Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wie schaffe ich es, diese Gedanken/Gefühle abzuschalten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von lalumiere21 Beitrag anzeigen
    Also meinst du einfach ein entsprechendes Forum oder schon eine richtige (Online)Beratung? Oder Kombination?

    Hast Recht, schriftlich fällt mir sowas sehr viel leichter. Allein schon, weil ich Zeit habe, nachzudenken, wie ich was sage.
    Ich dachte da an eine Kombination.
    Zum einen,damit du dich mit anderen austauschen kannst.Zum anderen,damit du spezielle Beratung für dich persönlich erhältst.
    Aber wie gesagt,dass wäre nur der Anfang,der hoffentlich weitergeführt werden könnte.
    Dies habe ich mir bereits gedacht.

    Kommentar


      #17
      Mal schauen, was Google dazu ausspuckt. Ich bin wirklich neugierig, was die zu meinem Problem sagen werden.

      Ich muss jetzt auch offline für 'ne Stunde, aber ich freue mich auf weitere Antworten. Danke schonmal an TheLiverly und Creyleen.

      Kommentar


        #18
        Ohje,das könnte glatt meine eigene story sein
        ich neige zu den gleichen handlungen und gefühlen wie du,fühle mich nach dem essen schlecht,esse aber trotzdem,weil ich mir denke,ich muss,fühle mich danach aber hundeelend
        bekommst du ebenfalls komplexe,wenn dein freund vermeintlich "dünneren" hinterherschaut,dass dir bald die tränen kommen und man sich viel zu dick vorkommt? ist bei mir jedenfalls so...ich habe eigentlich ein starkes selbstbewusstsein,aber in dem fall nicht...
        ich wog,als ich 14 war, 87 kilo bei 1,73 m größe (Kleidergröße 44) durch teils hungern,zusammenreißen und gesund abnehmen kam ich irgendwann auf 66 kilo,föhlte mich immer noch zu dick.hatte aber in letzter zeit viel stress,kaum aufs essen geachtet,nun wieg ich wieder 73-74 kilo und fühl mich furchtbar und die gleichen gedanken wie deine,kommen in mir wieder hoch (beim streit das verlangen,sich mehr anzuziehen,abnehmen zu wollen ect.)
        sind wir gefühlsmäßige zwillinge?

        Kommentar


          #19
          Ach herrje, es gibt tatsächlich noch jemanden, der so verrückt ist wie ich.

          Naja, solche Situationen gibt es bei uns nicht oft, da er in meiner Anwesenheit niemandem hinterherstarrt oder zumindest merke ich es nicht. Aber ja, wenn ich daran denke, dass er andere (auch) attraktiv findet, könnte ich kotzen, obwohl ich weiß, dass es normal ist.

          Kommentar


            #20
            Zitat von lalumiere21 Beitrag anzeigen
            Ach herrje, es gibt tatsächlich noch jemanden, der so verrückt ist wie ich.

            Naja, solche Situationen gibt es bei uns nicht oft, da er in meiner Anwesenheit niemandem hinterherstarrt oder zumindest merke ich es nicht. Aber ja, wenn ich daran denke, dass er andere (auch) attraktiv findet, könnte ich kotzen, obwohl ich weiß, dass es normal ist.
            na,willkommen im club jap tatsächlich gibt es noch so jemanden und als ich deine schilderungen gelesen hatte,habe ich auch als allererstes gedacht "wtf?noch jemand so verrückt?" -.-'
            aber es nervt.und ich weiß leider auch nicht,was wir dagegen tun können. irgendwie ist weder online beratung,noch psychologe was für mich,weil ich mir von fremden menschen nicht gerne helfen lasse.
            weißt du nun schon,was du vorhast oder bist du auch immer noch auf der suche nach dem masterplan?

            Kommentar


              #21
              Zitat von sweetmarple2008 Beitrag anzeigen
              na,willkommen im club jap tatsächlich gibt es noch so jemanden und als ich deine schilderungen gelesen hatte,habe ich auch als allererstes gedacht "wtf?noch jemand so verrückt?" -.-'
              aber es nervt.und ich weiß leider auch nicht,was wir dagegen tun können. irgendwie ist weder online beratung,noch psychologe was für mich,weil ich mir von fremden menschen nicht gerne helfen lasse.
              weißt du nun schon,was du vorhast oder bist du auch immer noch auf der suche nach dem masterplan?

              Ich habe ein bisschen gegoogelt und fände Online-Beratung am besten, da es mir schriftlich leichter fällt und ich besser meine Gedanken sammeln kann. Außerdem weiß ich nicht, wer am anderen Ende sitzt und mir antwortet, denn allein schon, wenn ich wüsste, wie der/diejenige aussieht, hätte ich Zweifel an der Kompetenz.

              Natürlich nervt es. Und es ist auch peinlich. Man weiß zwar, dass es "verrückt" ist, aber was will man tun, wenn die Gefühle aufkommen? Unterdrücken funktioniert zwar, aber ich will, dass die gar nicht erst aufkommen.

              Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass sich da jemals was ändert. Ich hab wirklich schon alles versucht von viel reden mit meinem Freund über Gefühle unterdrücken über Ablenken bis zu übertriebener, künstlicher Sympathie für alle Frauen. Hilft alles nix.

              Manchmal wünschte ich mir, einfach Single zu sein, dann hätte ich die Probleme nicht in dem Ausmaß. Nur eben, dass ich angepisst wäre, wenn meine männlichen Freunde von einer anderen schwärmen, aber das wäre einfach nur verletzter Stolz. In einer Beziehung tut es wirklich weh.

              Kommentar

              Lädt...
              X