Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Dringend Hilfe... Wichtig

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dringend Hilfe... Wichtig

    Hey Mädels


    Ich hab eine bekannte die ernsthafte Probleme hat.

    Selbstmordgedanken, Magersucht, Morddrohungen, Verlust eines Freundes...

    Leider kann aus irgentwelchen gründen sie niemand dazu bewegen hilfe von experten anzunehmen. und das obwohl sie genau weiß das es ihr helfen würde.

    Ich will nicht das sie sich irgentetwas antut. Ich möchte das sie hilfe annimmt. aber sie lässt sich nicht dazu bewegen.

    Habt ihr tipps oder ratschläge.

    Oder meint ihr ich soll sie einfach lassen ?

    #2
    Du kannst nicht wirklich viel tuen, außer vielleicht nochmal mit ihr darüber reden. & mit ihren Eltern reden, wenn sie unter 18 ist. Wenn es wirklich so nötig ist können sie sie auch zu ihrem eigenen Schutz in eine Psychatrische Einrichtung stecken ohne ihr Einverständniss.

    Kommentar


      #3
      Mit ihr zu reden, ihr eine gute Freundin zu sein, mit ihren Eltern zu reden und sie da irgendwo rein stecken, wo auch immer man solche Leute rein steckt, wäre wohl das, was mir da spontan einfällt.
      Hilfe braucht sie, das ist klar und man sollte versuchen, es erstmal auf "vernünftigem" Wege zu klären. Wenn das nicht funktioniert, gehört sie wo hin.

      Kommentar


        #4
        Wenn sie eine professionelle hilfe annehmen will und du Anst um sie hast, ist die beste möglichkeit das du ihr hilfst.
        Lass dir von ihr ihre Probleme schildern und versuch sie zu verstehen.
        Du darfst hierbei auf keinen fall ihre Probleme "runterspielen" also für nicht schlimmer erklären als sie eigendlich wirken, denn das ist nicht so, in so einer Psychischen verfassung macht einen auch kleinigkeiten fertig.
        Wenn du das machst, könnte sie sich unverstanden fühlen und sich dir gegenüber verschließen.

        Nimm sie einfach mal in den Arm wenn du merkst ihr geht es nicht gut.
        Es kann für eine Person schon sehr entlastent sein, wenn sie einfach jemanden hatt der sie in den Arm nimmt und bei der sie sich ausheulen kann.

        Versuch ihr zu helfen Wege zu finden ihre Probleme zu lösen oder zumindest den Schmerz zu lindern welcher durch sie ausgelöst wird.


        Ihr einzureden sie solle um jeden Preis hilfe von experten annehmen oder andere darüber informieren (Eltern, Lehrer usw.) kann als hinterhältig verstanden werden und dazu führen das sie sich auch wieder dir gegenüber verschließt und gleichzeitig wieder ein Problem mehr für sie bedeuten da sie sich von einem Vertrauten hintergangen fühlt.


        Hilf du ihr, wenn sie sich nicht ernsthaft dazu überreden lässt professionelle Hilfe anzunehmen so kannst du zumindest mit etwas einfühlungsvermögen das schlimmste verhindern, ihr zu später, wenn sie auch merkt das es viel zu viel wird, zu raten sie solle vieleicht doch mal expertenhilfe annehmen, kannst du immernoch.

        Kommentar


          #5
          Danke

          Kommentar

          Lädt...
          X