Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Muttermal entfernung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Muttermal entfernung

    hey ihr.

    also, ich war vorgestern beim hautarzt unteranderem, weil ich ein muttermal anschauenlassen wollte. dann kamm auf, dass ich es lieber wegmachen lassen sollte, weil es einfach zu ungesund und schon fast grenzwertig aussah.

    ich hab das nun meinen eltern erzählt, das blöde war blos, dass die gemeint haben, das sei völlig übertrieben, das muttermal muss nicht raus, das sei nur unnötiges rumgeschnippel.

    glaubt ihr es ist schlimm, wenn ich es nicht rausmachen lassen, zumindest vorerst nicht, bis ich 18 werde, da meine eltern ja für den eingriff unterschreiben müssen.?

    #2
    Wollen deine Eltern dass du Hautkrebs bekommst?!

    Kommentar


      #3
      Zitat von shadowcat Beitrag anzeigen
      Wollen deine Eltern dass du Hautkrebs bekommst?!
      Frage ich mich auch gerade? Also ich hatte mal genau den gleichen Fall und habe es mir natürlich trotzdem entfernen lassen.
      Damit ist echt nicht zu Spaßen, vor allem ist man ja der Sonne auch immer mehr oder weniger "ausgeliefert".

      Kommentar


        #4
        Ich versteh deine Eltern da nicht. Wenn ein Hautarzt sagt, das Ding muss weg, muss es weg. Die sollten bei jeder noch so kleinen Auffälligkeit entfernt werden. Warte damit nicht zu lange, sie sollen dir den Wisch unterschreiben und gut ist, das übernimmt doch eh die Kasse in solchen Fällen! Wurde bei mir schon mehrmals wegen Verdacht auf Hautkrebs gemacht, so schlimm ist das Entfernen nicht, nach ein paar Monaten sieht man davon nichts mehr.

        Kommentar


          #5
          lass es entfernen! ich hatte ein riesiges am rücken und es war nicht klar, ob es gefährlich sein könnte. der eingriff selbst war harmlos.
          danach hatte ich allerdings eine woche schmerzen wenn ich mich zu weit nach vorne gelehnt hatte (am rücken spannt die haut schnell). ungefähr 2 jahre danach hatte ich noch ab und zu ein ziehen beim sport.
          aber das ist nur ein ausnahmefall. im gesicht habe ich mir auch eins wegmachen lassen. nach einer woche tat nichts mehr weh. die narbe ist total verblasst und es bemerkt keiner mehr, wenn ich die leute nicht darauf hinweise.

          Kommentar


            #6
            ich hatte als ich jung war auch eins.das war nicht ungesund,aber ich wollte es trotzdem nicht mehr haben deswegen hab ichs wegmachen lassen.
            ich fnde deine eltern sollten sich mal anfangen gedanken zu machen

            Kommentar


              #7
              Ich glaube dein Hautarzt hat davon wohl mehr Ahnung als deine Eltern
              "unnötiges rumgeschnippel" ?! das ist ein winzig kleiner Eingriff und dauert vielleicht 30 minuten, ist auch nur mit örtlicher beteubung und danach kann man sofort wieder gehen. und ich weiß auch garnicht, ob man das jetzt selbst bezahlen muss. das bezahlt doch bestimmt die krankenkasse, wenn man von dem muttermal sonst hautkrebs kriegen kann, oder ? mir wurde jedenfalls auch mal eins entfernt und das war wirklich keine große sache. mein arzt hat mir aber auf jeden fall dazu geraten wegen hautkrebsrisiko.

              Kommentar


                #8
                mach es nur weg wenn es UMBEDINGT weg muss.
                Ich habe auch ein muttermal am knie,ca 5 cm groß ja,und da ist auch nix..-.-
                was sollte da großes passieren,ich habe 100 muttermale

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Zeraax3 Beitrag anzeigen
                  mach es nur weg wenn es UMBEDINGT weg muss.
                  Ich habe auch ein muttermal am knie,ca 5 cm groß ja,und da ist auch nix..-.-
                  was sollte da großes passieren,ich habe 100 muttermale
                  Wenn der Hautarzt sagt, dass es weg muss, denke ich mal dass es weg muss oder und ob es undbedingt weg muss stellt man meist erst fest, wenn es schon zu spät ist. MIt Hautkrebs ist nicht zu spaßen! -.-
                  Und 5 CM?? das ist aber groß. Sicher dass das ein Muttermal ist?

                  An die TS:
                  Das ist eine kleine Behandlung. Man bekommt ne örtliche Betäubung, und die Nadeln, díe einem die verabreichen sind so dünn, dass mans kaum spürt. Und wenn dann das muttermal entfernt wird merkt man gar nichts, außer dass sich die Haut etwas bewegt. Das Ganze dauert vielleicht 20 minuten und das wars. Also lieber opfere ich zwanzig minuten für etwas, das mir nichtmals weh tut, statt Hautkrebs zu kriegen. Und wie gesagt das ist ein Klacks.
                  Und sag deinen Eltern einfach, dass die Behandlung nicht problematishc ist, und dass alles mit Hautkrebs viel komplizierter wird.

                  LG Freaky

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Freaky_Keks Beitrag anzeigen
                    Wenn der Hautarzt sagt, dass es weg muss, denke ich mal dass es weg muss oder und ob es undbedingt weg muss stellt man meist erst fest, wenn es schon zu spät ist. MIt Hautkrebs ist nicht zu spaßen! -.-
                    Und 5 CM?? das ist aber groß. Sicher dass das ein Muttermal ist?

                    An die TS:
                    Das ist eine kleine Behandlung. Man bekommt ne örtliche Betäubung, und die Nadeln, díe einem die verabreichen sind so dünn, dass mans kaum spürt. Und wenn dann das muttermal entfernt wird merkt man gar nichts, außer dass sich die Haut etwas bewegt. Das Ganze dauert vielleicht 20 minuten und das wars. Also lieber opfere ich zwanzig minuten für etwas, das mir nichtmals weh tut, statt Hautkrebs zu kriegen. Und wie gesagt das ist ein Klacks.
                    Und sag deinen Eltern einfach, dass die Behandlung nicht problematishc ist, und dass alles mit Hautkrebs viel komplizierter wird.

                    LG Freaky
                    naja eher ein leberfleck(ich kann das nicht unterscheiden xD)
                    Naja ich habe gehört,wenn es schwarz wird ist das schlimm??
                    Meiner ist hellbraun..jaa ^^
                    ich habe noch so muttermale,die so hervorgehoben sind ...sind die den schlimm? :O

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Zeraax3 Beitrag anzeigen


                      naja eher ein leberfleck(ich kann das nicht unterscheiden xD)
                      Naja ich habe gehört,wenn es schwarz wird ist das schlimm??
                      Meiner ist hellbraun..jaa ^^
                      ich habe noch so muttermale,die so hervorgehoben sind ...sind die den schlimm? :O
                      Die solltest du auf jeden Fall mal angucken lassen... und den großen sowieso.

                      Kommentar


                        #12
                        Also ich musste auch mal eins weg machen lassen weil sich das innerhalb kurzer zeit vergrößert hat und es dunkler wurde. Erst habe ich nichts gemacht aber irgendwann ist das Muttermal aufgeplatzt das war voll komisch. Sie haben es dann weg machen lassen. Es gibt viel schlimmeres also LASS DIR NICHT ZU VIEL ZEIT DAS KÖNNTE GEFÄHRLICH WERDEN.
                        Du gehst hin und du wirst betäubt was ein wenig zieht und dann wird es weggemacht und danach kannst du wieder gehen...

                        LG Elena

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von ElenaB Beitrag anzeigen
                          LASS DIR NICHT ZU VIEL ZEIT DAS KÖNNTE GEFÄHRLICH WERDEN.
                          LG Elena


                          So schnell geht das im Normalfall nicht... Das dauert normalerweise Jahre bis sich das was bilden kann aber ich würde ihr auch raten das entfernen zu lassen...

                          Kommentar


                            #14
                            bei uns liegen muttermale in der familie hab hunderte von den dingern ^^
                            wenn der hautartzt sagt dass es weg muss, dann lass es lieber entfernen wenn es bösartig ist
                            ich hatte eins unterm fuß, dass war auch nicht gut und mussste weg, bin zwei wochen mit krücken rumgerannt und fertig, ist ja keine große sache.
                            im september muss dann bei mir noch eins weg, mein hautartzt sagt im winter wäre es irgendwie günstiger wegen der kälte ^^
                            aber ich mein: der artzt hat doch medizin studiert!! der muss es doch wissen.?

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X