Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

krank werden, was dagegen?!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    krank werden, was dagegen?!?

    Hey

    Also ich wollte mal fragen, ob ihr irgendwas macht, wenn ihr merkt ihr werdet krank und das nicht wollt!
    Oder habt ihr mal von was gehört, dass nützt damit man nicht krank wird?
    Vielen Dank!
    hab euch liib!

    #2
    wenn es bei mir anfängt im hals zu kratzen,nehm ich eins von diesen bonbons aus der apotheke xD oder erkältungstabletten die nicht so stark sind.

    Kommentar


      #3
      Wir haben da so Vitam-c Tabletten....
      wenn ich da eine ganze nehm (die teile sind riesig..)
      gehts mir am nächsten taggleich besser ...

      Kommentar


        #4
        salbeibonbons lutschen bei kratzen im hals

        Kommentar


          #5
          Tja immunsystem stärken hilft längerfristig..wie meine mutter sagt :-D
          ansonsten hilft manchmal eine heiße zitrone (frisch gepressten zitronensaft in mit heißem wasser aufgießen und mit etwas honig trinken)
          LG

          Kommentar


            #6
            also wenn's kratzt im hals ---> heiße milch mit limette, ein wneig Öl und honig
            es schmeckt scheußlich, hilft aber eigentlich

            dann nehm ich immer bei ein bisschen schnupfen also wenn's anfängt imupret

            Kommentar


              #7
              Ich bin so gut wie nie erkältet, wenn ich etwas habe, ist es immer mit dem Kreislauf ^^". Aber wenn ich die ersten Zeichen der Erkältung spüre, hilft mir *trommelwirbel* Meditonsin! xD

              Kommentar


                #8
                Zitat von Popuri Beitrag anzeigen
                Ich bin so gut wie nie erkältet, wenn ich etwas habe, ist es immer mit dem Kreislauf ^^". Aber wenn ich die ersten Zeichen der Erkältung spüre, hilft mir *trommelwirbel* Meditonsin! xD

                bei mir auch

                Kommentar


                  #9
                  ich nehm so eine Vitamin C + Zink Lutschtablette. Gibts für nen Euro bei Schlecker, dm, Müller & co. Hilft auch wenn man schon krank ist

                  Kommentar


                    #10
                    Ich sauf so viel Orangensaft, ich war seid 2 Jahren nicht mehr krank.

                    Kommentar


                      #11
                      Da ich in den letzten Paar Jahren körperlich nie krank wurde, glaube ich, dass das die nächsten Jahre so bleiben wird. Und wenn auch, ich würde nie irgendwelche Medikamente gegen eine Grippe, Erkältung oder sonstige Wehwehchen nehmen.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich leg mich eigentlich nur ins Bett

                        Kommentar


                          #13
                          Bei den ersten Anzeichen einer Grippe oder eines grippalen Infekts empfiehlt die Naturheilkunde, am besten unverzüglich mit einer angemessenen Dosis Rizinusöl abzuführen, falls dieses - aus welchen Gründen auch immer - nicht möglich sein sollte, ist ein Einlauf zu geben.
                          Quelle:
                          Dr. med. Werner Tiegel: Naturheilanwendungen zu Hause. Mit Anhang: Wie verhalte ich mich im Krankheitsfall - 2. Aufl. / Mannheim: Verlagsgenossenschaft der Waerland-Bewegung, 1968.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Ricini Beitrag anzeigen
                            Bei den ersten Anzeichen einer Grippe oder eines grippalen Infekts empfiehlt die Naturheilkunde, am besten unverzüglich mit einer angemessenen Dosis Rizinusöl abzuführen, falls dieses - aus welchen Gründen auch immer - nicht möglich sein sollte, ist ein Einlauf zu geben.
                            Quelle:
                            Dr. med. Werner Tiegel: Naturheilanwendungen zu Hause. Mit Anhang: Wie verhalte ich mich im Krankheitsfall - 2. Aufl. / Mannheim: Verlagsgenossenschaft der Waerland-Bewegung, 1968.

                            Ah ja.

                            Kommentar


                              #15
                              Wenn ich merke, dass mein Hals anfängt zu kratzen, trinke ich immer Milch mit Honig & dann ist es meist nächsten Tag schon wieder viel besser.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X