Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Was waren die schlimmsten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was waren die schlimmsten

    Schmerzen die ihr mal hattet/jemanden zugefügt habt?

    #2
    oh ich glaube meine schlimmsten schmerzen waren, als meine finger im skiurlaub bei -25 grad fast abgefroren wären und ich dann ins warme gegangen bin. nicht empfehlenswert und zugefügt hab ich eigentlich noch nie jemanden große schmerzen, jedenfalls keine körperlichen.

    Kommentar


      #3
      Die schlimmsten Schmerzen, die ich je hatte ..
      Da fällt mir spontan Fasching letztes Jahr ein, eine Freundin und ich waren auf dem Umzug, auf dem eine andere Freundin mitlief, es war Januar (sowas krankes !). Wir stehen also 2 1/2 Stunden in der Eiseskälte am Straßenrand, nur um sie einmal an uns vorbeilaufen zu sehen. Anschließend sind wir zum Festplatz, wo sie eigentlich hin wollte, war sie aber nicht mehr.
      Freundin ruft ihre Mutter an, soll uns abholen. 20 Minuten später ist sie noch nicht da, sie ruft nochmal daheim an "Ach, ich sollt euch abholen?" -.-
      Dann nochmal 20 Minuten gewartet bis sie es endlich geschafft hatte.

      Und durchweg waren meine Füße total eingefroren, ich dachte ich müsse sterben. Es hatte grauenvoll angefangen und wurde immer schlimmer. Am liebsten hätte ich mir die Füße abgesägt, wäre weniger schmerzvoll gewesen ^^

      Und körperlicher Schmerz, den ich jemand anderm zugefügt hab .. Ich hab meinem Bruder mal das Bein gebrochen, ich saß auf meinem Drehstuhl, er auf meinem Schoß und wir haben uns so blöd bewegt und rumgealbert, dass wir nach vorn umgefallen sind, ich volle Wucht auf seinen Fuß - doppelter Bruch ^^

      Kommentar


        #4
        Ich hatte zum Glück noch nie große Schmerzen.. Ich hab was Krankheiten und Verletzungen betrifft ziemliches Glück. Das schlimmste aber war als ich im Winter draussen war.. Es war ziemlich kalt und meine Hände sind eingefroren das tat schon sehr weh aber als ich dann ins Warme gekommen bin war es unerträglich ^^

        Jemand anderem hab ich noch nie richtig schlimme Schmerzen zugefügt. Nur einmal hab ich einem Freund ausversehen einen Zahn ausgetreten

        Kommentar


          #5
          Ich hab ne Freundin mit dem Lockenstab verbrannt Nun hat sie ne Narbe an der Stirn. sie hat es mir aber nicht böse genommen.
          Ich selber kann mich jetzt nicht so dran erinners was bei mir mal wehtat.

          Kommentar


            #6
            Hm, da wären die Schmerzen, die nach meiner Zahnwurzelbhandlung waren wohl sehr weit vorne. Ansonsten wenn ich Regelschmerzen habe. Da können nicht mal die Schmerzen der Blinddarmentzündung mithalten. Ich habe nicht oft welche, aber wenn, dann übergebe ich mich vor Schmerz, habe zusätzlich Migräneanfälle, etc.

            Kommentar


              #7
              Als ich mir den Fuß gebrochen habe, hat das sehr weh getan, und am Dienstag hatte ich so schlimme Magenkrämpfe wie noch nie, auch sehr schmerzhaft. Aber ich glaube so RICHTIG schlimme Schmerzen hatte ich noch nie.

              Kommentar


                #8
                Das war im letzten Urlaub.. ich bin in so eine richtig fiese giftige Qualle reingeschwommen. Ich schwöre, so schlimme Schmerzen hatte ich noch nie. Das ganze Gift war dann sozusagen in meinen Arm "eingedrungen" und wir mussten dann ins Krankenhaus. Seitdem hab ich panische Angst vor Quallen...

                Kommentar


                  #9
                  Wenn ich zurück denke, wohl diverse Spieße die ich mir eingetretten habe, was aber daran liegt, dass ich jünger war und schlechter mit Schmerz umgehen konnte.

                  Unabhängig vom Alter, waren die schlimmsten Schmerzen wohl, als ich mir das Knie ausgerenkt habe und 2 Stunden warten musste, bis dies mir wieder eingerenkt haben.
                  Hat zwar am meisten weh getan, war aber auch noch okay, zumindest musste ich nicht heulen deswegen.
                  Insgesamt hab ich mir noch nie sonderlich weh getan.

                  Und schmerzen anderen zugefügt?
                  Keine Ahnung, vielleicht irgendwelche kindischen Schläge im Kindergarten, ich tu Menschen eigentlich nicht körperlich weh.

                  Kommentar


                    #10
                    Mit nem gebrochene Mittelfuß laufen.
                    Also darauf auftreten.

                    Kommentar


                      #11
                      ka kann mich an sehr schlimme schwezen nicht erinnern, aber als ich mal krank war und mein ganzer Körper bei jeder noch so kleinen Bewegung weh getan hat, war das irgendwie schon etwas unangenehm. Aber so wirklich schlimme Schmerzen musst ich zum glück noch nicht aushalten.
                      Wüsste grad auch nicht, dass ich jemanden mal richtige Schmerzen zugefügt habe.

                      Kommentar


                        #12
                        Richtig üble Kopfschmerzen.

                        Kommentar


                          #13
                          Die Schmerzen vor und nach meiner Blinddarm-OP. Das war die Hölle für mich.

                          Kommentar


                            #14
                            Die Schmerzen einer Magen-Darm-Grippe und als ich mir mal beim Snowboarden meine Hand gebrochen habe. Außerdem tats anständig weh, als nach meiner Blinddarmoperation die Narkose nachgelassen hat, das waren bestimmt die schlimmsten Schmerzen. Generell wenn eine Betäubung nachlässt, tut das immer saumäßig weh

                            Kommentar


                              #15
                              Ich hatte eine Zeit lang immer sehr heftige Magenkrämpfe, die Stunden gingen und erst aufgehört haben, als ich mich übergeben musste. Das hat so schlimm wehgetan, hatte ich aber schon lange nicht mehr so.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X