Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Corona-Infektionen

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Micha1107
    antwortet
    Zitat von KönigDesForums Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr gespannt, wie lange der Spaß noch gehen soll, inklusive aller Verbote und Pflichten. Bis Mitte 2021? Ende 2021? Wird es überhaupt ein Ende geben?
    Ohne Impfstoff keine Besserung denke ich Mal.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KönigDesForums
    antwortet
    Ich bin sehr gespannt, wie lange der Spaß noch gehen soll, inklusive aller Verbote und Pflichten. Bis Mitte 2021? Ende 2021? Wird es überhaupt ein Ende geben?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bzbe
    antwortet
    Zitat von KönigDesForums Beitrag anzeigen
    Hier in München werden ab Donnerstag mal wieder die Regeln verschärft, zunächst einmal für sieben Tage.
    :
    Und morgen muss ich zu nem Termin in euer Risikogebiet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KönigDesForums
    antwortet
    Da wird einer nach Lesbos geschickt und muss Moria wieder aufbauen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nayeela
    antwortet
    Zitat von KönigDesForums Beitrag anzeigen
    Hier in München werden ab Donnerstag mal wieder die Regeln verschärft, zunächst einmal für sieben Tage.

    - Treffen in der Wohnung nur noch zwei Haushalte/fünf Personen
    wie machen das dann Haushalte, die 6 Leute sind?

    Einen Kommentar schreiben:


  • KönigDesForums
    antwortet
    Hier in München werden ab Donnerstag mal wieder die Regeln verschärft, zunächst einmal für sieben Tage.

    - Maskenpflicht an belebten Plätzen
    - Treffen in der Wohnung nur noch zwei Haushalte/fünf Personen
    - Hochzeiten/Beerdigungen/sonstige Feiern nur noch 25 Leute innen/50 außen

    Einen Kommentar schreiben:


  • MarcMiuu
    antwortet
    Zitat von Banana-Brain Beitrag anzeigen
    lol



    Einen Kommentar schreiben:


  • lost-boy
    antwortet
    Da man in der Presse immer verschiedene Dinge vermischt ....

    Quarantäne ist NUR für Personen die Kontakt mit 'nem Infizierten hatten oder die Möglichkeit besteht, dass sie sich in einem Risikogebiet angesteckt haben, aber noch nicht Krank sind.

    Infizierten selbst, kommen in Isolation

    Einen Kommentar schreiben:


  • lost-boy
    antwortet
    Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen
    Finde den Shitstorm der Hildmann Fans auf ihr eigenes Idol ja schon sehr unterhaltsam nach diesem Artikel des Postillion
    https://www.der-postillon.com/2020/0...nn-merkel.html

    Wenn man seinen Anhängern erstmal erklären muss, dass es sich hierbei um Satire handelt und sie nicht alles blind glauben sollen - sogar der gute Herr Naidoo war mit dabei. Auf so ne Fanbase wär ich mächtig stolz!

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...1c70f9473.html

    Svenja_2005 was hältst du eigentlich vom Avocadolf?
    Moment, willst du damit sagen, dass die geniale Idee, einen 5G-Masten auf dem Reichstag gegen Querdenker zu montieren, auch nur Satire ist? Schade, hätte funktionieren können ....

    https://www.der-postillon.com/2020/09/5Graben.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Max_Power
    antwortet
    Finde den Shitstorm der Hildmann Fans auf ihr eigenes Idol ja schon sehr unterhaltsam nach diesem Artikel des Postillion
    https://www.der-postillon.com/2020/0...nn-merkel.html

    Wenn man seinen Anhängern erstmal erklären muss, dass es sich hierbei um Satire handelt und sie nicht alles blind glauben sollen - sogar der gute Herr Naidoo war mit dabei. Auf so ne Fanbase wär ich mächtig stolz!

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...1c70f9473.html

    Svenja_2005 was hältst du eigentlich vom Avocadolf?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Silvercat
    antwortet
    Zitat von Maedchen1990 Beitrag anzeigen

    Ich finde es zumindest interessant, was für Gründe er angesprochen hat und über die man auch mal nachdenken sollte.

    Die Quellen würden mich auch mal interessieren.

    Suizidgedanken beruhen nie nur auf einen einzigen Grund, es ist immer eine Ansammlung von Gründen, aber irgendwas ist später der Auslöser, der das Fass zum überlaufen bringt.
    Das stimmt allerdings, deswegen hatte ich mich ja auch auf die Diskussion eingelassen.

    Allerdings muss ich gestehen, dass Tode durch die Maßnahmen immer noch das geringere Übel ist als es ohne Maßnahmen wäre.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maedchen1990
    antwortet
    Zitat von Silvercat Beitrag anzeigen

    Glaubst du wirklich, dass deine Argumente mehr Wirkung erzielen, wenn du währenddessen beleidigst? Das ist echt traurig.

    1. Mich würde mal die Quelle dieser Informationen interessieren, ich kann mir nicht vorstellen, dass sie jemanden lieber sterben lassen als zu behandeln.

    2. Ich kann mich irren, aber ich glaube kaum, dass du eine suizidiale Person findest, die dir nur einen Grund nennt. Es ist nie so einfach, es gibt nie nur einen Grund.

    3. Wir, in Deutschland, hatten nie eine Ausgangssperre. An der frischen Luft unterwegs sein hat niemals jemand verboten. Spaziergänge oder auch Sport an der frischen Luft, Joggen zum Beispiel, waren immer erlaubt. Wer das braucht, um zu überleben und das nicht mehr macht, weil (ich kenne keine Maßnahme die einen dabei einschränken könnte) dann kann einem das Leben nicht viel wert gewesen sein.
    Ich finde es zumindest interessant, was für Gründe er angesprochen hat und über die man auch mal nachdenken sollte.

    Die Quellen würden mich auch mal interessieren.

    Suizidgedanken beruhen nie nur auf einen einzigen Grund, es ist immer eine Ansammlung von Gründen, aber irgendwas ist später der Auslöser, der das Fass zum überlaufen bringt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Banana-Brain
    antwortet

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lindwurm
    antwortet
    Zitat von Alice Beitrag anzeigen
    Naja und Rotlicht.
    Man verdient eigentlich genug um Rücklagen für schlechte Zeiten zu bilden.
    Wer das versäumt hat hat selber schuld.
    Ich leb ja auch zur zeit von meinen Ersparnissen
    So viel Bullshit in so wenig Sätzen.
    Viele Betroffene haben eben keine Ersparnisse. Zimmermiete, Zuhälter und familiäre Verpflichtungen lassen nun Mal nicht viel über.

    Aber klar, sind ja alle selbst Schuld. Bloß nicht solidarisieren, lieber nach unten treten und nach oben buckeln

    Einen Kommentar schreiben:


  • KönigDesForums
    antwortet
    Zitat von SMD Beitrag anzeigen
    da er wieder hier ist würde ich einfach gerne wissen, wie er, als Betroffener, zum Thema steht.
    Wie kommst du denn zu dieser Annahme?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X