Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
    Ich werde es mir überlegen.

    Jaja das kenne ich nur zu gut (gutes Beispiel)

    Okay werde ich versuchen.Indem ich hier schreibe lenk ich mich auch ab.
    Haha danke .
    Okay das ist gut . Ich lenke mich immer ab ,indem ich mir eine Serie raussuche und die dann ganze Zeit auf Kinox anschaue .

    Kommentar


      Zitat von Aylissa Beitrag anzeigen
      Haha danke .
      Okay das ist gut . Ich lenke mich immer ab ,indem ich mir eine Serie raussuche und die dann ganze Zeit auf Kinox anschaue .
      Find ich auch.Echt das ist auch eine Idee mit der Sendung aber ich schreib lieber hier oder höre Musik.

      Kommentar


        Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
        Find ich auch.Echt das ist auch eine Idee mit der Sendung aber ich schreib lieber hier oder höre Musik.
        Okay ich wünsche dir viel Spaß dabei .
        Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht so viel über dein Essverhalten ,wie ist das eigentlich so bei dir . Willst du abnehmen ,oder was sind deine persönlichen Gründe dafür ?
        Und erbrichst du hauptsächlich ,oder verzichtest du auch auf Essen?

        Kommentar


          Zitat von Aylissa Beitrag anzeigen
          Okay ich wünsche dir viel Spaß dabei .
          Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht so viel über dein Essverhalten ,wie ist das eigentlich so bei dir . Willst du abnehmen ,oder was sind deine persönlichen Gründe dafür ?
          Und erbrichst du hauptsächlich ,oder verzichtest du auch auf Essen?

          Danke

          Mein Essverhalten ist so das ich nicht abnehmen will sondern ich dem Druck und allem nicht mehr standhalten kann.Das mit dem Mobbing und meine sich abwenden Freunde sind ein Grund aber auch meine Vergangenheit.Sie war nämlich schrecklich.
          Ich erbreche hauptsächlich.

          Kommentar


            Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
            Danke

            Mein Essverhalten ist so das ich nicht abnehmen will sondern ich dem Druck und allem nicht mehr standhalten kann.Das mit dem Mobbing und meine sich abwenden Freunde sind ein Grund aber auch meine Vergangenheit.Sie war nämlich schrecklich.
            Ich erbreche hauptsächlich.
            Wir tut das echt leit wegen dem Mobbing ,wie schon gesagt ich hasse solch ein Verhalten von den Mitmenschen in seinem Umfeld.
            Achso okay ich verstehe .

            Kommentar


              Zitat von Aylissa Beitrag anzeigen
              Wir tut das echt leit wegen dem Mobbing ,wie schon gesagt ich hasse solch ein Verhalten von den Mitmenschen in seinem Umfeld.
              Achso okay ich verstehe .
              Danke
              Ich hasse es auch aber leider kommt es immer wieder zu solchen Fällen.
              Naja ich muss jetzt schlafen habe morgen Schule und schreib eine Deutscharbeit.
              Gute Nacht

              Kommentar


                Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                Danke
                Ich hasse es auch aber leider kommt es immer wieder zu solchen Fällen.
                Naja ich muss jetzt schlafen habe morgen Schule und schreib eine Deutscharbeit.
                Gute Nacht

                Okay gute Nacht und viel Erfolg morgen

                Kommentar


                  Zitat von polska-beauty Beitrag anzeigen
                  ...

                  Hi

                  Nein, kein Problem, Schule geht vor!

                  Das mit dem vielen Essen ging mir genauso. Seit ca. 3 oder 4 Wochen hab ich wieder viel mehr gegessen als sonst. Abends hatte ich Heißhunger auf Süßigkeiten und morgens musste ich mit meinen Eltern frühstücken. Ich bin jetzt fast wieder bei meinem Anfangsgewicht. Geht es dir auch manchmal so das dich dein Körper anwidert? Ich finde das echt schlimm
                  Im Moment esse ich wieder weniger und erbreche mich häufiger. Ich sollte das eigentlich sein lassen da ich nächste Woche zu einer Untersuchung muss und mir Blut abgenommen wird. Aber ich kann und will damit im Moment nicht aufhören. Ich hab von Klassenkameraden gehört das man sich dort bis auf die Unterwäsche ausziehen muss. Das heißt sie würden meine Narben vom SvV sehen. Ich weiß noch gar nicht wie ich damit umgehen soll falls sie mir dazu Fragen stellen :/
                  Das hört sich bei dir ja gar nicht gut an mit dem vielen Auf und Ab. Haben deine Eltern denn gemerkt das du zu- bzw. abgenommen hast? Oder deine Klassenkameraden oder Lehrer?

                  Das freut mich zu lesen das es dir psychisch so gut geht. Du wirkst auch sehr stark!
                  Das stimmt! Man sollte sich mit seinem Leben glücklich schätzen, viele Leute haben es viel schlechter. Die sollte man nicht vergessen.
                  Ja, im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Klar, einige Entscheidungen bereue ich, aber das ist bei jedem so. Man lernt schließlich aus seinen Fehlern!

                  Ich glaub ich seh mich schon realistisch. Ich bekomme von Freunden zwar gesagt das ich eine tolle Figur habe, aber ich weiß das es nicht so ist und wäre gerne um einiges dünner. Mein Körper ist eher unproportional, mein `Gesamtpaket`stimmt also nicht.

                  Ohh... Das könnte mir aber auch passieren! Was für Kurse waren das denn z.B.?
                  Wenn man ein Problem hat versucht man es doch meistens selber zu lösen. Aber direkt zum Vertrauenslehrer? Ich denke mal das kommt auch ganz auf die Schwere des Problems an. Wenn es etwas ist, was die gesamte Klasse betrifft, man aber niemanden zum Reden hat dann finde ich schon.
                  Wie lief es denn mit dem Essen?
                  Das mit dem Mobbing ist richtig mies. Das Klassenklima entspannt sich vielleicht für diese eine Woche aber danach wandelt sich meistens sowieso wieder alles in das alte Verhalten zurück.
                  Warum hat der Lehrer denn nur mit einem Täter geredet? Hat das denn etwas gebracht? Ich bin selber gemobbt worden und kann aus meinen Erfahrungen nur sagen das viele Lehrer das als "Harmlos" abstempeln oder selber Angst vor den Tätern haben. Der Täter bekommt dann oft gesagt:" Hör doch auf damit!" dann folgen beim Opfer Bemerkungen oder Ratschläge wie:" Wehr dich doch einfach!" und "Trau dich mal mehr auf andere zuzugehen!". Seehhr hilfreich

                  Das mit dem Schwimmen hört sich doch super an! Du kannst echt stolz auf dich sein Vielleicht hilft dir der Vergleich mit den anderen jetzt deinen Körper noch mehr zu mögen und nicht noch weiter abzunehmen. Denn du hast ja selber gesehen das niemand perfekt aussieht und auch niemand perfekt aussehen kann.
                  Die Hilfe deiner Freundin ist super! Es ist gut das du ihr jetzt so sehr vertrauen kannst. Anscheinend geht sie mit deinem SvV- Problem jetzt auch besser um. Anfangs war sie eher abgeneigt und schockiert was ja auch nachvollziehbar ist, denn sie hat sich Sorgen um dich gemacht. Das sie dir beim Abdecken geholfen hat ist wie ich vermute auch ein Zeichen dafür das sie dir vertraut, das du gegen das SvV kämpfst (was du ja auch tust! ).
                  Das du schon solange SvV- frei bist, ist ebenfalls ein toller Fortschritt! Ich glaube ich werde in den Ferien auch mal etwas in den SvV- Thread schreiben. Das ist bei mir anders. Wenn ich verheilende Narben sehe habe ich den Drang mich nochmal zu verletzen. Im Moment kann ich es noch verdrängen, aber es ist schwer. Pausen hatte ich auch schon zwischendurch, doch dann fehlt mir diese "Bestrafung".
                  Aber Schluss mit OT, das ist der falsche Thread ;-)

                  Dankeschön, das ist echt lieb von dir <3 Ich behalte es lieber noch für mich, da es mir doch noch zu privat ist. Außerdem will ich nicht mit der Tür ins Haus fallen, ich weiß nicht wie ich es sonst beschreiben kann.
                  Ja, das stimmt, aber es gibt leider immer solche Leute.
                  Es fällt mir einfach schwer mir das einzugestehen. Vor allem fühle ich mich nicht krank genug und ich benutze dann die "verniedlichte" Form.
                  Wie ist das bei dir eigentlich in den Ferien? Lässt du das Essen dann auch mehr schleifen oder klappt das dann ganz gut? Bei mir ist es so das ich dann versuche weniger zu essen und mehr zu unternehmen. Ich setze mich dann mehr mit dem Essen auseinander und hab auch schon ziemlich Angst vor Ostern, denn da hatte bei mir das Problem mit dem Essen angefangen
                  Ich hoffe Französisch lief gut! Wir hatten gestern eine Arbeit geschrieben, am letzten Schultag.

                  Danke, kämpf du aber auch weiter

                  Liebe Grüße und alles Gute

                  Kommentar


                    @ Mimi203 und Aylissa

                    Das ihr euch Hilfe holt und etwas ändern möchtet ist schon mal ein großer Fortschritt! Es sich selber einzugestehen und den ersten Schritt zu wagen ist oft schwerer als gedacht. Weiter so!

                    @ Mimi: Was sagen denn die Lehrer zu dem Mobbing oder wie gehen sie damit um?
                    Das ist echt fies von deinen Klassenkameraden und kann einem viel kaputt machen. Aber bleib stark und lass dich von den anderen unterbuttern.

                    @ Aylissa: Welche Beratungsstelle ist das denn? Eine aus dem Internet oder aus deinem Ort? Ich hab von dir jetzt nicht sooo viel mitgelesen, aber könntest du dir denn vorstellen deine ES einer Freundin anzuvertrauen?

                    Viele Grüße und Kraft euch beiden

                    Kommentar


                      Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                      Hallo

                      Ich war heute bei der Vertrauenslehrerin und sie hatte keine Zeit weil sie eine Arbeit geschrieben hat.Aber sie hat mit mir einen Termin ausgemacht für morgen.


                      Es war nur wegen meinem Kumpel weil er wäre sonst alleine gegangen.
                      Oh, Wo ist der Hund?
                      OK, das war schon mal der erste Anlauf. Morgen klappt das bestimmt.


                      Wie ist das eig mirt Deinem Freund oder Kumpel, kannst Du mit ihm reden?

                      Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                      Ja morgen is auch gut.

                      Nee hast du noch nicht aber gute Idee.Ja das bringt es echt nicht.
                      Das hätte ich Dir auch vorgeschlagen, die Therapeutin zu wechseln, denn Du mußt Vertrauen zu ihr haben, sonst bringt das nicht viel.
                      Zuletzt geändert von Maedchen1990; 20.03.2013, 22:38.

                      Kommentar


                        Zitat von Chocostar Beitrag anzeigen
                        @ Mimi203 und Aylissa

                        Das ihr euch Hilfe holt und etwas ändern möchtet ist schon mal ein großer Fortschritt! Es sich selber einzugestehen und den ersten Schritt zu wagen ist oft schwerer als gedacht. Weiter so!

                        @ Mimi: Was sagen denn die Lehrer zu dem Mobbing oder wie gehen sie damit um?
                        Das ist echt fies von deinen Klassenkameraden und kann einem viel kaputt machen. Aber bleib stark und lass dich von den anderen unterbuttern.

                        @ Aylissa: Welche Beratungsstelle ist das denn? Eine aus dem Internet oder aus deinem Ort? Ich hab von dir jetzt nicht sooo viel mitgelesen, aber könntest du dir denn vorstellen deine ES einer Freundin anzuvertrauen?

                        Viele Grüße und Kraft euch beiden

                        Das ist eine in der Nähe ,aber ich habe sie online gefunden ^^.
                        Ja ich habs schon einer Freundin gesagt ,aber sie hab mir gestanden dass sie selbst Bulimie hat und sie wohnt leider etwas weiter weg.
                        Danke dir auch !

                        Kommentar


                          Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                          Ja so können die sein das sie desewegen so fies sind.Ja aber sie beschäftigen sich mit sowas nicht
                          Heute war ich nur kurz da aber habe einen Termin für morgen.

                          Lg Michele
                          Die werden sich von sich auch nicht damit beschäftigen, man müsste Schule durchnehmen.

                          Habe ich gelesen, ich sage morgn Aben noch was dazu, aber gehe erst mal hin.

                          Hast Du eig keine Ferien jetzt?

                          Kommentar


                            Zitat von Aylissa Beitrag anzeigen
                            Das ist eine in der Nähe ,aber ich habe sie online gefunden ^^.
                            Ja ich habs schon einer Freundin gesagt ,aber sie hab mir gestanden dass sie selbst Bulimie hat und sie wohnt leider etwas weiter weg.
                            Danke dir auch !
                            Achso, dann ist das ja ganz gut das es eine in deiner Nähe ist.
                            Das mit deiner Freundin ist schade aber vielleicht könnt ihr euch per Facebook oder einer sonstigen Seite über eure ES austauschen... natürlich nur wenn es euch nicht triggert. Es tut gut sich alles von der Seele zu schreiben.
                            Danke


                            Edit:An Alle:
                            Eine Frage hätte ich noch; Wenn man erst ausreichend und regelmäßig isst, sein Essen dann nach ca. 3- 4 Wochen wieder einschränkt und gelegentlich erbricht, was dann 1 Woche so geht, fällt das den Ärzten dann bei einer Blutabnahme auf?

                            Danke schon mal für eure Antworten
                            Zuletzt geändert von Chocostar; 20.03.2013, 23:19.

                            Kommentar


                              Zitat von Chocostar Beitrag anzeigen
                              Achso, dann ist das ja ganz gut das es eine in deiner Nähe ist.
                              Das mit deiner Freundin ist schade aber vielleicht könnt ihr euch per Facebook oder einer sonstigen Seite über eure ES austauschen... natürlich nur wenn es euch nicht triggert. Es tut gut sich alles von der Seele zu schreiben.
                              Danke

                              Ja 10 Minuten mit dem Auto entfernt ,aber vielleicht antworten die auch gar nicht .
                              Mir ist das immer unangenehm dadrüber zu sprechen ,weil ich noch gar nicht lange an einer ES leide und mir dann denke dass ich vielleicht nicht krank bin .Und ich habe Angst dass man dann denkt dass ich nur Aufmerksamkeit will und dass ich andere nerve .

                              Kommentar


                                muss ich mir sorgen machen um mich selbst machen? ich nehm nicht an Gewicht ab, sondern von der Körpermaße und das brutal. an manchen Tagen kann ich für 10 Personen essen und an manchen Tagen esse ich nicht mehr als eine 'erwachsene' Portion. meistens fühl ich mich nach dem Essen unwohl. meine Mutter schreibt mir ein Gewicht vor. ich hab eine Zeit lang mehr gewogen als ich sollte, da hat sie sofort gesagt ich soll weniger essen. meine große Schwester macht sich lustig über mich, da ich etwas mehr wiege als sie. eine Freundin bezeichnet mich in letzter Zeit öfters als magersüchtig und die Folge davon ist, dass mich andere Freunde und Klassenkameraden sich ernsthaft Gedanken darüber machen und mich versuchen zum essen zu zwingen. wenn ich mich im Spiegel anschaue, seh ich ein dickes Mädchen und kein 'magersüchtiges'. ich weiß nicht, was ich darüber denken soll..
                                Zuletzt geändert von May_; 20.03.2013, 23:28.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X