Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Über Probleme sprechen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Über Probleme sprechen

    Hallo =)
    Mit wem redet ihr über Probleme ?

    Ich schreibe immer mit Erwachsenen ausm Internet über Probleme...das klingt vllt. doof sich fremden anzuvertrauen,aber es sind echt richtige Freunde geworden! Wir schreiben seit fast einen halben Jahr,mittlerweile habe ich sie schon ein paar mal getroffen. Ich weiß da sie immer für mich da sind!
    Ausserdem ist das schreiben für mich leichter..könnt ihr "gut" über Probleme reden ?

    Liebe Grüsse
    Unheilige

    #2
    momentan nur sehr schwer uns sehr selten. leider.

    Kommentar


      #3
      ich fresse meinen frust immer in mich hinein.
      ich kann mit niemandem wirklich gut über probleme reden, weil ich das gefühl habe, dass mich niemand versteht.
      manchmal, wenn cih wirklich hilfe brauche, zu einem problem, dann frag ich entweder meine beste freundin oder hier im forum bei mädchen.de
      mit meiner freundin rede ich eig. nur über mein liebes leben, aber auch das wird mir immer unangenehmer.

      Kommentar


        #4
        Zitat von FireFleur Beitrag anzeigen
        ich fresse meinen frust immer in mich hinein.
        ich kann mit niemandem wirklich gut über probleme reden, weil ich das gefühl habe, dass mich niemand versteht.
        manchmal, wenn cih wirklich hilfe brauche, zu einem problem, dann frag ich entweder meine beste freundin oder hier im forum bei mädchen.de
        mit meiner freundin rede ich eig. nur über mein liebes leben, aber auch das wird mir immer unangenehmer.
        wenn es untragbar wird, suche unter umständen mal einen psychologen auf.

        Kommentar


          #5
          Eigl. mit niemanden, ich kann nie ausdrücken was in mir vorgeht.Wenns hochkommt dann nur ganz knapp,ist aber sehr selten .Ich kann nicht einmal zu meinem SvV stehen,streite es immernoch vehement ab wenn mich jmd. danach fragt
          Außerdem will ich meine Fassade à la "das immerlachende Mädchen" bewahren.

          Kommentar


            #6
            Ich war zwar nie der Offenste, aber auch nie der Verschlossenste. Allgemein gesagt habe ich mit Menschen geredet, wo ich glaubte, dass sie mich verstehen, mich ernst nehmen und mir helfen könnten. Aber tendenziell bin ich heute jemand, der seine Probleme eher alleine versucht zu lösen, denn das sehe ich für mich persönlich als die beste Lösung an. Mit den Jahren bekommt man auch Übung da drin, wodurch ich heute anderen viel öfter weiter helfen kann, als früher; was mir auch Spaß macht, denn ich habe mir selber viele Dinge mühselig selber beibringen müssen, bei denen viel Lebenszeit verschwendet wurde und ich so weiß, dass ich einer Person vielleicht Monate des Leidens ersparen kann.

            Kommentar


              #7
              ich habe ein paar sehr gute freundinnen,mit dene ich über vieles,aber nicht alles reden kann.
              richtig gut reden kann ich auch mit meiner mutter und meinem freund.
              ich brauche jemandem zum reden wenn ich nicht gut drauf bin oder einen schlechten tag hatte,nach einem gespräch geht es mir immer besser.ich rede aber auch so sehr gerne und viel

              Kommentar


                #8
                ich kenn das auch eigndlich bin ich ein zimlich offenes mädchen kann mit jedem über belang lose dinge reden aber so bald jemand ewtas über mein leben wissen will wies mir geht oder so blog ich so fort ab ich denk mal das das da von kommt das man angst hat das der andere einen nicht versteht oder mann angst fohr ab lehnung hat
                Und mit dem svv ich weis das es sau schwer ist da mit zu leben und sich nich selbst zu verlieren ich denk nich das du allen etwas fohrspielen must auch wenn ich nich grad die richtige bin die das sagt aber die leute die dich würglich mögen dann werden die dich auch so akzeptieren wie du bist und manche probleme kann man allein lösen aber nicht alle ürgend wann must mann mal mit jemanden reden auch wenns schwer ist

                Kommentar


                  #9
                  Hey,

                  ich dachte immer von mir, dass ich über meine Probleme rede, aber dank einer Freundin ist mir neulich aufgefallen, dass es gar nicht so ist. Ich rede über Fakten und Tatsachen, versuche alles zu analysieren und auch gut, aber ich habe mir über die Jahre angewöhnt, sämtliche Gefühle, die mich angreifen, nicht zuzulassen. Einfach weil es früher zu schlimm war. Deswegen kümmere ich mich lieber um die Probleme von anderen und rede mir ein, dass sie wichtiger sind und stelle den Gefühlskram nach hinten. Ich verdränge. Ungewollt. und letztens war es einfach so, dass ich extrem deprimiert war, wirklich schlimm und ich konnte nicht mal erklären, warum, weil es eigentlich keinen Grund gab. (Dachte ich) Aber dann kam es zu einem Konflikt mit einer Freundin und sie hat mir gesagt, dass ich mich lieber um andere Probleme kümmere, weil es leichter ist.
                  Stimmt auch, aber ich kann da nichts gegen tun. Weil ich mittlerweile gar nicht wahrneme, wenn mich etwas verletzt.

                  Liebe Grüße

                  Kommentar


                    #10
                    eigentlich mit niemanden, ich behalt meine probleme lieber für mich und versuch auch selber damit klar zu kommen, obwohl ich weiß das ich mit meinen freunden über alles reden kann. aber so oft und so viele probleme hab ich jetzt nicht, also ist das auch nicht nötig. ist bei mir auch so, dass ich mich lieber um die probleme anderer kümmer als um meine. ist einfach so, ich weiß nicht warum. aber ich red halt auch ungern über gefühle, ich verstehs nicht, wie leute, wenn die verknallt sind, es überall rumerzählen können

                    Kommentar


                      #11
                      Einen Menschen zu finden, dem man bedingungslos und ohne große Zweifel seine Probleme anvertrauen kann, ist verdammt schwer.

                      Kommentar


                        #12
                        ja, kann ich schon. Meist rede ich mit Freundinnen darüber

                        Kommentar


                          #13
                          Ich hab jahrelang gezeigt gekriegt, dass meine Probleme lang nicht so wichtig sind wie die anderer, deshalb behalte ich alles für mich.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich behalte sie erst einmal für mich und wenn ich selbst drüber nachgedacht habe, red ich mit anderen drüber. Sprich meiner Schwester und einigen meiner Freunde.. aber iwie nicht mit allem, selbst wenn ich sie als "gleich gute" Freunde einstufen würde, wie diejenigen, mit denen ich über probleme spreche. Ich finde das hat nicht soo viel mit dem Vertrauen zu tun sondern eher mit den Umständen. Wenn ich jemanden z.B nicht belasten will, da er selbst probleme hat, oder eben, weil sich nie die Situation ergibt. Ich treff mich ja nicht mit jemandem mit dem Ziel demjenigen jetz meine Lebensgeschichte zu erzählen^^

                            Kommentar


                              #15
                              Danke erstmal für die Antworten!



                              Zitat von caro482 Beitrag anzeigen
                              Ich kann nicht einmal zu meinem SvV stehen,streite es immernoch vehement ab wenn mich jmd. danach fragt
                              Wirst (auch an die anderen) oft darauf angesprochen ?
                              ...du musst nicht antworten....!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X