Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Was tun, wenn man nix als Schmerz fühlt und nur noch sterben will?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was tun, wenn man nix als Schmerz fühlt und nur noch sterben will?

    hey was soll ich machen? es läuf überall schief..
    Meiner Familie ist es egal wie es mir geht, in der Schule bin ich schüchtern und fall kaum auf und kann nicht mitreden,dort kann mich auch iwie kaum jemand leiden und Freunde habe ich jetzt auch net so mega viele...
    Jeden Tag sitz ich zuhause und heul mir die Augen ausm Kopf weil ich nicht mehr kann.. eben hab ich mich auch leicht geritzt, obwohl ich weiß das es falsch ist!
    Ich kann und will nicht mehr, einfach das mein Herz endlich aufhört zu schlagen!:'(

    #2
    Hey, sag sowas nicht!
    Das Leben ist VIEL zu viel wert, um es für Probleme dieser Art aufzugeben!
    Was ist denn das Problem mit deiner Familie?
    Wieso (denkst du) bist du ihnen egal?
    Ich denke, da könnten wir dir besser helfen, wenn du die ganze Situation ein wenig genauer schilderst.
    Was dein "Schule/Freunde"-Problem angeht: Da bist du nicht alleine, es geht sehr sehr vielen Jugendlichen genau so wie dir.
    Du fällst nicht auf. Möchtest du denn auffallen? Ich meine, wärst das dann auch du? Du solltest nicht versuchen zwangshaft irgendwie auffallen zu wollen, renn' nicht mit dem Gedanken herum, dass du jedem irgendwie auffallen musst.
    Sei einfach du selbst. Wenn du dir darunter jetzt noch nicht wirklich etwas vorstellen kannst: Das wirst du noch. Mit der Zeit.
    Benimm dich einfach so, wie du dich fühlst, tu was du für richtig hältst. Glaub mir, irgendwann wirst du die richtigen Leute treffen, denen du auffällst, die dich mögen werden.
    Und ehrlich, wenn du jemandem nicht auffällst und gefällst so wie du bist, dann möchtest du auch nicht mit ihm befreundet sein.
    Such dir Menschen, die dich so lieben und akzeptieren wie du bist!
    Und ja, suchen ist auch schon das Stichwort:
    Wenn du zurzeit keine (richtigen) Freunde hast, dann halt die Augen offen! Es gibt so viele tolle Menschen auf der Welt, irgendwann werden dir die Richtigen über den Weg laufen, du musst nur offen sein und auch mal jemanden ansprechen
    Schau dich um, wenn dir jemand nett vorkommt, sprich ihn an! Trau dich, was soll schon passieren? Du wirst es höchstwahrscheinlich überleben!
    Und verfluche nicht dein Leben, wenn du in deiner Schulzeit nicht den richtigen Leuten, richtigen Freunden begegnest. Die Freunde, mit denen man auch noch etwas im späteren Leben zutun hat, findet man meistens auf der Uni, im Berufsleben oder auch ganz "zufällig". Mach dir deswegen bloß keine Sorgen. Man wird älter, man wird reifer, da entstehen eher gute Freundschaften.
    Versuch dich einfach nicht zwangshaft zu verändern, es bringt nichts. Tu das was du möchtest, weil du es möchtest. Nicht das, was du möchtest, weil andere es möchten.

    Liebe Grüße

    Kommentar


      #3
      Hey, an deiner stelle würde ich mir Ziele setzen, Dinge aufschreiben, auf die du hoffst und auf die du hinarbeiten möchtest und dann mit einer neuen Einstellung auf einer anderen Schule nochmal von vorne anfangen.

      Kommentar


        #4
        gut , dass du wenigstens weißt dass das falsch war mit dem ritzen!
        glaub mir dass geht ganz schnell und du kannst nicht mehr aufhören

        ich würd einfach mal mit irgendjemandem drüber reden !?
        mit einem aus deiner familie oder wenn du das nicht möchtest mit einer freundin ?
        also eine gute freundin hast du doch bestimmt , oder ?

        und denk dran wie viele menschen dich vermissen würden wenn du nicht mehr da wärst ,
        dass du allen egal bist glaub ich nicht! das denkt fast jeder mal mehr oder weniger lange!

        Kommentar


          #5
          Also ich bin auch schüchtern, ich überspiel es halt meistens.. Aber manchmal kann ich das nicht und dann verhalte ich mich total komisch. Früher hab ich mich danach immer total über mich selbst aufgeregt. Aber das bringts ja auch nicht. Man muss sich so akzeptieren wie man ist oder es ändern.. Schüchtern sein ist nichts schlimmes..
          Und ich hatte in der Schule auch immer so Leute, die scheinbar n Problem mit mir hatten. Die haben mich halt dumm angemacht.. Mehr als drüberstehen oder zurück dumm anmachen, kann man da nicht. Solange sie einen nur nicht mögen, gehts ja noch. Und stell dir mal vor, alle würden dich mögen und würden mit dir befreundet sein wollen, das wär doch übelst der Stress. Du hättest ja keine freie Minute mehr.
          Na ja und Freunde hab ich auch nicht mega viele. Ich hab viele Bekannte, aber richtige Freunde hab ich 4 Stück. Dafür sind die immer für mich da. Ich würd sie auch nicht gegen 10 mittelmäßige Freunde eintauschen wollen... Es gab auch schon Zeiten, wo ich nur eine richtige Freundin hatte. Na und, immerhin hat man jemanden. Zu zweit kann man auch Spaß haben. Quantität bedeutet nicht Qualität.
          Und bitte hör auf mit dem ritzen.. Ich hab das 2 mal gemacht. Einmal mit 14, da war ich auf nem Schüleraustausch in Frankreich.. Hab mich so allein gefühlt. Mich hat an dem Tag eine dumm angemacht und ich hab mich eh schon nicht so super gefühlt.. Dann konnte ich auch mit niemandem reden und irgendwie hab ich echt keine Lust mehr gehabt und mich so scheiße gefühlt.. Das befreit zwar für einen Augenblick, aber nicht für längere Zeit. Außerdem siehts so scheiße aus, wenn du überall Narben hast.. Dazu muss ich sagen, dass ich Feigling es nicht richtig gemacht hab, sondern nur so angeritzt. Tat aber genug weh und Narben hab ich keine.. Aber war trotzdem fürn Arsch.......
          Versuch einfach dein Leben umzugestalten. Mach mehr Sachen, die dir Spaß machen. Mach Sport, hilft ungemein, wenn man schlecht drauf ist. Einfach rennen bis du nicht mehr kannst..
          Geh raus und spazieren. Schau dir die Sachen draußen mal genauer an.. Manchmal sieht man die gar nicht richtig, wenn man sie nicht richtig anschaut.
          Erzähl deinen Freunden, wenn du schlecht drauf bist oder traurig. Sag ihnen, was dich bedrückt. Red dir einfach alles von der Seele.
          Lies ein gutes Buch. Schau dir einen schönen Film an. Hör Musik, die dir gefällt. Oder einfach irgendso n gute Laune Zeug.
          Und vorallem:
          Du darfst das Leben einfach nicht so ernst nehmen. Ich stell es mir gern als Spiel vor. Und am Ende stirbt man sowieso. Und die Zeit geht so schnell vorbei...
          Außerdem bist du doch sicher neugierig, was das Leben noch zu bieten hat.

          Kommentar


            #6
            Hey Michelle, gib nicht auf! Die guten Zeiten kommen immer! Du musst dir zuerst klarmachen, wie wertvoll du bist. Achte nicht so sehr auf andere. Wenn du etwas tun möchtest, dass dich mit absoluten Glücksgefühlen erfüllt, dann tus, fang z.B. eine neue Sportart an, ....etwas, dass dich befreit, denn du hörst dich echt gefangen in Selbstzweifeln an.

            Kommentar


              #7
              so geht es mir immer jeden tag jede stunde &jede minute in meinem herz .
              meistens lach ich obwohl ich lieber weinen würde .
              umbringen wollt ich mich schon öfter aber dann muss man immer an seine freunde denken.
              denn wenn ich tot wär würde sich mein bf umbringen dann dem sein bf dann würde eine riesige reihe umgehen .

              Kommentar


                #8
                Zu allererst , such dir bitte Hilfe!!
                Und nicht irgendwann demnächst, sondern Morgen, kommende Woche.


                Es kommen immer Momente und Zeiten in denen man dann sehr froh ist, dass man durchgehalten hat und das erleben kann , aber alleine kannst du das nicht mehr erkennen und deshalb ist es absolut von höchster Notwendigkeit und Priorität, dass du dir jemand suchst, der dir hilft.

                Kommentar


                  #9
                  Du brauchst ziele im leben.
                  Du hast kaum freunde ?aber du hast welche.Rede mit ihnen.
                  Es gibt immer was das es zum leben lohnt.

                  Kommentar


                    #10
                    Auch wenn du nicht sehr viele Freunde hast - du hast wenigstens welche!
                    Und du hast eine Familie. Auch wenn es dir vorkommt als ob du jedem egal bist: Führ dir immer vor Augen wie deine Familie und Freunde leiden werden ,wenn du wirklich Selbstmord begehst.

                    Das Leben wird weitergehen und wahrscheinlich ist diese 'Phase' echt nur vorübergehend und vllt. wirst du dir 2 Monate später an den Kopf fassen und sagen: "Wie konnte ich nur daran denken mich umzubringen?"

                    Erzähle deinen Freunden von diesem Gedanken. Sie werden dich wahrscheinlich auf dem Boden der Tatsachen zurückbringen.

                    Viel Glück!

                    Kommentar


                      #11
                      Ich kann dich sowasvon gut verstehen! Mir geht es fast immer so.

                      An deiner Stelle würde ich etwas aus deinem Leben machen! Setzt dir Ziele! Lad' ein Video von dir auf Youtube und mach einzigartige Sachen, sing etwas o.ä. Fall einfach auf! Zeig allen, dass du was drauf hast & nicht das schüchterene Mädchen von nebenan bist.

                      Kommentar


                        #12
                        ja aber ich weiß nicht mehr weiter ich würde gerne beliebter werden aber ich find mich ja selbst scheiße und fett und würde gerne jemand anderes sein und ahh ich bin nur am heulen

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Michelle94 Beitrag anzeigen
                          ja aber ich weiß nicht mehr weiter ich würde gerne beliebter werden aber ich find mich ja selbst scheiße und fett und würde gerne jemand anderes sein und ahh ich bin nur am heulen


                          Aber Michelle, Selbstmitleid bringt da nichts und es hilft dir kein Stück. Mir ging es auch mal so und ne Freundin meinte folgendes dazu:

                          "Guck mal, mir ging es auch mal scheiße ja, alle waren gegen mich und ich wurde nur beleidigt. Aber darauf hatte ich kein bock mehr. Also habe ich das an mir verändert, was ich verändern wollte, weil ich wusste, dass das Lebene von alleine nicht besser wird. Und du kannst jetzt hier heulen und jammern und dich in ne Ecke setzen, aber dann wird auch nichts passieren oder denkst du, Jesus oder so, kommt jetzt in dein Zimmer und zACK! ist alles toll?!"

                          Gut, das waren damals keine netten Worte.^^ Aber es stimmt.

                          Man verliert so schnell Freunde, wenn man nur deprimiert ist und rumjammert, weil sich das irgendwann keiner mehr anhören kann und letztendlich kommt man so nicht weiter. Man verharrt völlig in der derzeitigen Situation. Und du bist noch so jung und kannst doch noch was ändern. Hast alles noch vor dir. Du musst dich nur mal dazu überwinden, etwas zu tun. Auch wenn es so verdammt schwierig ist.
                          Aber du schaffst das.

                          : )

                          Kommentar


                            #14
                            Eigentlich sind die Schüchternen die Menschen, mit denen man am besten Spaß haben kannst. Denke ich

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Michelle94 Beitrag anzeigen
                              hey was soll ich machen? es läuf überall schief..
                              Meiner Familie ist es egal wie es mir geht, in der Schule bin ich schüchtern und fall kaum auf und kann nicht mitreden,dort kann mich auch iwie kaum jemand leiden und Freunde habe ich jetzt auch net so mega viele...
                              Jeden Tag sitz ich zuhause und heul mir die Augen ausm Kopf weil ich nicht mehr kann.. eben hab ich mich auch leicht geritzt, obwohl ich weiß das es falsch ist!
                              Ich kann und will nicht mehr, einfach das mein Herz endlich aufhört zu schlagen!:'(
                              Immer hin hast du gute Freunde. Mit denen kannst du viel Spaß haben. Unternimm mal etwas mit ihnen wieder mal

                              Und das mit den Ritzen. Hör bitte damit auf! Sonst endest du wie ich. Kein zweites Mal, versprochen?

                              Also ich habe zwar überhaupt garkeine Freunde, aber ritze mich.
                              Selbstmord ist keine wirkliche Lösung. Deine Freunde würden bestimmt traurig sein!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X