Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ich kann nicht mehr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich kann nicht mehr

    Hey,
    ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
    Bei mir läuft grad einfach alles schlecht. Alles geht schief und ich hab mittlerweile einfach kein Bock mehr.
    Ich hab ständig Streit mit meinem Freund & meinem besten Freund. Ich besauf mich ständig und geh kaum noch zur Schule. Ich bin magersüchtig und ich hab auch wieder angefangen mich zu schneiden.
    Ich seh einfach keinen Sinn mehr. Ich weiß einfach nicht mehr wie das weiter gehen soll.
    Ich fühl mich so verdammt hilflos und allein.
    Ich kann einfach nicht mehr.

    #2
    Zitat von Fruehlingstraum Beitrag anzeigen
    Hey,
    ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
    Bei mir läuft grad einfach alles schlecht. Alles geht schief und ich hab mittlerweile einfach kein Bock mehr.
    Ich hab ständig Streit mit meinem Freund & meinem besten Freund. Ich besauf mich ständig und geh kaum noch zur Schule. Ich bin magersüchtig und ich hab auch wieder angefangen mich zu schneiden.
    Ich seh einfach keinen Sinn mehr. Ich weiß einfach nicht mehr wie das weiter gehen soll.
    Ich fühl mich so verdammt hilflos und allein.
    Ich kann einfach nicht mehr.
    Hmm, da du das jetzt recht knapp beschrieben und nicht viel über deine Probleme geschrieben hast, kann ich dir nur eins sagen:

    Hol dir professionelle Hilfe.
    Ich denke das hast du bitter nötig, und am besten schnell, bevor es zu spät ist.
    Nicht drüber nachdenken, ob das denn helfen würde, mach es einfach.
    Rede mit deinen Eltern darüber, dass du Hilfe brauchst, oder falls du mit ihnen nicht reden kannst, such dir einen guten Freund. Und dann geh wirklich und hol dir professionelle Hilfe.

    Kommentar


      #3
      wieso tust du dir die sauferei etc. an ? wenn du keinen anderen weg findest deinen frust rauszulassen such dir hilfe !

      Kommentar


        #4
        Zitat von Fruehlingstraum Beitrag anzeigen
        Hey,
        ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
        Bei mir läuft grad einfach alles schlecht. Alles geht schief und ich hab mittlerweile einfach kein Bock mehr.
        Ich hab ständig Streit mit meinem Freund & meinem besten Freund. Ich besauf mich ständig und geh kaum noch zur Schule. Ich bin magersüchtig und ich hab auch wieder angefangen mich zu schneiden.
        Ich seh einfach keinen Sinn mehr. Ich weiß einfach nicht mehr wie das weiter gehen soll.
        Ich fühl mich so verdammt hilflos und allein.
        Ich kann einfach nicht mehr.
        Worüber streitest du dich denn mit dienem Freund und deinem besten Freund? Möglicherweise aufgrund deines Gemütszustandes?

        Das Besaufen solltest du dringend unterlassen, denn das kann schnell zur Sucht werden, das ist dir sicher bekannt. Und noch eine Sucht musst du dir nicht noch aufhalsen.

        Ich würde mir an deiner Stelle auch professionelle Hilfe suchen. Das kann ein Klinikaufenthalt oder eine Therapie sein. Aber du solltest dich beeilen, denn man hat oft lange Wartezeiten, bis man einen Platz bekommt. Und je eher du dich bemühst, desto schneller kann dir geholfen werden.

        Auch dein Freund kann dir helfen, wenn du ihn lässt. Versuch ihm zu erklären, was mit dir los ist. Reden hilft oft schon. Eine Therapie ersetzt das aber leider nicht.

        Und gerade eine Essstörung ist schwierig alleine loszuwerden. Die Wenigsten schaffen das ohne professionelle Hilfe!

        PS: Wenn du wissen möchtest, welche Therapeuten es in deiner Umgebung gibt und an die du dich wenden könntest: Geb bei Google "Grüne Seiten" + dein Wohnort ein. Grüne Seiten = Verzeichnis von Psychotherapeuten.

        Du kannst einfach alle mal anrufen und fragen, ob sie noch etwas frei hätten. Vielleicht hast du Glück und erwischst jemanden, der dich direkt nehmen kann oder jemanden, der keine soo lange Wartezeit hast.

        Wenn du dich das nicht traust, kannst du auch deine Eltern bitten, für dich dort anzurufen. Die Kosten für eine Therapie wird deine Krankenkasse übernehmen. Dafür brauchst du nur ein ärztliches "Gutachten", dass du eine Therapie brauchst. Ich glaube, dass das auch dein Hausarzt machen kann (?).

        Wenn du minderjährig bist und deine Eltern nichts von deinen Problemen wissen (sollen), wird das leider etwas schwierig.
        Zuletzt geändert von Seesternknospe; 19.08.2010, 23:19.

        Kommentar


          #5
          ICh würde mir an deiner Stelle auch mal psychologische Hilfe holen!!
          In der Zwischenzeit: schnapp dir ne Freundin und lenk dich ab!!
          Entschuldige dich bei deinem Freund/ bestem Freund, und sag ihnen, dass du momentan etwas gereizt bist und es dir nicht so gut geht..das werden sie sicher verstehen!!
          Das mit dem saufen....hmmm....das musst du auch versuchen in den Griff zu bekommen....betrinken sich deine Freunde denn auch???
          und wenn du weniger Probleme hast, könnte das mit dem SVV mit psychologischer Hilfe auch zu schaffen sein....
          Tjaa....hört sich alles ziemlich einfach an, ne??? Ist es natürlich nicht, aber versuchen kannst du es ja mal!!
          Liebe liebe Grüße und ganz viel Glück!!

          Kommentar


            #6
            Hey, erstmal danke für die Antworten.
            Mir professionelle Hilfe zu holen, hab ich mir auch schon überlegt, aber ich kann das nicht. Ich weiß selbst nicht warum, aber ich hab totale Angst davor. Und ich will nicht, dass meine Mutter von meinen Problemen erfährt, die würde nur wieder total ausrasten.
            Mit meinen Eltern kann ich nicht reden, meine Mutter ist 'n Junkie und mein Vater lebt in New York und interessiert sich ein scheiß für mich.

            @ Seesternknopse Mit meinem Freund gibts oft Streit, wegen meiner ES und dem SVV. Er versteht mich einfach nicht.
            Mein bester Freund weiß nicht, dass ich mich wieder verletzte. Bei ihm ist einfach das Problem, dass er total eifersüchtig auf meinen Freund ist, nicht dass er in mich verliebt, sondern einfach weil wir in letzter Zeit nicht mehr viel zusammen machen.

            @ Rainbow__oO Mein Freund weiß ja alles und meinem besten Freund das alles zu sagen, ich glaub, dass das im Moment nicht so gut ist.
            Nein meine Freunde betrinken sich eig nicht so.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Fruehlingstraum Beitrag anzeigen
              Hey, erstmal danke für die Antworten.
              Mir professionelle Hilfe zu holen, hab ich mir auch schon überlegt, aber ich kann das nicht. Ich weiß selbst nicht warum, aber ich hab totale Angst davor. Und ich will nicht, dass meine Mutter von meinen Problemen erfährt, die würde nur wieder total ausrasten.
              Mit meinen Eltern kann ich nicht reden, meine Mutter ist 'n Junkie und mein Vater lebt in New York und interessiert sich ein scheiß für mich.

              @ Seesternknopse Mit meinem Freund gibts oft Streit, wegen meiner ES und dem SVV. Er versteht mich einfach nicht.
              Mein bester Freund weiß nicht, dass ich mich wieder verletzte. Bei ihm ist einfach das Problem, dass er total eifersüchtig auf meinen Freund ist, nicht dass er in mich verliebt, sondern einfach weil wir in letzter Zeit nicht mehr viel zusammen machen.

              @ Rainbow__oO Mein Freund weiß ja alles und meinem besten Freund das alles zu sagen, ich glaub, dass das im Moment nicht so gut ist.
              Nein meine Freunde betrinken sich eig nicht so.
              Hmm, wenn du keine professionelle Hilfe holen kannst, macht das die ganze Sache natürlich schwieriger. Dann musst du nämlich alleine kämpfen.

              Ich weiß nicht, ob ich dir damit jetzt vielleicht auf den Senkel gehe, weil du es eigentlich garnicht willst, aber ich wills einfach mal erwähnen.
              Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, sich "professionelle" Hilfe zu holen, als eine Therapie zu machen oder mit einem Psychologen zu reden.
              Da sind sogenannte Seelsorge-Telefone, die man anrufen kann um über seine Probleme zu reden, es gibt auch Menschen, die ehrenamtlich versuchen, Menschen mit Problemen zu helfen. Da müsste man sich mal erkundigen, ob es sowas bei dir in der Nähe gibt. Oder, so doof das auch klingen mag, man kann auch in die Kirche gehen und mit dem Pastor sprechen, der hat immer ein offenes Ohr.

              Was die anderen Sachen angeht...
              Naja, dass dein Freund dich nicht verstehen kann, ist natürlich nicht gut. Und das trotz dass er weiß, wie es dir wirklich geht? Also als Freund sollte er eigentlich für dich da sein, dich trösten und mit dir kämpfen...
              Vielleicht solltest du ihm mal freundlich sagen, dass du eigentlich gehofft hast, dass er dir mehr versucht zu helfen?

              Und dass dein bester Freund eifersüchtig ist, zeigt dir das nicht, wie wichtig du ihm bist?
              Vielleicht solltest du einfach mehr mit ihm machen, wenn das denn geht. Dann fühlt er sich nicht mehr vernachlässigt und du hast eine gelungene Ablenkung. Außerdem könnt ihr dann miteinander reden und du kannst nochmal überlegen, ob du ihm nicht vielleicht doch alles erzählen solltest.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Fruehlingstraum Beitrag anzeigen
                Hey, erstmal danke für die Antworten.
                Mir professionelle Hilfe zu holen, hab ich mir auch schon überlegt, aber ich kann das nicht. Ich weiß selbst nicht warum, aber ich hab totale Angst davor. Und ich will nicht, dass meine Mutter von meinen Problemen erfährt, die würde nur wieder total ausrasten.
                Mit meinen Eltern kann ich nicht reden, meine Mutter ist 'n Junkie und mein Vater lebt in New York und interessiert sich ein scheiß für mich.

                @ Seesternknopse Mit meinem Freund gibts oft Streit, wegen meiner ES und dem SVV. Er versteht mich einfach nicht.
                Mein bester Freund weiß nicht, dass ich mich wieder verletzte. Bei ihm ist einfach das Problem, dass er total eifersüchtig auf meinen Freund ist, nicht dass er in mich verliebt, sondern einfach weil wir in letzter Zeit nicht mehr viel zusammen machen.

                @ Rainbow__oO Mein Freund weiß ja alles und meinem besten Freund das alles zu sagen, ich glaub, dass das im Moment nicht so gut ist.
                Nein meine Freunde betrinken sich eig nicht so.

                ...stell dich deiner Angst denn du brauchst einen Menschen direkt an deiner Seite, der mit dir spricht, dir hilft und dich unterstützt.
                Hier kannst du zwar deine Probleme aufschreiben aber ein Forum kann dir nicht helfen, dein Leben wieder in den Griff zu bekommen.

                Kommentar


                  #9
                  So geht es mir im Moment auch. Ich habe seit letztes Jahr Anfang November ständig Schulterschmerzen und letztens kamen auch noch Kopf-,Kiefer- und Rückenschmerzen dazu. Jetzt auch noch die Ausbildung, die ich durch die Schmerzen abbrechen möchte. Dann die Streits deswegen. Mir wird im Moment auch alles zu viel und ich kann auch nicht mehr. Mit SVV habe ch auch wieder angefangen.

                  Kommentar


                    #10
                    oje
                    dir fehlt auch denk ich irgendwie der rückhalt deiner eltern.du solltest in meinen augen auf jeden fall eine therapie machen.
                    mit solchen sachen wie schon allein das verhältnis zu deinen eltern wird man nur schwer alleine fertig.
                    warum hast du angst davor?
                    dass sie dir nicht helfen können?
                    in einer therapie lieght,wie sonst auch,der größte teil der arbeit um gesund zu werden bei dir selbst,aber ein therapeut kann dir den richtigen weg aufzeigen.

                    Kommentar


                      #11
                      SUCH DIR HILFE!

                      Kommentar


                        #12
                        Ich glaube, du nutzt die Trinkerei etc. um dich nicht mit deinen Problemen konfrontieren zu müssen. Ich würde dir empfehlen erstmal zu versuchen von der Trinkerei loszukommen, damit du einen klaren Kopf bekommst. Dann denke in Ruhe über dein Leben und deine Sorgen nach und schaue ob du sie selbstständig lösen kannst. Wenn du allerdings mit dem ganzen Kram nicht aufhören kannst bzw. nicht davon loskommst, hole dir professionelle Hilfe, dringend. Das ist gar nichts Schlimmes. Du schaffst das.

                        edit: Das mit der professionellen Hilfe kann man auch anonym machen. Deine Eltern/Freunde müssen davon gar nichts erfahren.
                        Zuletzt geändert von forgettable; 20.08.2010, 19:05.

                        Kommentar


                          #13
                          Hast du Verwandtschaft, die dir helfen kann? Oder vielleicht unterstützen dich die Eltern deines Freundes? Das ist natürlich eine unangenehme Situation, wenn du ihnen sagst: Hey, bei mir läuft nicht alles gut... - aber du kannst das nicht alleine schaffen. Mit dem SVV möglicherweise ja. Das habe ich nach Jahren (!) auch so halbwegs (!) geschafft. Aber bei der ES ist das fast ein Ding der Unmöglichkeit, da alleine raus zu kommen.

                          Wenn deine Mutter dir nicht helfen kann/will und du auch von Verwandten etc. keine Hilfe zu erwarten hast, kannst du dich auch an das Mädchenhaus in deiner Nähe wenden. Eventuell können die dir eine Therapie vermitteln?

                          Möchtest du denn überhaupt bei deiner Mutter weiterleben? Wenn es wirklich so ist, dass sie drogenabhängig ist und du sonst keine Verwandten hast, zu denen zu ziehen kannst, könntest du auch in einer Einrichtung wie z.B. dem Mädchenhaus unterkommen.

                          Kommentar


                            #14
                            @Nuramon:
                            Bei so nem Sorgentelefon hab ich schonmal angerufen und mich überhaupt nicht ernst genommen gefüllt. Es kam mir so vor als wollte man mir sagen "Du bist erst 16, was kannst du schon für Probleme haben.".

                            Vielleicht hab ich das mit meinem Freund nen bisschen falsch ausgedrückt. Das Problem ist einfach, dass er total überbesorgt ist und mich einfach nervt damit. Er versteht mich schon, nur meine Gründe nicht.
                            Ja warscheinlich hast du recht und ich sollte einfach mehr Zeit mit meinem besten Freund verbingen. Es ist nur alles so total beschissen im moment und dann kommt er noch mit seiner Eifersucht, dass kann ich echt nicht haben.

                            @belli
                            Ich weiß selbst nicht genau, wo vor ich Angst hab. Angst nicht verstanden zu werden hab ich auch, aber das ist irgendwie nicht alles. Ich glaub ich hab auch einfach Angst mich vor anderen Menschen wirklich so zu öffnen und denen wirklich zu vertrauen..

                            @forgettable
                            Ich glaub bei der Sauferrei ist auch einfach das Problem, dass ich am Wochende immer unterwegs bin und mich dann einfach nicht beherschen kann und wieder zum Alk greife.

                            @ Seesternknopse
                            Verwandschaft habe ich keine mehr, zumindest keine die ich kenne. Die Eltern meiner Mutter sind tot und sie hat keine Geschwister..
                            Was ist denn genau so ein Mädchenhaus? Ich hab davon noch nie gehört..
                            Bei meiner Mutter leben möchte ich eig. nicht mehr wirklich, zumindest nicht solange sie weiter drogenabhängig ist.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Fruehlingstraum Beitrag anzeigen
                              @Nuramon:
                              Bei so nem Sorgentelefon hab ich schonmal angerufen und mich überhaupt nicht ernst genommen gefüllt. Es kam mir so vor als wollte man mir sagen "Du bist erst 16, was kannst du schon für Probleme haben.".

                              Vielleicht hab ich das mit meinem Freund nen bisschen falsch ausgedrückt. Das Problem ist einfach, dass er total überbesorgt ist und mich einfach nervt damit. Er versteht mich schon, nur meine Gründe nicht.
                              Ja warscheinlich hast du recht und ich sollte einfach mehr Zeit mit meinem besten Freund verbingen. Es ist nur alles so total beschissen im moment und dann kommt er noch mit seiner Eifersucht, dass kann ich echt nicht haben.
                              Joa, das ist dann natürlich nicht so toll. Dann kann ich verstehen, dass dir das eher weniger hilft.
                              Aber wie gesagt, du brauchst jemanden, der dir hilft, der dich unterstützt, und vielleicht sogar versteht.
                              Ich denke alleine ist das für dich ein Ding der Unmöglichkeit, da rauszukommen.

                              Hmmm, aber warum siehst du es nicht positiv, dass er so besorgt um dich ist?
                              Ich meine daran siehst du doch, wie viel du ihm bedeutest und wie gerne er die helfen will. Lass es doch zu und fühl dich nicht zu sehr genervt, wenn es geht. Du brauchst so einen Menschen in deinem Leben.
                              Und nimm Rücksicht darauf, dass er deine Gründe nicht verstehen kann. Er weiß, dass das alles schlecht für dich ist, was du tust, und er hat sicher auch Angst. Außerdem war er selbst nie in so einer Situation und kann das deswegen garnicht wirklich verstehen.

                              Dann rede mit deinem besten Freund darüber, dass du das mit der Eifersucht nicht haben kannst. Dass du dich deswegen eingeengt fühlst und nicht mehr so viel mit ihm machst. Sag es ihm ehrlich.
                              Ich denke nicht, dass er es so schlecht aufnehmen wird, oder?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X