Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Weisheitszähne raus. Wie lang....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Weisheitszähne raus. Wie lang....

    Hallo ihr Lieben
    Ich habe vorgestern die Weisheitszähne rausbekommen und jetzt habe ich ein paar Fragen an diejenigen unter euch, die es schon hinter sich haben.

    ....wie lange waren eure Backen angeschwollen? Vorgestern selbst war so gut wie nichts, über Nacht ist es dann ziemlich "explodiert", ich kühle die ganze Zeit usw., es ist zwar dick, aber nicht mehr als bei denen, die ich gesehen habe (Freunde usw.)
    Ich mache mir Sorgen, dass es bis Montag nicht weg ist, denn da fängt die Schule wieder an und ich schreibe eine Klausur.

    ....wann konntet ihr wieder richtig Zähne putzen? (versuche es eben so gut es geht und habe noch eine Spülung dazu)

    ...wie lange hattet ihr Schmerzen? Habt ihr Schmerzmittel genommen?

    ...nach wievielen Tagen konntet ihr wieder essen? Ich darf ab morgen wieder Milch- und Mehlprodukte essen, aber mich würde interessieren, wann in etwa ich wieder auf Brot, Pizza und Schokolade hoffen darf

    ....nach wieviel Zeit würdet ihr behaupten, war alles vorbei (sprich, alles sah aus und fühlte sich an wie davor)?


    Danke erstmal

    #2
    ....wie lange waren eure Backen angeschwollen? Gar nicht.


    ....wann konntet ihr wieder richtig Zähne putzen? Ich konnte 3 oder 4 Tage lang meine Zähne nicht putzen
    ...wie lange hattet ihr Schmerzen? Ca. 7 Tage lang.

    ...nach wievielen Tagen konntet ihr wieder essen? Nach ca. 4 oder 5 Tagen war es nicht mehr allzu schlimm.

    ....nach wieviel Zeit würdet ihr behaupten, war alles vorbei (sprich, alles sah aus und fühlte sich an wie davor)? Nach 7 - 8 Tagen ging es mir wieder prächtig!

    Kommentar


      #3
      Zitat von Cherrymint Beitrag anzeigen
      Hallo ihr Lieben
      Ich habe vorgestern die Weisheitszähne rausbekommen und jetzt habe ich ein paar Fragen an diejenigen unter euch, die es schon hinter sich haben.

      ....wie lange waren eure Backen angeschwollen? Vorgestern selbst war so gut wie nichts, über Nacht ist es dann ziemlich "explodiert", ich kühle die ganze Zeit usw., es ist zwar dick, aber nicht mehr als bei denen, die ich gesehen habe (Freunde usw.)
      Ich mache mir Sorgen, dass es bis Montag nicht weg ist, denn da fängt die Schule wieder an und ich schreibe eine Klausur.

      ....wann konntet ihr wieder richtig Zähne putzen? (versuche es eben so gut es geht und habe noch eine Spülung dazu)

      ...wie lange hattet ihr Schmerzen? Habt ihr Schmerzmittel genommen?

      ...nach wievielen Tagen konntet ihr wieder essen? Ich darf ab morgen wieder Milch- und Mehlprodukte essen, aber mich würde interessieren, wann in etwa ich wieder auf Brot, Pizza und Schokolade hoffen darf

      ....nach wieviel Zeit würdet ihr behaupten, war alles vorbei (sprich, alles sah aus und fühlte sich an wie davor)?


      Danke erstmal
      Hey du
      Wilkommen im Club . Hab meine Weißheitszähne auch vorgestern rausbekommen . Ich nimm alle acht Stunden Schmerzmittel sonst würd ich es garnicht aushalten. Ich kühle und spül jede stunde mit Kamillentee und ner Mundspülung. Zähne putzen geht bei mir leider auch nicht ... Mein Zahnarzt hat gemeint bis die ganzen Schwellungen richtig vorbei sind braucht es 1-2 Wochen...
      Wie viele hast du den rausbekommen ?

      Kommentar


        #4
        Zitat von Hasipups123 Beitrag anzeigen
        Hey du
        Wilkommen im Club . Hab meine Weißheitszähne auch vorgestern rausbekommen . Ich nimm alle acht Stunden Schmerzmittel sonst würd ich es garnicht aushalten. Ich kühle und spül jede stunde mit Kamillentee und ner Mundspülung. Zähne putzen geht bei mir leider auch nicht ... Mein Zahnarzt hat gemeint bis die ganzen Schwellungen richtig vorbei sind braucht es 1-2 Wochen...
        Wie viele hast du den rausbekommen ?
        Alle 4 unter Betäubung.
        Währenddessen hätt ich mir aber eine dafür scheuern können, dass ich nicht die Vollnarkose genommen habe.

        Du Arme, jetzt leiden wir zusammen

        Kommentar


          #5
          Zitat von Cherrymint Beitrag anzeigen
          Alle 4 unter Betäubung.
          Währenddessen hätt ich mir aber eine dafür scheuern können, dass ich nicht die Vollnarkose genommen habe.

          Du Arme, jetzt leiden wir zusammen
          stimmt Ohjeee .. Hast auch so starke Schmerzen?

          Kommentar


            #6
            ....wie lange waren eure Backen angeschwollen? Als ich die ersten zwei rausbekommen habe so 4 Tage aber nicht allzu sehr.. Nachdem ich die letzten zwei rausbekommen hab über ne Woche (hatte aber auch Blutergüsse im Mund, was ich davor nicht so extrem hatte)


            ....wann konntet ihr wieder richtig Zähne putzen? Bei beidem so 4 Tage...aber dafür kann man ja mit Kamillentee (glaub ich der wars) spülen

            ...wie lange hattet ihr Schmerzen? Bei der ersten nicht wirklich... 2-3 Tage aber nicht so extrem.. Bei der zweiten ne Woche

            ...nach wievielen Tagen konntet ihr wieder essen? Also anfangs halt nur Suppe etc.. Kauen konnte ich bei der ersten ganz leicht am 4. Tag.. Und bei der zweiten erst nachdem die Fäden raus waren (also nach einer Woche)

            ....nach wieviel Zeit würdet ihr behaupten, war alles vorbei (sprich, alles sah aus und fühlte sich an wie davor)? Bei der ersten Nach 7 Tagen sprich als die Fäden dann raus waren und bei der zweiten leider erst nach 2 Wochen, denn es hatte sich noch entzündet..


            Gute Besserung (:

            Kommentar


              #7
              Ich hab meine Weisheitszähne auch vorgestern rausbekommen :/
              Zuletzt geändert von Nahla; 06.01.2011, 17:59.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Nahla Beitrag anzeigen
                Ich hab meine Weisheitszähne auch vorgestern rausbekommen :/
                Jetzt sind wir schon zu dritt ...

                Kommentar


                  #9
                  also ich hab damals alle vier auf einmal mit vollnarkose rausbekommen. sobald ich zuhause war, ist alles angeschwollen. ich konnte 6 wochen lang nichts essen, hab den mund kaum nen Zentimeter aufbekommen und in zwei wochen 7 kg abgenommen. das war auch der einzige vorteil 3 schmerzmittel haben bei mir nicht angeschlagen und ich war nach zwei wochen ohne schlaf ein komplettes wrack.
                  so lief das bei mir ab.. die bisher schlimmste op die ich je hatte..

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Hasipups123 Beitrag anzeigen
                    Jetzt sind wir schon zu dritt ...
                    alle guten dinge sind drei, haha..:/

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Nahla Beitrag anzeigen
                      alle guten dinge sind drei, haha..:/
                      haha wie der spruch passt .. haha

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Hasipups123 Beitrag anzeigen
                        haha wie der spruch passt .. haha
                        Wie cool...ab jetzt müssen wir vergleichen
                        Wer sieht am hamstermäßigstens aus, wer hat wann wieder angefangen was zu essen, wer ist der erste der wieder Zähneputzen kann...

                        Wisst ihr was? ich bin SO froh, dass die Dinger raus sind und ich alle 4 auf einmal gemacht habe. Nochmal will ich das echt nicht durchmachen müssen, das war eine schreckliche Prozedur...hat's bei euch wehgetan? Also währenddessen?

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von BountyDelight Beitrag anzeigen
                          also ich hab damals alle vier auf einmal mit vollnarkose rausbekommen. sobald ich zuhause war, ist alles angeschwollen. ich konnte 6 wochen lang nichts essen, hab den mund kaum nen Zentimeter aufbekommen und in zwei wochen 7 kg abgenommen. das war auch der einzige vorteil 3 schmerzmittel haben bei mir nicht angeschlagen und ich war nach zwei wochen ohne schlaf ein komplettes wrack.
                          so lief das bei mir ab.. die bisher schlimmste op die ich je hatte..
                          Oje du Arme....zum Glück hast du's jetzt überstanden

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Cherrymint Beitrag anzeigen
                            Wie cool...ab jetzt müssen wir vergleichen
                            Wer sieht am hamstermäßigstens aus, wer hat wann wieder angefangen was zu essen, wer ist der erste der wieder Zähneputzen kann...

                            Wisst ihr was? ich bin SO froh, dass die Dinger raus sind und ich alle 4 auf einmal gemacht habe. Nochmal will ich das echt nicht durchmachen müssen, das war eine schreckliche Prozedur...hat's bei euch wehgetan? Also währenddessen?
                            Haha gute Ideee was isst ihr denn alle bis jetzt so? Ich ess gerade nur Grießbrei, Apfelmus oder Suppen:9

                            Bei mir sind Komplikationen aufgekommen . Er hat den einen Zahn unten links nicht rausbekommen . Er hat mit Gewalt versucht den rauszukriegen . Hat draufgeschlagen, rumgeschüttelt.Das Narkosemittel hat er mir 5 mal gespritzt. Der Arzt war schon am verzweifeln, da er den Zahn garnicht rausbekommen hat . Er hat gemeint das er sowas noch nie hatte. Nach einhalbstunden rumhämmern,schütteln usw. hat er gemeint er zertümmert jetzt den Zahn und holt den stück für stück raus. Nach zweinhalbstunden war gott sei dank alles draußen. Mir war total schlecht und hab dann gleich danach blut gespuckt durch die Narkose .Es war echt schmerzhaft =(

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Cherrymint Beitrag anzeigen
                              Wie cool...ab jetzt müssen wir vergleichen
                              Wer sieht am hamstermäßigstens aus, wer hat wann wieder angefangen was zu essen, wer ist der erste der wieder Zähneputzen kann...

                              Wisst ihr was? ich bin SO froh, dass die Dinger raus sind und ich alle 4 auf einmal gemacht habe. Nochmal will ich das echt nicht durchmachen müssen, das war eine schreckliche Prozedur...hat's bei euch wehgetan? Also währenddessen?
                              Ich kann mich nur noch verschwommen dran erinnern, ich hatte keine vollnarkose aber auch nicht nur betäubung, weiß nicht genau was das war, auf jeden fall bin ich froh dass ich das hatte weil ich mich eigl an nichts mehr erinnern kann, ich weiß nur noch, zumindest glaub ich dass es so war, dass ich einmal ziemlich schmerzen hatte weil die sich irwie verhakt haben, aber mir kommts leicht vor als hätt ichs nur geträumt Oo
                              ich bin auch so froh dass ichs hinter mir hab.

                              ist das bei dir auch so dass du oben fast keine schmerzen hast, aber dafür unten ziemlich starke?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X