Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir in den kommenden Tagen das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Übelkeit & Bauchschmerzen - jeden Tag um die gleiche Zeit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Übelkeit & Bauchschmerzen - jeden Tag um die gleiche Zeit

    Hey Leute, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.

    Also seit zirka 2-3 Monaten ist mir ständig schlecht und ich hab Bauchschmerzen. Es fängt aber komischerweise erst gegen 6 uhr abends an. Ich esse dann meist irgendwas wie brötchen oder so und manchmal wird es besser, aber ab 10 uhr geht es dann wieder los und ich schlafe fast jede Nacht mit totalen Bauchschmerzen ein. Am Anfang hab ich echt gedacht, dass ich schwanger sein könnte. Bin ich aber nicht, habe ganz normal meine Tage. Ich habe auch nicht großartig was an meinem Essen geändert, nur ist mir irgendwie aufgefallen, dass ich warme Mahlzeiten nicht gut vertrage und mir dann noch eher schlecht wird.

    Was meint ihr was das sein könnte? Kennt ihr das Problem?

    Ich hoffe echt ihr wisst irgendwas dazu :/ Liebe Grüße

    #2
    Hi!

    Also nach deinen Angaben,tippe ich darauf,dass du gewisse lebensmittel nicht verträgst und du dann Blähungen bekommst. Hast du einen Blähbauch und/oder Rückenschmerzen? Wir alt bist du?
    Trinkst du genug? Wo im Bauchraum sind denn die Scherzen? Ist das nur wenn du gewisses isst oder ist es egal was du isst?

    Hast du dir schon mal den Magen bzw die Bauchspeicheldrüsse untersuchenn lassen?

    Kommentar


      #3
      Es könnte eine Intoleranz sein, zB. Histaminintoleranz. Mir gings ähnlich und dann wurde mir Histamintoleranz diagnostiziert. lass dich einfach mal testen!

      Psychisch gehts dir soweit gut oder hast du da auch Probleme? Das könnte auch zusammen hängen...

      Kommentar


        #4
        Ja habe einen totalen Blähbauch. Hm ich glaub schon, dass es drauf ankommt was ich esse, habe neulich den ganzen Tag nur Toast und Brötchen gegessen und da hatte ich es nur ganz leicht. Mir ist generell nach jedem Essen etwas schlecht, obwohl ich nur sehr kleine Mahlzeiten esse. Während des Essens wird mir von der einen auf die andere Minute total schlecht, deswegen gehe ich auch kaum noch irgendwo essen oder mit Freunden grillen oder so. Am liebsten esse ich zuhause und lege mich direkt danach erstmal hin ... :/ das ist langsam schon echt nervig ...

        Kommentar


          #5
          Zitat von SHAKE-IT-OUT Beitrag anzeigen
          Ja habe einen totalen Blähbauch. Hm ich glaub schon, dass es drauf ankommt was ich esse, habe neulich den ganzen Tag nur Toast und Brötchen gegessen und da hatte ich es nur ganz leicht. Mir ist generell nach jedem Essen etwas schlecht, obwohl ich nur sehr kleine Mahlzeiten esse. Während des Essens wird mir von der einen auf die andere Minute total schlecht, deswegen gehe ich auch kaum noch irgendwo essen oder mit Freunden grillen oder so. Am liebsten esse ich zuhause und lege mich direkt danach erstmal hin ... :/ das ist langsam schon echt nervig ...
          Hmm... Hört sich an als hättest du ne Art von allergie gegen Lebensmittel! Lass mal einen Prick Test mit Lebensmitteln durchführen! Bist du gegen iwas allergisch??

          Versuch mal weniger Kohlenhydrathe zu essen sprich nich immer nur Brötchen und Toast! Esse mal abwechslungsreich! Also mehr Gemüse als Bröchtchen und sonst entschlacke deinen Körper mal.

          Ich hätte da auch einen Verdacht auf Bauhspeichel,aber da du gesagt hast,dass du eher nur Brötchen und so Zeug ist ist mir alles Klar.!DU HAST BLÄHUNGEN! Mach viel Bewegung. Wann warst du denn das letzte mal am Klo?

          Kommentar


            #6
            Zitat von Hawaiblume99 Beitrag anzeigen
            Hmm... Hört sich an als hättest du ne Art von allergie gegen Lebensmittel! Lass mal einen Prick Test mit Lebensmitteln durchführen! Bist du gegen iwas allergisch??

            Versuch mal weniger Kohlenhydrathe zu essen sprich nich immer nur Brötchen und Toast! Esse mal abwechslungsreich! Also mehr Gemüse als Bröchtchen und sonst entschlacke deinen Körper mal.

            Ich hätte da auch einen Verdacht auf Bauhspeichel,aber da du gesagt hast,dass du eher nur Brötchen und so Zeug ist ist mir alles Klar.!DU HAST BLÄHUNGEN! Mach viel Bewegung. Wann warst du denn das letzte mal am Klo?
            Hm ja bin gegen Nüsse, Aprikosen und sowas allergisch also Kernfrüchte, davon krieg ich allerdings nur Hautausschlag also keine Magenprobleme ... Okay versuche ich, ich weiß ich esse ungesund Vor 2 Tagen schätz ich mal, ja kann gut sein also erstmal paar Tage Brötchenpause?

            Kommentar


              #7
              Zitat von SHAKE-IT-OUT Beitrag anzeigen
              Hm ja bin gegen Nüsse, Aprikosen und sowas allergisch also Kernfrüchte, davon krieg ich allerdings nur Hautausschlag also keine Magenprobleme ... Okay versuche ich, ich weiß ich esse ungesund Vor 2 Tagen schätz ich mal, ja kann gut sein also erstmal paar Tage Brötchenpause?
              Ok,wenns nicht von selbst geht mach nen Einlauf!
              Naja du kannst schon Brötchen essen aber abwechslungsreich! Also nicht nur Brötchen und nicht zu viel davon! Dann wirds schon besser. Trink Fencheltee gegen die Blähngen und ja.
              Viel Erfolg,lg Hawaiblme

              Kommentar


                #8
                Zitat von Hawaiblume99 Beitrag anzeigen
                Ok,wenns nicht von selbst geht mach nen Einlauf!
                Naja du kannst schon Brötchen essen aber abwechslungsreich! Also nicht nur Brötchen und nicht zu viel davon! Dann wirds schon besser. Trink Fencheltee gegen die Blähngen und ja.
                Viel Erfolg,lg Hawaiblme
                Okay, vielen vielen Dank für deine Tips. Werde mal ein paar Tage das machen was du gesagt hast und wenn es nich besser wird gehe ich wohl zum arzt ... Liebe Grüße

                Kommentar


                  #9
                  ich hatte ähnliche symptome und bei mir wurde eine laktose intolleranz festgestellt

                  Kommentar


                    #10
                    Naja, die Frage ist, wo genau hast du denn die Bauchschmerzen?
                    Im Unter- oder im Oberbauchbereich? Wenn es im unten Bereich ist, könnte es auch eine Eierstockentzündung sein die Symptome kannst du hier nachlesen, dabei tritt aber auch oftmals Fieber auf. Ob du solche Symptome hast, sagtest du nicht. Wenn du das aber ohnehin öfter hast, würde ich dir so oder so raten einen Arzt aufzusuchen, etwas das längerfristig anhält sollte immer untersucht werden weil es auch chronisch werden kann, was dann verdammt unangenehm ist.
                    Zuletzt geändert von dieMeike; 30.08.2013, 13:39. Grund: Werbelink entfernt.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich hatte das auch schon mal und der Arzt hat dann bei mir eine Gastritis (?) festgestellt.

                      Kommentar


                        #12
                        ich hatte auch mal das problem, dass mir STÄNDIG so schlecht war, dass ich wirklich das gefühl hatte, mich gleich übergeben zu müssen. bei mir hat es daran gelegen, dass ich auf "sorbit" allergisch war/bin, wie ein arzt dann festgestellt hat. sorbit ist in kaugummis die ohne zucker sind. gaaaanz vielleicht legen deine bauchschmerzen ja auch daran

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von SHAKE-IT-OUT Beitrag anzeigen
                          Hey Leute, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.

                          Also seit zirka 2-3 Monaten ist mir ständig schlecht und ich hab Bauchschmerzen. Es fängt aber komischerweise erst gegen 6 uhr abends an. Ich esse dann meist irgendwas wie brötchen oder so und manchmal wird es besser, aber ab 10 uhr geht es dann wieder los und ich schlafe fast jede Nacht mit totalen Bauchschmerzen ein. Am Anfang hab ich echt gedacht, dass ich schwanger sein könnte. Bin ich aber nicht, habe ganz normal meine Tage. Ich habe auch nicht großartig was an meinem Essen geändert, nur ist mir irgendwie aufgefallen, dass ich warme Mahlzeiten nicht gut vertrage und mir dann noch eher schlecht wird.

                          Was meint ihr was das sein könnte? Kennt ihr das Problem?

                          Ich hoffe echt ihr wisst irgendwas dazu :/ Liebe Grüße

                          also bei mir wars auch so, nur in der früh! und dann wurde festgestellt dass ich sowohl eine fructose als auch eine laktose intoleranz habe... du solltest es also dringend austesten lassen! Lg

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X