Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Sairas Beitrag anzeigen

    Gibt es hier jemanden, der auch ohne Therapie schon Erfolge erzielt hat?


    Es wäre sehr schön, wenn jemand ein paar Tipps für mich hätte
    Ja , ich hatte Glück und bin ohne Therapie eigentlich vollständig da rausgekommen.
    Einen großen Teil verdanke ich dabei meinem Freund, als ich etwas ändern wollte habe ich ihm von meinem Problem erzählt und wie schlimm es mittlerweile wirklich war. Er hat mir dann ganz schön Druck gemacht, sich aber auch lieb um mich gekümmert, richtig verstanden hat er es aber nicht. Ich habe ihn damals für einen Monat in Brasilien besucht, wo er für ein halbes Jahr als Freiwilliger gearbeitet hat. Diese ganzen Umstände haben dann viel bei mir verändert.
    Es hat sehr viel ausgemacht, dass ich einfach nicht mehr in meinem gewöhnlichen Alltag war und praktisch aus meinen zwanghaften Abläufen herausgerissen wurde. Er hat genau überwacht was und wie viel ich esse und sich über jeden Bissen gefreut.

    Und ich glaube es hat mir auch gut getan vom Internet wegzukommen, auch wenn es sich gut anfühlt sich mit anderen auszutauschen denen es genauso geht und sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen, so hält es einen doch irgendwie in dieser Welt gefangen und zieht einen nur immer tiefer mit rein.
    Meine Gedanken hatten sich nur noch ausschließlich darum gedreht und als ich dann einfach nicht mehr so die Möglichkeit hatte dem nachzugehen ist es viel besser geworden. Sicher hat es sich am Anfang schrecklich angefühlt, aber irgendwann als längere Zeit kein "Input" mehr über dieses Thema reinkam und ich so viel anderes erlebt hatte, wurde es von Tag zu Tag uninteressanter und dann habe ich es geschafft anderes wieder wichtiger werden zu lassen. Von da an habe ich mich einfach immer weiter davon distanziert, bin auch kaum mehr hier im Forum aktiv.
    Schon davor habe ich von einer Userin diesen Tipp bekommen, konnte und wollte ihn aber nicht umsetzten.
    Ohne diesen Umstand dass alles auf der Reise so anders wurde hätte ich es glaube ich auch nicht geschafft, aber ich kann definitiv sagen dass es für mich einfach Gift war so frei Zugang zu den Gedanken und Problemen anderer zu haben (auch wenn es so überhaupt gar nicht bei mir angefangen hat ) und sich ja im Prinzip alle nur helfen wollen und auch zu dem ganzen Hype ums gesund essen und schlank und fit sein.
    Ich weiß genau dass es eine Krankheit ist die man sich nicht ausgesucht hat, aber trotzdem würde ich es inzwischen auch als so etwas wie ein rießiges, sehr süchtig machendes Hobby bezeichnen. Ich fand es wahnsinnig spannend, interessant, wollte auch immer mehr über Ernährung usw. wissen, es hat mich irgendwie erfüllt meinen ganzen Tag damit zu verbringen, aber genau darin lag für mich dann eben auch die Gefahr und das nicht-aufhören-können. Ich wollte zwar dass es mir besser geht, aber ich wollte nicht aufhören mich damit zu beschäftigen.So hat es bei mir zb auch nicht geklappt wenn ich etwas ändern wollte und mir vor genommen habe mehr zu essen und das dann genau einzuhalten. Eben weil ich trotzdem darüber nachgedacht und mich damit beschäftigt habe.

    Ich kann daher abschließend nur sagen dass man einfach versuchen sollte sich von diesem Thema zu distanzieren. Vor allem was das Internet angeht.

    Tut mir leid dass es jetzt alles etwas ausgeartet ist, ich habe hier nie viel geschrieben, aber eigentlich immer alles begierig mitgelesen. Und ich wünsche jeder von euch alles Gute und liebe und dass ihr irgendwann diesem Teufelskreis entgehen könnt !

    Kommentar


      Zitat von Wolkenhamster Beitrag anzeigen
      Oha! Sowas ist ja echt übel! Mit Selbstmord zu drohen ist echt das Letzte und einfach nur krank. Am Besten von dem fern halten, der klingt ja nicht mehr ganz normal...

      Schön, dass deine Mutter aufgehört hat. Mit einer klar denkenden Mutter kann man viel leichter eine gute Lösung finden

      Danke. Ich plane es ihnen nach Ostern zu beichten. Ich will ihnen nicht so kurzfristig die Feiertage vermiesen (und mir selber auch nicht).

      Danke, tu ich (:
      Ja er hat es wirklich so gesagt und ich wusste erst nicht was ich tun soll.Jetzt knallt er mich mit Nachrichten zu aber ohne Drohungen sondern nur verzeih mir bitte und so aber das kann ich nicht.Das gestern war zu viel.Er soll mich in ruhe lassen das habe ich ihm auch gesgagt doch er checkt es nicht.

      Ja das finde ich auch.Sie passt auf das ich nachdem essen ja nicht aufs Klo gehe um es wieder raus zu lassen.Das ist zwar gut aber auch mies.

      Du schaffst das wenn du ihnen das sagst.Keine Angst sondern einfach raus und nicht um den heißen Brei reden.Ich musste es zwar nicht selber sagen sondern hatte die Hilfe meiner Vertrauenslehrerin aber es war schwer ihr es zu sagen.

      Bitte

      Kommentar


        Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
        Ja er hat es wirklich so gesagt und ich wusste erst nicht was ich tun soll.Jetzt knallt er mich mit Nachrichten zu aber ohne Drohungen sondern nur verzeih mir bitte und so aber das kann ich nicht.Das gestern war zu viel.Er soll mich in ruhe lassen das habe ich ihm auch gesgagt doch er checkt es nicht.

        Ja das finde ich auch.Sie passt auf das ich nachdem essen ja nicht aufs Klo gehe um es wieder raus zu lassen.Das ist zwar gut aber auch mies.

        Du schaffst das wenn du ihnen das sagst.Keine Angst sondern einfach raus und nicht um den heißen Brei reden.Ich musste es zwar nicht selber sagen sondern hatte die Hilfe meiner Vertrauenslehrerin aber es war schwer ihr es zu sagen.

        Bitte
        Wenn mich jemand bedroht hätte, würde ich dem auch nicht mehr so schnell verzeihen. Erst recht nicht wenn er bewiesen hat, dass er schnell austicken kann.

        Das fühlt sich für dich vielleicht mies an, aber es ist eine gute Maßnahme. Oder hast du seit dem Gespräch mit der Lehrerin noch einmal erbrechen müssen?

        Okay, danke für den Tipp. Bin nicht so der Typ Mensch, der so leicht mit der Sprache rausrückt, schlimme Sachen oder so schieb ich meistens so weit raus wie nur möglich :S

        Meine Mutter hat mir vor zwei Tagen gesagt, ich solle mehr unter Leute gehen, das können ja nicht normal sein. Ich wäre bestimmt psychisch krank und sie würde ja mit solchen Leuten arbeiten und wenn es so weiter ginge, würde sie mich zu einem Therapeuten schicken.
        Auch nicht gerade schön, aber ich glaube, sie war in dem Moment einfach nur gestresst.

        Kommentar


          .
          Zuletzt geändert von KimCrumby; 24.03.2013, 10:16.

          Kommentar


            Oh Mann das tut mir echt Leid...
            Aber ich kenn das, bei mir hat es dann geholfen/hilft es, dass ich zum Beispiel den ganzen Tag Kaugummi kaue hnd so kaum Hunger auf was Süßes habe oder dass ich mir oft die Zähne putze.
            Alles Gute <3

            Kommentar


              Zitat von FragAlice Beitrag anzeigen
              Oh das ist hart...
              Fühl dich gedrückt! <3
              Wie wäre es wenn du deine Eltern und deinen Bruder einfach mal ignorierst und dich selbstständig nach einer peofessionellen Hilfe umsiehst, mit deren Hilfe du dann auch deine Eltern und deinen Bruder überzeugen kannst, dass du nicht nur in so einer Phase bist? Weil du scheinst ja echt gar nicht mit ihnen reden zu können, sonst hätte ich vorgeschlagen dass du noch mal mit ihnen sprichst....
              Aber auch wenn du jetzt keine Hilfe willst, im Nachhinein ist es nur gut für dich, glaub mir.
              Weil dein Essverhalten ist bestimmt nicht gesund, da kommt es nicht drauf an ob du (noch) nicht aussiehst wie ein Magermodel. Und das finden dann auch wieder alle hässlich.
              Also tu mir den Gefallen und probier irgenswie auf eine andere Weise Hilfe zu bekommen.
              Alles Liebe, viel Glück und Kraft <3
              Am Anfang, also als ich es ihnen erzählt habe,hatte ich ja auch die Motivation selbst Hilfe zu holen, aber die Woche und ihr Verhalten haben mich so runtergezogen dass ich ehrlich gesagt keinen Bock mehr darauf hab. Ich will einfach dass sie mich wieder in Ruhe lassen.
              Meine Freunde wissen es ja jetzt auch und ich glaube sie wollten mir helfen, aber immer wenn mich jemand darauf anspricht, mach ich 'nen Rückzieher. Ziemlich dumm und sinnlos dass ich es ihnen dann überhaupt erzählt habe, ich weiß.Naja.
              Aber vielen Dank! <3

              Kommentar


                Zitat von LiveLikeJackAndSally Beitrag anzeigen
                Am Anfang, also als ich es ihnen erzählt habe,hatte ich ja auch die Motivation selbst Hilfe zu holen, aber die Woche und ihr Verhalten haben mich so runtergezogen dass ich ehrlich gesagt keinen Bock mehr darauf hab. Ich will einfach dass sie mich wieder in Ruhe lassen.
                Meine Freunde wissen es ja jetzt auch und ich glaube sie wollten mir helfen, aber immer wenn mich jemand darauf anspricht, mach ich 'nen Rückzieher. Ziemlich dumm und sinnlos dass ich es ihnen dann überhaupt erzählt habe, ich weiß.Naja.
                Aber vielen Dank! <3

                Das ist zwar deine Entscheidung und ich kann dich auch verstehen, aber irgendwie solltest du trotzdem was dagegen machen. So wie du jetzt "lebst" ist es echt nicht gesund und du bist schließlich auch nur ein Mensch. Du bist eben nicht perfekt.
                Gibt es nicht irgendeine Möglichkeit Hilfe zu finden?... Lass mich noch mal ein bisschen überlegen. Wenn es was Neues gibt meld dich bitte <3

                Kommentar


                  Zitat von Wolkenhamster Beitrag anzeigen
                  Wenn mich jemand bedroht hätte, würde ich dem auch nicht mehr so schnell verzeihen. Erst recht nicht wenn er bewiesen hat, dass er schnell austicken kann.

                  Das fühlt sich für dich vielleicht mies an, aber es ist eine gute Maßnahme. Oder hast du seit dem Gespräch mit der Lehrerin noch einmal erbrechen müssen?

                  Okay, danke für den Tipp. Bin nicht so der Typ Mensch, der so leicht mit der Sprache rausrückt, schlimme Sachen oder so schieb ich meistens so weit raus wie nur möglich :S

                  Meine Mutter hat mir vor zwei Tagen gesagt, ich solle mehr unter Leute gehen, das können ja nicht normal sein. Ich wäre bestimmt psychisch krank und sie würde ja mit solchen Leuten arbeiten und wenn es so weiter ginge, würde sie mich zu einem Therapeuten schicken.
                  Auch nicht gerade schön, aber ich glaube, sie war in dem Moment einfach nur gestresst.
                  Ja das Probem ist er will nun Einzelgänger sein.Jetzt mache ich mir noch mehr Sorgen und daran bin ich Schuld.:cry::cry:

                  Bitte das packst du schon.Das ist keine gute Idee es raus schieben das macht es nur schlimmer und du hast mehr Angst davor.Das packst du schon.

                  Oha!Aber ich denke das auch ! Jeder Mensch ist gestresst!

                  Erbrechen nein aber dieser Drang ist da nachdem Essen.Meine Mutter passt auf wie ein Adler deswegen geht es nicht!Ich halte das nicht aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                  Kommentar


                    Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                    Ja das Probem ist er will nun Einzelgänger sein.Jetzt mache ich mir noch mehr Sorgen und daran bin ich Schuld.:cry::cry:

                    Bitte das packst du schon.Das ist keine gute Idee es raus schieben das macht es nur schlimmer und du hast mehr Angst davor.Das packst du schon.

                    Oha!Aber ich denke das auch ! Jeder Mensch ist gestresst!

                    Erbrechen nein aber dieser Drang ist da nachdem Essen.Meine Mutter passt auf wie ein Adler deswegen geht es nicht!Ich halte das nicht aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
                    Daran bist du sicher nicht Schuld! Er hat sich daneben benommen und dich bedroht, das ist NICHT deine Schuld! Das einzige woran du "Schuld" bist, sind deine Gefühle gegenüber ihm und da kann man eben nichts machen, da kannst du nichts für!! Bitte red dir nicht ein, es wäre dein Fehler gewesen!

                    Danke. Ich hoffe es inständig, aber da ist eben diese Angst. Und dann noch der dumme Gedanke, ich könnte es alleine schaffen. -.-

                    Das ist jetzt schwer für dich, aber du kannst durchhalten! Der Anfang ist schwer, aber du kriegst das hin. Denk einfach nicht ans Erbrechen. Das wird schon!

                    Kommentar


                      Zitat von Wolkenhamster Beitrag anzeigen
                      Daran bist du sicher nicht Schuld! Er hat sich daneben benommen und dich bedroht, das ist NICHT deine Schuld! Das einzige woran du "Schuld" bist, sind deine Gefühle gegenüber ihm und da kann man eben nichts machen, da kannst du nichts für!! Bitte red dir nicht ein, es wäre dein Fehler gewesen!

                      Danke. Ich hoffe es inständig, aber da ist eben diese Angst. Und dann noch der dumme Gedanke, ich könnte es alleine schaffen. -.-

                      Das ist jetzt schwer für dich, aber du kannst durchhalten! Der Anfang ist schwer, aber du kriegst das hin. Denk einfach nicht ans Erbrechen. Das wird schon!
                      Er will alles wegschmeißen nur weil ich ihm nicht vezeihen kann.Ich mache viele Menschen unglücklich.Sie haben nichts gutes an mir.Besser wäre es wenn keiner mich kennen würde oder ich nicht mehr leben würde.

                      Bitte.Ich bin bei dir in Gedanken wenn du es sagst.Schreib mir dann eine Pn wenn du es sagen willst und ich denk an dich.

                      Danke für die aufbauend Worte.Ja es ist schwer aber ich habe nun immer jemanden zum reden wenn etwas los ist.

                      Kommentar


                        Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                        Er will alles wegschmeißen nur weil ich ihm nicht vezeihen kann.Ich mache viele Menschen unglücklich.Sie haben nichts gutes an mir.Besser wäre es wenn keiner mich kennen würde oder ich nicht mehr leben würde.

                        Bitte.Ich bin bei dir in Gedanken wenn du es sagst.Schreib mir dann eine Pn wenn du es sagen willst und ich denk an dich.

                        Danke für die aufbauend Worte.Ja es ist schwer aber ich habe nun immer jemanden zum reden wenn etwas los ist.
                        Verzeihen ist nun mal oft schwer. Ich bin als kleineres Kind von einem Bekannten Gleichaltrigen sexuell belästigt worden. Und das ging echt weit. Ich will nicht groß darüber reden, aber ich kann ihm immer noch nicht richtig verzeihen, weil seine Taten schwer wiegend sind.
                        Nimm dir deine Zeit, sag ihm das auch, dass du erst mal darüber nachdenken musst.
                        Und so wie ich das verstanden habe, gibt es sehr wohl viele Leute, die dich mögen. Du hast doch einige Freunde, deine Eltern, die Leute hier, Leute aus dem Reitverein.
                        Das Leben ist oft schwer, aber so ist es eben. Schmeiß nicht gleich alles weg! Du bist sehr sympathisch und nett. Leider hast du gerade eben eine schwere Zeit, aber das wird sich wieder legen. Bitte kämpfe weiter!!

                        Vielen Dank für das Angebot, werde ich machen Ich will es noch diese Woche hinkriegen. Ich sag dir dann auf jeden Fall Bescheid, danke

                        Bitte Schön, dass du dich jemandem anvertrauen kannst. Irgendwie muss man sich den Balast von der Seele reden, jeder Mensch muss das.

                        Kommentar


                          Zitat von Wolkenhamster Beitrag anzeigen
                          Verzeihen ist nun mal oft schwer. Ich bin als kleineres Kind von einem Bekannten Gleichaltrigen sexuell belästigt worden. Und das ging echt weit. Ich will nicht groß darüber reden, aber ich kann ihm immer noch nicht richtig verzeihen, weil seine Taten schwer wiegend sind.
                          Nimm dir deine Zeit, sag ihm das auch, dass du erst mal darüber nachdenken musst.
                          Und so wie ich das verstanden habe, gibt es sehr wohl viele Leute, die dich mögen. Du hast doch einige Freunde, deine Eltern, die Leute hier, Leute aus dem Reitverein.
                          Das Leben ist oft schwer, aber so ist es eben. Schmeiß nicht gleich alles weg! Du bist sehr sympathisch und nett. Leider hast du gerade eben eine schwere Zeit, aber das wird sich wieder legen. Bitte kämpfe weiter!!

                          Vielen Dank für das Angebot, werde ich machen Ich will es noch diese Woche hinkriegen. Ich sag dir dann auf jeden Fall Bescheid, danke

                          Bitte Schön, dass du dich jemandem anvertrauen kannst. Irgendwie muss man sich den Balast von der Seele reden, jeder Mensch muss das.

                          Ja leider.Ich verstehe ihn auch nicht wieso?Wieso nur?Oha das muss schlimm gewesen sein.Musst du auch nicht.Dich zwingt dazu keiner.
                          Das habe ich getan.Ich habe ihm gesagt ich brauche Zeit um drüber nschzudenken.Ja schon aber die meisten sind im Moment ziemlich enttäuscht von mir.
                          Danke.Ja das stimmt vorallendingen diese Sehnsucht nach ihm macht mich wahsinnig.Gut ich werde weiter kämpfen für diejenigen die mich brauchen.

                          Bitte kein Problem.Finde ich mutig das du es diese Woche hinkriegen willst.Okay gut

                          Ja und hier mit dir zu schreiben tut mir auch gut.Danke füe dein offenes OhrSowas kann ich grade gut gebrauchen

                          Kommentar


                            Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                            Ja leider.Ich verstehe ihn auch nicht wieso?Wieso nur?Oha das muss schlimm gewesen sein.Musst du auch nicht.Dich zwingt dazu keiner.
                            Das habe ich getan.Ich habe ihm gesagt ich brauche Zeit um drüber nschzudenken.Ja schon aber die meisten sind im Moment ziemlich enttäuscht von mir.
                            Danke.Ja das stimmt vorallendingen diese Sehnsucht nach ihm macht mich wahsinnig.Gut ich werde weiter kämpfen für diejenigen die mich brauchen.

                            Bitte kein Problem.Finde ich mutig das du es diese Woche hinkriegen willst.Okay gut

                            Ja und hier mit dir zu schreiben tut mir auch gut.Danke füe dein offenes OhrSowas kann ich grade gut gebrauchen
                            Schwer nachvollziehbar, warum er so handelte. Mach dich deswegen nicht verrückt.
                            War es wirklich. Ich habe es damals nur meiner Mutter gesagt, der Gedanke es Freunden zu sagen... es passt einfach nicht so recht.

                            Vielleicht kommt es dir nur so vor. Meist ist man, wenn man eine ES hat, von sich selber enttäuscht und denkt dann, die anderen würden einen auch so sehen. Lass dich von den paar Menschen nicht unterkriegen!

                            Gut so! Bloß nicht aufgeben!

                            Oh, bitte, mache ich gerne Danke auch für deine Unterstützung, das ist ungemein motivierend und aufbauend.

                            Kommentar


                              Zitat von Wolkenhamster Beitrag anzeigen
                              Schwer nachvollziehbar, warum er so handelte. Mach dich deswegen nicht verrückt.
                              War es wirklich. Ich habe es damals nur meiner Mutter gesagt, der Gedanke es Freunden zu sagen... es passt einfach nicht so recht.

                              Vielleicht kommt es dir nur so vor. Meist ist man, wenn man eine ES hat, von sich selber enttäuscht und denkt dann, die anderen würden einen auch so sehen. Lass dich von den paar Menschen nicht unterkriegen!

                              Gut so! Bloß nicht aufgeben!

                              Oh, bitte, mache ich gerne Danke auch für deine Unterstützung, das ist ungemein motivierend und aufbauend.
                              Ja sehr schwer nachvollziehbar.Okay ich versuch es mich nicht verrückt zu machen.
                              Oha das muss wirkich schlimm gewesen sein.Kann ich verstehen das das nicht so passt.

                              Okay ich werde an deine Worte denken.Aber kann es wirklich nicht so sein?Meine Eltern haben mir gesagt das sie mir nicht mehr vertrauen können.Das tut so weh die eigenen Eltern vertrauen einen nicht mehr.

                              Danke schön
                              Bitte kein Problem ich gebe gerne unterstützung.

                              Kommentar


                                Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                                Ja sehr schwer nachvollziehbar.Okay ich versuch es mich nicht verrückt zu machen.
                                Oha das muss wirkich schlimm gewesen sein.Kann ich verstehen das das nicht so passt.

                                Okay ich werde an deine Worte denken.Aber kann es wirklich nicht so sein?Meine Eltern haben mir gesagt das sie mir nicht mehr vertrauen können.Das tut so weh die eigenen Eltern vertrauen einen nicht mehr.

                                Danke schön
                                Bitte kein Problem ich gebe gerne unterstützung.
                                Haben meine Eltern auch schon zu meinem Bruder gesagt, weil der ständig Essen mitgehen lässt. Klar vertrauen sie ihm in der Sache jetzt nicht mehr so, aber das heißt ja nicht, dass sie ihn nciht lieben. Verstehst du? Sie vertrauen dir vielleicht nicht, was Essen und Erbrechen und sowas angeht, aber sie sind deine Eltern. Sie lieben dich und sie sorgen sich um dich!

                                Genieß jetzt erst einmal die Ferien

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X