlich tief… Oh Gott! Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben und mir sagen was ich machen soll. Vielen Dank schonmal!


    Eine verzweifelte Annika

    #2
    Das ist nicht so schlimm wie es klingt. Und es gibt auch weiße Füllung ! Ich zum Beispiel habe bei den Backenzähnen hinten, zwei schwarze blomben und bei einem vorderen zahn habe ich eine weise, die man gar nicht bemerkt. Also mach dir nicht so nen stress. Is nicht schlimm. Ausser du hast zahnarztphobie.

    Kommentar


      #3
      ,
      Zuletzt geändert von junge1999; 08.10.2013, 22:20.

      Kommentar


        #4
        es ist glaube ich so, dass es die Füllungen im vorderen Bereich, also welche die man sieht, umsonst in der Farbe deiner Zähne gibt. Im hinteren Bereich muss man dafür zahlen. Mach dir nicht so viele Sorgen, klar es ist erstmal ein Schock, vor allem weil du so viel Karies hast. Aber da musst du jetzt durch und danach achtest du bestimmt viel sorgsamer auf deine Zähne und dir passiert es nicht mehr. Ich kenne wirklich keinen, der noch nie ein Loch hatte! Das ist echt nicht schlimm, nicht alle Zähne sind gleich manche sind nunmal angreifbarer und das kann sich mit dem Alter auch verändern. Vielleicht ist das bei dir passiert oder du hast dich ein bisschen zu sehr auf der Gewissheit, dass deine Zähne ohnehin schon immer gut waren, ausgeruht. Aber glaub mir, die Füllungen im hinteren Bereich wird niemand sehen. Und selbst wenn: Guck dir doch mal die Zähne anderer Leute genau an dann fühlst du dich gleich besser

        Kommentar


          #5
          Gut gemachte Füllungen sieht man NIE! Die sind nicht von "natürlichen" Zähnen zu unterscheiden. Und joa, für Kunststoff zahlt man drauf, das hab ich auch schon hinter mir ^^. Kann sehr teuer werden, aber es lohnt sich. Amalgan würde ich mir nie in den Mund setzen lassen, das Zeug ist nicht gesund und hässlich. Aber 300-400€ Zuzahlung... das sind definitiv keine kleinen Löcher! Die müssen schon sehr groß sein.

          Und nebenbei entstehen 6 Löcher nicht mal eben so, wie lange warst du nicht zur Kontrollee :/?

          Kommentar


            #6
            300-400 euro find ich irgendwie etwas übertrieben für ein einzelnes Loch? o.O
            Ich würde nochmal bei einem anderen Zahnarzt fragen ob der Preis gerechtfertigt ist.
            Das es gleich 6 Löcher sind ist schon krass. Grade wenn du vorher eig. gar nicht anfällig für so etwas warst. Aber kann man jetzt nichts mehr ändern. Hinterher aufjedenfall mehr drauf achten. Aber das weißt du glaub selbst.

            Kommentar


              #7
              In der Zahnarztpraxis, in der ich neben dem Studium arbeite kostet eine Kompositfüllung pro Zahn zwischen 15 und 25 €. An den Frontfzähnen übernehmen die Kassen die Kosten.

              Allerdings dürfen Zahnärzte die Zuszahlungen mit ein paar einschränkungen selbst regeln, womit der von deiner ZÄ vorangeschlagte Preis zu erklären ist.
              Ich empfehle dir noch zu einem zweiten Zahnarzt zu gehen und das abklären zu lassen und vielleicht macht er dir auch ein besseres Angebot.

              lg

              Kommentar


                #8
                Es liegt wohl nicht an deinem Putzen, meine Schwester hat einen empfindlichen Zahnschmelz und hat schon in allesn Backenzähnen den Karies gehabt. ich bin 2 Jahre älter und hab nur 3 Kleinigkeiten reparieren lassen müssen. Die kratzt den mit jedem Putzen ab, nimmt jetzt schon eine Kinderbürste mit extrem weichen Borsten.

                Kommentar


                  #9
                  An deiner stelle würde ich versuchen deine mutter zu überzeugen. Klar es ist viel geld aber schòne zähne braucht man heutzutage, bei ganz vielen jobs ist das eine Grundvoraussetzung.

                  Kommentar


                    #10
                    Also 6 Zähne auf einmal hört sich für mich ehrlich gesagt eher so an als ob deine Zahnärztin die Kontrollen vorher ziemlich schlampig gemacht hat. Wenn du wirklich regelmäßig beim Zahnarzt zur Kontrolle gewesen bist (und dazu gehört auch, in regelmäßigen Abständen auch Röntgenaufnahmen zu machen, um zu sehen ob vielleicht in der Tiefe etwas sitzt), dann hätte man dir sicher schon früh genug sagen können/müssen, ob irgendwo Karies am Entstehen ist und du dort besonders gut putzen solltest.

                    Aber jetzt ist es ja dafür schon zu spät. Also, das Bohren ist in der Regel harmlos. Wenn der Zahnarzt besonders tief bohren muss und an einen Nervenast gelangen könnte, wird er die betreffende Stelle ohnehin meist lokal mit Eisspray betäuben, sodass du keinerlei Schmerzen haben solltest. Für die Füllung muss ich sagen, sollte man sich auf jeden Fall genau überlegen, ob 300 Euro es wirklich wert sind. Bei Backenzähnen sollte man sich wohl eher für die Geldbeutelschonmethode entscheiden.

                    Für die Zukunft solltest du dich einmal informieren, wie du deine Oralhygiene noch verbessern kannst. Putzt du mindestens zweimal am Tag? Putzt du auch mit der richtigen Technik (rot nach weiß, jede Fläche gründlich und im 45 Grad-Winkel vom Zahnfleisch weg)? Allgemein sind elektrische Zahnbürsten auch gründlicher als Handzahnbürsten. Du solltest auch darauf achten, dass die Zahncreme nicht zu abrasiv ist (d.h. sie trägst zu viel ab). Dadurch kann der Zahnschmelz dünner werden und Karies wird begünstigt. Das gilt auch für die Speisen. Säurehaltige Lebensmittel wie Äpfel greifen den Zahnschmelz an und du solltest nach deren Genuss mit dem Zähneputzen warten, da du sonst deinem Schmelz schadest. Darum eine halbe Stunde warten und vorher mit Wasser die Säure neutralisieren. Reinigst du auch deine Zunge? Die meisten vergessen das, obwohl gerade auf der großen Zungenoberfläche natürlich viele Bakterien sind. Du kannst dafür spezielle Zungenreiniger verwenden, manche Zahnbürsten haben einen solchen schon auf der Hinterseite integriert. Außerdem ist natürlich auch Zahnseide wichtig, damit kannst du die Zahnzwischenräume sauber machen, denn an die kommt keine Zahnbürste ran. Ein antibakterielles Mundwasser kann zusätzlich verwendet werden, ersetzt aber niemals das Zähneputzen.

                    Außerdem kann es hilfreich sein, deine Zähne zu "stärken". Also ernähre dich gesund und calciumreich. Zudem gibt es spezielle Präparate (z.B. Elmex Gelee), die du einmal pro Woche nach dem Putzen wie eine Zahncreme verwendest und die den Zahn remineralisiert.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X