Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Eudaemonie Beitrag anzeigen
    hey ich weiß nicht, ob es hier rein passt, aber ich bin zur Zeit mega gestresst und kann fast gar nichts essen. Hab nicht so viele "Reserven" und merke das körperlich halt ziemlich. Stress reduzieren geht erst mal nicht. Hab halt überhaupt kein Hunger und jedes mal wenn ich was esse, Bauchschmerzen und Durchfall, also hab ich bisher eher vermieden zu essen. Hat jemand Ideen, was ich machen/ essen könnte um bisschen Power zu bekommen? Gern auch per PN. Danke
    eventuell viele kleine snacks, also immer ne handvoll, aber dafür irgendwas mit vielen kalorien? oder irgendwas flüssiges, smoothies oder shakes oder vielleicht hafterschleim?
    every man is nick dunne

    Kommentar


      Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen
      eventuell viele kleine snacks, also immer ne handvoll, aber dafür irgendwas mit vielen kalorien? oder irgendwas flüssiges, smoothies oder shakes oder vielleicht hafterschleim?
      Würde auch Flüssiges empfehlen - selbstgemachte Smoothies oder sonst auch gekaufte. Und leicht verdauliches Essen nehmen.

      Kommentar


        Okay danke ich hab auch an Smoothies gedacht. Bei Snacks bin ich irgendwie einfallslos also wüsste nicht was. Banane ging auch gut, aber ist vielleicht noch besser, wenn ich sie in den Smoothie haue dann hat man direkt mehr ohne es zu merken.

        Kommentar


          Zitat von Eudaemonie Beitrag anzeigen
          Okay danke ich hab auch an Smoothies gedacht. Bei Snacks bin ich irgendwie einfallslos also wüsste nicht was. Banane ging auch gut, aber ist vielleicht noch besser, wenn ich sie in den Smoothie haue dann hat man direkt mehr ohne es zu merken.
          eventuell halt auch mal ne banane mit nussbutter oder veganem nutella oder dann nach und nach im müsli oder auf toast oder reiswaffeln wenigstens... und eventuell auch mal n leichten salat (egal ob echt oder eher sowas wie couscous salat), reicht ja fürn anfang, wenn du kleine portionen isst
          every man is nick dunne

          Kommentar


            Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

            eventuell halt auch mal ne banane mit nussbutter oder veganem nutella oder dann nach und nach im müsli oder auf toast oder reiswaffeln wenigstens... und eventuell auch mal n leichten salat (egal ob echt oder eher sowas wie couscous salat), reicht ja fürn anfang, wenn du kleine portionen isst
            ja stimmt Salat hab ich schon probiert. Reiswaffeln ist ein guter Tipp! Alles ohne Geschmack ist irgendwie grad das beste. es nervt halt zur Zeit alles weil ich echt kein Appetit hab aber denke nächste Woche wird es wieder besser

            Kommentar


              Zitat von Eudaemonie Beitrag anzeigen

              ja stimmt Salat hab ich schon probiert. Reiswaffeln ist ein guter Tipp! Alles ohne Geschmack ist irgendwie grad das beste. es nervt halt zur Zeit alles weil ich echt kein Appetit hab aber denke nächste Woche wird es wieder besser
              ich weiß auch gerade nicht ob das mit veganer milch geht aber vielleicht milchreis?????? schmeckt ja auch nach fast nichts
              every man is nick dunne

              Kommentar


                Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

                ich weiß auch gerade nicht ob das mit veganer milch geht aber vielleicht milchreis?????? schmeckt ja auch nach fast nichts
                Geht, hab ich schon mehrmals gemacht.

                Kommentar


                  zucchinisuppe mit idk veganer margarine oderso (halt dass du paar kalorien reinkriegst) und weizenbrötchen zum stippen
                  wenn du nich würzt dann schmeckts fast nach nix

                  Kommentar


                    Nüsse für nebenbei. Haben ordentlich viele gute Nährstoffe drin, so wie Kalorien.

                    Kommentar


                      Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

                      ich weiß auch gerade nicht ob das mit veganer milch geht aber vielleicht milchreis?????? schmeckt ja auch nach fast nichts
                      ja das geht gut und schmeckt auch echt lecker aber dauert irgendwie so lange und hab angst dass ich ihn koche und dann nach paar Bissen weg wegen muss, aber werde ich essen wenn die Prüfung vorbei ist haha

                      und Zucchini Suppe ist auch gut allgemein alle Suppen muss ich mal gucken bin halt ganzen tag in der uni aber abends gehts ja hab sogar noch eine da.
                      danke für die ganzen Tipps

                      Kommentar


                        Zitat von Eudaemonie Beitrag anzeigen
                        ja das geht gut und schmeckt auch echt lecker aber dauert irgendwie so lange und hab angst dass ich ihn koche und dann nach paar Bissen weg wegen muss, aber werde ich essen wenn die Prüfung vorbei ist haha
                        Du kannst ja mal einen großen Topf vorkochen und auf kleine Portionen aufteilen und in den Kühlschrank stellen, sollte sich da ein paar Tage halten, dann hast du direkt ein schnelles Frühstück oder so. Kannst du ja allgemein machen, dir mal einen Tag ein bisschen Zeit nehmen, was vorkochen und das in kleinen Portionen aufbewahren, z.B. Pudding der eben Suppen, vielleicht sogar Nudeln/Auflauf.
                        Vielleicht kannst du es ja auch mit solchen Shakes wie Almased probieren. Auch wenns eher zum Abnehmen gedacht ist, aber bevor du null Kalorien bekommst, hast du so wenigstens ein paar kcal inkl. viel Protein und ein paar Vitaminen um da Mängeln vorzubeugen. Das hat der Arzt einer Bekannten von mir empfohlen, wenn sie nen Morbus Crohn-Schub hatte und kaum was essen konnte ohne Durchfall zu bekommen...oder Aufbaukost wie Fortimel wenns ganz schlimm ist?
                        A fire in the dark for the fool's gonna find his way
                        Gonna run and never get away

                        Kommentar


                          Zitat von Scarecrow Beitrag anzeigen
                          Du kannst ja mal einen großen Topf vorkochen und auf kleine Portionen aufteilen und in den Kühlschrank stellen, sollte sich da ein paar Tage halten, dann hast du direkt ein schnelles Frühstück oder so. Kannst du ja allgemein machen, dir mal einen Tag ein bisschen Zeit nehmen, was vorkochen und das in kleinen Portionen aufbewahren, z.B. Pudding der eben Suppen, vielleicht sogar Nudeln/Auflauf.
                          Vielleicht kannst du es ja auch mit solchen Shakes wie Almased probieren. Auch wenns eher zum Abnehmen gedacht ist, aber bevor du null Kalorien bekommst, hast du so wenigstens ein paar kcal inkl. viel Protein und ein paar Vitaminen um da Mängeln vorzubeugen. Das hat der Arzt einer Bekannten von mir empfohlen, wenn sie nen Morbus Crohn-Schub hatte und kaum was essen konnte ohne Durchfall zu bekommen...oder Aufbaukost wie Fortimel wenns ganz schlimm ist?
                          Ja vorkochen ist gut, aber ich hab immer so Angst vor schlecht werdenden Sachen und esse meistens nur zwei Tage an etwas, will das ganze nächstes Semester aber mal mehr durchplanen. Hab dann auch bisschen mehr Zeit denke ich. Danke für die Tipps. Ganz so schlimm ist es glaub nicht, also viel länger würde ich es glaub nicht aushalten, aber nächste Woche ist meine Prüfung und dann wird es hoffentlich/denke ich besser und jetzt am Wochenende bin ich eh arbeiten.
                          Dort essen wir Samstags auch immer zusammen Frühstück, was ich echt nicht so gern mag, weil die immer Brötchen und so für alle mitbringen, aber muss ich durch.

                          Kommentar


                            Ich sollte echt nicht die Essensgewohnheiten von Symbiont annehmen.
                            That is not dead which can eternal lie
                            And with strange aeons, even death may die.

                            Kommentar


                              Eudaemonie ich ess auch nicht gern alte Sachen, bin aber momentan auch zum Vorkochen gezwungen weil die Zeit einfach superknapp ist. Am besten gleich nach dem Kochen portionieren und so einfrieren. Dann kannst du die einzelnen Portionen rausnehmen wann immer du sie brauchst, und entweder über Nacht im Kühlschrank auftauen oder direkt in der Mikrowelle. Für unterwegs nehm ich eine noch kalte Portion mit und bis es Zeit fürs Essen ist ist sie aufgetaut. Saupraktisch.

                              Kommentar


                                Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                                Eudaemonie ich ess auch nicht gern alte Sachen, bin aber momentan auch zum Vorkochen gezwungen weil die Zeit einfach superknapp ist. Am besten gleich nach dem Kochen portionieren und so einfrieren. Dann kannst du die einzelnen Portionen rausnehmen wann immer du sie brauchst, und entweder über Nacht im Kühlschrank auftauen oder direkt in der Mikrowelle. Für unterwegs nehm ich eine noch kalte Portion mit und bis es Zeit fürs Essen ist ist sie aufgetaut. Saupraktisch.
                                Ja das ist echt gut. Ich hatte bisher leider nur ein Gefrierfach wo so maximal ein Tüte gefrorene Himbeeren rein passen. Richtig doof. Zieh aber nächsten Monat um und hab dann ein großes Gott seid dank! Werde es dann auch mal probieren und dann kann ich mir auch ein Vorrat an gefrorenen Edamame zulegen, der beste Snack der Welt btw haha

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X