Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

ratlos.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ratlos.

    hey
    ich habe probleme, und habe keine ahnung, was ich tun soll. hilfe wäre .. nett! danke schonmal, in vorraus.

    also,naja. wo soll ich anfangen? das jahr war und ist ziemlich beschissen. meine oma ist gestorben, ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. ich liebe sie und brauche ihn. schon das macht mich fertig ._.
    und .. ich werde auch ein bisschen gemobbt. von 1 bestimmten person, die meint, sie kann mich fertig machen. mich vor der ganzen klasse blamieren. mich dissen.
    ich hasse schule.

    und.. ich habe essprobleme. ich habe normalgewicht, eine superfigur, aber ich sehs nicht ein, ich will einfach mehr abnehmen, obwohl es auch momente gibt, in denen ich mir sage: mensch, scheiß doch druaf. aber ich kann nicht ich will, ich kann nicht
    und ich ritze mich ._. ich weiß nicht, ich sollte aufhören, aber ich will nicht, weil ich ritzen brauche, ich weiß, es ist schwachsinnig, aber wer selbst betroffen ist bzw. war wird das verstehen.

    ich habe auch angst, mir hilfe zu suchen, also bitte, eine andere möglichkeit.

    denn ich weiß echt nicht mehr weiter..

    #2
    Zitat von selinaloveshim Beitrag anzeigen
    hey
    ich habe probleme, und habe keine ahnung, was ich tun soll. hilfe wäre .. nett! danke schonmal, in vorraus.

    also,naja. wo soll ich anfangen? das jahr war und ist ziemlich beschissen. meine oma ist gestorben, ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. ich liebe sie und brauche ihn. schon das macht mich fertig ._.
    und .. ich werde auch ein bisschen gemobbt. von 1 bestimmten person, die meint, sie kann mich fertig machen. mich vor der ganzen klasse blamieren. mich dissen.
    ich hasse schule.

    und.. ich habe essprobleme. ich habe normalgewicht, eine superfigur, aber ich sehs nicht ein, ich will einfach mehr abnehmen, obwohl es auch momente gibt, in denen ich mir sage: mensch, scheiß doch druaf. aber ich kann nicht ich will, ich kann nicht
    und ich ritze mich ._. ich weiß nicht, ich sollte aufhören, aber ich will nicht, weil ich ritzen brauche, ich weiß, es ist schwachsinnig, aber wer selbst betroffen ist bzw. war wird das verstehen.

    ich habe auch angst, mir hilfe zu suchen, also bitte, eine andere möglichkeit.

    denn ich weiß echt nicht mehr weiter..
    Erst mal tut es mir echt leid für dich dass deine Oma gestorben ist.
    Ich würde an deiner Stelle unbedingt ärtzliche/psychologische Hilfe beanspruchen, weil das alles wirklich ernst zu nehmen ist, deine Essprobleme können eine angehende Magersucht sein. Und es ist schlimm dass du schon gar nicht mehr selbst aufhören willst zu ritzen.
    Wegen der Mobbing sache, wäre es möglich die Schule zu wechseln?

    Kommentar


      #3
      Zitat von SummerOf69 Beitrag anzeigen
      Erst mal tut es mir echt leid für dich dass deine Oma gestorben ist.
      Ich würde an deiner Stelle unbedingt ärtzliche/psychologische Hilfe beanspruchen, weil das alles wirklich ernst zu nehmen ist, deine Essprobleme können eine angehende Magersucht sein. Und es ist schlimm dass du schon gar nicht mehr selbst aufhören willst zu ritzen.
      Wegen der Mobbing sache, wäre es möglich die Schule zu wechseln?
      wegen dem ritzen:
      naja, ich weiß nicht, ich sollte aufhören, einerseits will ich, aber andererseits .. es befreit ._. mich zu mindestens! es klingt krank, ja. ist es auch

      und wegen der ES:
      es ist ja nicht so schlimm, nur: ich esse. und denke nach, denk mir immer ' du fette kuh'. ich hab schon 3 mal versucht, zu kotzen. 2 mal mit erfolg. ist das etwa normal?

      und schule wechseln: ich hab angst, dass es genauso wird.

      und wenn ich hilfe suche, ich weiß nicht, ob ich übertreibe?

      Kommentar


        #4
        Zitat von selinaloveshim Beitrag anzeigen
        wegen dem ritzen:
        naja, ich weiß nicht, ich sollte aufhören, einerseits will ich, aber andererseits .. es befreit ._. mich zu mindestens! es klingt krank, ja. ist es auch

        und wegen der ES:
        es ist ja nicht so schlimm, nur: ich esse. und denke nach, denk mir immer ' du fette kuh'. ich hab schon 3 mal versucht, zu kotzen. 2 mal mit erfolg. ist das etwa normal?

        und schule wechseln: ich hab angst, dass es genauso wird.

        und wenn ich hilfe suche, ich weiß nicht, ob ich übertreibe?
        1. Nein das ist nicht normal, das ist mit ziemilicher Sicherheit der Einstieg in Bulimie.
        2. Nein das wäre nicht übertrieben, du brauchst die Hilfe dringend, geh so schnell wie möglich zum Arzt, du hast ernsthafte Probleme!

        Wenn du dann deine Esstörung und das mit dem Ritzen überwunden hast, fang neu an und geh auf eine neue Schule, aber bitte lass dir davor vom Arzt helfen!

        Kommentar


          #5
          Zitat von SummerOf69 Beitrag anzeigen
          1. Nein das ist nicht normal, das ist mit ziemilicher Sicherheit der Einstieg in Bulimie.
          2. Nein das wäre nicht übertrieben, du brauchst die Hilfe dringend, geh so schnell wie möglich zum Arzt, du hast ernsthafte Probleme!

          Wenn du dann deine Esstörung und das mit dem Ritzen überwunden hast, fang neu an und geh auf eine neue Schule, aber bitte lass dir davor vom Arzt helfen!
          aber ich ritze mich ja nicht so schlimm, es sind nichtmal richtige narben, nur ein kratzer, einer! den ich halt immer wieder aufmache.
          und 3 mal übergeben.

          ich hab angst, dass ich übertreibe
          andere hungern sich zu tode und schneiden sich, dass es genäht werden muss!

          Kommentar


            #6
            Also erstmal..es tut mir leid für dich, dass deine Oma gestorben ist. Aber diesen Kummer kann man einfach nur versuchen zu verarbeiten, selbst wenn es schwer klingt. Die Menschen werde immer in unserem Herzen sein, die gehen.
            Mit dem mobben. Ich kenne das. Du solltest mit einem Lehrer reden und vor allem auch deinen Eltern davon erzählen. Es ist schwer, aber man darf keine Schwäche zeigen, denn dann denken die jenigen, die mobben sie könnten immer weiter gehen. Und ein Schulwechsel wäre vielleicht sehr gut oder ein Klassenwechseln. Oftmals wird es dann besser.
            Wegen deinen Essproblemen und dem Ritzen würde ich dir auch raten psychologische/ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, denn sie können dir wirklich helfen und werden dich verstehen. Und es ist wirklich ganz wichtig, dass du mit deinen Eltern drüber redest. Sie werden dir helfen und dich unterstützen.

            Kommentar


              #7
              Zitat von selinaloveshim Beitrag anzeigen
              hey
              ich habe probleme, und habe keine ahnung, was ich tun soll. hilfe wäre .. nett! danke schonmal, in vorraus.

              also,naja. wo soll ich anfangen? das jahr war und ist ziemlich beschissen. meine oma ist gestorben, ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. ich liebe sie und brauche ihn. schon das macht mich fertig ._.
              und .. ich werde auch ein bisschen gemobbt. von 1 bestimmten person, die meint, sie kann mich fertig machen. mich vor der ganzen klasse blamieren. mich dissen.
              ich hasse schule.

              und.. ich habe essprobleme. ich habe normalgewicht, eine superfigur, aber ich sehs nicht ein, ich will einfach mehr abnehmen, obwohl es auch momente gibt, in denen ich mir sage: mensch, scheiß doch druaf. aber ich kann nicht ich will, ich kann nicht
              und ich ritze mich ._. ich weiß nicht, ich sollte aufhören, aber ich will nicht, weil ich ritzen brauche, ich weiß, es ist schwachsinnig, aber wer selbst betroffen ist bzw. war wird das verstehen.

              ich habe auch angst, mir hilfe zu suchen, also bitte, eine andere möglichkeit.

              denn ich weiß echt nicht mehr weiter..

              Also, mir tut auch das mit deiner Oma sehr leid. Aber ich fürchte, du kannst daran nichts ändern, und musst damit einfach fertig werden. Das kann seine zeit dauern, aber irgendwann, wirst du es vergessen.
              Wegen dem mobben. Wenn es nur diese einer Person ist, wieso versuchst du nicht, vielleicht mit Hilfe deiner Freunde, sie/ihn mal vor der ganzen Klasse fertig zu machen. Einfach, wie sagt man so schön, des spieß umdrehen.
              Mit den Essproblemen würde ich ebenfalls zu einem Arzt gehen, da soetwas sehr gefählich enden kann.
              Und, wegen dem ritzen, ich kann das sehr gut nachvollziehen, glaub mir, ich habe mich früher auch geritzt. Du musst dir erstmal darüber klar werden, wieso du das tust, und dann versuchen, eine Alternative zu finden. Da musst du aber sehr stark sein, und viel Willenskraft zeigen.
              falls' du noch irgendwie hilfe brauchst, oder falls du noch genaueres wegen dem Ritzen wissen willst, schreib mir einfach eine PN.

              Lg _even_
              und viel Glück noch.

              Kommentar


                #8
                Zitat von selinaloveshim Beitrag anzeigen
                aber ich ritze mich ja nicht so schlimm, es sind nichtmal richtige narben, nur ein kratzer, einer! den ich halt immer wieder aufmache.
                und 3 mal übergeben.

                ich hab angst, dass ich übertreibe
                andere hungern sich zu tode und schneiden sich, dass es genäht werden muss!
                Es gibt kein Maß ab wann man eine "richtige Ritzerin" ist oder eine Essstörung hat.
                Es klingt bei dir so als stündest du am Anfang, und du kannst schon nicht mehr aufhören.
                Geh zum Arzt, je früher du gehst, desto leichter wird es sein das alles loszuwerden.
                Bist du erstmal richtig in der Magersucht drinnen, wird es fast unmöglich wieder rauszukommen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von selinaloveshim Beitrag anzeigen
                  hey
                  ich habe probleme, und habe keine ahnung, was ich tun soll. hilfe wäre .. nett! danke schonmal, in vorraus.

                  also,naja. wo soll ich anfangen? das jahr war und ist ziemlich beschissen. meine oma ist gestorben, ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. ich liebe sie und brauche ihn. schon das macht mich fertig ._.
                  und .. ich werde auch ein bisschen gemobbt. von 1 bestimmten person, die meint, sie kann mich fertig machen. mich vor der ganzen klasse blamieren. mich dissen.
                  ich hasse schule.

                  und.. ich habe essprobleme. ich habe normalgewicht, eine superfigur, aber ich sehs nicht ein, ich will einfach mehr abnehmen, obwohl es auch momente gibt, in denen ich mir sage: mensch, scheiß doch druaf. aber ich kann nicht ich will, ich kann nicht
                  und ich ritze mich ._. ich weiß nicht, ich sollte aufhören, aber ich will nicht, weil ich ritzen brauche, ich weiß, es ist schwachsinnig, aber wer selbst betroffen ist bzw. war wird das verstehen.

                  ich habe auch angst, mir hilfe zu suchen, also bitte, eine andere möglichkeit.

                  denn ich weiß echt nicht mehr weiter..
                  uiii das tut mir leid. mach dir doch mal einen termin bei psychologe.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von SummerOf69 Beitrag anzeigen
                    Es gibt kein Maß ab wann man eine "richtige Ritzerin" ist oder eine Essstörung hat.
                    Es klingt bei dir so als stündest du am Anfang, und du kannst schon nicht mehr aufhören.
                    Geh zum Arzt, je früher du gehst, desto leichter wird es sein das alles loszuwerden.
                    Bist du erstmal richtig in der Magersucht drinnen, wird es fast unmöglich wieder rauszukommen.
                    und was soll ich dem sagen?
                    einfach hingehn: ich ritze mich und bin essgestört
                    oder wie?
                    ich kann das nicht, ich hab so verdammte angst
                    dass emeine eltern es dann wissen.
                    oder die mich zu was zwingen was ich nicht will

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von selinaloveshim Beitrag anzeigen
                      und was soll ich dem sagen?
                      einfach hingehn: ich ritze mich und bin essgestört
                      oder wie?
                      ich kann das nicht, ich hab so verdammte angst
                      dass emeine eltern es dann wissen.
                      oder die mich zu was zwingen was ich nicht will
                      Habt ihr an eurer Schule einen Schulpsychologen?
                      Wenn ja, mach mit dem einen Termin aus und erzähl dem das, was du uns erzählt hast.

                      Wenn nicht es gibt in jeder größeren Stadt Beratungsstellen, google mal deine Stadt + Beratungstelle für Jugendliche und mach einen Termin aus.
                      Keine Angst, es gilt die ärztliche Schweigepflicht!

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von SummerOf69 Beitrag anzeigen
                        Habt ihr an eurer Schule einen Schulpsychologen?
                        Wenn ja, mach mit dem einen Termin aus und erzähl dem das, was du uns erzählt hast.

                        Wenn nicht es gibt in jeder größeren Stadt Beratungsstellen, google mal deine Stadt + Beratungstelle für Jugendliche und mach einen Termin aus.
                        Keine Angst, es gilt die ärztliche Schweigepflicht!
                        ich weiß nicht.
                        ich denke immernoch, ich übertreibe..
                        das ist auch was, was ich an mir hasse -.-

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von selinaloveshim Beitrag anzeigen
                          ich weiß nicht.
                          ich denke immernoch, ich übertreibe..
                          das ist auch was, was ich an mir hasse -.-
                          Du übertreibst nicht, bei sowas kann man nicht übertreiben!
                          Und ein Gespräch mit dem Schulpsychologen/Beratungsstelle ist unverbindlich.

                          Ich versteh dich, dass du Angst hast, weil Psychologen so einen schlimmen Ruf haben und man denkt dass da nur völlig Geisteskranke und Verrückte hingehen, aber das stimmt nicht, das ist wirklich nicht schlimm!

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von SummerOf69 Beitrag anzeigen
                            Du übertreibst nicht, bei sowas kann man nicht übertreiben!
                            Und ein Gespräch mit dem Schulpsychologen/Beratungsstelle ist unverbindlich.

                            Ich versteh dich, dass du Angst hast, weil Psychologen so einen schlimmen Ruf haben und man denkt dass da nur völlig Geisteskranke und Verrückte hingehen, aber das stimmt nicht, das ist wirklich nicht schlimm!
                            warst du schonmal bei einem?

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von selinaloveshim Beitrag anzeigen
                              warst du schonmal bei einem?
                              Nein, ich persönlich nicht.
                              Aber ich kenne jemanden, und derjenige ist auch nicht Verrückt oder so, aber hat halt psychische Probleme.
                              Das muss dir wirklich nicht peinlich sein.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X