Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Corona-Infektionen

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SMD
    antwortet
    Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

    schätze, generell gegen die maßnahmen und besonders dagegen, dass die allgemeinheit (schulen bleiben zu) länger unter diesen maßnahmen leiden muss als die risikogruppe (kirchengänger). und dass es wenig sinn macht, die risikogruppen "rauszulassen", während nicht-risikogruppen weiter/länger "leiden müssen". und dass bildung ein wichtigeres grundrecht ist als religion.
    Das mag im ersten Kommentar gemeint gewesen sein, der zweite war ausschließlich ein 'aBeR riSiKoGrUpPe' und das ist, wie gesagt, inkonsequent. War halt n schlechtes Argument um seinen eigentlichen Standpunkt zu vertreten.
    Und auch der erste Kommentar war nicht sonderlich gut durchdacht. pRiOriTäTeN, ja cool, einfach ne Phrase in den Raum geworfen, argumentative Meisterleistung. Ich weiß ja nicht von welchem Land gesprochen wird, aber sowohl in Deutschland als auch in Österreich sind gewisse Bildungseinrichtungen eben schon offen, die anderen werden bald wieder öffnen. Zudem muss man sagen, dass das 'öffnen' ja auch relativ ist. Der physische Standort wird dann wieder geöffnet, der Betrieb lief aber bisher auch schon weiter, so gut es eben möglich ist. Zu sagen, dass dem Staat die Bildung nicht wichtig ist, weil Kirchen wieder aufmachen und Schulen noch nicht, ist halt n eigenartiges Argument. Ich kenn n Haufen Leute die studieren, und bei all denen ist der Betrieb einfach weitergelaufen und hat an Qualität kaum was verloren, teilweise fand sogar ne Verbesserung statt. Und von unterschiedlichen Prioritäten zu sprechen weil die Kirchen am Freitag öffnen und die Schulen am Montag darauf, find ich auch fragwürdig, macht halt einfach wenig Sinn ne Schule an nem Freitag wieder zu öffnen, da passt der Montag einfach besser.
    Und dann noch so n dummen Spruch rauszuhauen gegen Gläubige, ich bin selbst 0 gläubig, aber gerade in diesen Zeiten muss das doch nicht sein? Für manche is der Glauben eben wichtig und gerade in Coronazeiten, in denen diese Menschen wahrscheinlich noch weniger Kontakt zu ihren Mitmenschen haben als sonst, kann man doch einfach toleranter sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Light
    antwortet


    Einen Kommentar schreiben:


  • Alice
    antwortet
    Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

    schätze, generell gegen die maßnahmen und besonders dagegen, dass die allgemeinheit (schulen bleiben zu) länger unter diesen maßnahmen leiden muss als die risikogruppe (kirchengänger). und dass es wenig sinn macht, die risikogruppen "rauszulassen", während nicht-risikogruppen weiter/länger "leiden müssen". und dass bildung ein wichtigeres grundrecht ist als religion.
    Man könnte wie in anderen Ländern es gehandhabt wird die Kinder Zuhause unterrichten.
    Aber Deutschland bzw. die Regierung hat auch diese Möglichkeit verschlafen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pumpkinspicedlatte
    antwortet
    Zitat von SMD Beitrag anzeigen
    Ich nicht.
    Jetzt mit 'die sind Risikogruppe' zu argumentieren, also zu sagen, dass man Kirchen nicht öffnen sollte, macht nur dann Sinn, wenn man generell für die Maßnahmen ist, da Crashtest Dummy das nicht ist, ist das ne inkonsequente Argumentationsweise.
    schätze, generell gegen die maßnahmen und besonders dagegen, dass die allgemeinheit (schulen bleiben zu) länger unter diesen maßnahmen leiden muss als die risikogruppe (kirchengänger). und dass es wenig sinn macht, die risikogruppen "rauszulassen", während nicht-risikogruppen weiter/länger "leiden müssen". und dass bildung ein wichtigeres grundrecht ist als religion.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fuli
    antwortet
    Ich finde das Ganze Gerede irgendwie blöd.
    Ja, die Zahlen steigen. Ja, die Zahlen sinken. Ja, die Maßnahmen werden gelockert. Ja, die Maßnahmen werden wieder verschärft. Ja, es gibt hoffnungsvolle Ansätze bei Impfstoffen. Ja, es ist noch zu früh, denn die Entwicklung bis zur Zulassung dauert. Ja, er hatte recht. Ja, sie hatte recht. Ja, er hatte sich geirrt. Ja, er hatte davor gewarnt. Ja, er.., sie.. wir... Masken.. Pflicht.. Sperre.. Beschränkung.. manche Leute sind blöd.. manche übertreiben.. manche sind leichtsinnig..

    So ist es eben bei einer Pandemie.. und daneben lebt man trotzdem weiter (oder man stirbt).

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X