Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie sind denn eure Erfahrungen mit Homöopathie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    Zitat von AlanSmithee Beitrag anzeigen
    Die Berliner Mauer gibt es als 'murus berlinensis' bei der Helios Homœopathic Pharmacy
    Hilft gegen körperliche und seelische Blockaden.

    Kommentar


      #77
      Zitat von SweetLadyFromNY Beitrag anzeigen

      Ich find den Smiley grad SO passend!

      An alle, die sich damit kritisch auseinandersetzen wollen, den Artikel find ich echt gut.
      -> klick mich

      Kommentar


        #78
        Zitat von pulsar_ Beitrag anzeigen

        Ich find den Smiley grad SO passend!

        An alle, die sich damit kritisch auseinandersetzen wollen, den Artikel find ich echt gut.
        -> klick mich
        Bin deinem link gefolgt. Da gruselt es mich aber gewaltig und ich bin froh um solche Mittel einen großen Bogen zu machen. Nicht zu fassen. Unglaublich. Mir fehlen die Worte.

        Kommentar


          #79
          Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
          Kommt glaube ich auch echt auf die Ärztin an, meine ist super
          https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_verecundiam

          Kommentar


            #80
            Jetzt habe ich lange über das Plutonium nachgegrübelt.... (wo bekommen die das eigentlich her, ist ja im mehrfacher Hinsicht nicht ganz unproblematisch diese "Zutat")

            Wenn also dieses Plutonium im Präparat, dass so hoch potenziert ist, dass z.B. nur noch ein Atom drin ist zerfällt, weil es ja radioaktiv ist, was bedeutet das dann für die Wirksamkeit des Präparats? Wird es dann wirkungslos? Oder potenziert es sich dann dadurch selbst weiter hoch, dass es noch wirksamer wird? Oder hat es keinen Einfluss? Fragen über Fragen, die dringend wissenschaftlich geklärt werden müssen....

            Kommentar


              #81
              Zitat von AlanSmithee Beitrag anzeigen
              Wenn ein Stück der Chinesischen Mauer (ja das ist wirklich eine reale Zutat) klein gerieben und bis zur Nicht-Nachweisbarkeit verdünnt wird, wie soll diese dann noch eine Wirkung haben?
              Erst mal ist das Schütteln zum Erdmittelpunkt hin wichtig. Mit so einem hochwirksamen homöopathischen Wässerchen darf nicht wild in der Luft herumgefuchtelt werden so wie der Barmixer das mit dem Shaker macht. Sonst verliert das Wasser sein Gedächtnis. Ja, das ist das Prinzip des Herstellungsverfahrens solcher "Medizin". Je mehr verdünnt wird umso wirksamer ist das Zeugs weil sich das Wasser alles merkt. Weil das jetzt aber kein Schwein glaubt hat man den Begriff der Potenzierung eingeführt. Potenzieren verspricht ja vervielfachen auch wenn von dem Wirkstoff gar nichts mehr vorhanden ist. Z.B. D24 Potenz ist 24 mal ein Tropfen auf 10 Liter Wasser, schütteln, dann wieder ein Tropfen davon auf 10 Liter usw. 24 mal. In der wahnsinnig hohen Potenz kann man sogar Zyankali saufen und es tut nicht das geringste weil gar nichts mehr davon da ist.

              Neben der chinesischen Mauer wird auch die Berliner Mauer verwendet. Auch das Brummen von Kornkreisen ist eine homöopathische Zutat. Mikrowellen und der magnetische Nordpol können auch eingefangen werden und mit Wasser verdünnt werden. Und noch so'n Schwachsinn...., Zuckerlösung, schön stark verdünnt natürlich, wird auf Globuli geträufelt, die ja selbst aus Zucker bestehen.

              Kommentar


                #82
                Zitat von SweetLadyFromNY Beitrag anzeigen
                Wenn also dieses Plutonium im Präparat, dass so hoch potenziert ist, dass z.B. nur noch ein Atom drin ist zerfällt, weil es ja radioaktiv ist, was bedeutet das dann für die Wirksamkeit des Präparats? Wird es dann wirkungslos? Oder potenziert es sich dann dadurch selbst weiter hoch, dass es noch wirksamer wird? Oder hat es keinen Einfluss?
                Es hat keinen Einfluss weil das Wasser sich das gemerkt hat.

                Kommentar


                  #83
                  Zitat von AndreaC-99 Beitrag anzeigen

                  Es hat keinen Einfluss weil das Wasser sich das gemerkt hat.
                  Vielleicht ist das Wasser verwirrt, wenn ein Inhaltsstoff verschwindet ohne ordnungsgemäße Potenzierung und Schütteln Richtung Erdmittelpunkt.

                  Kommentar


                    #84
                    Hat da jemand Pulsar_ Quelle (die ich auch schon vorher gelesen hatte) benutzt, oder hatten wir alle per Zufall die gleiche?
                    Die Berliner Mauer (und anderes) hatte ich ja schon als Beispiel hier.

                    Ach, deswegen kann sich das Wasser die Dino-Scheiße, und alles was in den Millionen von Jahren da noch so drin war nicht 'merken'...weil es falsch geschüttelt wurde.
                    Das erklärt einiges... Sonst müsste es da ja unzählige Wechselwirkungen mit all den anderen Sachen (also z.B. der Dino-Scheiße) geben.

                    Edit:
                    Beim 'Schütteln' gibt es ja einen festgelegten (sehr sanften) Bewegungsablauf, habe den aber nicht mehr genau im Kopf.
                    Durch jede Antwort entstehen neue Fragen...

                    Kommentar


                      #85
                      Zitat von SweetLadyFromNY Beitrag anzeigen

                      Vielleicht ist das Wasser verwirrt, wenn ein Inhaltsstoff verschwindet ohne ordnungsgemäße Potenzierung und Schütteln Richtung Erdmittelpunkt.
                      Dann kann man als alternative Heilmethode auch die Finger kurz in die Steckdose stecken. Der Atomstrom der da rauskommt merkt sich die Sache mit dem Plutonium auch.
                      Gegen was hilft eigentlich Plutonium D24?

                      Kommentar


                        #86
                        Zitat von AlanSmithee Beitrag anzeigen
                        Hat da jemand Pulsar_ Quelle (die ich auch schon vorher gelesen hatte) benutzt, oder hatten wir alle per Zufall die gleiche?
                        Die Berliner Mauer (und anderes) hatte ich ja schon als Beispiel hier.

                        Ach, deswegen kann sich das Wasser die Dino-Scheiße, und alles was in den Millionen von Jahren da noch so drin war nicht 'merken'...weil es falsch geschüttelt wurde.
                        Das erklärt einiges... Sonst müsste es da ja unzählige Wechselwirkungen mit all den anderen Sachen (also z.B. der Dino-Scheiße) geben.

                        Edit:
                        Beim 'Schütteln' gibt es ja einen festgelegten (sehr sanften) Bewegungsablauf, habe den aber nicht mehr genau im Kopf.
                        Es muss auch nicht immer so richtiges Schütteln sein. Die Zufuhr von Energie kann auch durch zehn Verschüttelungsschläge per Hand auf einen harten, aber elastischen Untergrund erfolgen.

                        Also, dem Schamanen, der mir sagt, ich solle mich bei irgend welchen Wehwehchen an einen Baum stellen und den umarmen und mit ihm reden, damit er seine Kräfte zu meiner Gesundung frei setzt, diesem Schamanen glaube ich mehr wie der Homöopathie.

                        Kommentar


                          #87
                          Zitat von AndreaC-99 Beitrag anzeigen

                          Dann kann man als alternative Heilmethode auch die Finger kurz in die Steckdose stecken. Der Atomstrom der da rauskommt merkt sich die Sache mit dem Plutonium auch.
                          Gegen was hilft eigentlich Plutonium D24?
                          Übelkeit, häufiger Harndrang, Durchfall, Erbrechen, Erschöpfung...such dir was aus. Kann aber nicht genau sagen, auf welche Potenz die Angaben bezogen sind.
                          Ein kleines Online-Lexikon dazu (Mittel, Wirkung etc.) gibt es hier:
                          https://www.repertorium-online.de/
                          Durch jede Antwort entstehen neue Fragen...

                          Kommentar


                            #88
                            Hat damit doch gar nicht zu tun. Wollte nur sagen dass ich mit sowas wie Hundekot und der Berliner Mauer noch nicht in Berührung gekommen bin.
                            Es gibt große Unterschieden bei den Heilpraktikern und Ärzten die Homöopathie anwenden.

                            Kommentar


                              #89
                              Wer sich fragt wogegen ein bestimmtes Mittel helfen soll (wie beim Uran/Plutonium, oder der Berliner Mauer) muss sich das Grundprinzip der Homöopathie merken:

                              Die Krankheit/Symptom wird mit etwas behandelt, was die gleichen Symptome hervorruft.

                              Die Berliner Mauer blockiert(e) Seele und Körper > Daher hilft es bei einer Blockade von Seele und Körper
                              Symptome der Strahlenkrankheit (Erbrechen, Durchfall, Übelkeit) durch radioaktives Material > Hilft bei Symptomen, die es auch bei der Strahlenkrankheit gibt.

                              Nach dieser Logik hilft also ein Schlag auf den Kopf mit z.B. einem Baseball-Schläger gegen Kopfschmerzen.
                              Aber natürlich nur, wenn man so etwas potenzieren und verdünnen könnte.
                              Durch jede Antwort entstehen neue Fragen...

                              Kommentar


                                #90
                                Ich dachte übrigens bis nach dem Neo Magazin Royale Beitrag, dass die weißen Kügelchen sowas wie ein Meme sind, bei dem halt alle Gegner mitgemacht haben, ich konnte einfach nicht glauben, dass das tatsächlich so verkauft wird. Und auch das mit dem Schütteln und Stampfen hab ich fürn Scherz gehalten. Hier am Land gibts sowas nicht, wenn einem nicht gerade der Arm abgehackt wurde heißt es einfach 'bis du heiratest wirds wieder gut'.

                                Ich weiß noch nicht ganz was ich von dem Spaß halten soll, wird das als Medikament gegen starke Krankheiten verkauft, oder behaupten sie nur sowas wie Schnupfen heilen zu können? Wenn man verzweifelte Leute ausbeutet, die einfach keinen anderen Weg mehr sehen wärs verwerflich, wenn man Leute ausbeutet, die n Schnupfen haben find ichs eigentlich völlig ok. Kluge Geschäftsleute die keinen Schaden anrichten.
                                Der Anker für den alten Mann.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X