Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ohrenschmerzen ..??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ohrenschmerzen ..??

    hey, wollte mal fragen was ihr gegen ohrenschmerzen unternehmt oder wenn ihr merkt dass ihr ohrenschmerzen bekommt?
    danke schonmal
    lg

    #2
    wenns anfängt weh zu tun??????????

    Kommentar


      #3
      Zum arzt gehen und sich ein medikament geben lassen.

      Kommentar


        #4
        ich versuchs erst mal mit so einem rotlich (hoff du weißt was ich mein)

        Kommentar


          #5
          wenn ich ne mittelhautentzündung hab, helfen zwiebelwickel!! und auf jeden fall zum arzt!! und wie ichs merke?? ´naja, es tut weh

          Kommentar


            #6
            Zitat von Mafiaboss Beitrag anzeigen
            Zum arzt gehen und sich ein medikament geben lassen.
            auf sowas wäre ich auch von allein gekommen, nur ich musste in letzter zeit ewig viel medikamente nehmen und irgendwann wirds mir zu viel und soo gesund ist das nunmal nicht für den körper sich immer mit medikamenten vollzustopfen.
            lg

            Kommentar


              #7
              Zitat von SabrinaKr Beitrag anzeigen
              ich versuchs erst mal mit so einem rotlich (hoff du weißt was ich mein)
              o ja danke ich glaub ichwerds gleich mal ausprobieren=)
              danke!

              Kommentar


                #8
                ne zwiebel ausdrücken (lassen^^) und den saft dann ins ohr. das hilft mir immer. die mutter meines freundes legt sich dann immer ein stück zwiebel aufs ohr,das hilft auch.

                Kommentar


                  #9
                  Ich leg ein paar zwiebelstückchen in ein taschentuch, erwärm alles und legs mir aufs ohr.

                  Kommentar


                    #10
                    Hi,

                    hab als Kind sehr viel mit Ohrenschmerzen zu kämpfen gehabt.
                    -Leider-
                    Grundschule - Sportunterricht und vor allem Schwimmen fiel für mich ziemlich oft aus deswegen...

                    hm,
                    wenn das bei mir anfängt, dass ich auf einem Ohr nichts höre und das innen irgendwie total warm wird/geworden ist, dann stopf ich mir Watte ins Ohr, damit da nicht so viel Luft dran kommt.
                    Das war mir auch (ohne Watte im Ohr) unangenehm, wenn jemand mal etwas schneller an mir vorbeiging und ich nen kurzen Luftzug mitbekommen hatte.

                    Aber wenn es dann schon auf richtig Schmerzen im Ohr zuging, dann muss ich zum Arzt, Nicht weil ich nicht weiss, was das ist.
                    Sondern weil ich dann genau weiss, dass ich ne Mittelohrentzündung hab und der Arzt mir Medis aufschreiben muss dagegen.
                    Ich persönlich kann dann machen was ich möchte.
                    Einmal war es so schlimm, da bin ich zu meinem Ex gefahren. Hatte schon ein doofes Gefühl. Pack mir wegen durchzug im ICE und am Bahnhof Watte ins Ohr.
                    Ich kam bei meinem Ex (zu dem Zeitpunkt waren wir zusammen) an und war total schlapp, müde und hatte Ohrenschmerzen. Erstmal hingelegt (auf die Couch).
                    Doch ausruhen von der Fahrt? Denkste!
                    Innerhalb 10Minuten war es dann nicht mehr auszuhalten und mein Ex rief dann beim Notärztlichen Dienst an (er fragte nach Symptome und ich sagte nur: ich schätze Mittelohrentzündung zu 1000% ) - sind dann hingefahren - das Ergebnis: Mittelohrentzündung...

                    Warum ich das nun so erwähne - keine Ahnung - aber vielleicht interessiert es ja irgendjemanden.

                    lg

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Perle Beitrag anzeigen
                      auf sowas wäre ich auch von allein gekommen, nur ich musste in letzter zeit ewig viel medikamente nehmen und irgendwann wirds mir zu viel und soo gesund ist das nunmal nicht für den körper sich immer mit medikamenten vollzustopfen.
                      lg
                      richtig medikamente haben auch schattenseiten. dein körper wrd irgendwann immun gegen den einen wirkstoff und wenn du dann was richtig ernstes hast und diesen wirkstoff brauchst ist er nutzlos. ich wär vorsichtig so viele medikamente zu nehmen

                      Kommentar


                        #12
                        ich würd mal mutze oder so ohrwärmer anziehn hab ich auch mal gemacht un bei mir hats was gebracht.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Annamaus91 Beitrag anzeigen
                          ne zwiebel ausdrücken (lassen^^) und den saft dann ins ohr. das hilft mir immer. die mutter meines freundes legt sich dann immer ein stück zwiebel aufs ohr,das hilft auch.
                          Genau.

                          Otovowentropfen sind auch gut, die hab ich jetzt ne zeitlang genommen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X