Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Sairas Beitrag anzeigen
    Hey, vielen Dank
    ich übergebe mich nur relativ selten und die Krämpfe gehen meist nach etwas Tee und Brühe wieder weg, aber auf Dauer ist das ja auch keine Lösung.
    Ich werde deine Tipps mal beherzigen, danke ♥
    Das habe ich auch manchmal und ich versuche dann immer entweder etwas warmes Mineralwasser (auf keinen Fall Sprudelwasser!) zu trinken. Das schmeckt zwar wirklich wiederlich, aber es hilft fantastisch. Sollte das mal nicht helfen, mache ich mir eine Wärmflasche und leg die auf meinen Bauch oder esse wirklich etwas Leichtes wie Babybei oä.

    Es kann aber natürlich auch sein, dass du irgendwie eine richtige Krankheit oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Also wenn diese Schmerzen nicht demnächst weggehen, solltest du mal einen Arzt aufsuchen - und dann am besten auch deine ES und das Erbrechen erwähnen.

    Alles gute :*

    Kommentar


      Zitat von MyBrokenHeartBleeds Beitrag anzeigen
      Oh, okay, das kann ich verstehen. Dann solltest du ihm einfach von deiner ES erzählen und falls du doch mal mit ihm reden möchtest, hast du ja die Möglichkeit (;
      Oh, gut, freut mich (:

      An deiner Stelle würde ich das zweitere nehmen. Ich finde einfach, dass er nicht gleich alles wissen muss und das zweite reichen sollte. Da du ja nicht weiß,ob du mit ihm mal reden magst, musst du ja auch nicht gleich "die ganze Bombe platzen lassen". Und vielleicht fühlst du dich wohler, wenn er nicht alle Details kennt. Aber hör darauf, was dir dein Bauchgefühl sagt
      Und wie er reagieren könnte, ist schwer zu sagen. Aber ich denke, er wird das schon verstehen und so, so wie es halt Außenstehende verstehen können. Aber ich denke, negativ wird er nicht darauf reagieren!.

      Ich wünsche dir viel Glück für das Gespräch, wird schon alles gut laufen!
      Stimmt. (:

      Ich glaub auch, dass ich das so machen werde. Dann kann ich ja auch schauen wie er reagiert. Denn wer er scheiße reagiert (was ich nicht glaube), ist es ja besser wenn er nur die Hälfte weiß.

      Danke. Ich hoffe auch!


      @Heinz-Günther, hast du meine PN bekommen? :*

      Kommentar


        Ich find euch alle nett, aber ich finde es ziemlich blöd das man hier oft ignoriert wird mit seinem Post, wenn man normalerweise nichts schreibt. Wollt ich nur mal sagen. Aber trotzdem viel Kraft euch <3

        Kommentar


          Zitat von Kookaburra Beitrag anzeigen
          @Heinz-Günther, hast du meine PN bekommen? :*
          Du hast mir ne PN geschickt? Ich hab nichts bekommen.
          Versuchs nochmal, mein liebster Heinrich-Werner <3

          Kommentar


            Zitat von polska-beauty Beitrag anzeigen
            Hallo, normalerweise bin ich nur stille Mitleserin, aber jetzt muss ich euch mal was fragen.
            Sorry wenn ich zu sehr rein platze...

            Also ich wollte eigentlich nur fragen ob es bei euch auch so war das als ihr im UG wart sich echt ALLE um einen gekümmerkt haben, und sobald ihr im NG wart haben alle auch schon aufgehört. Bei mir ist das so Die denken alle sobald man im NG ist, ist alles wieder super.


            Dabei gehts mir noch garnicht gut. Am liebsten würde ich sofort wieder abnehmen. Mein Artzt fragt auch nicht mehr. Der ist nur froh das mein Körper wieder "normal" ist. Wie's meiner Seele geht intressiert keinen. Ich find das alles so oberflächlich! Wenn ich zugenommen anstatt abgenommen hätte, hätte keiner sich gekümmert und alle mich fett genannt. Ich will das man auch meinen Charakter sieht. Deswegen hab ich auch abgenommen, mit meine innerliche Zerbrechlichkeit auch nach außen kommt. Mit's jeder sieht und merkt wie "zart" ich bin. Jetzt wo ich nach außen hin wieder dicker bin, heißt das ja nicht das ich auch innerlich kräftig bin
            Liebe polska-beauty,

            keiner wollte dich hier ignorieren oder so, da bin ich mir sicher. Das darf ich glaube ich mal für alle hier sagen.

            Ich hatte noch nie NG, sondern war immer schon im UG. Aber wenn mein UG mal nicht ganz so extrem war, dann hat keiner sich mehr um mich Sorgen gemacht. Da gehts mir ähnlich wie dir.

            Ich wurde gewichtsmäßig sozusagen immer wieder rückfällig. Ich hab mich mit weniger Kilos sogar noch stark gefühlt. Stark, weil ich wieder mal diszipliniert genug war. Stark, weil ich mich sogar mit jedem Kilo weniger körperlich fitter gefühlt habe bzw. fühle.

            Schön langsam erkenne ich, dass ich nicht stärker sondern in jeder Beziehung schwächer und schwächer geworden bin. Ich bin psychisch und physisch eingebrochen und habe mit einer Therapie begonnen, aber zunächst nicht wegen meiner ES.

            Zurück zu dir: Mit dem Gewicht alleine sind die Probleme nicht gelöst, nur die Aufmerksamkeit anderer schwindet. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele dann glauben, es wäre alles super OK mit dir. Diese Erfahrung ist nicht leicht. Dabei könnte dir eine Therapie helfen. Hast du darüber schon mal nachgedacht?

            Kommentar


              Zitat von leichtathletik-maedchen Beitrag anzeigen
              Das habe ich auch manchmal und ich versuche dann immer entweder etwas warmes Mineralwasser (auf keinen Fall Sprudelwasser!) zu trinken. Das schmeckt zwar wirklich wiederlich, aber es hilft fantastisch. Sollte das mal nicht helfen, mache ich mir eine Wärmflasche und leg die auf meinen Bauch oder esse wirklich etwas Leichtes wie Babybei oä.

              Es kann aber natürlich auch sein, dass du irgendwie eine richtige Krankheit oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Also wenn diese Schmerzen nicht demnächst weggehen, solltest du mal einen Arzt aufsuchen - und dann am besten auch deine ES und das Erbrechen erwähnen.

              Alles gute :*
              Danke auch dir für den Tipp

              Hab heut Abend leider schon wieder Schmerzen. Das mit dem Arzt ist ne doofe Sache. Ich hasse meinen derzeitigen Hausarzt, das mit der ES könnte ich ihm nicht erzählen. Aber da ich bald umziehe, bin ich eh auf der Suche nach einem neuen, guten Arzt.

              Noch eine Frage an alle, die eine Therapie machen/gemacht haben:

              Wie habt ihr euch dazu ermutigt/überwunden etc.?
              Meine Situation wird nur schlechter als besser, aber ich will irgendwie doch keine Therapie machen :/ obwohl ich sollte..

              Kommentar


                Zitat von Sairas Beitrag anzeigen
                Hey, vielen Dank
                ich übergebe mich nur relativ selten und die Krämpfe gehen meist nach etwas Tee und Brühe wieder weg, aber auf Dauer ist das ja auch keine Lösung.
                Ich werde deine Tipps mal beherzigen, danke ♥
                Okay, das ist gut, dass du dich nicht immer übergibst, behalt das bei!.
                Genau, mach das und setz auch die Tipps von leichtathletik-maedchen um, die klingen echt gut (;.
                Ich hoffe, dass die Krämpfe bei dir bald vergehen!

                [B@polska-beauty:[/B] Ich kann chrissu nur zustimmen. Ich denke auch, dass dich hier niemand ignoriert. Ich persönlich konnte z.B auf deinen Beitrag leider nicht antworten, da ich nicht wusste, was ich schreiben sollte und die Frage, die du gestellt hast, betrifft mich nicht. Und ich denke, so ging's einigen anderer auch! (;
                Wenn ich wüsste, wie man den anderen beibringen kann, dass man ab NG noch nicht geheilt ist und die Gedanken einfach noch da sind, würde ich es dir sagen. Das einzige was mir einfällt, wäre ein Gespräch, mit jemandem dem du vertraust.
                Alles Gute, gib nicht auf! (:

                Kommentar


                  @Sairas: Das soll jetzt nicht falsch rüberkommen,aber hast du mal versucht, deine Essensmenge ein bisschen zu reduzieren? Vielleicht kommt dein Körper mit deiner Derzeitigen Menge noch nicht zurecht.

                  Kommentar


                    Zitat von Kookaburra Beitrag anzeigen
                    Stimmt. (:

                    Ich glaub auch, dass ich das so machen werde. Dann kann ich ja auch schauen wie er reagiert. Denn wer er scheiße reagiert (was ich nicht glaube), ist es ja besser wenn er nur die Hälfte weiß.

                    Danke. Ich hoffe auch!


                    @Heinz-Günther, hast du meine PN bekommen? :*
                    Genau, mach das!. Und du kannst echt stolz auf dich sein, den Mut zu haben, ihm davon zu erzählen!.
                    Viel Kraft wünsche ich dir!

                    Kommentar


                      Zitat von MyBrokenHeartBleeds Beitrag anzeigen
                      @Sairas: Das soll jetzt nicht falsch rüberkommen,aber hast du mal versucht, deine Essensmenge ein bisschen zu reduzieren? Vielleicht kommt dein Körper mit deiner Derzeitigen Menge noch nicht zurecht.
                      Noch mehr reduzieren kann ich nicht^^ Also es liegt eher an der geringen Menge, denke ich mal...

                      Kommentar


                        Zitat von leichtathletik-maedchen Beitrag anzeigen
                        Hihi, das freut mich. :>

                        Stimmt, ich sollte öfter mal daran denken, dass das was ich jetzt habe eigentlich gar nicht so schlecht ist. Also es war selbst in der "Waage-Hinsicht" schon viel viel krasser.
                        Danke, dass du sowas liebes zu mir sagst. Das muntert mich wirklich sehr auf.

                        Oh, das hört sich ja irgendwie nicht ganz so super an. Natürlich ist es super, dass du imemr noch kämpfen willst und guter Dinge bist, aber diese anderen bösen Gedanken, grr :/
                        Versuch deine ES wirklich niemals zu unterschätzen. Das passiert so leicht und ist echt gefährlich. Du musst einsehen, dass du das alles nicht verharmlosen darfst. Ist leichter gesagt als getan, ich weiß.

                        Oha, das ist wirklich heftig. Aber mach weiter so wie bisher, denn es ist wichtig, dass dein Gewicht wieder im ungefährlichen Normalbereich ist.
                        Deine Gedanken hatte ich leider auch. Ich habe meine Figur so abgrundtief gehasst, als ich ein bisschen zugenommen habe. Aber da ich einfach immer weitergemacht habe, konnte ich mich irgendwann richtig akzeptieren und auch wieder wohlfühlen.
                        Naja, das war eigentlich noch nichtmal das Schlimmste. Das allerschlimmste war, dass alle auf einmal dachten, dass ich wieder "gesund" bin. So frei nach dem Motto: "dünn + abgemagert + wenig Essen = Magersucht, krank und normale, schöne Figur + normales Essverhalten = komplett gesund und superduper glücklich". Niemand hat sich für meine Gedanken interessiert. Das hat mich total verletzt und gekränkt.
                        Aber das soll dich auf keinen Fall demotivieren, o.ä. Eher das Gegenteil: Jetzt bin ich einfach froh, dass ich wieder einigermaßen gesund bin und mehr Spaß am Leben haben kann. Die ES ist noch nicht weg, nein. Aber sie wird von Tag zu Tag weniger und es macht Freude dabei zuzusehen und irgendwie ja auch "mitzuhelfen", da von nichts nichts kommt.

                        Dafür nicht. Jederzeit wieder. :*

                        Schönes Wochenede noch (hast du gerade eigentlich auch Ferien?) und bleib weiterhin so stark wie du bist. (:
                        Genau, mach das und das es in der Waagen Hinsicht schon ein bisschen besser ist, ist klasse, vergiss das bitte nie. Versuch einfach zu denken, daß du auch in der Hinsicht Fortschritte machst, zwar in kleinen Babyschritten, aber immerhin. Und die Gedanken, dass das Wiegen trotzdem noch viel zu oft ist, zu verdrängen. Denn wichtig und wertvoll ist, dass es vorankommt, das Tempo ist dabei nicht so wichtig. Und das Wiegen auf ein gesundes, normales Maß zu reduzieren, packst du sicher noch, hab Geduld, es zahlt sich aus! :*
                        Dafür musst du dich doch nicht bedanken, aber das freut mich, dass dich das aufmuntert.

                        Ja, die blöden bösen Gedanken :/. Aber ich kämpfe weiter und will einfach nur raus aus dem Scheiß, und das ist die Hauptsache. Da hast du Recht und ja, ich werde es versuchen!.

                        Ja, ich werde weiter machen. Nur habe ich echt Angst vor dem NG. :/
                        Das freut mich für dich und macht mir etwas Mut, dass es bei mir vielleicht auch so sein wird.
                        Oha, das ist heftig. Leider denken sowas viele, ja :/. Ist das jetzt immer noch so bei dir?
                        Nein, nein, das demotiviert mich nicht. Ganz im Gegenteil, zu sehen, wie weit du schon gekommen bist und das ohne fremde Hilfe, finde ich so super und motiviert mich. Weil ich sehe, dass andere das packen, also ich vielleicht auch. Und es ist auch so schön, durch das Forum, bzw. den Thread, "zuzusehen", wie du immer weiter und weiter aus der ES rauskommst, das ist klasse! :*.

                        Das ist lieb! :*

                        Danke, dir auch! (Jap, ich habe jetzt Ferien und du?) Danke, du aber auch! <3

                        Kommentar


                          Zitat von chrissu Beitrag anzeigen
                          Alleine, dass du glaubst, es hat nichts damit zu tun, das macht mich bedenklich.

                          Du beschäftigst dich damit und das wohl nicht ohne Grund. Egal wie lange das her ist, für dich ist das immer noch ein Thema, was auch sehr verständlich ist. Dein Vater zieht jetzt in ein anderes Land, das ist bestimmt nicht leicht für dich.

                          Wohnst du bei deiner Mutter? Hast du Geschwister?
                          Ja ich wohne bei meiner Mutter. Und nein ich habe keine Geschwister

                          Kommentar


                            Zitat von Sairas Beitrag anzeigen
                            Noch mehr reduzieren kann ich nicht^^ Also es liegt eher an der geringen Menge, denke ich mal...
                            Oh, entschuldigung . Okay, hm, wenn er dir ein bisschen leichter fallen würde, mehr von Lebensmitteln zu essen, die nicht so viele Kalorien haben, dann könntest du versuchen, größere Mengen von dem zu essen und dich dann langsam auch an die anderen Lebensmittel ranzutrauen. Funktioniert allerdings wohl nur, wenn du keine so große Probleme mit Mengen hast, unabhängig vom Kaloriengehalt. Aber wenn die Krämpfe wirklich davon kommen, hilft wohl nur mehr essen. Oder wie sieht es mit Milchprodukten aus? Bei mir waren die Krämpfe nämlich dann schlimmer, mein Magen hat da besonders heftig reagiert. Vielleicht hast du das auch.

                            Kommentar


                              Zitat von MyBrokenHeartBleeds Beitrag anzeigen
                              Oh, entschuldigung . Okay, hm, wenn er dir ein bisschen leichter fallen würde, mehr von Lebensmitteln zu essen, die nicht so viele Kalorien haben, dann könntest du versuchen, größere Mengen von dem zu essen und dich dann langsam auch an die anderen Lebensmittel ranzutrauen. Funktioniert allerdings wohl nur, wenn du keine so große Probleme mit Mengen hast, unabhängig vom Kaloriengehalt. Aber wenn die Krämpfe wirklich davon kommen, hilft wohl nur mehr essen. Oder wie sieht es mit Milchprodukten aus? Bei mir waren die Krämpfe nämlich dann schlimmer, mein Magen hat da besonders heftig reagiert. Vielleicht hast du das auch.
                              Kein Grund sich zu entschuldigen.
                              Das mit den Mengen ist meist das noch größere Problem als die Kalorien an sich :/ viele Kalorien auf kleine Größen machen mir nix aus... also selbst wenn ich 1kg Äpfel essen würde, wäre das schlechte Gewissen größer als bei einem Schokoriegel, weiß auch nicht.
                              Ja, Milchprodukte vertrag ich nicht 100%ig, aber ich nehme schon Tabletten dagegen, also kann es davon denk auch nicht kommen. Die Schmerzen kommen meist immer, wenn ich Hunger haben sollte (den ich aber nicht mehr wirklich als solchen spüre, vermutlich).

                              Kommentar


                                -
                                Zuletzt geändert von Polo98; 12.08.2012, 22:45.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X