Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Und das Leben zieht an mir vorbei...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Und das Leben zieht an mir vorbei...

    Hallo zusammen,

    ich bin vor kurzem 18 geworden und mir ist erst jetzt bewusst geworden, dass ich noch gar nichts in meinem Leben erlebt habe. Ich weiß ich bin erst 18 aber die schönste Zeit im Leben soll ja die Jugend sein und die neigt sich ja bei mir nun dem Ende zu. Früher wurde ich sehr gehänselt woraus sich bei mir eine soziale Phobie entwickelt hat. Folglich bin ich nur sehr selten ausgegangen und hab auch nur eine beste Freundin, die aber eínen Freund hat und daher auch nicht immer Zeit hat. Ich habe einfach das Gefühl, dass mein Leben an mir vorbei rast und ich es nicht genieße weil ich nur zu Hause sitze, aber ich weiß einfach nicht was ich dagegen tun soll. Ich wohn' auch in einer eher kleineren Stadt wo sich die Meisten über ein paar Ecken kennen und ich schätze mal dass die Meisten Vorurteile gegen mich haben wegen den Hänseleien damals...ich würde so gerne neue Leute kennen lernen und am Wochenende um die Häuser ziehen...einfach die Schönen Seiten des Lebens genießen, ich hab' mich lange genug in meinem Schneckenhaus verkrochen aber wo soll ich bloß anfangen?
    Danke für's Lesen.

    #2
    Vielleicht trittst du einem Verein bei, der in der nächsten größeren Stadt ist? Dort findest du ganz bestimmt neue Leute

    Kommentar


      #3
      dann geh doch einfach jetzt öfter aus . und wenn deine freundin mal keine zeit hat , dann geh alleine in eine disko , da lernst du sicher jemanden kennen.

      Kommentar


        #4
        Versuch doch einige neue Kontakte in der Schule zu knüpfen (wenn die Ferien vorbei sind). Gib deinen Mitmenschen eine Chance dich kennenzulernen Ansonsten schnapp dir deine Freundin und geht zusammen feiern, da lernt man sowieso sehr viele neue Leute kennen.

        Kommentar


          #5
          Und was ist mit den Freunden von deiner Freundin? Macht doch mal was zusammen, vielleicht findest du so auch neue Freunde.

          Kommentar


            #6
            dann geh doch einfach jetzt öfter aus . und wenn deine freundin mal keine zeit hat , dann geh alleine in eine disko , da lernst du sicher jemanden kennen.
            Ich komme mir alleine nur immer so blöd vor, ich bin sowieso schüchtern und die anderen stehen immer in ihren Grüpchen da...ich hab' das Gefühl ich habe den Anschluss zur Gesellschaft einfach verloren...

            Versuch doch einige neue Kontakte in der Schule zu knüpfen (wenn die Ferien vorbei sind). Gib deinen Mitmenschen eine Chance dich kennenzulernen Ansonsten schnapp dir deine Freundin und geht zusammen feiern, da lernt man sowieso sehr viele neue Leute kennen.
            Das mit der Schule ist echt eine gute Idee aber wie soll ich das anstellen, ich kann doch nicht einfach sagen "Hey, hier bin ich"

            Und was ist mit den Freunden von deiner Freundin? Macht doch mal was zusammen, vielleicht findest du so auch neue Freunde.
            Ab und zu machen wir gemeinsam was, aber die haben da auch nicht immer Bock drauf weil alle vergeben sind und lieber mit ihren Partnern alleine sein wollen.

            Kommentar


              #7
              Zitat von sunnyx3 Beitrag anzeigen
              Das mit der Schule ist echt eine gute Idee aber wie soll ich das anstellen, ich kann doch nicht einfach sagen "Hey, hier bin ich"
              Hast du denn kurse, also wechselnde, oder bist du in einer klassengemeinschaft?
              wenn du kurse hast, dann ja meistens mit unterschiedlichen leuten (ist jedenfalls bei mir so ) und da kennt man sich untereinander meistens auch nicht so gut, weil das eben wechselt. wenn zum beispiel die tür vom klassenraum noch abgeschlossen ist und alle drauf warten, dass jemand kommt um die aufzuschließen, kannst du ja einfach jemanden ansprechen und z.b. erstmal fragen, "was hatten wir nochmal auf?" etc.
              Es muss ja gar nicht sein, dass du die antwort auf die frage wirklich nicht kennst, aber so kämest du erstmal mit den leuten ins gespräch ... und daraus kann sich dann ein weiteres gespräch entwickeln, vielleicht kommt man auf ein anderes thema oder so.
              die schule ist eigentlich wirklich ein guter ort, um neue kontakte zu knüpfen!

              Ich wünsche dir alles gute & viel glück !!!!

              Kommentar


                #8
                @Cars: Danke für deine Antwort. Ich bin die ganze Zeit in einer Klasse, wo ich mich auch mit dem Großteil gut verstehe und auch nicht so Schüchtern bin. Aber ich traue mich einfach nicht zu fragen ob Jemand mal was mit mir machen will, weil ich mir da irgendwie verzweifelt vorkomme und Jeder ja auch seine eigene Clique hat, nur ich eben nicht...zwei Mal pro Woche habe ich einen Kurs, mit meinem Banknachbarn verstehe ich mich auch gut, er hat mich sogar zwei Mal gefragt ob wir was machen können, aber ich hab' mir jedes mal ne Ausrede einfallen lassen, weil er schon 24 ist und ich nicht wusste ob dass so eine gute Idee war, weil ich ja nur Freundschaft will und ich nicht weiß wie es ihm geht. Im Nachhinein rege ich mich aber schon drüber auf ich hätte mich ja wenigstens mit ihm treffen können...ich könnt mir echt in den Hintern beißen

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von sunnyx3 Beitrag anzeigen
                  @Cars: Danke für deine Antwort. Ich bin die ganze Zeit in einer Klasse, wo ich mich auch mit dem Großteil gut verstehe und auch nicht so Schüchtern bin. Aber ich traue mich einfach nicht zu fragen ob Jemand mal was mit mir machen will, weil ich mir da irgendwie verzweifelt vorkomme und Jeder ja auch seine eigene Clique hat, nur ich eben nicht...zwei Mal pro Woche habe ich einen Kurs, mit meinem Banknachbarn verstehe ich mich auch gut, er hat mich sogar zwei Mal gefragt ob wir was machen können, aber ich hab' mir jedes mal ne Ausrede einfallen lassen, weil er schon 24 ist und ich nicht wusste ob dass so eine gute Idee war, weil ich ja nur Freundschaft will und ich nicht weiß wie es ihm geht. Im Nachhinein rege ich mich aber schon drüber auf ich hätte mich ja wenigstens mit ihm treffen können...ich könnt mir echt in den Hintern beißen
                  Hm, ja ich versteh das schon ... es ist irgendwie auch blöd mit den cliquen - ist bei uns an der schule ja genauso. vor allem, wenn das dann so ne feste gruppe ist, will man sich ja auch nicht aufdrängen, aber sonst gibt es in deiner klasse niemanden der vielleicht nicht direkt in einer der cliquen ist? also es kann ja zb. sein, dass man sich mit einer person aus einer gruppe gut versteht und so dann ein bisschen reinkommt. aber ich weiß auch nicht so genau, wie das bei euch ist...
                  und zu deinem banknachbarn ... wenn er dich schon 2x gefragt hat, dann scheint er ja wirklich interesse dran zu haben, sich mit dir zu treffen. deshalb kannst du ihn doch einfach nach den ferien auch mal fragen, oder ?
                  also, du meinst zwar dass er schon 24 ist , aber naja, man könnte sich ja einfach mal mit ihm treffen und vielleicht wirds dann richtig schön

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X