Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leben Verloren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von Tigerlein Beitrag anzeigen

    Warum will sie denn nur mit Mädel schreiben ??
    Vielleicht weil eventuell ein Kerl dahinter steckt mit ner neuen Masche um mit Mädels zu reden

    Kommentar


      #47
      Zitat von SvenjaStein16 Beitrag anzeigen

      Vielleicht weil eventuell ein Kerl dahinter steckt mit ner neuen Masche um mit Mädels zu reden
      Genau das kam mir auch in denn Sinn. Natürlich will man niemand etwas pauschal unerstellen. Aber leider ist der Fake anteil in Foren sehr groß. Außerdem hat sich diese Marie nie wieder gemeldet oder?

      Kommentar


        #48
        Zitat von b2k Beitrag anzeigen

        Genau. Wir sind das Quell allen Übels.
        Richtig. Sowas ist noch nie vorgekommen. Wäre ja völlig absurd.

        Ich sehe den Thread zwar auch skeptisch, aber die Überlegung von Merle ist nicht unrealistisch.

        Kommentar


          #49
          Um die diversene Irrtümer aufzuklären, die hier umgehen.
          Psychologen verschreiben definitiv KEINE Medikamente. In allen drei deutschsprachigen Ländern gleichermassen. Dazu sind nur Ärzte befugt und sonst niemand.




          Medikamente kann man bei jedem beliebigen Arzt bekommen. Auch Psychopharmaka gibt es nicht nur bei Psychiatern, sondern auch bspw. bei jedem Hausarzt oder Gynäkologen.




          Die Kosten von Psychotherapien durch Psychotherapeuten sind so geregelt:




          In Deutschland für die Berufsgruppen Psychiater und Psychologische Psychotherapeuten gleich nach der Gebührenordnung für Ärzte mit einem Honorar im Regelfall von EUR 101,55. Es kann in besonderen Fällen auch auf ca. 75 Euro ermässigt oder auf 154 Euro angehoben werden.

          Bei von den gesetzlichen Kassen finanzierten Therapien ist nichts zu bezahlen. 5 Stunden werden übrigens von den ersten Sitzungen übernommen, auch wenn (noch) keine Genehmigung der Kasse vorliegt.

          Privatpatienten haben in aller Regel in ihren Verträgen ein sehr begrenztes Kontingent an Psychotherapie. Ca. 25 Stunden pro Jahr sind üblich.




          In Österreich ist das Honorar nicht reglementiert. Jeder Arzt oder Psychotherapeut kann sein Honorar selbst bestimmen.

          Die gesetzlichen Kassen leisten zu dem Honorar im Regelfall nur einen fixen Zuschuss. Der übersteigende Betrag ist selbst zu übernehmen. Neuerdings gibt es im Rahmen eines festen Kontingents auch eine Vollfinanzierung nach deutschem Muster.

          Dazu steht alles zu Wissende hier:

          https://www.psychotherapie.at/patientinnen/finanzierung




          Natürlich steht die Finanzierung von Psychotherapie mit jeder FPÖ-Regierung auf der Liste der zu beseitigenden linksgrün-versifften Traditionen.




          In der Schweiz gibt es ebenfalls keine staatlich reglementierten Honorare. Die Finanzierung von Psychotherapie durch Psychiater ist in der Basisversicherung genauso geregelt wie die aller anderen ärztlichen Leistungen. Auch die Therapie bei einem Psychotherapeuten, der Psychologe ist, kann übernommen werden. Aber nur, wenn er bei einem Arzt angestellt ist.

          Psychologische Therapeuten in freier Praxis werden nicht durch die Basisversicherung übernommen.

          Kommentar


            #50
            Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen

            Richtig. Sowas ist noch nie vorgekommen. Wäre ja völlig absurd.

            Ich sehe den Thread zwar auch skeptisch, aber die Überlegung von Merle ist nicht unrealistisch.
            Sie ist einseitig und falsch. Gewalt, sofern es sich darauf überhaupt bezieht im Anfangspost, ist ja eh nur hypothetisch, ist kein Männer Problem, sondern ein MENSCH Problem. Mir ist schon öfters aufgefallen, das in diesem Forum Frauen/Mädchen ein zum Teil sehr verstörendes Bild von Männern haben. Dagegen verwehre ich mich, denn: Gewalt geht in genau sovielen Fällen von Frauen aus. Und Gewalt bezieht sich nicht nur auf Körperliche übergriff. Frauen sind in keinem Punkt Männern moralisch überlegen.

            Kommentar


              #51
              Zitat von b2k Beitrag anzeigen

              Sie ist einseitig und falsch. Gewalt, sofern es sich darauf überhaupt bezieht im Anfangspost, ist ja eh nur hypothetisch, ist kein Männer Problem, sondern ein MENSCH Problem. Mir ist schon öfters aufgefallen, das in diesem Forum Frauen/Mädchen ein zum Teil sehr verstörendes Bild von Männern haben. Dagegen verwehre ich mich, denn: Gewalt geht in genau sovielen Fällen von Frauen aus. Und Gewalt bezieht sich nicht nur auf Körperliche übergriff. Frauen sind in keinem Punkt Männern moralisch überlegen.
              Leugnest du, dass es in Deutschland Mädchen und Frauen gibt denen von Männern und Jungs schlimmes angetan wurde?
              Oder wie kann ich den Satz verstehen? Was an der Vermutung kann denn bitte falsch sein?


              "...Eines macht die Studie besonders deutlich: In vier von fünf Fällen sind die Frauen die Opfer, sie werden zur Zielscheibe von Ehemännern, Partnern und Ex-Freunden. Laut der BKA-Auswertung wurden im vergangenen Jahr 147 Frauen von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet, im Schnitt starb also jeden zweiten bis dritten Tag eine Frau durch die Hand ihres aktuellen oder ehemaligen Lebensgefährten."
              https://www.n-tv.de/panorama/Partner...e20730749.html

              Ich lass das hier einfach mal so stehen.

              Kommentar


                #52
                Zitat von b2k Beitrag anzeigen

                ...
                Eins noch. Heul doch das nächste mal bitte leise. Dein Gejammer ist unsexy.

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen

                  Leugnest du, dass es in Deutschland Mädchen und Frauen gibt denen von Männern und Jungs schlimmes angetan wurde?
                  Oder wie kann ich den Satz verstehen? Was an der Vermutung kann denn bitte falsch sein?


                  "...Eines macht die Studie besonders deutlich: In vier von fünf Fällen sind die Frauen die Opfer, sie werden zur Zielscheibe von Ehemännern, Partnern und Ex-Freunden. Laut der BKA-Auswertung wurden im vergangenen Jahr 147 Frauen von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet, im Schnitt starb also jeden zweiten bis dritten Tag eine Frau durch die Hand ihres aktuellen oder ehemaligen Lebensgefährten."
                  https://www.n-tv.de/panorama/Partner...e20730749.html

                  Ich lass das hier einfach mal so stehen.
                  Wenn du mir so kommst:

                  https://www.focus.de/kultur/leben/ge...id_150177.html

                  https://www.tagesspiegel.de/themen/r.../12199532.html

                  https://www.zeit.de/online/2009/11/f...alt-von-frauen

                  Noch fragen?

                  Kommentar


                    #54
                    Ließ halt einfach die BKA statistik. Selbst in deinem Artikeln werden zahlen genannt die gegen deine Sichtweise sprechen.

                    Kommentar


                      #55
                      MrAnderson wieder am Start. Der arbeitslose ohne Sozialleben.

                      Artikel von 1994, lol.


                      "Jedes fünfte Opfer von Gewalt durch den Intimpartner, heißt es in der polizeilichen Kriminalstatistik, ist ein Mann."

                      Somit gibst du ihr ja recht, dass 4 von 5 Gewaltopfern in Beziehungen Frauen sind.

                      Frauen mit Männern zu vergleichen ist echt erbärmlich. Ja, auch Männer können Opfer von Frauen geben, aber Gewalt gegenüber Frauen dominiert massiv. Welcher Mann muss Nachts Angst haben von ner Frau ins Gebüsch gezerrt und vergewaltigt zu werden, lol. Männer sind Frauen physisch überlegen und nutzen ihre Machtposition aus. So oft wird es nicht vorkommen, dass ne 100kg schwere Braut einen 50kg Lauch sexuell belästigt.

                      Zitat von b2k Beitrag anzeigen

                      Noch fragen?
                      Ja. Warum bist du so ein Lappen?

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von Strict. Beitrag anzeigen
                        MrAnderson wieder am Start. Der arbeitslose ohne Sozialleben.
                        Ja. Warum bist du so ein Lappen?
                        Eins noch. Heul doch das nächste mal bitte leise. Dein Gejammer ist unsexy.
                        Wow, die Streitkultur in diesem Forum spiegelt wunderbar das Niveau wieder. Warum geistreich Diskutieren einander zuhören und einen Kontext finden? Ist doch viel einfacher zu beleidigen und zu provizieren. Ach ist das Internet nicht wunderbar?

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von b2k Beitrag anzeigen
                          Wow, die Streitkultur in diesem Forum spiegelt wunderbar das Niveau wieder. Warum geistreich Diskutieren einander zuhören und einen Kontext finden? Ist doch viel einfacher zu beleidigen und zu provizieren. Ach ist das Internet nicht wunderbar?
                          Mit welcher deiner Persönlichkeiten diskutieren wir denn gerade, Richi? Mit jedem neuen Account bist du eine andere Person.

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von Strict. Beitrag anzeigen
                            Mit welcher deiner Persönlichkeiten diskutieren wir denn gerade, Richi? Mit jedem neuen Account bist du eine andere Person.
                            Ich weiß auch nicht, was ihr ständig anderen Leute unterstellt. Aber nun gut. Ich lass dir deine Wahnvorstellung.

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von lost-boy Beitrag anzeigen
                              OK, jemand hier, der ihr geantwortet hat?
                              Ich habe ihr eine Nachricht geschickt, aber keine Antwort bekommen.

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von b2k Beitrag anzeigen



                                Wow, die Streitkultur in diesem Forum spiegelt wunderbar das Niveau wieder. Warum geistreich Diskutieren einander zuhören und einen Kontext finden? Ist doch viel einfacher zu beleidigen und zu provizieren. Ach ist das Internet nicht wunderbar?
                                Tja ich sage es spiegelt nicht nur das Niveau hier, unsere ganze Gesellschaft ist im Durchschnitt auch nicht besser!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X