Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag Essstörungen - N°8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich weiß,ich habe mich hier schon ewig nichtmehr gemeldet..aber ich bin grad so verzweifelt..Naja,was heißt verzweifelt..wohl eher total fertig.
    Ich hatte gerade einen so krassen FA.. sowas hatte ich bis jetzt erst einmal letztes Jahr und sonst nie..
    Jedenfalls versteh ich auch garnicht wirklich warum..ich habe die letzten Tage nicht gehungert,habe nicht verzichtet und normal und regelmäßig gegessen..so wie die letzten Monate auch,da es bei mir ja eigentlich(!) zurzeit bergauf geht.
    Aber das vor ein paar Minuten war einfach nur widerlich..
    Ich führe das jetzt nicht groß aus,aber ich kam mir sowas von beschissen vor,ich habe alles nur so in mich reingestopft und mir ist/war kotzübel,trotzdem habe ich weiter gemacht.
    Ich war kurz davor ,zu erbrechen.. aber irgendwie konnte ich es nicht.. ist wohl auch besser so.In die Bulimie rein zu rutschen wäre nämlich auch ziemlich schei*e..
    Am Liebsten würde ich jetzt den ganzen Tag Workout und Sport machen,aber ich bin so vollgefressen,dass ich mich kaum bewegen kann.
    Kann sowas wirklich nur am UG liegen? Denn eigentlich bekommt mein Körper wirklich alle Nährstoffe und ich verbiete mir auch nichts Süßes oder so..und wie gesagt,ich habe das nie..
    Das ist jetzt alles ein bisschen wirr geschrieben,sorry..aber ich fühl mich einfach nur ekelhaft gerade.
    Und wenn ich daran denke,dass meine Mum heute Mittag oder abends kochen wird dann .... bah. -.-
    Soll ich ihr davon erzählen? Ich bekomme heut garantiert keine Nudeln oder sonst was mehr runter..das waren vorher mind. 4000 kcal am Stück(wenn das als verbotene Kcal-Angabe zählt,nehm ich's wieder raus)..Ich weiß,manche haben viel krassere FA's aber für meine Verhältnisse ist das ziemlich übel..
    Andererseits habe ich total Schiss ,ihr davon zu erzählen..sie wird wieder gleich sonst was denken und glauben ,ich wäre wieder am Anfang der ES.
    Wie gesagt,sorry,dass alles so verdammt durcheinander etc. geschrieben ist..


    Edit: Habe mich ein wenig beruhigt..und vorallem nachgedacht.Naja,ich schätze ,ich weiß jetzt,woher das kam..
    Zuletzt geändert von KimCrumby; 11.11.2012, 08:16.

    Kommentar


      Zitat von KimCrumby Beitrag anzeigen
      Ich weiß,ich habe mich hier schon ewig nichtmehr gemeldet..aber ich bin grad so verzweifelt..Naja,was heißt verzweifelt..wohl eher total fertig.
      Ich hatte gerade einen so krassen FA.. sowas hatte ich bis jetzt erst einmal letztes Jahr und sonst nie..
      Jedenfalls versteh ich auch garnicht wirklich warum..ich habe die letzten Tage nicht gehungert,habe nicht verzichtet und normal und regelmäßig gegessen..so wie die letzten Monate auch,da es bei mir ja eigentlich(!) zurzeit bergauf geht.
      Aber das vor ein paar Minuten war einfach nur widerlich..
      Ich führe das jetzt nicht groß aus,aber ich kam mir sowas von beschissen vor,ich habe alles nur so in mich reingestopft und mir ist/war kotzübel,trotzdem habe ich weiter gemacht.
      Ich war kurz davor ,zu erbrechen.. aber irgendwie konnte ich es nicht.. ist wohl auch besser so.In die Bulimie rein zu rutschen wäre nämlich auch ziemlich schei*e..
      Am Liebsten würde ich jetzt den ganzen Tag Workout und Sport machen,aber ich bin so vollgefressen,dass ich mich kaum bewegen kann.
      Kann sowas wirklich nur am UG liegen? Denn eigentlich bekommt mein Körper wirklich alle Nährstoffe und ich verbiete mir auch nichts Süßes oder so..und wie gesagt,ich habe das nie..
      Das ist jetzt alles ein bisschen wirr geschrieben,sorry..aber ich fühl mich einfach nur ekelhaft gerade.
      Und wenn ich daran denke,dass meine Mum heute Mittag oder abends kochen wird dann .... bah. -.-
      Soll ich ihr davon erzählen? Ich bekomme heut garantiert keine Nudeln oder sonst was mehr runter..das waren vorher mind. 4000 kcal am Stück(wenn das als verbotene Kcal-Angabe zählt,nehm ich's wieder raus)..Ich weiß,manche haben viel krassere FA's aber für meine Verhältnisse ist das ziemlich übel..
      Andererseits habe ich total Schiss ,ihr davon zu erzählen..sie wird wieder gleich sonst was denken und glauben ,ich wäre wieder am Anfang der ES.
      Wie gesagt,sorry,dass alles so verdammt durcheinander etc. geschrieben ist..


      Edit: Habe mich ein wenig beruhigt..und vorallem nachgedacht.Naja,ich schätze ,ich weiß jetzt,woher das kam..
      Ich kann verstehen dass du dich jetzt total schlecht fühlst, wirklich. Und es ist gut das du dich nicht übergeben hast.. Das wird sich jetzt auch nicht groß auf dein Gewicht auswirken, das war ja eine einmalige Sache und vielleicht wiegst du morgen etwas mehr, aber das ist wirklich nicht schlimm. Wenn du danach so weiterisst wie sonst auch, dann geht das wieder weg. Ich hatte sowas auch mal und hab danach den Fehler gemacht tagelang zu hungern (also nicht ganz fasten, sondern einfach fast nichts essen) und glaub mir, DA kommt der Heißhunger so richtig hoch und dann vermehren sich solche FA's auch. Wie gesagt, wenn du so weiter machst wie bisher dann ist das bald vergessen! Und ich glaub es wär schon gut wenn du deiner Mam davon erzählst, wenn du heute nicht noch etwas Warmes essen willst.. du kannst ja ehrlich zu ihr sein und ihr einfach sagen, dass du nur eine Kleinigkeit essen willst weil du jetzt schon so satt bist und deswegen schon ein schlechtes Gewissen hast. Ich denke sie wird das schon verstehen.. Vielleicht lag der FA ja daran, dass du insgesamt zu wenig isst.. also ich weiß ja jetzt nicht was und wie viel du isst, aber das wäre mir jetzt so spontan eingefallen. Vor allem weil du geschrieben hast dass du noch im UG bist.. was denkst du, woran es lag? :/
      Zuletzt geändert von BrighterThanTheSun; 11.11.2012, 08:56.

      Kommentar


        .

        Kommentar


          Zitat von DarkenedDays1 Beitrag anzeigen
          Ich auch. Meine ES hat begonnen, als ich sogar im oberen Bereich war. Es spielt sich definitiv alles im Kopf ab, einige Zeit danach war mein BMI im kranken UG.
          Es beginnt bei den meisten ( kann man natürlich nicht verallgemeinern) damit, dass es leicht unregelmäßig wird, dann weniger, noch unregelmäßiger, da könnte man auch noch einschränken etc.
          Mache nicht den Fehler, zu denken, eine ES könnte dich eh nicht betreffen. Ehrlich, das wäre mit das Letzte gewesen, woran ich gedacht hätte. Immer habe ich mich zu dick gefühlt, dann bin ich so langsam reingeraten. In miesesten Zeiten bin ich nirgends mehr hingegangen außer zur Toillette und wieder ins Bett. Tagelang.
          Jetzt will ich dir keine Angst machen, sondern nur zeigen, dass das Gewicht keine Rolle spielt. Es gibt Übergewichtige, die in die Magersucht rutschen.
          Ja, genau so war das bei mir auch. Immer weniger einfach..
          Du hast ja Recht, das weiß ich auch. Aber ich finde, es ist wieder etwas völlig anderes, wenn man selbst Normalgewicht hat, das ist einfach deprimierend irgendwie. Auch wenn man mit Untergewicht (meistens jedenfalls) einfach nicht mehr schön aussieht..
          Aber danke!

          Kommentar


            Zitat von KimCrumby Beitrag anzeigen
            Ich weiß,ich habe mich hier schon ewig nichtmehr gemeldet..aber ich bin grad so verzweifelt..Naja,was heißt verzweifelt..wohl eher total fertig.
            Ich hatte gerade einen so krassen FA.. sowas hatte ich bis jetzt erst einmal letztes Jahr und sonst nie..
            Jedenfalls versteh ich auch garnicht wirklich warum..ich habe die letzten Tage nicht gehungert,habe nicht verzichtet und normal und regelmäßig gegessen..so wie die letzten Monate auch,da es bei mir ja eigentlich(!) zurzeit bergauf geht.
            Aber das vor ein paar Minuten war einfach nur widerlich..
            Ich führe das jetzt nicht groß aus,aber ich kam mir sowas von beschissen vor,ich habe alles nur so in mich reingestopft und mir ist/war kotzübel,trotzdem habe ich weiter gemacht.
            Ich war kurz davor ,zu erbrechen.. aber irgendwie konnte ich es nicht.. ist wohl auch besser so.In die Bulimie rein zu rutschen wäre nämlich auch ziemlich schei*e..
            Am Liebsten würde ich jetzt den ganzen Tag Workout und Sport machen,aber ich bin so vollgefressen,dass ich mich kaum bewegen kann.
            Kann sowas wirklich nur am UG liegen? Denn eigentlich bekommt mein Körper wirklich alle Nährstoffe und ich verbiete mir auch nichts Süßes oder so..und wie gesagt,ich habe das nie..
            Das ist jetzt alles ein bisschen wirr geschrieben,sorry..aber ich fühl mich einfach nur ekelhaft gerade.
            Und wenn ich daran denke,dass meine Mum heute Mittag oder abends kochen wird dann .... bah. -.-
            Soll ich ihr davon erzählen? Ich bekomme heut garantiert keine Nudeln oder sonst was mehr runter..das waren vorher mind. 4000 kcal am Stück(wenn das als verbotene Kcal-Angabe zählt,nehm ich's wieder raus)..Ich weiß,manche haben viel krassere FA's aber für meine Verhältnisse ist das ziemlich übel..
            Andererseits habe ich total Schiss ,ihr davon zu erzählen..sie wird wieder gleich sonst was denken und glauben ,ich wäre wieder am Anfang der ES.
            Wie gesagt,sorry,dass alles so verdammt durcheinander etc. geschrieben ist..


            Edit: Habe mich ein wenig beruhigt..und vorallem nachgedacht.Naja,ich schätze ,ich weiß jetzt,woher das kam..

            ich kann mitfühlen wies dir geht, bin mir aber sicher das du deshalb nichts zunimmst, keine Angst! Darf ich fragen an was es gelegen hat?

            Kommentar


              Hat jemand von euch auch starke Magenschmerzen, nach dem er sich übergeben hat? Meisten dauern sie bis in die Nacht an und ich kann nichts essen und will am liebsten nur im Bett liegen. Zurzeit bekomme ich diese Art von Magenschmerzen auch wenn ich nicht gekotzt habe und das ist die reinste Hölle für mich. Was unternimmt ihr dann dagegen? Tabletten, Tee, Schlaf?

              Kommentar


                Zitat von Anywhere Beitrag anzeigen
                Hat jemand von euch auch starke Magenschmerzen, nach dem er sich übergeben hat? Meisten dauern sie bis in die Nacht an und ich kann nichts essen und will am liebsten nur im Bett liegen. Zurzeit bekomme ich diese Art von Magenschmerzen auch wenn ich nicht gekotzt habe und das ist die reinste Hölle für mich. Was unternimmt ihr dann dagegen? Tabletten, Tee, Schlaf?
                Ja, das habe ich dann auch. Wärme und Tee hilft, aber am meisten natürlich: möglichst nicht kotzen..

                Kommentar


                  Hy...
                  jetzt ist wieder eine halbe Woche um und alles scheiße....
                  ich bin mal wieder auf Flüssignahrung und das Zeug schmeckt einfach nur so mega scheiße...ich hasse es...
                  ich bin gestern Abend beim duschen in mich zusammengebrochen...weil ich einfach nur mehr heulen musste als ich mich gesehen habe....ich bin mit den Nerven iwie am Ende....

                  Kommentar


                    Zitat von MoChanel Beitrag anzeigen
                    Hy...
                    jetzt ist wieder eine halbe Woche um und alles scheiße....
                    ich bin mal wieder auf Flüssignahrung und das Zeug schmeckt einfach nur so mega scheiße...ich hasse es...
                    ich bin gestern Abend beim duschen in mich zusammengebrochen...weil ich einfach nur mehr heulen musste als ich mich gesehen habe....ich bin mit den Nerven iwie am Ende....
                    Ohje Ich weiß garnicht was ich schreiben soll, fühl dich gedrückt. Wie lange bist du schon in der Klinik?

                    Kommentar


                      Danke an alle,die geantwortet haben.

                      Ich war gestern dann erstmal ziemlich schlecht drauf,habe mich im Bad verkrochen und nur rumgeheult.Aber meine Mum hat schon gemerkt,dass etwas nicht stimmt.Habe es ihr dann erzählt und ich war sehr positiv überrascht,da sie total lieb war.Ich dachte,sie macht total den Aufstand à la "du bist wieder rückfällig",etc..
                      Hat sie aber nicht..sie hat gesagt,"Komm wir gehen ein bisschen raus" und dann haben wir 2 Std. lang einen Spaziergang gemacht und über alles Mögliche geredet..

                      Der FA ist aus purem Frust,der sich die vergangenen Wochen angesammelt hat,enstanden..bei mir ist in letzter Zeit sehr ,sehr viel passiert,was ich versucht habe zu unterdrücken bzw. weiterzumachen obwohl es mich psychisch ziemlich kaputt gemacht hat..und gestern ist das Fass wohl einfach übergelaufen.(das hat eigentlich nichts mit der ES zu tun..familiäre Dinge,etc.)
                      Übrigens schaue ich öfter mal in diesen Thread(auch wenn ich nicht häufig reinschreibe),vorallem um mich nach denen zu erkundigen,die hier schon länger "aktiv" sind.
                      Und es tut mir Leid,dass ich auf Facebook so selten antworte (ich hoffe ,du fühlst dich angesprochen!!:**) ,aber ich möchte so gut es geht,mich mit der Krankheit nichtmehr beschäftigen..Dazu kommt,dass es bei mir gerade alles wirklich nicht leicht ist und ich dann einfach nichtmehr den Nerv habe,auch noch über die Krankheit o.ä zu schreiben.
                      Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute.. <33

                      Kommentar


                        Zitat von KimCrumby Beitrag anzeigen
                        Danke an alle,die geantwortet haben.

                        Ich war gestern dann erstmal ziemlich schlecht drauf,habe mich im Bad verkrochen und nur rumgeheult.Aber meine Mum hat schon gemerkt,dass etwas nicht stimmt.Habe es ihr dann erzählt und ich war sehr positiv überrascht,da sie total lieb war.Ich dachte,sie macht total den Aufstand à la "du bist wieder rückfällig",etc..
                        Hat sie aber nicht..sie hat gesagt,"Komm wir gehen ein bisschen raus" und dann haben wir 2 Std. lang einen Spaziergang gemacht und über alles Mögliche geredet..

                        Der FA ist aus purem Frust,der sich die vergangenen Wochen angesammelt hat,enstanden..bei mir ist in letzter Zeit sehr ,sehr viel passiert,was ich versucht habe zu unterdrücken bzw. weiterzumachen obwohl es mich psychisch ziemlich kaputt gemacht hat..und gestern ist das Fass wohl einfach übergelaufen.(das hat eigentlich nichts mit der ES zu tun..familiäre Dinge,etc.)
                        Übrigens schaue ich öfter mal in diesen Thread(auch wenn ich nicht häufig reinschreibe),vorallem um mich nach denen zu erkundigen,die hier schon länger "aktiv" sind.
                        Und es tut mir Leid,dass ich auf Facebook so selten antworte (ich hoffe ,du fühlst dich angesprochen!!:**) ,aber ich möchte so gut es geht,mich mit der Krankheit nichtmehr beschäftigen..Dazu kommt,dass es bei mir gerade alles wirklich nicht leicht ist und ich dann einfach nichtmehr den Nerv habe,auch noch über die Krankheit o.ä zu schreiben.
                        Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute.. <33
                        Es ist gut, dass du dich nicht so extrem mit der Krankheit beschäftigen möchtest (vorausgesetzt du bist auf einem guten Weg). Wie deine Mum reagiert hat ist echt klasse. Alles Liebe :-*

                        Kommentar


                          Zitat von DarkenedDays1 Beitrag anzeigen
                          Ja, das habe ich dann auch. Wärme und Tee hilft, aber am meisten natürlich: möglichst nicht kotzen..
                          Okay danke. (: Aber bei mir ist es so, dass wenn ich einen Monat durchhalte die Schmerzen trotzdem kommen und gehen. -.-'

                          Kommentar


                            Bin Ich Magersüchtig oder so etwas ähnliches?!

                            Ich bin 13 fast 14
                            und esse eig ganz normal wie andere auch doch ich bin 1,60 groß und wiege 33kg ???
                            Das ist doch nicht normal oder..?
                            O.k ich frühstücke nicht und esse bis 14.00 uhr nichts also erst wenn ich aus der schule komme..
                            ich & meine Eltern haben jetzt schon öfter überlegt ob ich vllt auf kur gehe um mein Gewicht in ordnung zu bringen..
                            ich muss dazu sagen das meine mama ( 1,67 auch nur 50 kg wiegt) auch sehr schlank ist und ich ja auch ...

                            Aber bin ich deshalb krank?! HILFEEEE.. Mache mir Sorgen könnt ihr mir helfen???

                            Kommentar


                              Mädel, nimm die Gewichtsangaben raus. Wir befinden uns hier im ES-Thread, Mensch. Magersucht ist eine Krankheit, du hingegen bist im Untergewicht. Etwas Gewicht zuzulegen wäre nicht schlecht und ich würde auch versuchen in der Schule etwas zu essen. Vor allem Frühstück ist sehr wichtig. Sonst hast du eigentlich ein ganz normales Essverhalten.

                              Kommentar


                                Zitat von KimCrumby Beitrag anzeigen
                                Danke an alle,die geantwortet haben.

                                Ich war gestern dann erstmal ziemlich schlecht drauf,habe mich im Bad verkrochen und nur rumgeheult.Aber meine Mum hat schon gemerkt,dass etwas nicht stimmt.Habe es ihr dann erzählt und ich war sehr positiv überrascht,da sie total lieb war.Ich dachte,sie macht total den Aufstand à la "du bist wieder rückfällig",etc..
                                Hat sie aber nicht..sie hat gesagt,"Komm wir gehen ein bisschen raus" und dann haben wir 2 Std. lang einen Spaziergang gemacht und über alles Mögliche geredet..

                                Der FA ist aus purem Frust,der sich die vergangenen Wochen angesammelt hat,enstanden..bei mir ist in letzter Zeit sehr ,sehr viel passiert,was ich versucht habe zu unterdrücken bzw. weiterzumachen obwohl es mich psychisch ziemlich kaputt gemacht hat..und gestern ist das Fass wohl einfach übergelaufen.(das hat eigentlich nichts mit der ES zu tun..familiäre Dinge,etc.)
                                Übrigens schaue ich öfter mal in diesen Thread(auch wenn ich nicht häufig reinschreibe),vorallem um mich nach denen zu erkundigen,die hier schon länger "aktiv" sind.
                                Und es tut mir Leid,dass ich auf Facebook so selten antworte (ich hoffe ,du fühlst dich angesprochen!!:**) ,aber ich möchte so gut es geht,mich mit der Krankheit nichtmehr beschäftigen..Dazu kommt,dass es bei mir gerade alles wirklich nicht leicht ist und ich dann einfach nichtmehr den Nerv habe,auch noch über die Krankheit o.ä zu schreiben.
                                Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute.. <33
                                Das ist echt lieb von deiner Mam, schön dass sie so verständnisvoll reagiert hat
                                Du hast schon Recht, am Besten kommt man einfach raus wenn man nicht mehr die ganze Zeit daran denken muss. Und ich fühl mich jetzt einfach mal auch angesprochen und mir tut es leid wenn ich dich immer daran erinnere..
                                Dir auch alles Gute, wenn du magst kannst du dich ja bald mal wieder melden und ich fange auch nicht dann davon an. <3

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X