Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Die Kunst des Loslassens

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Die Kunst des Loslassens

    Ich habe immer das Gefühl, alles kontrollieren und festhalten zu müssen. Ich kann die Dinge nicht so akzeptieren, wie sie sind. Ich will Ereignisse erzwingen, wenn ich etwas will, kann ich es nicht mehr "loslassen", obwohl es unmöglich erscheint. Auch Menschen, die ich liebe, doch die mir eigentlich nicht guttun, kann ich nicht loslassen. Im Moment bin ich auch wieder in einer Situation, wo ich einfach nicht von einem Menschen loslassen kann.

    Könnt ihr loslassen? Wie habt ihr das gelernt, oder konntet ihr das schon immer?

    #2
    Ich kann es auch nicht immer.
    Oft genug leider nicht.

    Wie man das schaffen kann?
    Üben. Immer wieder üben. Versuche es selbst bei kleinen Dingen und steigere dich, immer mehr.

    Kommentar


      #3
      Oh man das passt zur zeit auf meine Situation

      Kommentar


        #4
        Ich kann es auch nicht wirklich...auch wenn mir diese Person noch so sehr weh tun würde...

        Kommentar


          #5
          Habe da eigentlich kein Problem mit. Nur in einem Fall. Und dafür um so stärker. :/

          Kommentar


            #6
            Ich kann nicht loslassen. Ich bin schon viel zu lange in denselben Jungen verliebt, und er verletzt mich die ganze Zeit regelmäßig. Ich weiß theoretisch ganz genau, dass nichts aus uns wird! Aber ich kann ihn nicht loslassen, ich denke immer: "Vielleicht ja doch..."
            Ich glaube, das kennen so einige.
            Zuletzt geändert von cheetahfriend; 14.03.2011, 16:04.

            Kommentar


              #7
              Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.Es ist derbe schwer auch wenn man sich nun denkt joa hast genug andere gute Freunde ist es mega schwer :cry:

              Kommentar


                #8
                Du fühlst dich vielleicht sehr unsicher in deinem Leben und hast Angst, nicht mehr die aktuelle Stabilität zu haben. Schau doch mal, wo dein Leben gerade sehr ungeordneten Bahnen folgt.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von alia Beitrag anzeigen
                  Du fühlst dich vielleicht sehr unsicher in deinem Leben und hast Angst, nicht mehr die aktuelle Stabilität zu haben. Schau doch mal, wo dein Leben gerade sehr ungeordneten Bahnen folgt.
                  ja ich habe keine ahnung.ist halt schwer,weil ich in Kanada bin.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich kann gar nicht loslassen.

                    Ein Kerl hat mich benutzt, angelogen und wie Dreck behandelt. Und das mehr als einmal.
                    Aber loslassen kann ich trotzdem nicht.

                    Bei den meisten anderen Sachen empfinde ich es aber eher als Fähigkeit so an Dingen fest zuhalten. Das zeigt mir oft erst was wichtig für mich ist und ich aknn darum kämpfen.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich habe leider genau das gleiche Problem.
                      Ich kann soo schlecht von etwas oder jemandem loslassen, obwohl ich genau weiß, dass es besser wäre.

                      Ich muss mir das auch mal angewöhnen, das heißt immer und immer wieder loslassen, auch kleine Dinge, wie zbs. Armbänder, die ich nicht mehr trage oder Erinnerunge, die längst verlebt sind..

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X