Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fett, aber zufrieden

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Imagician Beitrag anzeigen

    Das impliziert dass du hier Bestätigung suchst.....die wirst du hier nicht finden....und allein die Absicht deinen desaströsen Lebensstil hier zu propagieren ist schon verwerflich genug.
    ​​​​​
    Azublue bestätigt mich ja nicht! Aber sie schreibt wenigstens nicht negativ MIR gegenüber.
    Make it happen shock everyone

    Kommentar


      Dein primäres Problem ist (aktuell) nicht dein Gewicht, sondern die extreme Fixierung auf das Essen. Das Gewicht ist in dem Fall also eher ein Symptom. Du brauchst keinen Arzt, der dir sagt, dass du fett bist, dir mit 25 vom Diabetes der Fuß abschimmelt und du mit 30 an nem Schlaganfall stirbst. Das weißt du selbst...aber du blendest es aus. Noch spürst du nichts außer ein paar Magenschmerzen, deswegen überwiegt das Glücksgefühl nach einem Binge. Aber auch jemand, der sich Crystal Meth reinzieht, weiß ganz genau, was er seinem Körper damit antut, trotzdem überwiegt immer wieder die Gier nach dem Kick, auch wenn das Gesicht schon in Fetzen davonhängt. Auch eine Magersüchtige weiß, dass sie sich ins Grab hungert, trotzdem ist sie jedes mal geflasht, wenn auf der waage wieder 100 Gramm weniger sind. Und bei dir ist es das gleiche. es ist nicht so, dass dir die Folgen nicht bekannt wären...aber sie sind nicht real genug, du leidest nicht genug, noch ist der Kick nach dem Binge, von wieder 500 Kalorien mehr dein absolutes Glücksgefühl, dein Rausch, dein Schuss.
      Du nennst es Fetisch, denn heutzutage ist man offen und tolerant und muss sowas akzeptieren. Aber das ist es nicht. Du hast mit keinem wort erwähnt, dass es dich geil macht, dass es dich antörnt, du sagst nur, es macht dich glücklich. Das ist kein Fetisch, das ist eine Sucht. wenn sich jemand würgen lässt bis zur minutenlangen Ohnmacht oder sich beim Sex die Knochen brechen lässt, dann ist das auch kein (reiner) Fetisch mehr sondern SVV.

      Du brauchst einen Psychiater/Therapeuten, der dir Hilft, von der Droge "Essen" wegzukommen. Niemand will dir verbieten, dass du glücklich bist, aber das Problem ist, dass dein Glück momentan nur vom Fressen abhängt. Du musst andere wege lernen, glücklich zu sein, nicht indem du massenweise Kalorien in dich reinschaufelst. Momentan hast du vielleicht keinen Grund dazu, aber, wie bei jeder Droge, wird irgendwann der Punkt kommen, wo dein Körper daran kaputt geht, aber dann ist es halt ein bisschen spät zum handeln
      A fire in the dark for the fool's gonna find his way
      Gonna run and never get away

      Kommentar


        Haut mal ein paar Likes dafür raus Leute bitte.

        Kommentar


          Zitat von Scarecrow Beitrag anzeigen
          Dein primäres Problem ist (aktuell) nicht dein Gewicht, sondern die extreme Fixierung auf das Essen. Das Gewicht ist in dem Fall also eher ein Symptom. Du brauchst keinen Arzt, der dir sagt, dass du fett bist, dir mit 25 vom Diabetes der Fuß abschimmelt und du mit 30 an nem Schlaganfall stirbst. Das weißt du selbst...aber du blendest es aus. Noch spürst du nichts außer ein paar Magenschmerzen, deswegen überwiegt das Glücksgefühl nach einem Binge. Aber auch jemand, der sich Crystal Meth reinzieht, weiß ganz genau, was er seinem Körper damit antut, trotzdem überwiegt immer wieder die Gier nach dem Kick, auch wenn das Gesicht schon in Fetzen davonhängt. Auch eine Magersüchtige weiß, dass sie sich ins Grab hungert, trotzdem ist sie jedes mal geflasht, wenn auf der waage wieder 100 Gramm weniger sind. Und bei dir ist es das gleiche. es ist nicht so, dass dir die Folgen nicht bekannt wären...aber sie sind nicht real genug, du leidest nicht genug, noch ist der Kick nach dem Binge, von wieder 500 Kalorien mehr dein absolutes Glücksgefühl, dein Rausch, dein Schuss.
          Du nennst es Fetisch, denn heutzutage ist man offen und tolerant und muss sowas akzeptieren. Aber das ist es nicht. Du hast mit keinem wort erwähnt, dass es dich geil macht, dass es dich antörnt, du sagst nur, es macht dich glücklich. Das ist kein Fetisch, das ist eine Sucht. wenn sich jemand würgen lässt bis zur minutenlangen Ohnmacht oder sich beim Sex die Knochen brechen lässt, dann ist das auch kein (reiner) Fetisch mehr sondern SVV.

          Du brauchst einen Psychiater/Therapeuten, der dir Hilft, von der Droge "Essen" wegzukommen. Niemand will dir verbieten, dass du glücklich bist, aber das Problem ist, dass dein Glück momentan nur vom Fressen abhängt. Du musst andere wege lernen, glücklich zu sein, nicht indem du massenweise Kalorien in dich reinschaufelst. Momentan hast du vielleicht keinen Grund dazu, aber, wie bei jeder Droge, wird irgendwann der Punkt kommen, wo dein Körper daran kaputt geht, aber dann ist es halt ein bisschen spät zum handeln
          Ich wollte in nem Forum von minderjährigen net so sprechen..

          Seit ich zunehme bin Dauergeil, und das macht das Essen noch einfacher weil man noch mehr motiviert wird..

          Ich könnte jz noch weiter ausführen, aber lieber nicht
          Make it happen shock everyone

          Kommentar


            selbst wenn es dich geil macht: in meinen augen ist ein (reiner) fetisch dann überschritten, wenn dadurch reale schäden entstehen. und das tun sie. mir kann niemand erzählen, dass ich intolerant bin, weil ich infrage stelle, wenn sich jemand zu tode frisst.
            klischee der dummen schönheit

            Kommentar


              Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen
              selbst wenn es dich geil macht: in meinen augen ist ein (reiner) fetisch dann überschritten, wenn dadurch reale schäden entstehen. und das tun sie. mir kann niemand erzählen, dass ich intolerant bin, weil ich infrage stelle, wenn sich jemand zu tode frisst.
              Aber ich tu doch damit keinem weh
              Make it happen shock everyone

              Kommentar


                Zitat von Ally Beitrag anzeigen

                Aber ich tu doch damit keinem weh
                Das hatten wir doch schon. Natürlich tust Du keinem weh, aber Du fickst Deinen eigenen Körper in höchstem Maße. Schau Dir den Kerl an auf meinem Profilbild. Der ist 30 Jahre alt, wiegt ca. 200 Kilo, kann sich kaum noch von seinem Furzsofa aufwuchten und scheitert schon an dem Weg ins nächste Dorf, das keine drei Kilometer entfernt ist.

                Kommentar


                  Zitat von DerPate Beitrag anzeigen

                  Das hatten wir doch schon. Natürlich tust Du keinem weh, aber Du fickst Deinen eigenen Körper in höchstem Maße. Schau Dir den Kerl an auf meinem Profilbild. Der ist 30 Jahre alt, wiegt ca. 200 Kilo, kann sich kaum noch von seinem Furzsofa aufwuchten und scheitert schon an dem Weg ins nächste Dorf, das keine drei Kilometer entfernt ist.
                  Is das nicht n youtuber?


                  Und warum ist das dein Profil Bild?
                  Make it happen shock everyone

                  Kommentar


                    Zitat von Ally Beitrag anzeigen

                    Aber ich tu doch damit keinem weh
                    du schadest dir selbst. und indem du es als fetisch oder lifestyle siehst statt als krankheit und ernst zu nehmendes problem, ziehst du vielleicht sogar andere leute mit rein. und du hast geschrieben, selbst schon mal “feeder” gewesen zu sein, damit hast du (indirekt) anderen geschadet.
                    klischee der dummen schönheit

                    Kommentar


                      Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

                      du schadest dir selbst. und indem du es als fetisch oder lifestyle siehst statt als krankheit und ernst zu nehmendes problem, ziehst du vielleicht sogar andere leute mit rein. und du hast geschrieben, selbst schon mal “feeder” gewesen zu sein, damit hast du (indirekt) anderen geschadet.
                      Ja, hab ich. Bzw hätte ich.
                      Make it happen shock everyone

                      Kommentar


                        Update:

                        Ich habe mit meinem Freund drüber gesprochen, er sagt ich darf zunehmen, solange ich glücklich bin
                        Make it happen shock everyone

                        Kommentar


                          Na dann: Guten Appetit!
                          Zuletzt geändert von warheart; 13.09.2019, 11:19. Grund: Bild entfernt

                          Kommentar


                            Zitat von Ally Beitrag anzeigen
                            Update:

                            Ich habe mit meinem Freund drüber gesprochen, er sagt ich darf zunehmen, solange ich glücklich bin
                            Ich habe diesen Beitrag mal gemeldet, weil ich jetzt definitv wissen will, wie das Forum dazu steht, dass hier weiter für diesen Fetisch geworben wird.

                            Kommentar


                              Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                              Ich habe diesen Beitrag mal gemeldet, weil ich jetzt definitv wissen will, wie das Forum dazu steht, dass hier weiter für diesen Fetisch geworben wird.
                              Wo habe ich dafür geworben?
                              Make it happen shock everyone

                              Kommentar


                                Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

                                du schadest dir selbst. und indem du es als fetisch oder lifestyle siehst statt als krankheit und ernst zu nehmendes problem, ziehst du vielleicht sogar andere leute mit rein. und du hast geschrieben, selbst schon mal “feeder” gewesen zu sein, damit hast du (indirekt) anderen geschadet.
                                ich habs mittlerweile aufgegeben mit ihr zu diskutieren. Führt uns doch nicht mehr weiter. Sie will nicht hören, dann soll sie sich halt kaputt machen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X