Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
    hallo

    ich hätte mal ne frage und zwar

    wenn man eine essattacke hat und danach sich übergibt und wenn man dann was im magen hat und sich erst erleichert fühlt nachdem es wieder raus ist ist das dann bulimie?

    das habe ich nämlich!
    Ja, ich denke du hast Bulimie.
    Wie lang geht das bei dir schon so? Man rutscht leider schneller richtig rein als man denkt also such dir bitte schnellstmöglich Hilfe!

    Liebe Grüße(:

    Kommentar


      Zitat von Y_S Beitrag anzeigen
      Ja, ich denke du hast Bulimie.
      Wie lang geht das bei dir schon so? Man rutscht leider schneller richtig rein als man denkt also such dir bitte schnellstmöglich Hilfe!

      Liebe Grüße(:
      Hay

      So ca.3 Wochen.Jaa das stimmt sehr schnell und ZACK schon ist man drin.

      Kommentar


        Zitat von Aylissa Beitrag anzeigen
        Okay es gibt hier in der Nähe eine Beratungsstelle für Essgestörte ,dort werde ich mich morgen mal melden und hier alles berichten .
        Ich bin dir wirklich dankbar ,dass du dir die Zeit genommen hast .
        Super mutig von dir! Ich wünsche dir vieeeel Glück! Du kannst das!
        Melde dich mal, du kannst mir auch eine Mail schreiben wenn du willst.

        Kein Problem mache ich sehr gerne. Wenn du willst kannst du mal auf meinem Blog vorbeischauen:
        http://lottalebtihrleben.blogspot.com/

        Alles Gute für morgen! <3<3

        Kommentar


          Zitat von FragAlice Beitrag anzeigen
          Super mutig von dir! Ich wünsche dir vieeeel Glück! Du kannst das!
          Melde dich mal, du kannst mir auch eine Mail schreiben wenn du willst.

          Kein Problem mache ich sehr gerne. Wenn du willst kannst du mal auf meinem Blog vorbeischauen:
          http://lottalebtihrleben.blogspot.com/

          Alles Gute für morgen! <3<3
          Okay ich habe beschlossen lieber eine e-mail zuschreiben ,mich persönlich am Telefon zu melden traue ich mich dann doch nicht .
          Es ist so schwer das alles zu beenden .
          Ja das werde ich auf jeden Fall machen !
          Und das Blog ist wirklich schön und baut einen auf .

          Kommentar


            Zitat von Molly13 Beitrag anzeigen
            Hallo

            ich bin leider nicht die schlankste ..würde daher gerne ein wenig abnehmen,da ich auch von vielen gesagt kriege,das ich ordentlich zu gelegt hab.als dick würd ich mich jedoch nicht bezeichnen,trotzdem ist es traurig das zu hören.fit und schlan wie früher fühl ich mich nun leider auch nicht mehr.da schonmal eine diät mit den 'jojoeffekt' gescheitert ist,würde ich dies nicht nochmal machen.auch ist es nicht sonderlich leicht für mich,mich auf so etwas umzustellen.
            jetzt spiele ich mit den gedanken nach mahlzeiten zu erbrechen.davon würde man abnehmen,und man kann noch geniessen.leider weiss ich nur nicht wirklich wie das klappt,denn nach den motto : finger in den hals stecken hilft mir das nicht viel.ich hab schonmal extra eisen zu mir genommen,weil das so ekelig ist.aber leider wollte es nicht hoch kommen.
            Hallo Molly, da gibt's jede Menge andere Möglichkeiten, wie man sich erbrechen kann, aber die werde ich Dir nicht verraten, aber ich schließe mich den anderen an, lass´die Finger davon.
            Erbrechen ist keine Möglichkeit, sein Gewicht zu reduzieren und sei froh, dass Du nicht so weit bist, wie manche andere hier drin, die damit nicht mehr aufhören können. Das was Du da anfangen willst ist eine ernst zu nehmende Krankheit und nichts zum Abnehmen. Außerdem nimmt man vom Erbrechen nicht wirklich ab und die Folgeschäden sind alles andere als toll.

            Also versuche es einfach mit gesunder Ernährung, das ist das Beste was Du machen kannst und fange nicht mit irgendwelchen Experimenten an, die Du vielleicht nicht mehr unter Kontrolle kriegst.

            aber noch eine Frage, was war das mit dem Eisen?

            Viel Glück und Erfolg auf dem richtigen Weg. LG, Tina

            Kommentar


              Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
              Ja ich bin halt so.Heute haben mich auch zwei gefragt was mit mir los sei.Ich sagte zu ihnen das alles in Ordung sei,dabei ist es so ja nicht.

              Ich weiß nicht was er gedacht hätte.Eines weiß ich er hätte es der Klasse erzählt und prompt ständ auf allen Listen mein Name und Lehrer würden mit mir reden wollen was ich aber nicht will.

              Ja reiten ist teuer.

              Was beim Nachdenken rauskam war naja lass ihn!Du musst es packen mit ihm.

              Ja Teufelskreis hol mich nie wieder ein.Leichter geschrieben als getan.Mein Kumpel hat sich entschuldigt er wollte mir damit nur sagen das er sich Sorgen macht.

              Ich weiß, dass das sehr schwer ist, sich das einzugestehen, Aber wie willst Du weitermachen? Solange so weitermachen, bis Du wieder umkippst und wirklich im Krankenhaus landest? Wäre vllt sogar das beste um Dir zu helfen, aber willst Du das wirklich?

              Was meinst Du mit den Listen? Und hier hast Du Dir selbst die Antwort gegeben, ob du Dich Deinen Lehrern anvertrauen willst. Ich lese da laut und deutlich NEIN. Dabei brachst Du jemanden, dem Du Dich anvertrauen kannst, aber ich sehe da noch was anderes, Dein Kumpel macht sich Sorgen und das wäre vllt eine Möglicheit, mit dem Du mal reden könntest. Was hälst Du davon?

              Ich möchte Dich noch was fragen, aber das mache ich am Besten bei E-Mail.



              Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
              hallo

              heute in der schule war mir schwindelig

              meine lehrerin fragte ob alles in ordnung sei und ich so ne mir is nur schwindelig da wollte sie wissen wieso und ich nur so keine ahnung stickige luft und mein kumpel so jaja klar

              soll ich mich ihr anvertrauen?

              und wieso war mir schwindelig?

              kann es sein das es so war weil ich nichts gegessen habe?

              Ich hätte es sowieso wieder rausgelassen!
              Wenn ich Deine Lehrerin wäre, hätte ich Dich gefragt, was Du gefrühstückt hast. Du brauchst hier keine Antwort geben, ich kann es mir denken. Das ist an unserer Schule auch mal passiert, das eine Schülerin umgekippt ist, der Lehrer hat sie gefragt, was sie gefrühstückt hat. Nix. Dan hat er sie zum Frühstücken heimgeschickt.

              Das mußt Du selbst wissen, was Du deiner Lehrerin anvertraust. Du kannst Dir auch denken, welche Konsequenzen das hat, sie wird es Möglicherweise deinene Eltern sagen oder Dich bitten es ihnen selber zu sagen, was mit Sicherheit nicht das schlechteste ist, auch wenn Du den Horror davor hast, Du mußt was tun.

              Es ist mit Sicherheit so, dass Du umgekippt bist, weil Du nichts gegessen hast. manchmal muß man auch diese Erfahrungen machen, damit sich was ändert. Ich bin auch schon umgekippt und seit dem habe ich mir vorgenommen, nicht mehr ohne Frühstück aus dem Haus zu gehen, wenigstens das Frühstück sollte man versuchen hinzukriegen.

              Als ich damals umgekippt bin, habe ich gedacht. Scheiße, wenn das jetzt einer gesehen hat, landest Du im Krankenhaus und ich aber einfach nur Glück gehabt und daraus gelernt, dass passiert mir nicht mehr.

              Und noch was: Dein Pferdchen wird traurig sein, wenn Du nicht da bist. Also ein Grund mehr, was zu tun. Viel Glück.

              Kommentar


                Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                Ich weiß nicht ob es richtig wäre.

                Okay ich will aber nichts essen und zwingen dazu auch nicht.

                Oh man echt wo bin ich da nur reingerutscht?

                Zitat von PSSCCHT Beitrag anzeigen
                Ja leider ): Bei mir hat es einmal "Klick" gemacht, ich hab ich nicht mehr gewogen&einfach gegessen was ich wollte. Doch plötzlich fing ich wieder an mit dem wiegen&wollte abnehmen. Ich habe übers Wochenende nur ganz wenig zugenommen, das will ich aber sofort runter haben. Hab heute noch nichts gegessen. Mein Magen schmerzt höllig, mir kommt es so vor als würde ich jeden Moment vor Hunger durchdrehen.

                Mir fällt da gerade was ein, wie man sich austricksen könnte, aber ich muß das noch ein Bisschen ausfeilen, bevor ich das hier niederschreiben kann.

                Kommentar


                  Zitat von Maedchen1990 Beitrag anzeigen
                  Wenn ich Deine Lehrerin wäre, hätte ich Dich gefragt, was Du gefrühstückt hast. Du brauchst hier keine Antwort geben, ich kann es mir denken. Das ist an unserer Schule auch mal passiert, das eine Schülerin umgekippt ist, der Lehrer hat sie gefragt, was sie gefrühstückt hat. Nix. Dan hat er sie zum Frühstücken heimgeschickt.

                  Das mußt Du selbst wissen, was Du deiner Lehrerin anvertraust. Du kannst Dir auch denken, welche Konsequenzen das hat, sie wird es Möglicherweise deinene Eltern sagen oder Dich bitten es ihnen selber zu sagen, was mit Sicherheit nicht das schlechteste ist, auch wenn Du den Horror davor hast, Du mußt was tun.

                  Es ist mit Sicherheit so, dass Du umgekippt bist, weil Du nichts gegessen hast. manchmal muß man auch diese Erfahrungen machen, damit sich was ändert. Ich bin auch schon umgekippt und seit dem habe ich mir vorgenommen, nicht mehr ohne Frühstück aus dem Haus zu gehen, wenigstens das Frühstück sollte man versuchen hinzukriegen.

                  Als ich damals umgekippt bin, habe ich gedacht. Scheiße, wenn das jetzt einer gesehen hat, landest Du im Krankenhaus und ich aber einfach nur Glück gehabt und daraus gelernt, dass passiert mir nicht mehr.

                  Und noch was: Dein Pferdchen wird traurig sein, wenn Du nicht da bist. Also ein Grund mehr, was zu tun. Viel Glück.
                  Sry dass ich mich einmische, aber ich find es nicht gut wenn du sie dazu animierst es zu verheimlichen. Sie kann mit der lehrerin auch einfach den packt schließen, dass das besprochene unter 4 augen bleibt und nicht den eltern weiter geleitet wird. Und auch das sie alles verhindern soll um ins krankenhaus zu kommen. Vielleicht merkt man ja so, wie ernst die sache ist und was sie ihren körper antut...
                  Aber @Mimi203: Hast du nicht mal gesagt du hast eine therapeuten?

                  Kommentar


                    Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
                    Sry dass ich mich einmische, aber ich find es nicht gut wenn du sie dazu animierst es zu verheimlichen. Sie kann mit der lehrerin auch einfach den packt schließen, dass das besprochene unter 4 augen bleibt und nicht den eltern weiter geleitet wird. Und auch das sie alles verhindern soll um ins krankenhaus zu kommen. Vielleicht merkt man ja so, wie ernst die sache ist und was sie ihren körper antut...
                    Aber @Mimi203: Hast du nicht mal gesagt du hast eine therapeuten?
                    Nein, das habe ich so nicht gemeint. Ich möchte ja, dass die mit Jemandem redet, am Besten auch mit Ihrer Lehrerin, wollte aber auch sagen, dass sie damit rechnen muß, dass die Lehrerin es ihren Eltern erzählt oder sie bittet es ihren Eltern zu erzählen, was ja nicht das schlechteste ist.

                    Aber ich wollte ganz bestimmt nicht sagen dass sie es verheimlichen soll, was Du ja auch in meinen anderen Beiträgen an sie lesen kannst.

                    Entschuldigung, wenn das jetzt so falsch rübergekommen ist, ich will ja, dass sie mit Jemandem drüber redet und es eben nicht verschweigt. War vllt etwas blöd formuliert von mir.

                    Kommentar


                      Zitat von Maedchen1990 Beitrag anzeigen
                      Nein, das habe ich so nicht gemeint. Ich möchte ja, dass die mit Jemandem redet, am Besten auch mit Ihrer Lehrerin, wollte aber auch sagen, dass sie damit rechnen muß, dass die Lehrerin es ihren Eltern erzählt oder sie bittet es ihren Eltern zu erzählen, was ja nicht das schlechteste ist.

                      Aber ich wollte ganz bestimmt nicht sagen dass sie es verheimlichen soll, was Du ja auch in meinen anderen Beiträgen an sie lesen kannst.

                      Entschuldigung, wenn das jetzt so falsch rübergekommen ist, ich will ja, dass sie mit Jemandem drüber redet und es eben nicht verschweigt. War vllt etwas blöd formuliert von mir.
                      Ok hörte sich nur für mich so an, dass sie blos nicht mit jemanden "höheren" (lehrer, ärzten...) sprechen soll, da die gefahr zu groß ist das sies den eltern sagen. Aber wenn sies wirklich nicht will, kann sie es den personen ja klar machen, dass es unter 4 augen bleibt (also jedrnfals bei der lehrerin).

                      Kommentar


                        Zitat von Maedchen1990 Beitrag anzeigen
                        Ich weiß, dass das sehr schwer ist, sich das einzugestehen, Aber wie willst Du weitermachen? Solange so weitermachen, bis Du wieder umkippst und wirklich im Krankenhaus landest? Wäre vllt sogar das beste um Dir zu helfen, aber willst Du das wirklich?

                        Was meinst Du mit den Listen? Und hier hast Du Dir selbst die Antwort gegeben, ob du Dich Deinen Lehrern anvertrauen willst. Ich lese da laut und deutlich NEIN. Dabei brachst Du jemanden, dem Du Dich anvertrauen kannst, aber ich sehe da noch was anderes, Dein Kumpel macht sich Sorgen und das wäre vllt eine Möglicheit, mit dem Du mal reden könntest. Was hälst Du davon?

                        Ich möchte Dich noch was fragen, aber das mache ich am Besten bei E-Mail.





                        Wenn ich Deine Lehrerin wäre, hätte ich Dich gefragt, was Du gefrühstückt hast. Du brauchst hier keine Antwort geben, ich kann es mir denken. Das ist an unserer Schule auch mal passiert, das eine Schülerin umgekippt ist, der Lehrer hat sie gefragt, was sie gefrühstückt hat. Nix. Dan hat er sie zum Frühstücken heimgeschickt.

                        Das mußt Du selbst wissen, was Du deiner Lehrerin anvertraust. Du kannst Dir auch denken, welche Konsequenzen das hat, sie wird es Möglicherweise deinene Eltern sagen oder Dich bitten es ihnen selber zu sagen, was mit Sicherheit nicht das schlechteste ist, auch wenn Du den Horror davor hast, Du mußt was tun.

                        Es ist mit Sicherheit so, dass Du umgekippt bist, weil Du nichts gegessen hast. manchmal muß man auch diese Erfahrungen machen, damit sich was ändert. Ich bin auch schon umgekippt und seit dem habe ich mir vorgenommen, nicht mehr ohne Frühstück aus dem Haus zu gehen, wenigstens das Frühstück sollte man versuchen hinzukriegen.

                        Als ich damals umgekippt bin, habe ich gedacht. Scheiße, wenn das jetzt einer gesehen hat, landest Du im Krankenhaus und ich aber einfach nur Glück gehabt und daraus gelernt, dass passiert mir nicht mehr.

                        Und noch was: Dein Pferdchen wird traurig sein, wenn Du nicht da bist. Also ein Grund mehr, was zu tun. Viel Glück.
                        So weitermachen eigentlich nicht aber es is so schwer da raus zu kommen.Im Krankenhaus will ich erst recht nicht,da kommt es nämlich raus und dann ist was los.

                        Mit den Listen meine ich das so das sie den coolsten oben haben und sich dann immer 3-4 Opfer für den Tag aufschreiben.Ich weiß nicht ob ich es tun soll.Egal wem ich es sage es würden meine Eltern auch rausbekommen.

                        Mit meinem Kumpel zu reden ist eine gute Idee.Werde ich morgen gleich tun.

                        Okay mach das.

                        Sie hatte mich gefragt und ich wollte eigentlich nichts sagen aber sie war hartnäckig so das ich mir diese Ausrede einfielen ließ.

                        Oh man das hätten sie nicht gemacht sondern sie hätte mich in die Mensa gezerrt und mir was zu essen geholt.

                        Ich kann mir denken das dich dass wach gerüttelt hat aber man rutscht auch immer wieder ab.Mich würde das auch wach rütteln doch ich selbst gestehe es mir selber ja nicht ein.Deswegen wird es bei mir schwer.

                        Kommentar


                          Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
                          Sry dass ich mich einmische, aber ich find es nicht gut wenn du sie dazu animierst es zu verheimlichen. Sie kann mit der lehrerin auch einfach den packt schließen, dass das besprochene unter 4 augen bleibt und nicht den eltern weiter geleitet wird. Und auch das sie alles verhindern soll um ins krankenhaus zu kommen. Vielleicht merkt man ja so, wie ernst die sache ist und was sie ihren körper antut...
                          Aber @Mimi203: Hast du nicht mal gesagt du hast eine therapeuten?
                          So habe ich das nicht gesehen.Der Packt das ist eine gute Idee.Ich werde sie ma fragen ob sie das macht.

                          Ja schon aber mit ihr kann ich nicht so gut reden.

                          Kommentar


                            Zitat von Aylissa Beitrag anzeigen
                            Okay ich habe beschlossen lieber eine e-mail zuschreiben ,mich persönlich am Telefon zu melden traue ich mich dann doch nicht .
                            Es ist so schwer das alles zu beenden .
                            Ja das werde ich auf jeden Fall machen !
                            Und das Blog ist wirklich schön und baut einen auf .
                            Aber immerhin etwas. :-)
                            Hast du die Mail jetzt schon geschrieben?
                            Danke im moment zwar eher nicht aber mir gehts halt nicht wirklich gut...
                            Alles Liebe <3

                            Kommentar


                              hay

                              ich pack es einfach nicht meine angst und schüchterne art abzulegen und mit jemanden über meine situation zu reden .

                              habt ihr vielleicht tipps wie es schaffe?

                              Kommentar


                                Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
                                Ok hörte sich nur für mich so an, dass sie blos nicht mit jemanden "höheren" (lehrer, ärzten...) sprechen soll, da die gefahr zu groß ist das sies den eltern sagen. Aber wenn sies wirklich nicht will, kann sie es den personen ja klar machen, dass es unter 4 augen bleibt (also jedrnfals bei der lehrerin).
                                Nein, nein, das war vllt etwas blöd von mir formuliert, sie soll ja mit Jemanden sprechen, aber das ist halt ziemlich schwer. Ob das jetzt möglich ist, das mit dem Lehrer unter vier Augen zu behalten, weiß ich nicht, ich weiß nicht was sie wiegt und wie schlimm es wirklich bei ihr ist. Es kann durchaus sein, das der/die Lehrer/in sagt das kann ich nicht verantworten, ich muß dass Deinen Eltern sagen, was vllt sogar noch das Beste wäre, um ihr zu helfen, wenn sie es selbst nicht schafft, mit ihnen zu reden.

                                Kann auch sein, dass die Lehrerin sich auf einen Deal einlässt und vllt sagt, wenn Du es schaffst und willst was tun, helfe ich Dir.

                                Das kann bei jedem Einzelfall anders sein.

                                Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                                So habe ich das nicht gesehen.Der Packt das ist eine gute Idee.Ich werde sie ma fragen ob sie das macht.

                                Ja schon aber mit ihr kann ich nicht so gut reden.

                                Ja, versuche das mal, leg Dir eventuell verschiede Antworten zurecht, je nachdem, wie sie reagiert.

                                Wenn du mit der Therapeutin nicht gut reden kannst, ist das nicht gut, Du solltest schon Vertrauen zu ihr haben. Wie lange kennt Ihr Euch?

                                Zitat von Mimi203 Beitrag anzeigen
                                hay

                                ich pack es einfach nicht meine angst und schüchterne art abzulegen und mit jemanden über meine situation zu reden .

                                habt ihr vielleicht tipps wie es schaffe?

                                Ok, ich habe das jetzt erstmal gesehen und ich weiß dass das schwer ist.

                                Mir fällt jetzt auf Anhieb nichts ein, aber ich überlege mir was nur jetzt muß ich erstmal weg, meine Arbeit geht vor. Ich melde mich später wieder, vllt habe ich bis dahin eine Idee.

                                Auf jeden Fall nicht aufgeben, Du schaffst das schon.
                                Zuletzt geändert von Maedchen1990; 19.03.2013, 16:02.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X