Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nächtliche Magenschmerzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nächtliche Magenschmerzen

    Guten Morgen

    Ich hab in letzter Zeit das Problem, dass ich nachts wegen meinen Magenschmerzen aufwache und dann nicht wieder einschlafen kann.. Habt ihr möglicherweise Tips was dagegen helfen könnte..?

    #2
    Vor dem schlafen nix mehr essen, Tee, Tropfen aus der Apotheke gegen magenschmerzen und wenn es nix mit der Verdauung zu tun hat ein Besuch beim Arzt

    LG Tim
    Bin auf der Suche nach Wissen, Unterhaltung und neuen Leuten.

    Jeder der will kann mir schreiben, bin selten schüchtern

    Kommentar


      #3
      Zitat von Tjd810 Beitrag anzeigen
      Vor dem schlafen nix mehr essen, Tee, Tropfen aus der Apotheke gegen magenschmerzen und wenn es nix mit der Verdauung zu tun hat ein Besuch beim Arzt

      LG Tim
      Dankeschön.. Sage ich dann bei der Apotheke einfach, dass ich was gegen Magenschmerzen brauche?

      Kommentar


        #4
        Ja, z.B. Iberogast. Die sind auch rein pflanzlich also ist es einen Versuch wert. Aber der Apotheker wird dich bestimmt gut beraten können
        Bin auf der Suche nach Wissen, Unterhaltung und neuen Leuten.

        Jeder der will kann mir schreiben, bin selten schüchtern

        Kommentar


          #5
          Zitat von Tjd810 Beitrag anzeigen
          Ja, z.B. Iberogast. Die sind auch rein pflanzlich also ist es einen Versuch wert. Aber der Apotheker wird dich bestimmt gut beraten können
          Werde ich mir heute holen. Dankeschön.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Ally Beitrag anzeigen

            Werde ich mir heute holen. Dankeschön.
            An anderer Stelle hast du geschrieben, dass du dich wohl fühlst. Scheinbar ist das doch nicht so ganz der Fall.

            Ich würde nicht anfangen mit irgendwelchen Mittelchen deine (noch) Befindlichkeitsstörungen zu bekämpfen ohne an der Ursache dafür etwas zu ändern. Nächtliche Magenschmerzen, also ca. 4 bis 6 Stunden nach der letzten Mahlzeit können sich zu ernsteren Problemen entwickeln. Gastritis z.B. die auch chronisch werden kann oder es kann sich auch ein Ulcus duodeni daraus entwickeln woraus später auch Magenkrebs entstehen kann.

            Nach allem was ich seit gestern von dir gelesen habe (und das Forum ist ja im Moment voll davon ) dürfte die Ursache wohl klar sein. Dein Weg sollte deshalb nicht in die Apotheke sondern zum Arzt führen. Vielleicht kann dir dein Hausarzt etwas eindringlicher klar machen was du tun musst. Durch deine scheinbar krasse Fehlernährung wirst du sonst in absehbarer Zeit noch ganz andere Probleme bekommen und die lassen sich dann nicht mehr so einfach wegtherapieren wie es jetzt vermutlich noch möglich ist.
            Tell me I can't do something -- you know I'm gonna be doing it

            Kommentar


              #7
              Zitat von AndreaC-99 Beitrag anzeigen

              An anderer Stelle hast du geschrieben, dass du dich wohl fühlst. Scheinbar ist das doch nicht so ganz der Fall.

              Ich würde nicht anfangen mit irgendwelchen Mittelchen deine (noch) Befindlichkeitsstörungen zu bekämpfen ohne an der Ursache dafür etwas zu ändern. Nächtliche Magenschmerzen, also ca. 4 bis 6 Stunden nach der letzten Mahlzeit können sich zu ernsteren Problemen entwickeln. Gastritis z.B. die auch chronisch werden kann oder es kann sich auch ein Ulcus duodeni daraus entwickeln woraus später auch Magenkrebs entstehen kann.

              Nach allem was ich seit gestern von dir gelesen habe (und das Forum ist ja im Moment voll davon ) dürfte die Ursache wohl klar sein. Dein Weg sollte deshalb nicht in die Apotheke sondern zum Arzt führen. Vielleicht kann dir dein Hausarzt etwas eindringlicher klar machen was du tun musst. Durch deine scheinbar krasse Fehlernährung wirst du sonst in absehbarer Zeit noch ganz andere Probleme bekommen und die lassen sich dann nicht mehr so einfach wegtherapieren wie es jetzt vermutlich noch möglich ist.
              Sie will ja aber nicht zum Arzt, weil dieser sagen könnte, dass sie abnehmen muss. Denke aber eher wir reden hier eh gegen eine Wand.

              Kommentar


                #8
                Zitat von HappySmile00 Beitrag anzeigen

                Sie will ja aber nicht zum Arzt, weil dieser sagen könnte, dass sie abnehmen muss. Denke aber eher wir reden hier eh gegen eine Wand.
                Ja den Eindruck habe ich auch. Eigentlich schade wenn jemand so beratungsresistent ist. Es dauert dann auch nicht lange bis noch andere Probleme auftreten. Gelenkschmerzen (Kniegelenke z.B.), Rückenprobleme. Kurzatmigkeit wird wohl schon vorhanden sein, aber dazu kommen dann noch Herz- und Kreislaufbeschwerden oder Stoffwechselerkrankungen wie frühzeitiger Diabetes oder so. Und bei der Körpergröße und dem Gewicht, das Ally geschrieben hat, geht es wohl auch mittlerweile um mehr als bloß ein paar Fettpölsterchen weg zu trainieren.
                Tell me I can't do something -- you know I'm gonna be doing it

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von AndreaC-99 Beitrag anzeigen

                  Ja den Eindruck habe ich auch. Eigentlich schade wenn jemand so beratungsresistent ist. Es dauert dann auch nicht lange bis noch andere Probleme auftreten. Gelenkschmerzen (Kniegelenke z.B.), Rückenprobleme. Kurzatmigkeit wird wohl schon vorhanden sein, aber dazu kommen dann noch Herz- und Kreislaufbeschwerden oder Stoffwechselerkrankungen wie frühzeitiger Diabetes oder so. Und bei der Körpergröße und dem Gewicht, das Ally geschrieben hat, geht es wohl auch mittlerweile um mehr als bloß ein paar Fettpölsterchen weg zu trainieren.
                  Ja das ist schon echt heftig wenn es so ist. Da kann halt nur ein Arzt helfen oder ein Psychologe

                  Kommentar


                    #10
                    In deinem anderen Threads schreibst du was von 7500 kcal am Tag....bei der Aufnahme kann man nur Magenschmerzen bekommen

                    Kommentar


                      #11
                      Nicht das du bereits unter Magengeschwüren leidest

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X