Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kommunikationsschwäche ??!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kommunikationsschwäche ??!

    hallo liebe mädels,
    erneut möchte ich mir meinen frust von der seele schreiben, und das am ersten tag des neuen jahres vor nich allzu langer zeit habe ich das hier schon mal gemacht und habe mich danach besser gefühlt, besonders weil ich so viele positive rückmeldungen erhalten habe. mein letzter eintrag ging aber um ein etwas anderes thema, was aber auch mit diesem zusammenhängt. mein problem ist, dass ich mit gleichaltrigen nicht kommunizieren kann. (ich bin 16 jahre alt) ich bin einfach extrem schüchtern und versuche seit langer zeit schon, dass es besser wird, aber es klappt einfach nicht. und deswegen bin ich am verzweifeln. ich habe sehr wenige freunde, mit denen ich aber ungezwungen lachen, reden und spaß haben kann, aber sobald ich, wie auch gestern auf dieser silvesterparty, mit mehreren mir unbekannten jugendlichen zusammenkomme, krieg ich kein wort mehr raus. auf dieser party gestern kannte ich nur 2 von 20 menschen gut, darunter meinen freund. während alle spaß hatten, lachten, sich unterhielten und einfach ausgelassen feierten, saß ich da und musste, je mehr zeit verstrich, meine tränen umso stärker zurückhalten, weil ich mich wie ein arschloch fühlte. als einzige hatte ich keinen spaß. ich habe es auch mit alkohol probiert, weil ich hoffte, das würde meine zunge etwas lockern, aber das machte es noch schlimmer. ich wurde müde und mir wurde schwindelig. ich WILL reden aber ich kann es nicht. mir fehlen die themen und der mut. ich habe angst etwas falsches zu sagen, oder etwas was die anderen vielleicht nicht lustig finden würden, deswegen sage ich nichts. und wenn ich mir nach einiger zeit sage: los, reiss dich zusammen und rede, REDE! dann kommt mir im selben augenblick der gedanke: jetzt ist es zu spät, jetzt würde es den anderen eigenartig vorkommen, wenn du plötzlich anfängst zu reden und witze zu machen, deswegen halte ich einfach weiterhin meine fresse. wenn mich jemand ins gespräch miteinbindet, antworte ich kurz und knapp und bin erleichtert, wenn ich wieder unrelevant bin. mein letzter eintrag hier im forum ging darum, dass ich mit meinem freund, mit dem ich noch nicht allzu lange zusammen bin, dasselbe problem hatte, dass ich nicht ungezwungen mit ihm reden konnte. mir wurde geraten, ich sollte einfach mit ihm darüber reden, was ich dann auch tat. er sagte, es störe ihn nicht, wenn ich etwas schüchterner war. jetzt hat es sich gebessert. ich rede mehr mit ihm, kann mich weiter und weiter öffnen. aber auf solchen partys möchte ich doch schnell neue kontakte knüpfen, das ist doch die optimale chance dafür. aber ich kann es nicht und weiß nicht warum. ich denke, dass mich alle nach dieser party nur noch doof und langweilg finden oder sich sowieso niemand mehr an mich erinnern kann. manchmal frage ich mich, wieso ich mir das überhaupt antue. ich sollte in zukunft zu hause bleiben und mich nicht auf partys schleppen, um hinterher wiedereinmal feststellen zu müssen, wie blöd und dumm ich bin. aber andererseits muss ich doch erfahrungen sammeln?! wird es vielleicht von party zu party besser? aber ich bin ein hoffnungsloser fall, glaube ich. kann man kommunizieren lernen oder ist es so, dass man es halt kann oder nicht? ich bin so verwirrt.
    vielen dank an die, die sich solche langen texte durchlesen (: und dann versuchen zu helfen (:
    Zuletzt geändert von Lominal; 01.01.2011, 15:45.

    #2
    So ich habs mir mal durchgelesen und kann dir versichern: Du bist nicht alleine.
    Neue Leute kennenlernen fällt mir auch sehr schwer oder einem neuen Verein beitreten, wo ich niemanden kenne, etc.
    Ich versuche immer dem Gespräch zu folgen und einfach mal was einzuwerfen. Und es wird eigentlich Schritt für Schritt besser. Klar, manchmal findet es vielleicht nicht jeder lustig, wenn du was sagst, aber das ist ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache. Ich bin mittlerweile mit vielen Leuten aus meiner Klasse mit denen ich vorher kaum zwei Worte gewechselt habe wirklich gut befreundet. Versuche dich miteinzubinden, wenn auch nur durch kleinere Gesten. Zeig, das du da bist. Und auch wenn es nur langsam geht: Kommunizieren kann jeder, wenn der entsprechende Mut dazu da ist(:

    Kommentar


      #3
      Zitat von CrazyyThingx3 Beitrag anzeigen
      So ich habs mir mal durchgelesen und kann dir versichern: Du bist nicht alleine.
      Neue Leute kennenlernen fällt mir auch sehr schwer oder einem neuen Verein beitreten, wo ich niemanden kenne, etc.
      Ich versuche immer dem Gespräch zu folgen und einfach mal was einzuwerfen. Und es wird eigentlich Schritt für Schritt besser. Klar, manchmal findet es vielleicht nicht jeder lustig, wenn du was sagst, aber das ist ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache. Ich bin mittlerweile mit vielen Leuten aus meiner Klasse mit denen ich vorher kaum zwei Worte gewechselt habe wirklich gut befreundet. Versuche dich miteinzubinden, wenn auch nur durch kleinere Gesten. Zeig, das du da bist. Und auch wenn es nur langsam geht: Kommunizieren kann jeder, wenn der entsprechende Mut dazu da ist(:
      dito.

      wenn man sich mit mir unterhalten will bin ich ein absoluter Tod-schweiger. Ich lass mich zu leicht einschüchtern.

      Kommentar


        #4
        Der text hätte fast von mir sein können.

        Kommentar


          #5
          Bei mir ist es nicht ganz so schlimm, aber ich kenne das. Und mir ist aufgefallen, dass ich nur wenig mit relativ fremden leuten spreche, weil ich angst habe etwas falsch zu machen. mit der zeit ist es aber schon besser geworden du musst einfach das sagen was du denkst. zumindestens hat es bei mir etwas gebracht. auch wenn man am anfang unsicher ist. es wird besser.
          mein zweites problem ist/war : ich höre einfach lieber zu als zu reden. ist zwar komisch stimmt aber. ich überlasse einfach anderen lieber das wort. manchmal denke ich auch "das musst du nicht kommentieren, das hat ja schon bla bla bla gesagt." oder "deine meinung ist jetzt eh nicht so wichtig."
          ich denke einfach, dass sich das mit der zeit legt.

          Kommentar


            #6
            ich habe genau dasselbe problem. ich weiß auch nicht wie oder was ich zu anderen leuten sagen soll. man steht einfach nur da und denkt sich: soll ich was sagen oder nicht...

            Kommentar


              #7
              Genau des Problem hab ich auch.
              Bei Leuten die ich nicht kenne weiß ich einfach nicht was ich reden soll & des schlimmste ist wenn ich mit einer Person alleine bin die ich noch nicht so gut kenne, mit Freunden gehts noch einigermaßen. Ich denk mir dann immer 'sag was, sag was' oder 'das nächste mal sagst du was'. Ich weiß einfach nicht worüber ich mich unterhalten soll..
              & ich denk mir jedes mal nach solchen 'Aktionen' wie dumm & blöd ich eig. bin das ich nix sage. Ich hab einfach total Angst was falsches zu sagen

              Kommentar

              Lädt...
              X