Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zerstöre mein Leben durch meine Schüchternheit!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zerstöre mein Leben durch meine Schüchternheit!!!

    Es hätte so einfach sein können! Er stand im Bus genau neben mir, und ich hätte einfach IRGENDWAS sagen können, nur um mal mit ihm zu reden! Stattdessen war mein Hirn leergefeegt, und ich hoffte einfach nur, er würde sich nicht hinsetzen, wenn ein Platz frei würde, weil ich weiter neben ihm stehen wollte. Und was hab ich dann gemacht? Ich haab mich selber hingesetzt, ich hatte Angst ,,Sonst merkr er, dass ich neben ihm stehen will!" aber er SOLL doch was merken! Und jetzt hat er auch noch gesehen, dass ich nur ZUM SPASS ein Herz in meinen Ordner gemalt hab, und er denkt bestimmt, ich hätte einen Freund. Seitdem ist von seiner Seite nicht mal mehr ein Blick gekommen. Ach, ich hasse mich. Spätestens jetzt hat er mich aufgegeben, nur wegen meiner Scheiss Schüchternheit!!!
    Weiß irgendwer, wie ich über ihn hinweg kommen könnte???
    Zuletzt geändert von leopard_girl16; 12.09.2010, 19:36.

    #2
    Sprech ihn an wenn du ihn irgendwann siehst !!! Das musst du einfach wenn er auch was von dir will wird er sich freuen wie ein Affe !!!!!

    Kommentar


      #3
      Hey das kriegst du hin. Mach Folgendes:

      Wenn du ihn das nächste mal begegnest, dann ruf: "Hey, <wieauchimmerduihnennst>"

      Lächele ihn an und geh weiter.

      Dann wird er auf dich zukommen, wenn er sich traut

      Kommentar


        #4
        Mach dir keine Vorwürfe - vielen Mädchen geht es so!
        Sie sind aufgeregt und vollen neben ihren Schwarm eine gute Figur machen.
        Du machst dir zu viele Gedanken über Kleinigkeiten.
        Du könntest wegen vielen Gründen ein Herz malen.Das muss nicht alles automatisch auf einen Freund zurück zu folgen sein.
        Versuche deine Schüchternheit Stück für Stück abzulegen.
        Vielleicht kannst du ihn demnächst anlächeln ?
        Habe keine Angst davor , dass er nicht zurücklächeln könnte.
        Viele Menschen haben den automatischen Reflex, dass sie, wenn sie angelächelt werden zurück lächeln.
        Vielleicht kannst du dann auch Blickkontakt aufnehmen oder sogar "Hi" sagen ?
        Bekämpfe deine Schüchternheit Stück für Stück.

        Kommentar


          #5
          das problem kenne ich zu gut war bei mir auch mal so...
          ja,es ist echt schwer,seinen schwarm anzusprechen.. da helfen auch tipps wie lächel ihn mal an oder so nix.. weil man dann selber im kopf denkt: oh nein,wenn ich lächle,hält er mich für bekloppt oder so.. xD
          naja,ich will deine hoffnungen nicht zerstören ^^
          versuch einfach mal,ein gespräch anzufangen.. nach und nach kommt ihr euch dann vllt näher,wenn er merkt,dass du vllt gar nicht so schüchtern bist

          Kommentar


            #6
            Ich werd es versuchen.
            Aber es klappt ja sowieso nicht.
            Ich hab es mir doch schon so oft vorgenommen, aber immer wenn ich dann in einer guten Situation bin, fällt mir nichts ein, was ich sagen könnte, und ich tu so, als wär er mir egal...
            Ja, schön wär's.
            Vorher konnte ich ihn nicht nicht ausstehen, aber dann hab ich mich in ihn verliebt. WARUM?! Ich will ihn wieder nicht ausstehen können!

            Kommentar

            Lädt...
            X