Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie kann ich herausfinden, welche Nährstoffe mir fehlen? Tipps gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie kann ich herausfinden, welche Nährstoffe mir fehlen? Tipps gesucht

    Hallo zusammen.

    Ich wollte mal in die Runde fragen, wie man feststellen kann, welche Nährstoffe dem Körper fehlen könnten. Ich versuche ja eigentlich, mich gesund und ausgewogen zu ernähren; teils vegetarisch und vegan und achte auf meine Fitness. Allerdings fühle ich mich manchmal schlapp und antriebslos.
    Jetzt frage ich mich, ob das vielleicht aufgrund fehlender Nährstoffe von gewissen Lebensmittel sein kann und ich nicht genug Vitamine, Mineralien, etc. bekomme. Habt ihr da vielleicht Tipps und Erfahrungen, wie man einen Nährstoffmangel erkennen kann und was man dagegen tun kann?

    Danke schon mal für die Antworten. :-)

    #2
    Ähm....Blutbild machen lassen!?

    Kommentar


      #3
      oder eben mal googlen was für symptome verschieden mängel haben. dann googlen wie du die durch nahrung effektiv aufnehmen kannst, also nicht nur wo die drin sind sondern auch ob die zum beispiel in kombination mit fett oder anderen mikronährstoffen aufnehmen musst, ernährung anpassen und gucken ob besser wird

      Kommentar


        #4
        Wenn du dich wirklich rein vegan ernährst und das vielleicht schon länger, also dass du auf jegliche Lebensmittel tierischen Ursprungs verzichtest, könnte ein Mangel an Vitamin B12 die Ursache dafür sein, dass du dich oft müde und schlapp fühlst.
        Schreibfehler in meinen Texten sind nicht von mir,
        sondern von meiner übereifrigen Fehlerkorrektur.

        Tell me I can't do something -- you know I'm gonna be doing it.

        Kommentar


          #5
          Zitat von AndreaC-99 Beitrag anzeigen
          Wenn du dich wirklich rein vegan ernährst und das vielleicht schon länger, also dass du auf jegliche Lebensmittel tierischen Ursprungs verzichtest, könnte ein Mangel an Vitamin B12 die Ursache dafür sein, dass du dich oft müde und schlapp fühlst.
          wobei sie ja aber sich nur teils so ernährt.

          Kommentar


            #6
            Eisen ist gerade bei Frauen immer so ein Thema.

            Magnesiummangel ist allgemein oft anzutreffen und immer dann umso möglicher, wenn jemand dazu noch wirklich sportlich aktiv ist.

            Jod ist ein Element, dessen Mangel oft als Unterfunktion der Schilddrüse erkannt wird. Das ist aber nur das Symptom, nicht unbedingt die Ursache. Die Kombination von Frau und Veganer ist da problematisch, da erhöhter Bedarf einerseits aber ohne Verzehr von Meeresfrüchten oder Seetang praktisch nicht zu decken.

            Probieren geht im Zweifelsfall über studieren. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst Blutbild machen lassen!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Rubble Master 2000 Beitrag anzeigen
              Eisen ist gerade bei Frauen immer so ein Thema.

              Magnesiummangel ist allgemein oft anzutreffen und immer dann umso möglicher, wenn jemand wirklich sportlich aktiv ist.

              Jod ist ein Element, dessen Mangel oft als Unterfunktion der Schilddrüse erkannt wird. Das ist aber nur das Symptom, nicht unbedingt die Ursache. Die Kombination von Frau und Veganer ist da problematisch, da erhöhter Bedarf einerseits aber ohne Verzehr von Meeresfrüchten oder Seetang praktisch nicht zu decken.

              Probieren geht im Zweifelsfall über studieren. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst Blutbild machen lassen!
              Sushi, Vitamin B12-Zahnpasta, Magnesiumtabletten und Floradix schon sind alle Sachen abgedeckt.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen

                Sushi, Vitamin B12-Zahnpasta, Magnesiumtabletten und Floradix schon sind alle Sachen abgedeckt.
                Klingt gut. Aber bitte bei allem auch auf gute Bioverfügbarkeit achten.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                  Vitamin B12-Zahnpasta
                  So etwas gibt es auch??
                  Schreibfehler in meinen Texten sind nicht von mir,
                  sondern von meiner übereifrigen Fehlerkorrektur.

                  Tell me I can't do something -- you know I'm gonna be doing it.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von AndreaC-99 Beitrag anzeigen

                    So etwas gibt es auch??
                    Jup. Im Bioladen ist von Sante glaube Ich. Soll reichen um den Bedarf zu decken.

                    Kommentar


                      #11
                      Aha, das kannte ich noch nicht. Dann müssten die bei uns im Naturkostladen die ja auch haben. Naturkosmetik verkaufen die ja auch. Allerdings glaube ich nicht, dass ich Vitamin-B Mangel habe. Ich ernähre mich vegetarisch, also verzichte auf Fleisch, aber ich trinke Milch und esse Käse, Joghurt und Eier. Das müsste eigentlich reichen.
                      Schreibfehler in meinen Texten sind nicht von mir,
                      sondern von meiner übereifrigen Fehlerkorrektur.

                      Tell me I can't do something -- you know I'm gonna be doing it.

                      Kommentar


                        #12
                        Du kannst natürlich mal ein großes Blutbild beim Arzt machen lassen, wenn es dich wirklich interessiert! Da kannst du dann auch schauen, was genau dir fehlt - ich weiß nicht, inwiefern du bei deiner Ernährung darauf achtest, dass du die Nährstoffe auf alternativem Wege aufnimmst - hast du denn irgendwelche bekannten Mangelerscheinungen, beziehungsweise nimmst du schon irgendwas bestimmtes ein? Es gibt mittlerweile auch personalisierte Nährstoffmixe, die dann genau das enthalten, was dir eben fehlt und dir dann so auf dich abgestimmt sind, dass das Nötige drin enthalten ist, das kannst du auch mit einem Test online raus finden, wenn du deswegen nicht gleich zum Arzt für ein Blutbild rennen willst. Gerade Vitamin D zum Beispiel, das ist fast immer ein Problem und da haben so viele einen Defizit, vor allem in den dunkleren Jahreszeiten.

                        Kommentar


                          #13
                          Ein erster Schritt könnte sein, eine Zeitlang zu notieren, was du isst und das mit einem Arzt/Ernährungsberater zu besprechen. Sollte wirklich der Verdacht auf einen Mangel bestehen, kann dir dort auch am ehesten geholfen werden.
                          Ansonsten gibt ein Blutbild genauer Auskunft.

                          Kommentar


                            #14
                            Danke an alle für die vielen Antworten.

                            Venom, gut, dass ich Nadeln und Spritzen so gerne hab – not :-) kann man denn nicht irgendwie anders herausfinden, welche Nährstoffe der Körper so braucht?

                            Chinook, kennst du da vielleicht eine gute Seite? Ich bin nicht so der Freund von Google-Diagnosen, denn da kommen die willkürlichsten Krankheiten ins Spiel.

                            @AndreaC, möglich, dass mir Vitamin B12 fehlt. Sollte ich hier vielleicht zu Supplements greifen?

                            @ alle, Wie steht ihr denn generell zu Nahrungsergänzungsmittel?

                            Lindwurm, ich wusste nicht, dass es dafür sogar Zahnpasta gibt. :-)

                            Happysunny, nein ich nehme nichts ein. Wo kann man denn diesen Test online machen?

                            Emika, ich würde eigentlich gerne mal selbst ausprobieren, und wenn wirklich nichts hilft, würde ich zum Arzt gehen (ich gehe ja auch nicht bei jeder Grippe zum Arzt…)

                            Kommentar


                              #15
                              Hab gestern gesehen dass Vitamin B12 auch im Brottrunk drin ist.

                              Aber konnte mich noch nie Überwinden den zu trinken^^

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X