Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ILY (Gebärdensprache)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ILY (Gebärdensprache)

    Huhu alle

    Ich hab mal eine frage und zwar, die Wahrscheinlichkeit ist zwar relativ sehr hoch, das ich die einzige bin die auf ein Cochlea Implantat angewiesen ist, um überhaupt was zu hören, und hier aktiv bin, weil hier wenige aktiv sind. Aber ich frag nun trozdem einfach mal, bin ich die einzige die Gehörlos ist, und hier aktiv dabei ist? Also nun auf diesen gemeinsamen Nenner, Gehörlos, egal ob CI träger/in oder nicht.

    lg

    #2
    Die Überschrift hat irgendwie gar nichts mit deiner Frage zutun.

    Ich glaube schon, jedenfalls von den aktiven und bekannten Usern. Aber ich hab zumindest eine gehörlose Mutter, falls das irgendwie auch zählt.

    Kommentar


      #3
      Ich weiß jetzt auch von keinem anderen User, der gehörlos wäre, allerdings merkt man das ja auch nicht, wenn der User es nicht erwähnt und es gibt viele hier, die über Gesundheitliches etc gar nichts preisgeben. Interessant wäre auch, ob es hier eigentlich auch blinde User gibt. Blinde Personen haben ja oft spezielle Computer mit Sprachausgabe und Ähnlichem, ich habe bereits mal auf einer anderen Internetseite mit einem blinden Mädchen gechattet und sie war auch in dem dortigen Forum aktiv.

      Ich finde das Thema aber sehr spannend und wenn du etwas über deine Erfahrungen damit oder so erzählen willst, würde ich mich freuen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Emika Beitrag anzeigen
        ...allerdings merkt man das ja auch nicht, wenn der User es nicht erwähnt...
        Doch, das merkt man unter Umständen. Es wird nicht auf alle Gehörlosen zutreffen und kommt stark auf die Umstände der gehörlosen Person an, aber man merkt es daran, wie sie schreiben - Satzbau, Grammatik, Orthografie usw. sind oft fehlerhaft. Aber vielleicht erkenne ich das auch nur aus den eigenen Erfahrungen und jemand, der nie was mit Gehörlosen zu tun hatte, denkt sich dabei nichts oder was Anderes.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Venom Beitrag anzeigen

          Doch, das merkt man unter Umständen. Es wird nicht auf alle Gehörlosen zutreffen und kommt stark auf die Umstände der gehörlosen Person an, aber man merkt es daran, wie sie schreiben - Satzbau, Grammatik, Orthografie usw. sind oft fehlerhaft. Aber vielleicht erkenne ich das auch nur aus den eigenen Erfahrungen und jemand, der nie was mit Gehörlosen zu tun hatte, denkt sich dabei nichts oder was Anderes.
          Wahrscheinlich. Ein "anders" wirkender Schreibstil wäre für mich im Internet kein Grund, anzunehmen, derjenige wäre gehörlos. Das geht auch bestimmt vielen so, die kaum oder nichts mit Gehörlosen im Alltag zu tun haben. Schließlich gibt es so viele verschiedene Arten zu schreiben und vielen fällt z.B. auch ohne gesundheitliche Probleme schwer, sich auszudrücken.
          Hast du vielleicht Beispiele, woran es dir auffällt?

          Kommentar


            #6
            Zitat von Venom Beitrag anzeigen

            Doch, das merkt man unter Umständen. Es wird nicht auf alle Gehörlosen zutreffen und kommt stark auf die Umstände der gehörlosen Person an, aber man merkt es daran, wie sie schreiben - Satzbau, Grammatik, Orthografie usw. sind oft fehlerhaft. Aber vielleicht erkenne ich das auch nur aus den eigenen Erfahrungen und jemand, der nie was mit Gehörlosen zu tun hatte, denkt sich dabei nichts oder was Anderes.
            Ich glaube da würde ich auch erstmal auf Legasthenie tippen, bevor ich irgendwas andere annehme^^'
            Hab bis jetzt aber auch erst eine gehörlose Person getroffen, von der ich es wusste, von daher

            Kommentar

            Lädt...
            X