Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von SnoopyloveME Beitrag anzeigen
    Ja, ich versteh dich. Mir geht's heute auch nicht so prickelnd.
    Irgendwie ist alles schiefgelaufen...

    Ja, das ist gut, dass sie so viel Zeit für dich hat und ich finde es auch gut, dass du dich dafür öffnest.

    Ja, mein Deutschlehrer ist in dem Sinne bei mir auch unten durch.
    Ich hab gerade beschlossen, dass ich einer Freundin davon erzähle. Ich hab schon länger überlegt, ihr davon zu erzählen, denn sie hatte ähnliche Probleme mit SVV und diese hat sie überwunden und ich möchte sie um Hilfe bitten.
    Ich hoffe halt, dass ich über meinen Schatten springen kann.
    Verstehe ich. Streit macht alles noch schlimmer. Vor allen Dingen streite ich mich jeden Tag mit ihr.
    Ich wünschte meine richtige Mutter wäre da für mich aber ich bin ihr wohl Scheiß egal sonst hätte sie sich ja irgendwann mal gemeldet.
    Wie kann man damit leben. Man hat eine Tochter die man 14 Jahre nicht gesehen hat.
    Ich habe sie letzte Woche getroffen aber keine traute Suchenden anderen anzusprechen.
    Nun bereue ich es und vermisse sie total. Sie fehlt mir so.

    Du packst das. Erzähle es ihr ruhig. Zieh sie zur Seite setzt euch wo hin wo kein anderer hin kommt und sage ihr das du gerne mal mit ihr über ein Problem von dir reden willst. Dann erzählst deines ihr. Ich weiß zwar nicht wie sie reagiert aber ich denke sie wird dir gerne helfen wollen.

    Das mit deinem Deutschlehrer ist wie bei mir mit meinem Klassenlehrer. Er ist wegen dem Spruch am Mittwoch bei mir unten durch.
    Man kann jemanden der essgestört ist nicht einfach so sagen ISS mal wieder was. Da dachte ich und sowas net sich jemand der sagt ihr könnt mit all euren sorgen auch zu mir kommen.
    Ich ganz gewiss nicht

    Kommentar


      Hey
      Heute war das Gespräch mit der Vertrauenslehrerin

      Kommentar


        Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
        Hey
        Heute war das Gespräch mit der Vertrauenslehrerin
        Und wie war's?)

        Kommentar


          Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
          Hey
          Heute war das Gespräch mit der Vertrauenslehrerin
          Hast du ihr alles erzählt, und noch viel wichtiger, konnte sie dir helfen???

          Kommentar


            Zitat von SnoopyloveME Beitrag anzeigen
            Hast du ihr alles erzählt, und noch viel wichtiger, konnte sie dir helfen???
            Also
            Ich habe ihr alles erzählt und sie will mit Schrittweise helfen mich wieder ans essen zu gewöhnen.
            Das heißt langsam immer kleine Häppchen über den Tag und von Tag zu Tag ein wenig mehr

            Kommentar


              Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
              Also
              Ich habe ihr alles erzählt und sie will mit Schrittweise helfen mich wieder ans essen zu gewöhnen.
              Das heißt langsam immer kleine Häppchen über den Tag und von Tag zu Tag ein wenig mehr
              Dann wünsche ich dir viel Glück und hoffe, dass das alles klappt.

              Kommentar


                Zitat von SnoopyloveME Beitrag anzeigen
                Dann wünsche ich dir viel Glück und hoffe, dass das alles klappt.
                Danke
                Gestern lief es gut aber heute wegen dem ganzen stress und den anderem geht alles wieder runter

                Kommentar


                  Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                  Danke
                  Gestern lief es gut aber heute wegen dem ganzen stress und den anderem geht alles wieder runter
                  Mhh, ja das ist scheiße, aber solche Tage gibt es immer.
                  Vieleicht hilft es dir ja, wenn du dir immer feste Zeiten zum essen machst und dann immer sagst, "So, jetzt esse ich, eegal was sonst noch passert".

                  Kommentar


                    Zitat von SnoopyloveME Beitrag anzeigen
                    Mhh, ja das ist scheiße, aber solche Tage gibt es immer.
                    Vieleicht hilft es dir ja, wenn du dir immer feste Zeiten zum essen machst und dann immer sagst, "So, jetzt esse ich, eegal was sonst noch passert".
                    Ja
                    Ich war so glücklich das es mal geklappt hat und heute wieder alles von vorne
                    Stimmt das ist ne gute Idee

                    Kommentar


                      Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                      Ja
                      Ich war so glücklich das es mal geklappt hat und heute wieder alles von vorne
                      Stimmt das ist ne gute Idee
                      Ja, ich wünsch dir viel Glück.
                      Du kannst ja auch anderen sagen, dass du um die Uhrzeit was isst und deswegen nicht gestört oder abgelenkt werden willst, damit du dich in aller Ruhe mit dem Essen auseinandersetzten und beschäftigen kannst, damit essen so schnell wie möglich wieder normal für dich wird.

                      Kommentar


                        Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                        Also
                        Ich habe ihr alles erzählt und sie will mit Schrittweise helfen mich wieder ans essen zu gewöhnen.
                        Das heißt langsam immer kleine Häppchen über den Tag und von Tag zu Tag ein wenig mehr
                        Hat sie dir nicht vorgeschalgen, dich an eine Beratungsstelle zu wenden oder so etwas?
                        Ich meine es ist wirklich gut von ihr dass sie dir helfen will und dein Problem ernst nimmt, aber sie ist ja ,,nur'' eine Lehrerin und niemand der sich wirklich mit Essstörungen auskennt nehme ich mal an.
                        Alleine da rauszukommen ist fast unmöglich. Und wenn du selber sagst du willst nicht essen, dann bringt es nichts dass sie dich ans essen gewöhnen will, wobei ich sowieso finde dass hat nicht viel mit Gewohnheit zu tun. Sobald du Stress hast oder etwas in der Richtung isst du ja wieder nicht, wie du schon gemerkt hast.

                        Kommentar


                          Zitat von LiveLikeJackAndSally Beitrag anzeigen
                          Hat sie dir nicht vorgeschalgen, dich an eine Beratungsstelle zu wenden oder so etwas?
                          Ich meine es ist wirklich gut von ihr dass sie dir helfen will und dein Problem ernst nimmt, aber sie ist ja ,,nur'' eine Lehrerin und niemand der sich wirklich mit Essstörungen auskennt nehme ich mal an.
                          Alleine da rauszukommen ist fast unmöglich. Und wenn du selber sagst du willst nicht essen, dann bringt es nichts dass sie dich ans essen gewöhnen will, wobei ich sowieso finde dass hat nicht viel mit Gewohnheit zu tun. Sobald du Stress hast oder etwas in der Richtung isst du ja wieder nicht, wie du schon gemerkt hast.
                          Ich glaube auch dass es vielleicht besser ist, wenn du dich selbständig an eine Beratungsstelle wendest, dann ist sie da nicht immer so hintendran und du hast zwei Meinungen, die dir beide helfen wollen.

                          Kommentar


                            Zitat von LiveLikeJackAndSally Beitrag anzeigen
                            Hat sie dir nicht vorgeschalgen, dich an eine Beratungsstelle zu wenden oder so etwas?
                            Ich meine es ist wirklich gut von ihr dass sie dir helfen will und dein Problem ernst nimmt, aber sie ist ja ,,nur'' eine Lehrerin und niemand der sich wirklich mit Essstörungen auskennt nehme ich mal an.
                            Alleine da rauszukommen ist fast unmöglich. Und wenn du selber sagst du willst nicht essen, dann bringt es nichts dass sie dich ans essen gewöhnen will, wobei ich sowieso finde dass hat nicht viel mit Gewohnheit zu tun. Sobald du Stress hast oder etwas in der Richtung isst du ja wieder nicht, wie du schon gemerkt hast.
                            Sie weiß das ich schon bei einer Therapeutin bin.
                            Der nächste Termin ist halt erst im Mai
                            Am Montag will sie noch mal mit mir reden und dann erzähle ich ihr das wenn irgendwas ist wie zum Beispiel Stress das ich dann Anfange wieder nichts zu essen
                            Es ist halt schwer für mich ich meine ich habe seit ca 4 Wochen nicht richtig gegessen

                            Kommentar


                              Zitat von SnoopyloveME Beitrag anzeigen
                              Ich glaube auch dass es vielleicht besser ist, wenn du dich selbständig an eine Beratungsstelle wendest, dann ist sie da nicht immer so hintendran und du hast zwei Meinungen, die dir beide helfen wollen.
                              Ja gute Idee
                              Ich bin zwar schon bei einer aber die hilft mit nicht wirklich

                              Kommentar


                                Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                                Sie weiß das ich schon bei einer Therapeutin bin.
                                Der nächste Termin ist halt erst im Mai
                                Am Montag will sie noch mal mit mir reden und dann erzähle ich ihr das wenn irgendwas ist wie zum Beispiel Stress das ich dann Anfange wieder nichts zu essen
                                Es ist halt schwer für mich ich meine ich habe seit ca 4 Wochen nicht richtig gegessen
                                Achso, ich wusste nicht dass du schon bei einer bist. Hilft sie dir denn bzw. kommst du gut klar mit ihr? Wenn nicht würde ich dir raten eine andere zu suchen, ich meine es bringt ja nichts wenn du dich nicht wohl fühlst.
                                Wissen deine Eltern davon?
                                Ja, aber du hast denke ich mal nicht einfach so aus Gewohnheit nicht gegessen oder?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X