Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
    Wie oft wiegt ihr euch eigentlich?
    Ich wiege mich täglich seit ich ein Kind bin, in letzter Zeit hab ich mich aber 3-4x am Tag gewogen. Mir ist bewusst dass das vollkommen sinnlos ist, aber ich kann einfach nicht an der Waage vorbeigehen ohne mich draufzustellen.
    Um dem gegenzusteuern hab ich mich selbst zu einer no-weighing-challenge herausgefordert. Bin bei Tag vier und drehe komplett am Rad. Woher zur Hölle soll ich wissen wie viel ich essen darf wenn ich mich nicht wiegen kann arrgh.
    Wie lange haltet ihr es ohne Waage aus?
    3-4 Mal. Und ich gehe in Reha. Die größte Angst ist, ohne Waage auskommen zu müssen...
    Als die Augen deiner Freude nicht mehr glühten, schwor ich mir: Ich werde dich behüten. ~Freiwild

    Kommentar


      Zitat von Soso-Stern Beitrag anzeigen
      3-4 Mal. Und ich gehe in Reha. Die größte Angst ist, ohne Waage auskommen zu müssen...
      Kann ich verstehen. Meine Hoffnung ist, dass man sich irgendwann dran gewöhnt. Alles Gute jedenfalls für die Reha!

      Zitat von Caissa Beitrag anzeigen
      Seit über 6 Monaten ohne.
      Das ist hart.

      Wir haben keine Personenwaage, nur eine für unsere Roboter und Symbiont bringt mich um, wenn ich mich dadrauf stelle.
      Das wiederum find ich süß.


      Kommentar


        mittlerweile wieder täglich, weil das gurl geht jetzt wieder rrrripped bevors die nächste mmmmassephase startet.

        gott aber das letzte jahr war hart als ich mir das ewige gewiege abgewöhnt hab. urgh. ich hab schon längst wieder top normell gegessen und hab nicht mehr an den ganzen tag über mein gewicht nachgedacht hab. in meiner alten wg stand die waage unterm waschbeckenunterschrank, also nicht ewiglich sichtbar und ich hab auch ne weile so gar nicht mehr dran gedacht mich zu wiegen. hab auch ziemlich intuitiv gegessen, nix gezählt, nur mal ab und an kontrollweise überschlagen obs genuch ist. irgendwann fiel mir das ein, dass ich mich monat oder länger nicht gewogen hab. hab so gleichzeitig heftigen drang danach gehabt und mega angst vor gehabt. naja, was soll ich sagen, ist halt nichts spektakuläres passiert, außer, dass ich bissche zugenommen hab, was eigentlich eh der plan war. aber war schon gut hart tbh. hab das dann immer mal wieder gemacht, wochen gar nicht unnd dann mal wieder paar tage täglich und den wert gemittelt, wegen gewichtsschwankungen die man ja mal hat. riiiiiiichtig dran gewöhnt hab ich mich noch nicht, dass das gewicht nach nem schweren training, bei der menstruation usw mal hochgeht, hab denn immer so kloß im hals und muss mich zwingen ruhig zu bleiben, aber hilft ja nischt, nä?

        "zwanghaft" (nicht vergleichbar mit als es noch schlimm war, trotzdem) isses nur noch, nach nem tag der so völlig aus meinem routinierten ablauf fällt. also ne sehr aktiver tag, wo man denn auch mehr essen muss, frag mich dann immer so "ahhhhhhhhhhhhh kann es nicht doooooooooooch zu viel gewesen sein, hab ich meine aktivität nicht doooooooch falsch eingeschätzt". oder halt nach ner meeeeega fette mecces gönnung. oder n weihnachtsmarkt tag mit viel glühwein und mutzen. oder oder oder. rational ist mir zwar völlig klar, dass ein so ein tag den chinook nicht fett macht, emootionally aber.... yas gurl panic go OFF she SNAPPED

        Kommentar


          Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
          Das ist hart.


          Das wiederum find ich süß.
          Wie läufts bei dir mit der nicht-wiegen-Challenge? (:

          Jetzt sinds 7 Monate. Man gewöhnt sich dran (Stattdessen messe ich alle paar Tage irgendwas an meinen Haaren )
          - nur kurzzeitig wieder da -

          Kommentar


            Zitat von Caissa Beitrag anzeigen
            Wie läufts bei dir mit der nicht-wiegen-Challenge? (:
            Bei Tag fünf bin ich einmal schwach geworden und draufgestiegen. Seitdem war ich aber wieder brav, das heißt innerhalb der letzten Woche hab ich mich nur einmal gewogen. Frag nicht wann ich das das letzte Mal geschafft hab.

            Stattdessen messe ich alle paar Tage irgendwas an meinen Haaren
            Das sei dir vergönnt, wenn du schon unbedingt irgendwas abmessen musst ist das sicher die gesündere Alternative.

            Kommentar


              Ich glaub an dich, das schaffst du noch länger. Kann ja nicht jeder einen Freak zum Freund haben (und diese Waage wäre so genau )

              ja, definitiv besser als mich zu wiegen
              - nur kurzzeitig wieder da -

              Kommentar


                finde auch, dass aspartam das noch lange durchhalten kann

                Kommentar


                  Ich hab mich seitdem ich das letzte Jahr stationär war nicht mehr gewogen und das ist nun immerhin über 3 Jahre her. (Okay, zweimal "musste" ich gewogen werden.) Davor hab ich mich auch immer mehrmals am Tag draufgestellt.
                  Du siehst also, auch ohne Waage leben ist möglich! Auch wenn das natürlich nicht das Ziel sein muss, aber reduzieren tut auf jeden Fall auf Dauer sehr gut! Du schaffst das

                  Kommentar


                    -
                    Zuletzt geändert von muirgheal; 10.10.2018, 23:25.

                    Kommentar


                      Zitat von muirgheal Beitrag anzeigen
                      -
                      Alles okay? Du kannst mir auch PN schreiben wenn du magst.

                      Kommentar


                        Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                        Alles okay? Du kannst mir auch PN schreiben wenn du magst.
                        Danke dir
                        Ja, im Grunde ist alles okay, hab nur ein richtig mieses Körpergefühl&Körperbild im Moment... hatte kurzzeitig das Bedürfnis, mich irgendwo auszukotzen, aber eigentlich ist es nicht wirklich schlimm.

                        Kommentar


                          Bei uns gibts immer noch keine Waage, dafür anstatt der Waage ein Poster.

                          (nicht mein Bild, gibts bei qwertee)
                          - nur kurzzeitig wieder da -

                          Kommentar


                            Whoo ich bin nichtmal sicher was ich eigentlich aussagen wollte.
                            Zuletzt geändert von Aspartam; 30.10.2018, 21:38.

                            Kommentar


                              Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                              Whoo ich bin nichtmal sicher was ich eigentlich aussagen wollte.
                              Kenn ich
                              Falls du trotzdem irgendnen Rotz los werden willst, kann ich das Angebot von oben nur zurück geben.

                              Kommentar


                                überkommt eigentlich noch jemanden manchmal so eine extrem seltsame nostalgische sehnsucht nach so extrem kitschigen pastellige wordpress oder blogger blogs die meistens irgendwas mit feather oder so im titel hatten und irgendwelche daintygirlsrules aufgestellt hatten und auch sonst viele.. . "hilfreiche" tipps zur verfügung stellten und es war irgendwie um 2009 rum und die bilder hatten alle so kitschige effekte drüber geklatscht, so diese gebrochen lichtkugeldinger oder n blasser regenbogenfarbverlauf und auf jedem bild trug irgendein mädchen so spitze oder riesige haarschleifen und alles war so wahnsinnig träumerisch von der aufmachung her

                                und dann könnt ihr euch noch ziemlich genau an so den titel von so paar blogs erinnern und müsst euch echt auf eure hände setzen um des nich so zu googlen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X