Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Mirenda Beitrag anzeigen
    Hey,
    ich wollte mich mal wieder hier melden,
    ich war ja ewig nicht mehr on und wollte mal gucken,
    ob hier jemand ist der mich noch kennt?!

    lg Mirenda

    ps: Hat irgendwer Kontakt zu Maii
    oder ne ahnung, ob sie noch in Therapie ist?
    Schön, dass du hier mal wieder reinschaust!
    Wie geht es dir?

    Zu Maii hab ich (leider) auch keinen Kontakt...

    Kommentar


      Zitat von Mirenda Beitrag anzeigen
      Hey,
      ich wollte mich mal wieder hier melden,
      ich war ja ewig nicht mehr on und wollte mal gucken,
      ob hier jemand ist der mich noch kennt?!

      lg Mirenda

      ps: Hat irgendwer Kontakt zu Maii
      oder ne ahnung, ob sie noch in Therapie ist?
      Ja ich kenn dich noch, jedenfalls sagt mir dein Profilbild was (:
      Und die Frage wegen Maii wollte ich auch schon stellen. Weiß von ihr auch nichts.

      Kommentar


        Wie einige vllt wissen, halte ich ja mein Gewicht mit dem Kcal-zählen. Das werd ich auch erstmal noch ein bisschen so weitermachen, hab Angst sonst wieder ganz abzurutschen.
        Soweit gehts mir jetzt ganz okay damit. Nur ein Problem hab ich noch: Das Essen vor Anderen.
        Ich fühl mich total unwohl. Ich kann nur genießen, wenn ich alleine esse. Vorallem, weil ich eig nur gesundes esse und deswegen es meistens von der Menge her sehr viel aussieht. In den Ferien kommt mein Freund wieder für 2 Wochen zu mir. Und da is es besonders schlimm. Er isst im Gegensatz zu mir relativ wenig, aber ich halte ja mit weniger mein Gewicht nich. Habt ihr eine Idee was ich mir während dem Essen einrede und immer wieder sagen könnte, damit es mir nicht so schwer fällt und ich mir nicht so "verfressen" vorkomme. Ich möchte meine Essgewohnheiten deswegen auch nicht wieder ändern. Er weiß ja von meinem Problem, und akzeptiert das mit meim Essen abwiegen auch und unterstützt mich wo es nur geht. Trotzdem komm ich mir immer so blöd vor..
        Geht es euch auch so?
        Habt ihr Tipps?
        Freu mich über jede Antwort.

        Kommentar


          Zitat von notturna_face Beitrag anzeigen
          Guten Morgen allerseits!
          Ich wollte kurz Bescheid sagen, dass ich die nächste Zeit, in der ich im Urlaub bin, nicht hier erscheinen werde.
          So lange wünsche ich euch alles Gute und schöne Ferien, sofern sie bei euch auch schon angefangen haben.
          Ich wünsch dir viel Spaß im Urlaub & ich hoffe, dass du dich ein wenig ablenken kannst und deine Gedanken nicht immer nur um das Selbe Thema kreisen.

          Erhol dich, hab Spaß und mach dir keinen Kopf! :* <3

          Schreibst du mir auf Facebook eigentlich noch zurück?

          Kommentar


            Zitat von TheBlackAngelx3 Beitrag anzeigen
            Wie einige vllt wissen, halte ich ja mein Gewicht mit dem Kcal-zählen. Das werd ich auch erstmal noch ein bisschen so weitermachen, hab Angst sonst wieder ganz abzurutschen.
            Soweit gehts mir jetzt ganz okay damit. Nur ein Problem hab ich noch: Das Essen vor Anderen.
            Ich fühl mich total unwohl. Ich kann nur genießen, wenn ich alleine esse. Vorallem, weil ich eig nur gesundes esse und deswegen es meistens von der Menge her sehr viel aussieht. In den Ferien kommt mein Freund wieder für 2 Wochen zu mir. Und da is es besonders schlimm. Er isst im Gegensatz zu mir relativ wenig, aber ich halte ja mit weniger mein Gewicht nich. Habt ihr eine Idee was ich mir während dem Essen einrede und immer wieder sagen könnte, damit es mir nicht so schwer fällt und ich mir nicht so "verfressen" vorkomme. Ich möchte meine Essgewohnheiten deswegen auch nicht wieder ändern. Er weiß ja von meinem Problem, und akzeptiert das mit meim Essen abwiegen auch und unterstützt mich wo es nur geht. Trotzdem komm ich mir immer so blöd vor..
            Geht es euch auch so?
            Habt ihr Tipps?
            Freu mich über jede Antwort.
            Vor anderen Leuten essen fällt mir auch richtig schwer. Aber wenn ich was mit meinem Freund mache, esse ich immer über meine Verhältnisse, ich vermute, es kommt daher, dass er der Mensch ist, dem ich am meisten vertraue & der auch richtig von meiner ES weiß.
            Ich kann von den Mengen her einfach kein Mittelmaß finden. :/

            Okay, zu dir: Du weißt ja, dass du essen musst & dass die ES dir solche Gedanken macht. Wenn du dir das beim Essen immer wieder sagst, weiß ich halt nicht, ob das was bringt. Ich versuche halt immer, mich dabei abzulenken; Fernseh zu schauen, nebenher am Pc sein usw.
            Dann denk ich auch nicht dauernd daran was/wieviel ich jetzt esse.
            Die Gedanken sind schon noch da, aber nicht so stark, wie wenn ich in meinem Zimmer ohne jegliche Ablenkung esse.

            Verstehst du was ich mein? (Okay, ich glaub, den Beitrag kannst du in die Tonne kloppen, so hilfreich wie der war )

            Kommentar


              Zitat von Julz_ Beitrag anzeigen
              Ich mein, es gibt ja schlimmeres wie einfach nichts zu essen. Ich habe echt schlechte Laune aber du hast wirklich recht.
              Es gibt so viel schlimmes einfach. Ich versteh die Welt nicht mehr. Immer wenn ich mich wieder ablenken möchte, wird das alles schlimm. :O
              - gestern wollte ich mich mit (m)einem Freund treffen und es ist einfach alles so ein Durcheinander. Wir haben es natürlich nicht geschafft Es gibt immer wieder neue Methoden ums essen zu kommen.. :/
              wie geht es dir?
              DANKESCHÖN!! ich finds echt super wie viel Mut du mir machst!
              <3
              Ach Mensch.. es macht mich traurig zu lesen, dass du dir überhaupt keine Hilfe holen willst und immer weiter reinrutscht. Du bist doch noch gar nicht so lange dabei, d.h. die Chance, dass du schneller gesund wirst, ist sehr hoch. Also bitte denke nochmal nach. :*
              Wieso wird es gerade schlimmer, wenn du dich ablenken willst? Hast du es schon mal mit einem Essensplan o.ä. versucht? Vielleicht klappt es bei dir ja auch besser, wenn du dich an strikte Regeln hälst (dann hast du ja auch irgendwie Disziplin und Kontrolle - nur halt im bessere Sinne).

              Mir geht es zur Zeit echt gut. Zwar muss ich mir jeden Tag aufs neue in den Arsch treten und sagen "Du gibst jetzt nicht auf, nein! nicht so kurz vorm Ziel!". Naja, so wirds halt irgendwie immer etwas besser und ich merke auch, dass ich mich wohler fühle. Das einzige Problem ist nur, dass ich Angst habe wieder mehr reinzurutschen, wenn ich wieder mehr Streit mit Freunden, etc. oder Stress habe..

              Ach, kein Problem. Ich schreibe gerne mit dir <3

              Zitat von Kookaburra Beitrag anzeigen
              Ja, das glaub ich auch. So wird das grad aber irgendwie nichts...

              Heinrich- Werner hat seinen Heinz-Günther aber immer tausend mal mehr liebt!

              Das hoffe ich auch und ich glaub, das schafft sie.
              Haha, das geht nicht, Liebster!

              Okay, ich schreibe dir gleich mal per PN zurück. <3

              Zitat von Mirenda Beitrag anzeigen
              Hey,
              ich wollte mich mal wieder hier melden,
              ich war ja ewig nicht mehr on und wollte mal gucken,
              ob hier jemand ist der mich noch kennt?!

              lg Mirenda

              ps: Hat irgendwer Kontakt zu Maii
              oder ne ahnung, ob sie noch in Therapie ist?
              Hey
              Schön, dass du dich mal wieder meldest. Klar, kenne ich dich noch. In der Zeit wo du noch ganz häufig gepostest hast, habe ich zwar noch weniger geschrieben, aber ich kenne dich.
              Wie geht es dir denn so?
              Wieder besser?

              Maii hat letztens hier mal wieder etwas häufiger geschrieben und auch von ihrem Klinikaufenthalt erzählt und wir haben sie auch nach dir gefragt, aber sie sagte, dass sie nichts über dich weiß. Naja, ist schon etwas her seit sie sich zuletzt gemeldet hat.

              Kommentar


                Zitat von TheBlackAngelx3 Beitrag anzeigen
                Wie einige vllt wissen, halte ich ja mein Gewicht mit dem Kcal-zählen. Das werd ich auch erstmal noch ein bisschen so weitermachen, hab Angst sonst wieder ganz abzurutschen.
                Soweit gehts mir jetzt ganz okay damit. Nur ein Problem hab ich noch: Das Essen vor Anderen.
                Ich fühl mich total unwohl. Ich kann nur genießen, wenn ich alleine esse. Vorallem, weil ich eig nur gesundes esse und deswegen es meistens von der Menge her sehr viel aussieht. In den Ferien kommt mein Freund wieder für 2 Wochen zu mir. Und da is es besonders schlimm. Er isst im Gegensatz zu mir relativ wenig, aber ich halte ja mit weniger mein Gewicht nich. Habt ihr eine Idee was ich mir während dem Essen einrede und immer wieder sagen könnte, damit es mir nicht so schwer fällt und ich mir nicht so "verfressen" vorkomme. Ich möchte meine Essgewohnheiten deswegen auch nicht wieder ändern. Er weiß ja von meinem Problem, und akzeptiert das mit meim Essen abwiegen auch und unterstützt mich wo es nur geht. Trotzdem komm ich mir immer so blöd vor..
                Geht es euch auch so?
                Habt ihr Tipps?
                Freu mich über jede Antwort.
                Hey,
                ich selbst zähle keine Kalorien (habe das auch noch nie so exzessiv gemacht) und wiege mein Essen daher meistens auch nicht ab, aber ich kann schon verstehen, dass dir das eine gewisse "Sicherheit" gibt.
                Du weißt, dass es für dich und deinen Körper zur Zeit gut ist, wenn du gesund isst und genau diese Menge ist, d.h. dass es dir eigentlich egal sein kann was dein Freund (oder auch andere) zu dir sagen oder über dich denken.

                Eine Freundin von mir kann zB. total viel Essen und ist trotzdem super schlank und ich denke mir nie "Oh Gott, ist die verfressen" oder "Kann die mal aufhören zu essen?" ,sondern eher "Ich will auch so viel essen können und super schlank sein..".
                Also mach dir keine Gedanken darüber, dass dein Freund evtl. was schlechtes über dich denkt. Das tut er sicherlich nicht.

                Kommentar


                  Danke für die ersten beiden Antworten. Ablenken wird wohl wirklich die einzigste vllt funktionierende Möglichkeit sein.
                  Und ich weiß ja das er mich nich als Verfressen sieht, im Gegenteil, er freut sich ja wenn ich esse (wie gesagt, er weiß ja von all dem) aber ich komm mir dann halt trotzdem so komisch vor ._.

                  Kommentar


                    Zitat von Kookaburra;5637040
                    Zu [B
                    Maii[/b] hab ich (leider) auch keinen Kontakt...
                    ich hab sie in facebook, bei ihr läuft es im Moment ziemlich gut, soweit ich weiß (:
                    :cry: irgendwie zietiert sich alles von alkleine

                    Kommentar


                      Zitat von TheBlackAngelx3 Beitrag anzeigen
                      Danke für die ersten beiden Antworten. Ablenken wird wohl wirklich die einzigste vllt funktionierende Möglichkeit sein.
                      Und ich weiß ja das er mich nich als Verfressen sieht, im Gegenteil, er freut sich ja wenn ich esse (wie gesagt, er weiß ja von all dem) aber ich komm mir dann halt trotzdem so komisch vor ._.
                      Das Gefühl wirst du nur los, indem du dich daran gewöhnst, vor/mit anderen Leuten zu essen. Dein ganzes Leben lang diese Situation zu meiden, ist ja auch nichts.

                      Kommentar


                        Ihr kennt mich wahrscheinlich nicht, aber ich habe früher öfters bisschen mitgelesen.

                        Ich war vor 8 Monaten an meinem Tiefpunkt, hatte selbst auch Magersucht. Bin dann in ein Krankenhaus gekommen, die wollten mich auf die Intensivstation legen, weil ich schon im lebensbedrohlichen bereich war.

                        Diese Zeit im Krankenhaus hat es nur schlimmer gemacht. Mein Gewicht ist dann zwar wieder raufgegangen, aber psychisch war ich am ende.
                        Wobei ich in die Magersucht reingerutscht bin, ich wollte gar nicht dünn sein, ich konnte einfach nur nicht zunehmen, jedoch hat sich diese Einstellung geändert, wegen der ''behandlung''.

                        Wie schei** es mir ging, brauch ich euch gar nicht erzählen, denk ich.
                        Nun ging es mit meinem Gewicht bergauf, aber meine Psyche stellte sich in den Weg.. Ich erkannte mich selbst nicht wieder.
                        Meine alten Freunde (bin dieses Jahr auf ne neue schule gekommen, die neuen Freunde lernten mich dann ja schon magersüchtig kennen) glaubten gar nicht, dass ich es bin, weil ich das Selbstbewussteste Mädchen war.

                        Ich habe mich so geschämt.
                        Jeder konnte sehen, dass es mir schei** ging.

                        Jede Woche musste ich zur Gewichtskontrolle ins KH. Ich nahm auch immer brav zu, jede Woche 0,5kg.
                        Das machte mich jedoch so fertig. 0,5kg in einer woche ! Ich wollte es immer langsamer angehen, aber nein, auf meine Bedürfnisse wurde nicht gehört. Die interessierten sich nur für mein Gewicht, wie is mir psychisch ging wurde nie gefragt. Um Psychotherapie musste ich mich selbst kümmern, wurde mir nichtmal angeboten im KH !!


                        Also große Hilfe bekam ich nicht. Und ich wollte diese Hilfe dann auch schon nicht mehr. Ich wollte es alleine schaffen.

                        Dann ist mir klar geworden, dass ich nicht mehr ich war.
                        Endlich habe ich es eingesehen. Egal, ob ich mich dick fühle. Ich wollte wieder ich sein.


                        Mittlerweile habe ich jetzt wieder 18kg zugenommen und bin im Normalgewicht. Und mir geht es besser, wie je zuvor ! Ich genieße mein Leben, hab wieder Freude daran und lache viel.
                        Anfangs fühlte ich mich nicht so wohl, is ja auch eine wirklich große Umstellung, aber mittlerweile liebe ich es, auch wenn ich meinen Körper nicht perfekt finde.

                        Ich bekomme soviele Komplimente, dass ich jetzt wieder so hübsch bin und wie stolz sie auf mich sind. Es ist so schön zu hören. Sogar von Leuten, mit denen ich nie wirklich viel zu tun hatte.

                        Endlich bin ich wieder ich, die es selbst geschafft hat, aus der Magersucht zu kommen, hab wieder Selbstbewusstsein, was mich stolz macht.



                        Ich hoffe, wenigstens iwer liest diesen Text durch.
                        Wenn ihr noch Fragen habt, bitte schreibt mir, ich würde wirklich alles tun um euch helfen zu können und euch euer leben wieder zurück zu holen.
                        Und bitte nehmt es euch zu Herzen und denkt drüber nach, ob es sich wirklich lohnt so dünn zu sein, denn es findet bestimmt kein Junge sexy.

                        Kommentar


                          Zitat von simsa Beitrag anzeigen
                          ...
                          Hey

                          Ich hab mir deinen Text durchgelesen & ich muss sagen, es ist echt bewundernswert, dass du soviel zugenommen hast, dich jetzt besser fühlst & wieder Spaß am Leben hast.
                          Eine Essstörung nimmt einem so viel an Lebensqualität, aber man muss trotzdem etwas ändern WOLLEN, was bei vielen halt nicht der Fall ist, obwohl sie wissen, was eine Essstörung alles anrichten kann. :/

                          Wie gehst du denn jetzt mit Essen um? Zählst du noch Kalorien, kannst du auch mal nach Lust essen? Und wie stark sind die kranken Gedanken noch vertreten?

                          Musst du nicht beantworten, mich würde es nur interessieren.

                          Liebe Grüße

                          Kommentar


                            Zitat von simsa Beitrag anzeigen
                            Ihr kennt mich wahrscheinlich nicht...
                            Ich find das unglaublich klasse, dass du das so geschafft hast, du kannst wirklich stolz auf dich sein! Ich wär auch schonmal fast in eine Magersucht reingerutscht, ich konnte mich im letzten Moment noch retten, wenn ich hier die Beiträge lesen sehe ich immer, was für ein Glück ich hatte...Aber alles Gute für dich, dass du das weiterhin so halten kannst!

                            Kommentar


                              Zitat von LovleyLena_ Beitrag anzeigen
                              Hey

                              Ich hab mir deinen Text durchgelesen & ich muss sagen, es ist echt bewundernswert, dass du soviel zugenommen hast, dich jetzt besser fühlst & wieder Spaß am Leben hast.
                              Eine Essstörung nimmt einem so viel an Lebensqualität, aber man muss trotzdem etwas ändern WOLLEN, was bei vielen halt nicht der Fall ist, obwohl sie wissen, was eine Essstörung alles anrichten kann. :/

                              Wie gehst du denn jetzt mit Essen um? Zählst du noch Kalorien, kannst du auch mal nach Lust essen? Und wie stark sind die kranken Gedanken noch vertreten?

                              Musst du nicht beantworten, mich würde es nur interessieren.

                              Liebe Grüße
                              Danke :')

                              am meisten Angst hatte ich davor, dass ich vlt keine Kinder bekommen könnte.

                              Normales Essverhalten hab ich noch nicht (schon seit ich 10 bin, ist es nicht mehr normal), aber ich bin zufrieden.
                              Gott sei Dank, verschwende ich mittlerweile keinen einzigen Gedanken mehr an Kcal ! Es war sehr schlimm, ich habe alles abgewogen, nichts gegessen, bevor ich nicht gewusst habe, wieviele kcal es hat und was da drin ist.
                              Ich kann es genießen. Und esse wieder gerne und auch, was ich will. Ich esse am Tag sehr viel Eis, weil es mir so schmeckt. Warum sollte ich drauf verzichten ?! ;')

                              Manchmal fühle ich mich schon unwohl, muss ich offen zugeben, aber dann denk ich an die glücklichen Gesichter meiner Freunde, die mich anlächeln und sich keine Sorgen mehr machen müssen.
                              Und auch alle andren Leute, die ich in der neuen schule kennengelernt habe, sind jetzt ganz anders zu mir. Sie sind nicht so schüchtern und gehen mit mir Gespräche ein. Sonst wurde nur hinter meinem Rücken getuschelt..


                              Zitat von dieMusik Beitrag anzeigen
                              Ich find das unglaublich klasse, dass du das so geschafft hast, du kannst wirklich stolz auf dich sein! Ich wär auch schonmal fast in eine Magersucht reingerutscht, ich konnte mich im letzten Moment noch retten, wenn ich hier die Beiträge lesen sehe ich immer, was für ein Glück ich hatte...Aber alles Gute für dich, dass du das weiterhin so halten kannst!
                              Danke : )
                              Da kannst du wirklich froh sein und finde ich toll, dass du es noch vorher geschafft hast, denn meistens merkt man es gar nicht ;o
                              nochmals danke, ich denke schon, dass das in zukunft klappen wird, ich will nicht wieder meine Familie und freunde enttäuschen ; )

                              Kommentar


                                Zitat von simsa Beitrag anzeigen
                                Danke : )
                                Da kannst du wirklich froh sein und finde ich toll, dass du es noch vorher geschafft hast, denn meistens merkt man es gar nicht ;o
                                nochmals danke, ich denke schon, dass das in zukunft klappen wird, ich will nicht wieder meine Familie und freunde enttäuschen ; )
                                Danke Und ich finde deine Einstellung wirklich toll, ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es weiterhin so toll klappt

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X